Stammtisch Liegeradstammtisch Hamburg

Beiträge
2.345
Ort
24111 Kiel
Velomobil
Quest
Liegerad
Ostrad Adagio
Bei genügend Interesse wäre mir dies wichtiger als die Spezi:
am 28.04. gibt es in Stellingen wieder die Veranstaltung "Bahn für Alle" mit Fahrradflohmarkt. Wer schon immer mal wissen wollte, wie sich eine Steilkurve auf dem Lieger, Trike oder VM
anfühlt, oder noch Teile für sein "Schätzchen" braucht, ist hier richtig. Näheres dazu gibt es hier: https://www.radsport-hh.de/cms/index.php?bahn-fuer-alle-am-28.04
Wer reserviert sich schon mal diese Veranstaltung? Treffen Samstag, den 28.04. um 14 Uhr (Vorschlag).
Grüße,
Antoine
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Hallo Marc & weitere Interessenten/innen,

Ich meld mich hiermit mal für die Lauenburgrunde am nächsten Sonntag an. :)
Die Wettervorhersage ist ja ziemlich grossartig!
Wann geht es am 15.04. in Hamfelde los?
Schön, das Du mit dabei sein möchtest. Bei den Touren des ADFC ist eine Anmeldung i.d.R. nicht nötig.
Es reicht, wenn man einfach rechtzeitig zum angekündigten Startort kommt.

Los geht es übrigens in Hamfelde um 10 Uhr. Wenn Du auf der Webseite bist, findet sich die Zeit unter "Aktuelles".

HTH/Viele Grüße & bis demnächst,
Morten
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin liebe Liegenden,

hier noch ein weiterer Veranstaltungstipp für Ende diesen Monats:
https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/2-elmshorner-velomobiltour-zum-fahrradmuseum-raeder-unter-reet-am-29-4-2018.51530/

Ich konnte das Fahrradmuseum bereits bei einer Privatführung kennenlernen und war echt erstaunt, was für "Schätze" dort nicht nur zusammengetragen,
sondern auch in mühevoller Kleinarbeit restauriert und zu neuem Glanz gebracht worden sind. Und es sind übrigens nicht nur alles Fahrräder... .

Von Willyburg sind es ca. 45 Km bis zum Treffpunkt in der Nähe des Rathauses in Elmshorn.
Alternativ lässt sich die Anreise auch per Bahn gestalten.

Vielleicht bekommen wir dorthin ja einen kleinen VM-Korso zusammen.
Also, wer ist noch mit dabei?

Gruß,
Morten
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin liebe Liegenden,

hier kommt (m)eine Terminvorschau für den Mai:

- am morgigen Mittwoch, dem 02.05.'18 findet ab 19 Uhr wieder unser "Hamburger Liege- und Spezialradstammtisch" im Café "Sternchance" (www.sternchance.de) unter'm Fernsehturm statt.
Ein Thema, über das wir sprechen können, ist u.a. die anstehende Tour zu Himmelfahrt (s.u.).

- Am 05.05.'18 bietet der Audax Club S.-H. seinen "Brevet zur Ostsee" an. Die rund 300 Km lange Strecke verläuft via Ahrensbök, Großenbrode, Hohwacht u. Preetz.
Start und Ziel ist an der "Grundschule am Reesenbüttel", los geht es um 08 Uhr. Weitere Einzelheiten und die Anmeldung finden sich hier:
http://audaxclub-sh.de/ZurOstsee2018

- Am 06.05.'18 kann man in Buxtehude die "Has' und Igel-RTF" durch's alte Land u. über die Stader Geest fahren. Neben den 4 üblichen Streckenlängen bei der RTF gibt es zusätzlich eine auf
20 Km verkürzte "Familienrunde". Da die Obstbaumblüte derzeit im vollen Gang ist, kann ich die Region als Ausflugsziel nur wärmstens empfehlen. Startort ist das "Schulzentrum Süd" im
Torfweg. Das Startfenster geht von 09 bis 10:30 Uhr. Näheres dazu findet sich hier: https://www.bsv-buxtehude.de/radsport-veranstaltungen

- Ebenfalls am 06.05.'18 gibt es eine besondere Tour durch die Barker Heide in Kooperation zwischen dem ADFC Hamburg und dem Tandemclub "Weisse Speiche".
Hierbei geht es darum, das gemeinsame Tandemfahren in Teams von Sehenden, Sehbehinderten u. Blinden kennen zu lernen. Die Tour geht vom Bhf. Ulzburg-Süd los u. führt in nordöstlicher
Richtung nach Mözen (bei Bad Segeberg). Startzeit ist um 09:15 Uhr und Ziel ist die U-Bahnstation Ohlstedt. Unterwegs ist eine Badepause geplant. Infos u. Anmeldung finden sich hier:
http://www.tandemclub.de/
Bitte dazu vorher bei Ulrike Gös oder Ulli Staniullo anmelden (Kontakt unter "Allgemeiner Tourenplan") u. auf jeden Fall das eigene Rad mitbringen.

- am 10.08.'18 ist "Christi Himmelfahrt" und ich habe mir dazu folgende Tour überlegt:
Treffen ab 10:00 am Anleger Finkenwerder, Abfahrt um 10:30 Uhr, nachdem die HADAG-Fähre angelegt hat. Achtung, es wird voll, also besser reichlich Vorlauf einplanen.
Unser erstes Etappenziel wird, nach rund 20 Km, eine Eisdiele in Buxtehude sein. Von dort aus geht es ein kurzes Stück am Este-Radweg entlang, um auf die Strecke der "Hamburger Radroute"
zu gelangen. Über Wulmstorf und Schwiederstorf geht es via Rosengartenstrasse in die Schwarzen Berge. Via Vahrendorf radeln wir zum Freilichtmuseum am Kiekeberg.
Angedacht ist eine Einkehr im dortigen Gasthaus "Stoof Mudders Kroog" (http://www.stoof-mudders-kroog.de/). Anschliessend schauen wir noch bei @diesch vorbei, bevor wir die Tour nach
insgesamt ca. 55 Km am Bahnhof in Harburg enden lassen. Unterwegs hat es, neben Asphalt, auch Sand- u. Waldwege, die i.d.R. ausreichend breit für Trikes sind.
Das Tempo ist moderat (15-20 Km/h). In Anbetracht der zu erwartenden hohen Besucherzahlen im Museum ist die Reservierung eines Tisches angebracht.
Hierzu benötige ich bitte möglichst bis zum nächsten Freitag (04.05.) Eure Wortmeldungen.

- an Pfingsten kann man z.B. einen 400er Brevet beim Audax Club S.-H. fahren, an einer Tour über mehrere Tage in der Unterelbe-Region vom ADFC Hamburg teilnehmen oder am
Pfingstmontag den "RaGo" besuchen: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/7-rago-in-hamburg-neuengamme.51604/

- am WE 26./27.05.'18 biete ich, im Rahmen des RTP des ADFC Hamburg, zwei flotte Touren (20-25 Km/h) nach Hitzacker & retour an.
Wir treffen uns um 10 Uhr am S-Bahnhof Rothenburgsort. Die Tour geht auf Asphalt- u. Betonstrecken durch die Vier- u. Marschlande, via Geesthacht, Artlenburg , Bleckede u. Neu-Darchau
nach Hitzacker. Auf der Elbuferstrasse geht es dabei ordentlich auf und ab. Entweder fahrt Ihr danach am Ziel zum Bahnhof und kehrt via Bahn zurück. Oder Ihr sucht Euch selbst eine
Übernachtungsmöglichkeit, um am nächsten Tag mit mir auf der nördlichen Elbseite via Boizenburg und Lauenburg nach Bergedorf zurück zu fahren. Weiteres dazu entweder hier im Faden
oder per PN.

- alternativ findet zeitgleich in Hamburg das 2. Velo-Fahrradfestival bei der Rindermarkthalle in St. Pauli statt: https://velohamburg.com/home.html#programm

Und im Vorgriff auf den nächsten Monat möchte ich hier auch schon auf den "Elbauen-Görde-Brevet" des S.C. Hammaburg am 02.06.'18 mit 160+210 Km Länge hinweisen:
https://www.sc-hammaburg.de/termine/4-elbauen-goehrde-brevet-hamburg/

Ich würde mich sehr freuen, möglichst viele von Euch bei der einen oder anderen Veranstaltung zu treffen bzw. Eure Meinung hierzu zu lesen.
Weitere Veranstaltungshinweise sind natürlich auch willkommen... .

Dank + viele Grüße,
Morten
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
273
Ort
20099 Hamburg
Liegerad
M5 20/20
Trike
HP Gekko
Moin liebe Liegenden,


- am 10.08.'18 ist "Christi Himmelfahrt" und ich habe mir dazu folgende Tour überlegt:
Treffen ab 10:00 am Anleger Finkenwerder, Abfahrt um 10:30 Uhr, nachdem die HADAG-Fähre angelegt hat. Achtung, es wird voll, also besser reichlich Vorlauf einplanen.
Unser erstes Etappenziel wird, nach rund 20 Km, eine Eisdiele in Buxtehude sein. Von dort aus geht es ein kurzes Stück am Este-Radweg entlang, um auf die Strecke der "Hamburger Radroute"
zu gelangen. Über Wulmstorf und Schwiederstorf geht es via Rosengartenstrasse in die Schwarzen Berge. Via Vahrendorf radeln wir zum Freilichtmuseum am Kiekeberg.
Angedacht ist eine Einkehr im dortigen Gasthaus "Stoof Mudders Kroog" (http://www.stoof-mudders-kroog.de/). Anschliessend schauen wir noch bei @diesch vorbei, bevor wir die Tour nach
insgesamt ca. 55 Km am Bahnhof in Harburg enden lassen. Unterwegs hat es, neben Asphalt, auch Sand- u. Waldwege, die i.d.R. ausreichend breit für Trikes sind.
Das Tempo ist moderat (15-20 Km/h). In Anbetracht der zu erwartenden hohen Besucherzahlen im Museum ist die Reservierung eines Tisches angebracht.
Hierzu benötige ich bitte möglichst bis zum nächsten Freitag (04.05.) Eure Wortmeldungen.
....kurze Anmerkung dazu: Der Fähranleger Finkenwerder wird mit der Fährlinie 62 und mitgebrachten Fahrzeugen aller Art wegen des Hafengeburtstages nicht erreichbar sein. Nächste Haltestelle im ÖPNV ist Neugraben auf der Strecke der S-Bahn Linie 3. Die Anfahrt zum Treffpunkt ist umundzu 12 km. Vielen Dank Morten für die Organisation, ich bin gerne dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin zusammen,

was @MatK sagen wollte ist, das die Hadag Linie 62 wahrscheinlich völlig mit Touristen überlaufen sein wird, so das wenig Chance besteht, hier mitzukommen. Der Fähranleger in Finkenwerder selbst ist natürlich zugänglich. Als Alternative bietet sich, gerade für Leute aus dem Westen der Stadt, die Hadag Linie 64 von Teufelsbrück an. Hier gibt es um 10:04 und um 10:34 Uhr eine Abfahrt.
Ich würde vorschlagen, das Treffen entsprechend um 1/4 h zu verschieben, d.h. auf 10:15 Uhr, um
dann erst, nach dem anlegen der Fähre, los zu fahren.
Wer vorhat, mit der S3 anzureisen, sollte bereits an der Haltestelle "Neuwiedenthal" aussteigen. Von dort sind es nur knapp über 9 Km bzw. ca. 1/2 h Fahrt bis zum Fähranleger in Finkenwerder.
Und wer durch den Hafen fahren möchte, der sollte einen Blick auf die Verkehrsmeldungen für die Strasse auf der Webseite der Hamburg Port Authority haben:
https://www.hamburg-port-authority.de/de/strasse/
Sollte das Wetter wie am 01. Mai ausfallen, so findet die Tour dennoch statt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin,

ein kleines Grüppchen von 3 unerschrockenen Liegeradlern & -radlerin hat sich gestern bei heiterem bis wolkigem Wetter auf die Himmelfahrtstour begeben.
Morgens begleitete uns der Chor eines Freiluft-Gottesdienstes beim Flicken der 1. Panne am Anleger in Finkenwerder. Nach einem Tausch des Rades konnte es
dann mit leichter Verzögerung losgehen. Unterwegs passierten uns bzw. wir diese, immer wieder kleine oder grössere Grüppchen von Ausflüglern/innen zu Fuß,
mit oder ohne Bollerwagen, oder gar auf dem Fahrrad. In Buxtehude angekommen, gab es leckeres Eis (KiBa!), Kuchen und Cappuccino zur ersten Stärkung.

Gut ausgeruht machte sich das nun zum Trio geschmolzene Grüppchen auf den weiteren Weg in die Schwarzen Berge. Trotz unserer Bemühungen, die grösstenteils
alkoholfreien Getränkevorräte unseres Trikefahrers zu reduzieren, hatte dieser doch in den Hügeln etwas mit der Last seines Anhängers zu kämpfen. Da wird für das
nächste Mal wieder dringend Verstärkung benötigt! Trotz eines entfernten Donnergrollens am Horizont sind wir gestern komplett vom Unwetter verschont geblieben.
Nur in Vahrendorf, kurz vor unserem Restaurant, haben wir einige feuchte Abschnitte auf den Strassen und Wegen gesehen. Da muss wohl kurz vor uns etwas Regen
heruntergekommen sein. Auch wenn wir die ausgemachte Uhrzeit für den bestellten Tisch um eine halbe Stunde überzogen haben, gab es doch einen Platz und leckere
Bratkartoffeln (auf Wunsch ohne Speck) für uns und unsere hungrigen Mägen. Anschliessend machten wir noch einen Abstecher zu unserem liegenden Mitstreiter um die Ecke,
wo wir über dieses und jenes geklönt haben. Irgendwann konnten wir uns dann doch losreissen und rollten, nach einer tollen Abfahrt den Ehestorfer Heuweg hinunter,
entspannt durch die Marsch zurück Richtung Finkenwerder. In Francop trennten sich unsere Wege u. aus einer vorbei segelnden Regenwolke fielen mir ein paar Tröpfchen
auf's Haupt. Mein Rückweg durch den Hafen führte mich über allerorts passierbare Brücken, und gegen kurz nach Acht bin ich wieder daheim gewesen.

Die Bilanz für mich fällt gemischt aus: einerseits ist das organisieren fester Anlaufpunke mit zeitlicher Bindung recht aufwendig und mit grösseren Gruppen nur schwierig einzuhalten.
Andererseits ist es unter diesen Umständen gut gewesen, das wir, wenn wir denn mehr von dem Unwetter mitbekommen hätten als nur einen leichten Sonnenbrand auf den Armen,
in den Pausen ein schützendes Dach über den Kopf gehabt haben. Für das nächste Jahr wurde wieder eine Grilltour gewünscht. Nun denn, ich bin für Vorschläge bzgl. eines
Grillplatzes offen und würde Euch dazu dann erneut eine nette Tour anbieten.

Viele Grüße & allzeit gute Fahrt,
Morten
 

flevelo

gewerblich
Beiträge
28
Ort
Lübeck
Velomobil
WAW
Liegerad
Flevo GreenMachine
Trike
Flevo Trike
Ich wollte Euch noch einmal auf unsere Velomobil-Tour "Flüsse+Meer" aufmerksam machen, die am 8. Juli in Lübeck startet und dort auch wieder endet am 21. Juli. Vielleicht hat der ein oder andere von Euch Lust, sein Velomobil über diese attraktive und eher leicht zu fahrende Stecke zu bewegen. Zielgruppe sind Velomobil-AlltagsfahrerInnen - gerade auch diejenigen, die sich noch nie an eine solche Langstreckentour (ca. 1800 km) herangetraut haben.

Aber Beeilung: Anmeldeschluss ist am 20. Mai 2018 - also heute in einer Woche! Siehe http://flevo.de/tour2018.html
 
Beiträge
37
Ort
Norden der Republik
Liegerad
HP Streetmachine
Hallo, bin aus der Nähe Ahrensburg und lese schon lange Zeit still mit. Jetzt traue ich mich zu fragen, ob ich als schwerbehinderte Frau und liegeradfahrerin mitfahren darf. Oder stört Das? Kenn ich. Ist normal. Natürliche Selektion
 
Beiträge
37
Ort
Norden der Republik
Liegerad
HP Streetmachine
Ich wollte Euch noch einmal auf unsere Velomobil-Tour "Flüsse+Meer" aufmerksam machen, die am 8. Juli in Lübeck startet und dort auch wieder endet am 21. Juli. Vielleicht hat der ein oder andere von Euch Lust, sein Velomobil über diese attraktive und eher leicht zu fahrende Stecke zu bewegen. Zielgruppe sind Velomobil-AlltagsfahrerInnen - gerade auch diejenigen, die sich noch nie an eine solche Langstreckentour (ca. 1800 km) herangetraut haben.

Aber Beeilung: Anmeldeschluss ist am 20. Mai 2018 - also heute in einer Woche! Siehe http://flevo.de/tour2018.html
[DOUBLEPOST=1527283044][/DOUBLEPOST]Hallo, geht das auch für Schwerbehinderte?
 
Beiträge
2.321
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Hallo, bin aus der Nähe Ahrensburg und lese schon lange Zeit still mit. Jetzt traue ich mich zu fragen, ob ich als schwerbehinderte Frau und liegeradfahrerin mitfahren darf. Oder stört Das? Kenn ich. Ist normal. Natürliche Selektion
Moin @Horizont fast,

schau zb bei den verlinkten ADFC-Touren von Morten (@Radwunschmeister) mal auf die Geschwindigkeiten die für die einzelnen Touren angegeben sind.
Oft sind das Touren, bei denen auf gerader Strecke so um die 18-22km/h gefahren wird. Kannst du die Geschwindigkeit über die angegebene Strecke problemlos fahren?

Ob behindert oder nicht, macht es allen Beteiligten auf Dauer keinen Spass wenn ein Mitfahrer/in bei einer Radtour ständig der Gruppe hinterherhecheln muss. Ich würde aus genau diesem Grund mit meinem Trike zb auch keine schnelle Rennradtour mitfahren wollen/können.

Wenn sich ein nicht behinderter Mitfahrer darüber beschwert, das ein Behinderter eine Tour mitfahren möchte, würd ich ihm/ihr vorschlagen doch besser allein weiterzufahren. Solche Leute braucht niemand.
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin liebe Liegende,

hier kommt (m)eine Terminvorschau für Juni:

- am Mittwoch, dem 06.06.'18 findet ab 19 Uhr wieder unser "Hamburger Liege- und Spezialradstammtisch" im Café "Sternchance" (www.sternchance.de) unter'm Fernsehturm statt.
Da es nach einem sonnigen Abend aussieht, denke ich, dass wir wieder draußen auf der Terrasse sitzen können. Diesen Monat gibt es viele heitere , aber auch ein trauriges Thema zu besprechen.

- am 10.06.'18 bietet Martin Stallmann vom ADFC Lüneburg eine "Schnelle Runde durch den Landkreis Uelzen" an (****, 21-25 Km/h) . Teffpunkt ist um 10 Uhr am Marktplatz in Lüneburg.
Die Tour 94 Km lange Tour ist für Liegeräder, Trikes u. VMs geeignet, führt durchgehend auf Asphalt und enthält nur wenige Radwegpassagen.
Siehe dazu bitte auch folgenden Link bzw. Seite 10 für weitere Infos & Kontakt: http://lbg.adfc-nds.de/fileadmin/lueneburg/dokumente/Touren2018.pdf

- am 16.+17. Juni wird im Freilichtmuseum "Rieckhaus" wieder das "Vierländer Erdbeerfest" gefeiert. Hierzu könnte man sich z.B. am Samstagmittag zu einer gemütlichen Tour
(15-20 Km/h) dorthin treffen. Näheres zum Erdbeerfest und Impressionen vom letzten Jahr gibt es hier: http://www.bergedorfer-museumslandschaft.de/veranstaltungen/erdbeerfest/

- am 17.06.'18 veranstalt der Verein "Mobil ohne Auto", zusammen mit weiteren Interessensverbänden, wieder die "Fahrradsternfahrt" in Hamburg.
Eine aktuelle Liste der Startpunkte und -Zeiten findet sich hier: https://www.fahrradsternfahrt.info/fahrradsternfahrt/startpunkte/
Im Anschluß daran ist wieder ein gemeinsames Treffen bei der Schleusenbrücke auf dem Hamburger Rathausmarkt geplant: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/fahrradsternfahrt-in-hamburg-am-17-06-2018.52159/

Weitere Veranstaltungshinweise oder z.B. der spontane Aufruf zu einer Radtour sind hier immer willkommen.
Man sieht sich.

Viele Grüße,
Morten
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
414
Ort
Hamburg
weiss jemand wasfür eine rad-fahrt gestern in der stadt war?
hab nix davon mitbekommen, sonst hätte ich eine andere strecke gefahren oder etwas später (PKW richtung berlin).....
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin liebe Liegende,

hier kommt (m)eine Terminvorschau für Juli:

- am Mittwoch, dem 04.07.'18 findet ab 19 Uhr wieder unser "Hamburger Liege- und Spezialradstammtisch" im Café "Sternchance" (www.sternchance.de) unter'm Fernsehturm statt. Mal schauen, ob wir, wie letzten Monat, wieder draußen auf der Terrasse sitzen können.

Neben diversen RTFs (Wedel, Harburg, Norderstedt) in diesem Monat möchte ich Euch auch noch folgende Veranstaltung emRRpfehlen:
-Radmarathon "Rund Hamburg und ~Halbe" am 14.07.'18 des RV Endspurt Hamburg von 1905. Gestartet wird an diesem Samstag zwischen
08 und 08:30 Uhr am Alsterdorfer Marktplatz, die angebotenen Streckenlängen betragen 95, 120 und 250 Km. Letztere führt bei Wischhafen
per Fähre über die Elbe nach Glückstadt. Abgesehen von einigen Hügeln um Harburg ist diese weitestgehend flach u. ebenfalls für VMs geeignet.
Unterwegs gibt es in Meckelfeldt ein Verpflegungsdepot. Weitere Infos dazu findet Ihr hier: http://www.endspurt-hamburg.de/node/2576

Weitere Veranstaltungstipps. Aufrufe zu spontanen Touren, o.ä. sind hier jederzeit willkommen.

Ich wünsche Euch allzeit gute Fahrt und denen, die weg fahren, einen schönen Urlaub.
Viele Grüße,
Morten
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin liebe Liegende,

hier kommt (m)eine kleine Terminvorschau für den August:

- am Mittwoch, dem 01.08.'18 findet ab 19 Uhr wieder unser "Hamburger Liege- und Spezialradstammtisch" im Café "Sternchance" (www.sternchance.de) unter'm Fernsehturm statt. Bei den lauschigen Temperaturen können wir wieder bis spät in die Nacht draussen sitzen u. bei netten Gesprächen die ein oder andere Erfrischung zu uns nehmen.

- vom 04.08.'18 06 Uhr bis zum 09.08.'18 14 Uhr läuft der vom Audax Club Schleswig-Holstein organisierte Superbrevet "Hamburg-Berlin-Köln-Hamburg.
http://www.audaxclub-sh.de/hbk2018
Wer möchte kann dazu am Freitagabend oder Samstag früh am Start in Grosshansdorf (Mensa bzw. Einfahrt des Emil-von-Behring Gymnasiums) vorbei
schauen, um die zahlreichen Foristen (https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/h-b-k-2018.51039/page-2) und die vielen
internationalen Teilnehmer zu sprechen und beim Start anzufeuern.
Alternativ besteht auch bei einer der vielen Kontrollstellen (in Nauen, Ditfurt, Messinghausen, Rösrath-Hofnungstal u. Lindern) die Möglichkeit, die
Männer u. Frauen vorbeirauschen zu sehen: http://www.audaxclub-sh.de/node/790
Einen groben Zeitplan dazu gibt es hier: http://www.audaxclub-sh.de/node/786
Wir rechnen ab Montagnacht bzw. Dienstagvormittag mit der Rückkehr der ersten Teilnehmer.

- am 04.08.'18 bietet Martin Stallmann vom ADFC Lüneburg eine "Schnelle Runde durch die Heide" an (****, 21-25 Km/h) . Teffpunkt ist um 10 Uhr am Marktplatz in Lüneburg. Die ca. 5 Km lange Tour ist für Liegeräder, Trikes u. VMs geeignet, führt durchgehend auf Asphalt und enthält nur wenige Radwegpassagen.
Siehe dazu bitte auch folgenden Link bzw. Seite 17 für weitere Infos & Kontakt: http://lbg.adfc-nds.de/fileadmin/lueneburg/dokumente/Touren2018.pdf

- auch in diesem Monat mangelt es nicht an RTFs: 05.08. RSC Kattenberg ab Kaltenkirchen, ditto VfL Stade ab dem gleichnamigen Ort, 12.08. TSV Hittfeld
ab Seevetal, 18.08. RV Altona ab HH-Billbrook, um nur einige zu nennen.

- am 18.+19.08. Treffen sich die Freunde der durch Muskelkraft betriebenen Fahrzeuge wieder am Mittelpunkt von Niedersachsen bei Hoya an der Weser.
Organisiert wird das inzwischen zum 6. mal stattfindende Treffen durch die Liegeradgruppe Oldenburg und Umzu. Näheres dazu findet Ihr in diesem Faden: https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/6-sternfahrt-zur-mitte-von-niedersachsen-am-18-und-19-08-2018.50597/
Hierzu angedacht ist eine gemeinsame Anreise per Bahn entweder bis Tostedt oder Rotenburg/Wümme. Von letzterem Ort aus sind es nur noch ca. 60 Km bis zum Treffpunkt.

- am 26.08. biete ich im Rahmen des RTP des ADFC Hamburg eine Tour von Bremervörde entlang der Oste bis nach Hechthausen bzw. Stade an.
Dies ist eine mäßig flotte Tour (***, ca. 17-20 km/h auf der Ebene) mit 55 Km Länge. Wir treffen uns dazu um 09:30 Uhr am HH-Hbf., Ausgang Spitaler
Straße, um dann gemeinsam per Bahn zum Start anzureisen. Näheres dazu hier: https://www.adfc-tour.de/zeige_tour.php?id=59568
Oder natürlich auch bei mir ;-)

Wie immer sind hier weitere Veranstaltungshinweise oder z.B. der spontane Aufruf zu einer Radtour stets willkommen.
Man sieht sich.

Viele Grüße,
Morten
 
Beiträge
577
Ort
20537 Hamburg
Velomobil
Quest
Liegerad
Eigenbau
Moin,
- am 04.08.'18 bietet Martin Stallmann vom ADFC Lüneburg eine "Schnelle Runde durch die Heide" an (****, 21-25 Km/h) . Teffpunkt ist um 10 Uhr am Marktplatz in Lüneburg. Die ca. 5 Km lange Tour ist für Liegeräder, Trikes u. VMs geeignet, führt durchgehend auf Asphalt und enthält nur wenige Radwegpassagen.
Upps, da habe ich beim aktualisieren der Streckenlänge versehentlich eine Ziffer unterschlagen. Die Tour wird insgesamt rund 95 Km lang sein.

Gruß,
Morten
 
Oben