erledigt Leiba Classic aus 2014

Beiträge
224
Ort
32120 Hiddenhausen
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
Da meine Regierung mehr Platz in der Garage einfordert biete ich hier meine LEIBA classic zum Verkauf.
Ich habe diese am 29.08.2014 als Neufahrzeug aus Gifhorn abgeholt und es bis zum Oktober 2018 über 30.000 km mit Begeisterung gefahren.

Neupreis der Leiba lag damals bei 5300 € - Originalrechnung ist vorhanden

Ich möchte für die Leiba gerne 1500€ haben.

Ich verkaufe dieses Fahrzeug ausdrücklich als Bastlerfahrzeug, da es derzeit leider nicht Fahrbereit ist, näheres hierzu in der weiteren Beschreibung und auf den Fotos.
Die Leiba ist zur Zeit auf meine Größe (1,75m) eingestellt läßt sich jedoch problemlos auf eine Körpergröße von 1,55m-1,95m einstellen.

Zur Ausstattung:
SRAM DualDrive 3 3x8
Vorne: Ginkgo-Felgen 20“ mit Schwalbe Marathon Plus Bereifung (35-406)
Hinten: Originalfelge 20“ ebenfalls mit Marathon Plus (35-406)
90mm SA-Trommelbremsen
Scheinwerfer B&M Lumotec IQ 70Lux
Rückleuchte mit Integriertem Bremslicht
Blinkanlage
Ventisit-Sitzauflage
Sigma BC 12.12 Tacho
Große, laute Klingel
12V Akku+Ladergerät

Extras:
2x Schwalbe Marathon Winterreifen mit Spikes
2x Originalfelgen 20“ komplett mit SA-Trommeln 90mm
3x Marathon Plus Reifen (2x kaum gebraucht, 1x neu)
1x Originalfelge
1x SRAM Dualdrive3 voll funktionsfähig von mir komplett gereinigt und wieder geschmiert
1x SRAM Dualdrive3 ohne „Wurmfeder“ als Ersatzteilspender
1x 12V Akku
1x Handyhalterung

Modifikationen:
Nachdem die original Kettenführung mit dem Kettenspanner für die vordere Kette riesige Probleme mit Kettenabwürfen machte, habe ich mich damals dazu entschieden diese Konstruktion zu entfernen. Ich habe die Leiba dann komplett auf einen Kettenstrang umgebaut und hatte seither keine Probleme mehr mit irgendwelchen Kettenabwürfen. Dieser „Operation“ ist jedoch auch das Zwischnegetrebe zum Opfer gefallen, dass ich jedoch auch nicht vermisst habe (kann sicherlich bei Leiba neu geordert werden). Des Weiteren habe ich die Feststellbremse für das Hinterrad entfernt, da diese dazu neigte ständig zu versiffen und somit andauernd am schleifen war. Die Feststellfunktion habe ich von da an mit einem Klettband realisiert, mit dem ich die Vorderbremse arretiert habe.
Der Dämpfer, der die Haube offen hält ist von mir getauscht worden, da ich aber nach dem 2en Tausch keine Lust mehr auf dieses Spielzeug hatte, welches ständig verbiegt, habe ich eine neuen, stärkeren Dämpfer eingebaut, der seitdem tadellos seinen Dienst verrichtet. Das Problem mit Dämpfer war nur, das dieser etwas dicker war, als der von Vasilli Gess verbaute, ich musste somit etwas Platz schaffen in dem ich die Karosserie der Leiba mit einem Dremel bearbeitet habe - optisch nicht schön, aber bei geschlossener Haube nicht zu sehen.
Der Originalakku der Leiba war mir etwas zu schwachbrüstig, deshalb habe ich mir zwei dicke 12V Bleigelakkus besorgt. Die Lufthupe ist auch nicht mehr vorhanden, wer die vermisst bekommt von mir eine neue… oder besorgt sie sich von irgendeinem Kinderfahrrad.

Defekte:
Die Leiba ist viel gefahren und hat dementsprechend Gebrauchsspuren, es gibt einige Risse im Gelokat und an manchen Stellen ist das GFK auch eingerissen. Da ich kein Spezialist in Sachen GFK bin sind meine Reparaturversuche leider nicht von besonderem Erfolg gekrönt gewesen. Das linke Federbein ist defekt und muss auf jeden Fall ersetzt werden. In diesem Zuge empfiehlt es sich, auch das rechte Federbein zu ersetzen, dessen Funktion leider auch schon seit einiger Zeit eingeschränkt ist. Der rechte Haltezug für die Haube (Gummiband) ist gerissen, die Haube wird im Moment nur durch ein Gummiband geschlossen gehalten. Die Dichtung der Haube muss auch erneuert werden, da diese sich im Laufe der Zeit teilweise aufgelöst hat. Im Moment ist keine Kette verbaut, da ich diese zum reinigen ausgebaut und nie wieder eingebaut habe.

Fotos gibt es hier -> LEIBA classic 2014
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
17
Hallo hätte da noch ein einige fragen können Sie mich anrufen
[Telefonnummer entfernt. Benutze die Unterhaltungen ... - Reinhard -]
lg
susanne
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
224
Ort
32120 Hiddenhausen
Velomobil
Quest
Liegerad
HP Streetmachine
@ente2ente ne, aber der von Vasilli gelieferte Akku war so schlecht, das er nicht mal einen Arbeitsweg lang durchgehalten hat... Bei der Leiba war mir das Gewicht egal, deshalb habe ich mir die fetten Teile besorgt (ich finde Licht beim Fahrrad extrem hilfreich) (y)
 
Oben