leichte Federbeine, wer hat Interesse?

Beiträge
6.598
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Also bevor ich eine Kegelsitzpassung anfrage, gehe ich lieber auf eine zylindrische Passung, notfalls gekühlt einsetzen, oder die Presse verwenden. Ist nicht banal, aber machbar, wie man am alten Federbein sieht.
Und: Keines der verwendeten Materialien wird schweissbar sein.
 
Beiträge
1.276
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
Vorstellen oder nicht - wenn ein Phänomen überhaupt erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit auftritt, würde ich nicht zuerst am Fahrwerk suchen, sondern an der Aerodynamik.
Oder vielleicht doch eine Frage der Frequenz? Du schriebst ja eingangs selber von Aufschwimmen bzw. Aufschaukeln. Zumindest letzteres hört sich für mich eher nach einer Ursache im Fahrwerk selber an. Bin allerdings auch nur interessierter Laie (und obendrein nicht besonders sensibel in Bezug auf VM-Fahrwerke).
 

roland65

gewerblich
Beiträge
4.999
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Frage der Frequenz?
Ist die Frage, ob die Frequenz beim Milan anders ist, als bei anderen VM? Ich denke nicht. Wir können noch lange darüber diskutieren, was uns aber nicht weiter hilft. Ich muss das mit einem Milan testen, der in der Nähe ist und mit Elastomer ausgestattet wurde, dann kann ich mehr dazu sagen.
 
Beiträge
6.598
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Ich sehe den Fortschritt bei der schnellen Geradeausfahrt eher bei der Lenkgeometrie als bei der Federung. Da ist viel richtig gemacht worden. Das K(s) war da wohl eher zickig, was man so hört.

Das Hinterrad kann einem viel mehr den Spass verderben wenn man bei böigem Seitenwind jeden seiner unberechenbaren Seitwärtshüpfer aussteuern muss. Schlechte Frontfederung ist nur Komfort- und Aerodynamikverlust, aber kein Sicherheitsproblem.
[DOUBLEPOST=1567537568][/DOUBLEPOST]
fährst Du 80 so wie du 40 fährst, nur schneller. Mein Jott 50 ist Reisegeschwindigkeit im Flachen, da darf doch keine Hektik aufkommen.
 
Beiträge
1.276
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
Ist die Frage, ob die Frequenz beim Milan anders ist, als bei anderen VM? Ich denke nicht.
Unterschiede zwischen den VM-Fahrwerken gibt es ja durchaus, die Federbeine sind ja nicht x-beliebig untereinander tauschbar.
Aber ich finde gut, das Du der Sache auf den Grund gehen willst und sage schon mal im Vorfeld Herzlichen Dank dafür!
 
Beiträge
8.720
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Go-One Evo K
90er mit Stahlfeder wär was für mich. Elastomer und 70er in Extraleicht gibts schon und mit den Scheibchen fehlt einfach die Einstellbarkeit ins Schwere. Wenn Du das machst, dann hält das auch mich aus (y)

Gruß,

Tim
 
Beiträge
21.989
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Hm, das hier gerade erst entdeckt. Habe ja schon ewig meinen uralten Entwurf der in meine VMs meist gewandert ist. Die Frage die sich mir stellt :
Parallel entwickeln, mit dir zusammen arbeiten, oder später kaufen?
@Gear7Lover : Was sagst du?
 
Beiträge
6.598
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Ich hab jetzt erst mal nichts gemacht, weil ich erst die Alpha 7 Federbeine ausprobieren wollte. Die sind im Prinzip wie ich mir das wünsche. Für den SL hätte ich etwas andere Masse gewählt, aber das Prinzip wäre eigentlich erfüllt.
Wie befürchtet ist mir aber klar geworden, dass der SL MK4 nicht wirklich gut geeignet ist. Es hat einfach zu wenig Platz überm Federbeindom. Entweder müsste man den Dom tiefer legen oder ein Loch in die Karosse machen, damit das Federbein beim Einfedern oben raus kann.
Für mich ist das Thema damit gestorben. Ich klink mich hier also selbst aus.
 
Beiträge
226
Ort
Lampertheim
Velomobil
DF
Liegerad
HP GrassHopper
Die Federbeine sollten nicht nur leicht sein sondern auch die fahrwerksgeometeie noch positiv beeinflussen, so wie die Federbeine von Daniel.
Leider gab ich das nötige Kleingeld hierfür nicht übrig bzw. Wenn ich alles umbauen möchte wie ich es mir vorstelle, kann ich mir gleich ein Alpha mit Hosen und Haube kaufen :oops:
 

roland65

gewerblich
Beiträge
4.999
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
fahrwerksgeometeie noch positiv beeinflussen, so wie die Federbeine von Daniel
Das lässt sich durch verändern der Platten (verlängern zum Längslenker) schon erreichen. Alles dazwischen (Federbein) ist ja "nur" Führung. jetzt bremse ich bei Panzerlenkung einseitig ohne dass es überhaupt noch in diese Richtung zieht.
 
Beiträge
1.904
Velomobil
DF XL
Meine Meinung: Wenn es schon bei 50km/h zu Effekten der Art "Luftpolster durch Überdruck" kommen würde, wäre das ein Zeichen von entschiedener aerodynamischer Ineffizienz und das verträgt sich nicht mit der Aussage, dass moderne, schnelle VMs aerodynamsch sehr weit ausgereift sind. Von daher glaube ich nicht an ein solches Phänomen.
 

roland65

gewerblich
Beiträge
4.999
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Lenkplatte ... technisch nicht soo kompliziert
Naja. Hat immerhin fast 5 Jahre gedauert, bis @Felix endlich mit der Verlängerung nach vorne eine ruhigere Fahrt beschert.
Von daher glaube ich nicht an ein solches Phänomen.
Das eine ist glauben, das andere pure Beobachtung von Phänomenen. Ich halte nichts von verliebter Betrachtung und die Gefahr besteht schnell bei Bewunderung, gleichgültig ob Menschen oder Maschinen. ;)
 
Oben