Lastenvierrad Eigenbau Bilder

Beiträge
13
hast Du einen Starrantrieb oder zwei Freiläufe eingebaut? Merkst Du eine (starke) Bremswirkung in Kurvenfahrten?
2 Freiläufe. Bei einem davon hat sich die Ringmutter in Fahrt gelöst und die Innereien sind verloren gegangen. Man sieht im Bild 6 von oben nur das Innere. Es lief mit nur einseitigem Antrieb genauso gut.
Das mit 2 Freiläufen war nur die Übergangslösung, um das Ding mal probezufahren, um zu sehen wie es tut...
Ich hatte ursprünglich vor, ein Differentialgetriebe und eine Kassettenaufnahme zu bauen, da die Schaltung bei dem Gewicht sehr wichtig gewesen wäre.
Fürs Differential habe ich 2 (gleiche) Winkelgetriebe von der Flex als Ersatzteil in China bestellt, bekam aber leider 2 verschiedene: eins mit Wellenoffset, eins ohne. Da ich das erstmal nicht so bauen konnte, wie ich wollte, hab ich dann das doppelte Ritzel gedreht und probeweise verbaut.
Gebremst hätte das bei einer Starrachse nicht wirklich viel, weil hinten nur wenig GEwicht auf den Rädern war. 20 Kilo oder so. Das Meiste sitzt ja vorne.
Würde ich das noch Mal bauen, würde ich die Sache nur einseitig antreiben und einfach eine käufliche Nabe mit 12mm Kugellagern auf die vorhandene Welle stecken und auf einer Seite klemmen. Spart sehr viel Arbeit und Hirnschmalz.
 
Beiträge
13
Dazu haben wir aktuell einige Fäden... hier und hier zB
Gruß Krischan
Danke, werde ich mir bei Gelegenheit anschauen.
Eigentlich war das mit dem Camping der ursprüngliche Gedanke bei der Sache, ich habe mich nur damals, als ich das Theme erstellt habe, komplett verkehrt ausgedrückt.
Was mich am Meisten daran stört ist, dass man mit dem Ding Aufmerksamkeit ohne Ende bekommt. Genau das Gegenteil von dem, was man möchte, wenn man irgendwo in Ruhe übernachten möchte.
Wenn, dann wäre ein Auto einfach die bessere, unauffälligere Lösung. Man schmeißt alle Sitze bis auf eins raus, baut eine Bodenplatte ein und überklebt die Scheiben. Damit kann man dann praktisch überall übernachten, ohne dass es jemand merkt.
 
Oben