1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lebt denn der alte Holzmichel noch .... ?

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von Zimbow61, 14.03.2016.

  1. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    10.360
    Nein, das hat damit nix zu tun. Diese Lenkung wird mit hin und her bewegen gelenkt. So etwas geht nicht gut. Hatte ich schon vor 7 Jahren Probiert. Geht überhaupt nicht.
    Mir egal ich habe es ja gesagt vorbeugend sozusagen.
     
    bumfidel gefällt das.
  2. Zimbow61

    Zimbow61

    Beiträge:
    238
    Kein Problem .... ich werde schon die richtige Lenkung finden ....

    Dies ist übrigens die original Lenkung meines Messerschmitt´s.
    Nur das es oben nicht der Fluglenker ist sondern das ältere Modell eines KR 175.
    Ich habe diesen gewählt weil er noch einen Gasgriff hatte (keine Fußpedalerie), und ich diesen
    Gasgriff 1:1 für den eingebauten Elektroroller-Antrieb verwenden kann.

    E-Schmitt Innen.jpg

    Ansonsten ist es eine Welle die unten schräg gelagert ist. Daran befinden sich in einer Höhe von ca. 5cm zwei Hebel,
    zwischen die die Spurstangen geschraubt sind ..... also alles recht "einfach" und seeehr direkt .... bei 100 km/h...

    Schaun wir mal .... bin erst noch an einem Art "Light Fahrwerk" drann, da steht die Lenkung erst mal hinten an ....

    Gruß
    Zimbow
     
    Kulle und Franz gefällt das.
  3. ReneF

    ReneF

    Beiträge:
    12.782
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Ich füge mal 2 Bilder zur Lenkung des Messerschmidt Karo an,
    Ich denke hier passt es am Besten hin.
    Die Lekung hat 2 Dorne, die dafür sorgen das in der Mittellage wenig gelenkt wird und bei größerem Ausschlag der Lenkwinkel immerweiter ansteigt.
    Leider fehlt mir ein Bild von der Scheibe mit der Führung der 2 Dornen.

    Ich denke mal das wäre etwas um die Lenkung von VMs bei Highspeed Stabiler zu machen.
    IMG_0799.JPG IMG_0800.JPG
     
    bumfidel, Little Willy und flachlaender gefällt das.
  4. Zimbow61

    Zimbow61

    Beiträge:
    238
    Sehr interesant, Rene,
    aber definitiv nicht vom Messerschmitt. Bin seit Jahren im Messerschmitt-Club, mache die Kabinenroller-Magazine und kenne auch das Messerschmitt-Archiv in der Klassikstadt-Frankfurt.
    Aber ist ja auch nicht relevant, vielleicht von einem anderen Kabinenfahrzeug wie z.B. Isetta oder Heinkel .....

    Gruß
    Freddy
     
  5. flachlaender

    flachlaender

    Beiträge:
    657
    Alben:
    1
    Ort:
    Westmünsterland
    Velomobil:
    Alleweder A1-A4
    Liegerad:
    Eigenbau
    Danke für die Bilder, solche Details finde ich immer klasse.
    Das ist schön einfach konstruiert und würde daher schon zum VM passen.

    (Off-Topic on) Ob es aber wirklich etwas bringt müsste man wohl einfach mal erproben. Mit meinem ollen FAW kann ich bei "Highspeed" eigentlich nicht mitreden. Aber soweit ich es beobachten konnte, entsteht die Unruhe nicht am Tiller bzw. Fahrer, sondern entstammt der Vorderachse selber. Spur, Sturz, Nachlauf und Spiel in den Gelenken sind da wohl ausschlaggebend. Und ein unrunder Tritt bzw. ein wankender Fahrer. So weit zumindest meine bisherigen Erkenntnisse. Lerne aber gerne von anderen auch noch dazu. Zur weiteren Vertiefung wäre ein eigener Thread dann vielleicht sinnvoll. (OT off)
     
  6. rallef70

    rallef70

    Beiträge:
    346
    Ort:
    55118 Mainz
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Hi Rene, hast Du noch andere Perspektiven von der Lenkung? Das interessiert mich sehr.
     
  7. ReneF

    ReneF

    Beiträge:
    12.782
    Ort:
    Irjendwo im Pott
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Raptobike Mid Racer
    Leider nein, sie sind aus einem Automusuem im Schwarzwald.
    --- Beitrag zusammengeführt, 18.01.2017 ---
    Wurde aber in dem Museum als Lenkung vom Messerschmidt KaRo vorgestellt. Stand auch direkt daneben...
    Wie sieht das denn bei einem echten KaRo aus?
     
    TitanWolf gefällt das.
  8. Zimbow61

    Zimbow61

    Beiträge:
    238
    Ich mach heute abend mal Bilder ....

    Es gibt aber definitiv keine solche "Umlenkung". Vom ersten 175er bis über den 200er bis zum Tiger gab es nur eine Säule mit zwei Ösen an denen die Spurstangen befestigt waren.

    Nur 1955 gab es für das Rekord-Fahrzeug (siehe Avatar) die Überlegung die Scheinwerferröhren am Bug nach innen zu verlegen und ein kleines Lenkgetriebe einzubauen.
    Wurde aber beides verworfen, man wolte beim Rekord-Fahrzeug bewußt bei der Serienproduktion bleiben ....

    Ich mache Bilder

    Gruß
    Zimbow
     
  9. Zimbow61

    Zimbow61

    Beiträge:
    238
    Moin,
    hier die versprochenen Bilder ...

    Lenksäule .jpg

    original Lenksäule eines K200.

    Der Kunststoff am Lenker bröselt immer ab, zumal der Lenker zm ziehen und schieben missbraucht wird.
    Im Club gibt es aber eine Form, wo das alte Innenstück dann wieder in Kunststoff gegossen wird.

    Lenksäule 2.jpg

    So sieht die Lenksäule mit Spurstangen in der Befestigung aus.

    Im Prinzip wird das genau so noch im Kartsport gebaut. Dort gibt es auch für kleines Geld solche Lenksäulen in Crom, und Spurstangen in Alu ...

    Gruß
    Zimbow
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.2017
  10. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    10.360
    Geil so mit 45grad Anordnung hat man den Ackermann.
    Coole Sache wollte schon immer mal ein Lenkrad.
    Nur ist die Lenkung so bei hohen Tempo sehr direkt. Also doch nix mit guter idee
     
  11. Zimbow61

    Zimbow61

    Beiträge:
    238
    Naja, ich kenn´ Messerschmittler, die fahren damit 120km/h ......
    Echt!

    Gruß
    Zimbow
     
  12. DanielDüsentrieb

    DanielDüsentrieb gewerblich

    Beiträge:
    10.360
    Ähh ja und? Ich kann einen einarmigen Handstand drehe mich dabei und trinke ein Bier.
    Trotzdem sagen die meisten im stehen ist es einfacher ein Bier zu trinken.
    Wenn der Kunde sagt das fährt nervös ist es nicht verkäufsfördernd wenn ich sage ich damit 120fahren.
    120mit so einem Ding ist wohl ein Witz oder. Mehrmals ü130mit einem go one3 mit dem weichsten Hinterbau aller Zeiten
     
    ranzack gefällt das.
  13. Jack-Lee

    Jack-Lee Weltmeister 2015 (MT) gewerblich

    Beiträge:
    19.001
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    So eine Lenkung würde ich eher über ein Zahnradgetriebe realisieren.. Wollte ich mal machen, kam irgendwie noch nich zu :X
     
  14. GandalfderGraue

    GandalfderGraue

    Beiträge:
    777
    Alben:
    4
    Ort:
    1210 Wien
    Liegerad:
    Sonstiges
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Das will ich sehen. :p
    Einen Beweis auf YouTube Bitte.
     
  15. Zimbow61

    Zimbow61

    Beiträge:
    238
    20170128_141624.jpg

    Wer´s noch nicht gesehen hat .... weiterer Testrahmen, Schwerpunkt tiefer, Vorderachse weiter nach hinten, Vorbereitung für Radkästen für einen engeren Wendekreis.




    Gruß
    Zimbow
     
    TitanWolf gefällt das.
  16. Zimbow61

    Zimbow61

    Beiträge:
    238
    Veloschmitt 0317.jpg

    Frontantrieb, Einzelradaufhängung, Differetialgetriebe ...
     
    VeloziPedro und TitanWolf gefällt das.
  17. Zimbow61

    Zimbow61

    Beiträge:
    238

    --- Beitrag zusammengeführt, 12.03.2017 ---
    Achse wird natürlich noch etwas gekürzt ....
    Als Beplackung soll es diesmal "Carv" werden .... auch Trabbipappe genannt .... dürfte wesentlich leichter sein als Aluplatten ....

    Sorry, musste 3 Wochen in der Reha pausieren ....

    Gruß
    Zimbow
     
    Little Willy und TitanWolf gefällt das.
  18. Kulle

    Kulle

    Beiträge:
    2.215
    Ort:
    Hannover-Linden
    Velomobil:
    Sonstiges
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Das Auburn Speedster Jr Pedal Car hat das so gelöst.
    Mir wärs zu schwer...
     
  19. Jack-Lee

    Jack-Lee Weltmeister 2015 (MT) gewerblich

    Beiträge:
    19.001
    Alben:
    14
    Ort:
    Weida 07570
    Velomobil:
    Go-One Evo Ks
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike Pi
    Zahnstangenlenkung muss doch nicht schwer sein.
    Ritzel und Zahnstange aus Kunststoff.. Hält bei den Lasten ewig, kostet wenig und ist leicht.
     
    Kulle und Zimbow61 gefällt das.
  20. Zimbow61

    Zimbow61

    Beiträge:
    238