Leute mit E-Ahnung für Schaltplan gesucht

Beiträge
818
Ort
Beckum
Trike
Velomo HiTrike GT
Mahlzeit!

Aufgabenstellung (aus Post #5830 des "Ich-freue-mich-Fadens"):
  • Man stelle sich einen Akku vor für die Stromversorgung an Bord (z.B. Lupine o.ä)
  • Daran hängen über einen Kabelbaum die üblichen Verbraucher - hauptsächlich Licht
  • Jetzt gilt es einen zusätzlichen Kabelbaum hinzuzufügen, an dessen Ende eine USB-Dose wohnt und auf Einstöpseln von Smartphones/Navis wartet
  • Dafür suche ich einen Schaltplan, der
  • auch zusätzlich sinnvolle/notwendige Elemente enthält wie z.B. Sicherungen, Schalter, Wandler o.ä
(Fotos mit erläuternden Bemerkungen sind auch willkommen)
Sieht sich jemand befähigt und fühlt sich überdies berufen?
Dann los - mein Dank ist ihm/ihr sicher!
Dok
 
Beiträge
197
Velomobil
Mango Plus
Einfach einen USB Wandler für den Zigarettenanzünder nehmen und diesen an den Akku hängen. In die Plusleitung einen Schalter. Fertig. Wenn es ein geschützes Akkupack ist (z.B. Lupine), braucht's auch keine Sicherung.
Die USB Adapter gibt's z.B. auch mit Voltmeter, ist ev. interessant?!

Z.B. sowas: https://www.ebay.de/itm/Dual-Ports-...igital-LED-Voltmeter-/332645668636?nav=SEARCH

Oder ganz einfach sowas:
 
Beiträge
134
Ort
Marburg
Liegerad
Challenge Hurricane
Trike
HP Gekko
Zunächst einige Fragen: 1) Welche Spannung hat der Akku? 2) Wieviel Strom kann der Akku liefern? 3) Wieviel Strom willst du über den USB-Anschluß entnehmen?
Bitte bedenke auch, daß es wesentlich aufwendiger (bis mit deinen gegebenen Akkus unmöglich) wird, wenn du sicherstellen willst, daß das USB-Gerät den Akku zur Lichtversorgung nicht entleert.
 
Beiträge
471
Ort
31582 Nienburg
Velomobil
Quest Carbon
(Fotos mit erläuternden Bemerkungen sind auch willkommen)
Sieht sich jemand befähigt und fühlt sich überdies berufen?
Dann los - mein Dank ist ihm/ihr sicher!
Dok
Die aufgabe habe ich derzeit mein Vater gestellt als E-Meister will er aus den Leitungscheme vom Quest 6v. Ein richtigen Schaltplan machen.
da ich der zeit auch ein Umbau auf 12v plane.
Nur ein USB Anschluss habe bis jetzt noch nicht auf dem Plan gehabt.

Sollte er das ergentwann Späterfertig haben und ich seine erlaubnis habendis hier zu Posten werde ich das sehr gerne tuen an sonsten bin ich auf Euro Lösungen gespannt
 
Beiträge
197
Velomobil
Mango Plus
...
Bitte bedenke auch, daß es wesentlich aufwendiger (bis mit deinen gegebenen Akkus unmöglich) wird, wenn du sicherstellen willst, daß das USB-Gerät den Akku zur Lichtversorgung nicht entleert.
Deswegen mit Voltmeter;) Haushalten muß man natürlich dennoch. Sicherer wäre diesbezüglich eine Powerbank.
 
Beiträge
134
Ort
Marburg
Liegerad
Challenge Hurricane
Trike
HP Gekko
Deswegen mit Voltmeter;) Haushalten muß man natürlich dennoch. Sicherer wäre diesbezüglich eine Powerbank.
Wenn man Pech hat, sind aber die Akkus keine reinen Akkus, sondern stellen ihrerseits eine geregelte Ausgangsspannung bereit. Das weiß ich ja nicht, daher die Anmerkung. Die Akkus des Quest sind nur ein paar Lithium-Ionen-Zellen, da sinkt die Spannung je nach Ladezustand. Wenn eine Powerbank o.ä. verwendet wird, sinkt die Spannung so gut wie nicht und das Ding schaltet sich einfach irgendwann ab. Sicherstellen, daß Energie für die Beleuchtung bleibt, kann man das nur mit der Messung der verbrauchten Energie, dafür muß man dann aber auch wissen, wieviel in die Zellen gesteckt wurde. Geht eigentlich nur als integriertes System aus Zellen, Ladeschaltung und Energieerfassung. Alternativ hat man einen Reserveakku mit entsprechendem Reserve-Schalter, den man dann eben von Hand umlegen muß. ;)

Gehen wir aber mal davon aus, daß dieses Problem nicht gelöst werden muß. Dann reicht ein Spannungswandler und ein Schalter, um diesen an- bzw. auszuschalten. Welche Spannungswandler sich eignen, hängt von der Versorgungsspannung ab. Eine Sicherung dürfte wahrscheinlich an dieser Stelle wenig sinnvoll sein, die ist besser direkt nach dem Akku aufgehoben. Es sei denn, du planst, regelmäßig irgendwelche komischen USB-Geräte anzuschließen, die sinnlos viel Strom benötigen (keine Ahnung, was das sein könnte. Gibt es USB-Toaster?).
 
Beiträge
531
Ort
Hamburg
Liegerad
Eigenbau
entweder einen fertigen usb-anschluss mit regelelektronik für die 5v,

oder einen 5v-stepdown-regler passender stärke mit einer usb-buchse verbinden.
pinbelegung pinbelegung gibts im internet.
so könnte man aus allem was ab ca6v spannung hat, eine usb-stromversorgung machen.

ähnliches kommt in mein quad, sollte ich mal usb-stromversorgung brauchen.
 
Beiträge
533
Ort
86529
Velomobil
Quest Carbon
Die Akkus des Quest sind nur ein paar Lithium-Ionen-Zellen
Dem ist nicht so. Der Quest/Stradaakku ist ein 3S1P Paket mit BMS; das sorgt beim Laden für das Zellbalancing und die Laderegelung/-abschaltung und unterbricht auch die Spannung bei Erreichen der Entladeschlussspannung. Ist doof, wenn es auf dunkler Landstrasse passiert.:oops:
Ansonsten ist in Quest823 für die USB-Versorgung in etwa oben genannte USB Doppeleinbaubuchse mit vorgelagertem Schalter verbaut.
Und für den Umbau auf 12V sollte das meiste der vorhandenen 6V Anlage weiterverwendet werden können.

Bezüglich des Stromlaufplans: ich finde die hier im Forum eingestellten Milanpläne prima. Da habe ich mir mit dem Questschema gleich leichter getan.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
197
Velomobil
Mango Plus
Dem ist nicht so. Der Quest/Stradaakku ist ein 3S1P Paket mit BMS; das sorgt beim Laden für das Zellbalancing und die Laderegelung/-abschaltung und unterbricht auch die Spannung bei Erreichen der Entladeschlussspannung. ...
Kleiner Hinweis: Balacing und Laderegelung ist typischerweise nicht drin in solchen einfachen "BMS", sondern nur eine Einzelzellenüberwachung, die bei Überspannung einer Zelle beim Laden den Akku abschaltet. Die U/I Steuerung ist im Ladegerät.
Ich gehe davon aus, daß es beim Quest auch so ist. Balancing ist aber i.A. auch nicht nötig bei LowPower Anwendungen.
 
Beiträge
533
Ort
86529
Velomobil
Quest Carbon
Wenn Du es ordentlich willst, sicherst Du den USB-Wandlerkreis noch extra ab.
Ich fände es ohnehin besser, wenn es nicht nur eine Hauptsicherung gäbe, sondern einzelne Kreise separat abgesichert wären; wiegt nicht viel, kostet nicht viel, wäre aber für sicherheitsrelevante Dinge keine schlechte Wahl.
 
Beiträge
197
Velomobil
Mango Plus
Ok, hier ist der Milan-Schaltplan. Daran habe ich die mit gelben Pfeilen markierten Stellen für Verwendung im Alpha 7 zur Installation einer USB-Steckdose für Smartphone/Navi geändert. Ist das so einfach?
Sogar noch einfacher, denn die Autoadapter mit USB haben den DCDC ja schon drin;)
Eine Sicherung ist an sich nicht unbedingt notwendig, da die DCDCs eh schon eine (meist zu geringe) Strombegrenzung haben, können eh nur 0.5-1A, je nach Typ und begrenzen dann. Das bedeutet bei 14.4V <0.5A Last.
Mit Spanungsanzeige hast Du dann auch einen Überblick für den Akkustand und eine Einschaltanzeige;)
 
Beiträge
818
Ort
Beckum
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich liebe Euch! :love: Ihr seid (in meiner Vorstellung) wie ein Haufen Krähenvögel. Man erzählt Euch was und schon hebt das muntere Krähen an (alle möglichen, mehr oder weniger sinnvollen) Beiträge (USB-Tassenwärmer :oops:) . Dann wirft man Euch einen Brocken hin (Aas, Roadkill, Schaltplan), schon pickt Ihr daran konstruktiv herum und gebt passende Kommentare ab - DANKE!!

Ich wäre also mit sowas schon zuhause?

https://www.amazon.de/Adapter-Konverter-Regler-Wasserdichte-Stromwandler/dp/B07H6KXGDW/ref=sr_1_5?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=dcdc+wandler+12v+usb&qid=1589877127&sr=8-5

Grüße
Dok
 
Beiträge
533
Ort
86529
Velomobil
Quest Carbon
:unsure:Wenn Du nur einen Anschluß brauchst und auf lose Strippen stehst, bitte, fühle Dich wie zu Hause.
 
Beiträge
197
Velomobil
Mango Plus
Ja, paßt auch. Sind dann allerdings zwei Teile zu montieren, Elektronik und USB Buchse.
So ein Zigarettenanzünderadapter ist halt nur ein Teil, bei dem das Kabel zum USB Stecker nicht abreißen/brechen/rumbaumeln kann;)
 
Beiträge
818
Ort
Beckum
Trike
Velomo HiTrike GT
auf lose Strippen stehst
Aalso, nein, ich stehe nicht auf lose Strippen. Aber bis auf Weiteres ist das alles bloss Trockenübung in der Wartezeit auf mein VM. Erst wenn ich das anschauen kann, werde ich mich entscheiden können, welche Kabelführung und welche Geräte genau ich verwenden will. Dann weiß ich auch, wo die Verbraucher sitzen werden (Smartphone) und wo ich den Saft abzapfen kann und wo Platz für den DC-DC ist usw. usw.
Jetzt hab' ich aber schon mal einen (Schalt-)Plan.
Danke nochmals für Eure Hilfe! :love:
 
Beiträge
197
Velomobil
Mango Plus
Sicher, das sowas nicht ev. schon drin ist?
;)
In den Schaltplänen von Mango,Quest & Co ist das schon seit vielen Jahren zu sehen.
 
Oben