Stammtisch Liegeradstammtisch Hamburg

Dieses Thema im Forum "Treffen, Rennen und Veranstaltungen" wurde erstellt von svesom, 13.12.2010.

Kalendereintrag: 16.01.19, 06.02.19, 06.03.19, 03.04.19, 08.05.19, 05.06.19, 03.07.19, 07.08.19, 04.09.19, 02.10.19, 06.11.19, 04.12.19
  1. Radwunschmeister

    Radwunschmeister

    Beiträge:
    513
    Ort:
    20537 Hamburg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Moin liebe Liegende,

    hier kommt (m)eine kleine Terminvorschau für Februar:

    - am Mittwoch, dem 06.02.'19 findet ab 19 Uhr wieder regulär unser "Hamburger Liege- und Spezialradstammtisch" im Café "Sternchance" (www.sternchance.de) unter'm Fernsehturm statt.

    - am Samstag, den 16.02.'19 bietet der RV Endspurt v. 1905 e.V. zum 4. Mal seine 200 Km-Tour "Rund um das Dorf Berlin" an.
    Gestartet wird um 09 Uhr vor dem Schloß in Eutin, gefahren wird im "Brevet-Modus" und die Tour führt im Uhrzeigersinn durch die Landkreise Ostholstein,
    Bad Segeberg, Steinburg, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster u. Plön. Unterwegs wird an Tanken u. Bäckereien gehalten. Man folgt dabei einem GPS-Track
    u. die Route verläuft dabei hauptsächlich über Landstraßen u. kleine Wirtschaftswege. Nährere Infos u. den Track gibt es auf der Webseite des Vereins:
    http://www.endspurt-hamburg.de/node/2614

    - Am Sonntag, den 24.02.'19 findet von 10 - 17 Uhr die ADFC-Messe "Rad + Reise" in der Alsterdorfer Sporthalle, Krochmannstr. 55 statt. Schwerpunktthema
    in diesem Jahr sind "Kinder", welches von "A" wie Ausrüstung bis "Z" wie Zubehör reicht. Neben vielen Anbietern von Lastenrädern für den Transport
    selbiger gibt es auch wieder eine bunte Mischung an Angeboten von Reiseveranstaltern, Radhändlern, verschiedene Stände von ADFC-Gruppierungen u.
    Vorträge von erfahrenen Reiseradler/innen. Weitere Infos zur Anreise, Ablauf, etc. findet Ihr hier:
    https://hamburg.adfc.de/freizeit/veranstaltungen/rad-reise/rad-reise-die-adfc-messe/#c10379
    Im Zusammenhang damit möchte ich Euch ein Treffen um 13 Uhr vor dem Eingangvorschlagen. Hier können wir Klönschnack halten u. es wird sicherlich
    auch die ein oder andere Frage aus dem interesserierten Besucherkreis geben. Über eine rege Beteiligung würde ich mich sehr freuen.

    Und natürlich sind hier, wie immer, weitere Veranstaltungshinweise , etc. stets willkommen.

    Viele Grüße,
    Morten
     
    MatK, Olaf, Ophiocus und einer weiteren Person gefällt das.
  2. AntoineH

    AntoineH

    Beiträge:
    1.999
    Alben:
    3
    Ort:
    24111 Kiel
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    Ostrad Adagio
    Hallo zu Euch nach Hamburg!
    Viele Grüße, Antoine
     
    MatK, Marc und rdrei gefällt das.
  3. Radwunschmeister

    Radwunschmeister

    Beiträge:
    513
    Ort:
    20537 Hamburg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Moin liebe Liegende,

    hier kommt (m)eine kleine Terminvorschau für März:

    - am Mittwoch, dem 06.03.'19 findet ab 19 Uhr wieder unser "Hamburger Liege- und Spezialradstammtisch" im Café "Sternchance" (www.sternchance.de) unter'm Fernsehturm statt. Auch wenn es bis dahin noch etwas hin ist, können wir dort z.B. erste Ideen für die Tour zu Himmelfahrt (30.05.) sammeln.

    - seit dem 02.03.'19 hat auch bei uns im Norden die Brevet-Saison begonnen. In Hamburg kann man, sofern man sich rechtzeitig genug angemeldet hat, am 09.03.'19 um 08 Uhr zu einem 200 Km Brevet starten. Danach geht es im munteren Wechsel zwischen Brevet-Terminen in Hamburg und Schleswig-Holstein weiter, bevor Ende des Monats auch die ersten RTFs beginnen (z.B. in Sülfeld am 31.03.'19).

    -am 17.03.'19 steigt die 3. Ausgabe der Messe "Fahrrad-Kiel" am Ostseekai. Siehe dazu auch folgenden Thread bzw. den zuvor genannten Beitrag:
    https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/fahrradmesse-kiel-17-maerz-2019.53925/
    Der Veranstaltungsort liegt rund 1,5 km vom Kieler Hauptbahnhof entfernt und bietet eine kleine aber feine Auswahl an Fahrradherstellern, Händlern, Anbietern von Zubehör, Tourismusverbänden, Reisevorträgen u. einen Indoor-Testparcours. Auch die Firma Flevò (vormals Flévelo) befindet sich unter den Ausstellern.
    Da ich vorhabe, am Vortag einen 300er Brevet in Kiel zu fahren, werde ich ebenfalls dort gegen Mittag zum Treffen der Forumsmitglieder aufschlagen.

    Und natürlich sind hier, wie immer, weitere Veranstaltungshinweise , etc. stets willkommen.

    Viele Grüße,
    Morten
     
    Olaf gefällt das.
  4. Radwunschmeister

    Radwunschmeister

    Beiträge:
    513
    Ort:
    20537 Hamburg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Moin,

    ich habe mich aus gesundheitlichen Gründen entschieden, an diesem Sonntag per Bahn zur Messe nach Kiel zu fahren.
    Möchte noch jemand mit? Wir könnten uns dann ein S.-H.-Ticket teilen.

    Gruß,
    Morten
     
    Marc und AntoineH gefällt das.
  5. Radwunschmeister

    Radwunschmeister

    Beiträge:
    513
    Ort:
    20537 Hamburg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Moin liebe Liegende,

    hier kommt (m)eine kleine Terminvorschau für April:

    - am Mittwoch, dem 03.04.'19 findet ab 19 Uhr wieder unser "Hamburger Liege- und Spezialradstammtisch" im Café "Sternchance" (www.sternchance.de) unter'm Fernsehturm statt.

    - am 06.04.'19 veranstaltet der Audax Club Schleswig Holstein seinen ersten Brevet des Jahres. Angeboten wird ein Brevet "Zum Bungsberg" über 225 Km und ein Mini-Brevet mit 160 Km "Zum Plöner See". Die Anmeldung auf der Webseite ist noch bis 04.04.'19 möglich.
    Start ist um 08 Uhr an der Schule am Reesenbüttel in Ahrensburg. Die U-Bahn Haltestelle "Ahrensburg-West" liegt dort in der Nähe.
    Weitere Infos zum Ablauf und der Streckenführung findet Ihr hier:
    https://audaxclub-sh.de/event/brevet_2019_200_01/

    - am 14.04. bietet Reinhard Borchers vom ADFC Hamburg seine Tour "Schiffe schauen in Kiel-Holtenau" an. Los geht es um 10
    Uhr am U-Bahnhof Kiwittsmoor. Die Tour führt mit 22 Km/h fast nur auf Asphalt über 105 Km zur dortigen Schleuse des Nord-Ostsee-Kanals, wo wir den Schiffen beim Ein- und Auslaufen zuschauen können. Anschliessend geht es zum Hbf. in Kiel, um per Bahn nach Hause zurück zu fahren.
    Mehr dazu findet sich hier: https://touren-termine.adfc.de/radveranstaltung/10398-schiffe-schauen-in-kielholtenau
    Hier können wir uns z.B. mit dem Lieger oder dem Trike anschliessen.

    - am Karfreitag, dem 19.04.'19 biete ich eine langsame (um 30 Km/h) Velomobiltour über 150 Km zum Dielencafé in Kittlitz & retour an. Treffen ist um 10 Uhr auf dem Marktplatz in Rothenburgsort. Dort gibt es sehr leckeren Kuchen und Torten, die die Betreiberin mit ihrer Mutter zusammen selber bäckt und in großzügigen Stücken zu fairen Preisen ihren zahlreichen Besuchern/innen kredenzt. Einen ersten Eindruck von dieser netten Lokalität könnt ihr auf dessen Webseite hier gewinnen: http://www.dielencafe.com/
    Den Track dazu habe ich angehängt. Über eine rege Beteiligung würde ich mich freuen.

    Und natürlich sind hier, wie immer, weitere Veranstaltungshinweise , etc. stets willkommen.

    Viele Grüße,
    Morten
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2019
    Ophiocus und Marc gefällt das.
  6. Ophiocus

    Ophiocus

    Beiträge:
    207
    Alben:
    3
    Ort:
    22547 Hamburg
    Velomobil:
    Milan SL
    Am 27.04 gibt es auch 'bahn für alle' auf das radrennbahn hagenbeck
     
    Radwunschmeister und Marc gefällt das.
  7. Radwunschmeister

    Radwunschmeister

    Beiträge:
    513
    Ort:
    20537 Hamburg
    Velomobil:
    Quest
    Liegerad:
    M5 Blue Glide
    Moin zusammen,

    gestern sind wir zu dritt zum Dielencafé nach Kittlitz gefahren. Nachdem wir uns über Oststeinbek und Glinde aus der Stadt gekämpft hatten, kamen wir auf gut ausgebauten Landstrassen mit 25-30 Km/h flott voran. Vor Großschretstaken mussten wir eine Baustelle umfahren, weil dort die Ortsdurchfahrt neu asphaltiert wird. Da ich beim 200er von Claus eine parallel verlaufende Route kennen gelernt hatte, sind wir dann, entgegen dem Track, die B207 nur bis Talkau gefahren und haben anschliessend kleine Wirtschaftswege bis Alt-Mölln genommen. In Möln haben wir auf dem Platz Ecke Hauptstrasse und Wasserkrüger Weg Peter Lis mit seiner Lissy stehen sehen und diesen im vorbeirollen kurz gegrüßt, da wir unser Ziel erreichen wollten. Der Anstieg nach Schmilau kurz hinter der Stadt war lang und anstrengend, aber irgendwann doch geschafft. Der Schatten im Wald war dabei sehr willkommen und kurz hinter Schmilau haben wir auf dem Schaalsee-Kanal ein paar Paddler gesichtet. Auf kleinen Sträßchen und Alleen ging es dem Ziel entgegen und bei dem schönen Wetter war das Dielencafé gut besucht. Unser Trio an farbigen Ostereiern, äh Velomobilen, erregte Aufmerksamkeit und wir beantworteten zahlreiche Fragen zu diesen. Schließlich konnten wir uns doch zum Kuchen- und Tortentresen durcharbeiten u. Stücke von Frankfurter Kranz, Blaubeer-Marzipantorte u. Marmorkuchen bestellen. Nach rund einer Stunde und interessanten Gesprächen mit unseren Tischnachbarn sind wir wieder aufgebrochen. Da uns ein Besuch in Seedorf am Küchen- bzw. Schaalsee empfohlen worden ist, haben wir uns spontan entschieden, zurück eine andere Strecke zu nehmen. Zwischen den Häusern dort konnte man tatsächlich immer wieder kurze Ausblicke erhaschen. Da eine kürzere und flachere Route gewünscht wurde, sind wir kurz darauf nach Hollenbek und Gudow abgedreht.
    In Gudow hupte unser Strada-Fahrer mehrmals, da sich bei ihm die Kette verklemmt hatte. Dies passierte noch mehrmals, ohne das wir zunächst die Ursache hierfür ausmachen konnten. Erst bei einem weiteren Zwangshalt in Wasserkrug entdeckten wir, dass sich die Madenschraube in der Hinterradachse der Einarmschwinge gelöst hatte und dadurch das HR bzw. die Kassette lose waren. Mit vereinten Kräften wurde die Achse wieder festgezogen und wir konnten unsere Fahrt bis Büchen fortsetzen. In Pötrau, Franzhagen u. auf der B209 hielten wir erneut zum festziehen der Verschraubung. Offentsichtlich fehlte es an Schraubensicherung, da die Madenschraube normalerweise damit in die Achse eingeklebt ist. Dann war lange Zeit Ruhe, erst in Börnsen mussten wir erneut kurz zum festziehen anhalten. In Bergedorf trennten sich unsere Wege und ich fuhr mit Oliver, dem Mango-Fahrer, über Reitbrook, Allermöhe und Kaltehofe bis zu den Elbbrücken, von wo ich nach Willyburg abbog und er weiter durch die Stadt nach Pinneberg radelte.
    Insgesamt war es für mich ein schöner Tag, mit netten Strecken, leckerem Kuchen, tollen Mitfahrern und vielen neuen Eindrücken.
    Es wird sicherlich nicht die letzte Velomobiltour für dieses Jahr bleiben, vielleicht weiß ja der/die ein oder andere ein weiteres Ziel, zu dem wir fahren können. Man sieht sich!
    Viele Grüße,
    Morten
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2019 um 12:26 Uhr
    schpochtsfreund, Marc und Schmede gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden