Leichte schnelle Liege mit Standardkomponenten

Beiträge
248
Ort
Bad Kreuznach
Liegerad
Toxy-ZR
Bacchetta Carbon Aero mit schwenkbarem Sitz nach Art einer Vario Sattelstütze oder wie bei @Nemberchs Rostbraunen müsste das Spektrum abdecken können, lange Haxen vorausgesetzt.

Ist allerdings etwas Bastelarbeit.
 
Beiträge
891
Ort
66424 Zweibrücken
Liegerad
M5 CrMo Low Racer
Ich fahre ein Cruzbike V20. Bei guten Straßenbedingungen und Trockenheit sind 20 Prozent vom Grip her gut fahrbar, bei schlechten Bedingungen (Löcher, Kies und Sand auf der Straße) und Feuchtigkeit können aber auch schon 10% schwierig werden.
Trotzdem fahre ich mit dem Rad sehr gerne Berge.
 
Beiträge
2.288
Ort
79
Liegerad
Eigenbau
Andi, wäre noch hilfreich wenn du schreibst wie groß du bist u welche Innenbeinlänge du hast
 
Beiträge
5.776
Ort
92272 Freudenberg
Velomobil
DF
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Trike
Velomo HiTrike GT
oh, danke dass Du an mich gedacht hab, ich hatte vergessen mitzuteilen, dass mein Bacchetta verkauft ist
 
Beiträge
3.860
Liegerad
Challenge Hurricane
was ist schon normal? das mit der IBL kann da um 5-10 cm variieren...
 
Beiträge
2.121
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Falls Du an das CA denkst: unbedingt den grösstmöglichen Rahmen nehmen. Habe selber 85cm, Sitz könne ich noch drei Positionen nach hinten bekommen. 89cm könnte daher knapp werden. Je steiler der Sitz, desto knapper wird's... Im Vergleich Alpentourer (habe eine Vorversion, einen FOS Lizenzbau) zu CA finde ich bei richtig Steigung den AT bergauf schon angenehmer. Möchte da aber auch kein allgemeingültiges Gesetz daraus machen. Bei steilerem CA Sitzwinkel könnte das feeling anders sein.
Ruf doch 'mal bei den Wolf-Brüdern an, evtl. haben die noch Tuning-Tips - andere Laufräder wurden ja schon angesprochen - auf Lager.
Das lightning wäre als Renner sicher auch noch interessant. Da würde ich aber eher ein Bacchetta Carbon mit kleinem VR nehmen bzw. das Corsa (habe auch ein P-38).
 
Beiträge
42
Ort
Holzheim am Forst
Also, auch wenn's blöd klingt, Geld ist nicht so das Thema. Persönlich hab ich an ein Pelso oder aero mit, wenn möglich, sram Force AXS und Triggern gedacht, falls das kompatibel ist. Dazu hab ich im Netz noch nichts gefunden. Als Stopper evtl. Trickstuff piccola.
Pelso gefällt mir optisch besser, gibt's bald auch mit Steckachsen, bzgl. der Steifigkeit hab ich nach @schmalzo etwas Bedenken.
Barcchetta kann ich vielleicht nur noch in Münster kaufen. Und das blaue Haus dort ist jetzt bestimmt auch dicht...
 
Beiträge
2.121
Ort
Kanton Solothurn
Liegerad
Bacchetta Carbon Aero
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.262
Ort
90471 Nürnberg
Liegerad
Staiger Airbike
Die Vendetta wirkt auf mich wie ein verprügeltes Rennrad. keine wirkliche Tretlagerüberhöhung
Tretlagerüberhöhung ist abhängig von der Kettenstrebenlänge und damit individuell einstellbar.

Dazu bestimmt ein merkbarer Einfluss des Pedaldrucks auf die Lenkung
Das Schreiben immer nur Leute, die noch kein MBB gefahren sind. Ich jedenfalls spüre keine Einflüsse, wenn ich bei 5 km/h, am Berg, den Lenker loslasse und freihändig fahre.
 
Beiträge
1.262
Ort
90471 Nürnberg
Liegerad
Staiger Airbike
Das geht mit dem V20 genauso, wie mit der Rostbraunen. V20 hab ich leider nicht. Die Rostbraune kannst du gerne mal ausprobieren kommen.
 
Beiträge
42
Ort
Holzheim am Forst
Also Flevostyle - hab ich wirklich Respekt vor - ist aber nicht was für Geschwindigkeit und Hochbolzen, oder?
Ich denke, das ist mehr Gleichgewicht und Koordination.
Ich trete ab und zu schon gern, dass mir der Bleschl raushängt und überlasse die Richtung den Bratzen. Aber probieren würde ich so ein Rad schon mal gern.
 
Beiträge
1.240
Ort
Fränkische Schweiz
Velomobil
Mango Sport
Liegerad
Optima Lynxx
Ich würde auch zu einem HighRacer á la Bacchetta Corsa o.ä. tendieren. Mein 28"/28" HighRacer ist zwar ein Selbstbau-Rahmen von @martint. , hat aber eine ähnliche Geometrie wie das B. C. Die Bergfähigkeit hängt meiner Erfahrung nach nur von der Auslegung der Schaltung ab; unter einer bestimmten Entfaltung wird jedes Einspur-LR bergauf kippelig (ich fahre vorne 24-36-54 mit einer Kassette 11-42, Entfaltung mit 23-622 Reifen: 1,21m - 10,4m , siehe hier).
 
Beiträge
29
kauf dir ne gebrauchte lightning P 38.ist in der ebene mit 250 W 37-38 km/h schnell(wie ein rennrad im Unterlenker als race position),am berg genausoschnell wie ein gleichschweres rennrad im Sattel.ich hab mir eine carbon lightning geklont und möchte nichts anderes mehr fahren.ich bin 20000 km jährlich mit dem Rennrad hier in den marken in italein gefahren, alles auf strava zu sehen.da ich immer mit powermeter unterwegs bin hab ich einen ganz guten vergleich.zur zeit fahre ich in relation ca. 1500 höhenmeter auf 100 km mit einem 25-26 er schnitt bei 175-200 watt Durchschnittsleistung.bei 1000 metern auf 100 km erhöht sich der schnitt in richtung 30.wenn man meine vergleichbaren Rennrad trainings sieht sind das ähnliche Durchschnittsgeschwindigkeiten.durch den fehlenden wiegetritt hat man am berg einen kleinen Nachteil der aber durch die bequemere sitzposition und dem vorteil in der ebenen gegenüber der oberlenkerposition ,ausgeglichen wird.da ich mit verschiedenen Sitzwinkeln(32- 54 grad in bezug auf das Tretlager) experimentiert habe,weiß ich das dieser aspekt viel wichtiger ist als eine superflache position.wird der sitzwinkel steiler (wolf&wolf sind nach probefahren mit der lightning auch bei 52 grad angekommen)entwickelt der Liegeradfahrer mehr kraft aus der gesäßmuskulatur im Verhältnis zum Rennradfahrer.man merkt das linear zur position.in flacher position empfindet man 270 watt wie 300 in steilerer.am berg ein nicht zu unterschätzender facto.mein Eindruck ist,daß ich mit dem lieger (52 grad) am berg ca. 10% weniger drücken kann wie mit dem Rennrad.die lightning mit ihrem spannsitz hat noch den vorteil,daß sie extrem kompfortabel auch auf schlechten pisten ist.leider hier in europa nicht so populär aber ein geheim tipp.meine wiegt jetzt übrigens nackt ohne Pedale 7,6 kg und ist mit einem einfachantrieb vorne 38 zähne hinten 9-50 12 fach ausgestattet.optimal!eine stahllightning würde mit gleicher ausstattung etwa 9 kg wiegen.
 
Oben