Langlieger Selbstbau

Beiträge
24.070
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Das sieht aus wie heißgeklebt, nicht wie geschweißt... Da ist mehr im argen als "nur der Fülldraht". Falsches Gas, falsche Strom/Zufuhreinstellung? Oder schweißt du da mit Aludraht an Stahl rum? :p
 
Beiträge
300
Ort
Unterfranken
Das sieht aus wie heißgeklebt, nicht wie geschweißt... Da ist mehr im argen als "nur der Fülldraht". Falsches Gas, falsche Strom/Zufuhreinstellung? Oder schweißt du da mit Aludraht an Stahl rum?
So wie ich das lese hat er Fülldraht und nutzt kein Gas . Die Einstellmöglichkeiten sind bei den kleineren Geräten auch begrenzt . Nach meiner Erfahrung muß man nach jeden Vorgang sofort die Schweißstelle mit der Drahtbürste gründlich reinigen . Man kann zwar mit so einem Gerät eine haltbare Verbindung herstellen aber richtig gut sieht es meist nicht aus . Ich nutze das Fülldraht-Schweißgerät nur im Notfall oder um mal einen Fixierpunkt zu setzen . Alles andere wenn es dann doch geschweißt werden muß mach ich dort wo ich Zugriff auf ein richtiges Schweißgerät habe .
Da mir das aber oft zu blöd ist suche ich im Normalfall eine Schraublösung . Bei Rechteckrohr ist das fast immer möglich .
Grüße
 
Beiträge
2.129
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Hallo,
...

Wie ist denn dass mit dem Steuerrohrwinkel und Nachlauf? Je steiler der Steuerrohrwinkel bzw. je kleiner der Nachlauf desto Intensiver reagiert das Rad Lenkung, oder? Wenn ich die Gabel drehe müsste dass ja zur Folge haben dass das Rad total intensiv Reagiert, oder?
...

Steuerrohrwinkel und Gabelbiegung sind die Faktoren mit denen Du die Lenkeigenschaften beeinflussen kannst. Wenn die Verlängerung der Lenkachse dort auf die Straße trifft wo auch der Aufstandspunkt des Rades ist dann kann man mit dem Rad auch fahren. Die Mehrzahl der Fahrräder wird so gebaut das sich ein kleiner Nachlauf des Rades ergibt (Radaufstandspunkt hinter dem gedachten Punkt an dem die Lenkachse auf die Fahrbahn trifft).

Gruß Heiko
 
Beiträge
1.422
Wie ist denn dass mit dem Steuerrohrwinkel und Nachlauf? Je steiler der Steuerrohrwinkel bzw. je kleiner der Nachlauf desto Intensiver reagiert das Rad Lenkung, oder? Wenn ich die Gabel drehe müsste dass ja zur Folge haben dass das Rad total intensiv Reagiert, oder?
falls es sich so wie es ist gut lenken lässt, kannst du es natürlich so lassen. ein flacherer winkel macht mehr nachlauf, die gabelvorbiegung reduziert den nachlauf wieder. es gibt auch langlieger mit 90 grad und umgedrehter gabel. durch den langen radstand macht das auch sinn einen steilen winkel zu nehmen (auch wenn die amis da eher chopper-mäßig unterwegs sind).

aber vielleich kannst du ja mal winkel und nachlauf messen.
 
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
Hallo,
Das mit dem Fülldragtschweißgerät ist richtig. Man benutzt kein Gas sondern in den Draht ist was eingearbeitet das das Gas ersetzt. Also praktisch Elektroden schweißen mit MigMag-Handling. Die Naht da sieht man jetzt auch nicht besonders gut. Ich kann ja nachher nochmal ein Bild von einer Reinschicken die ich besser fotografieren kann.

Bei der Lenkung hab ich prinzipiell das Gefühl dass sie OK ist. Allerdings bin ich noch keine längeren Strecken gefahren. Das entscheide ich dann. Aber nachmessen kann ich natürlich mal. Wie macht man das denn am besten? Einfach mit nem Geodreieck?

Gruß Béla
 
Beiträge
2.129
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Hallo Béla,

Das entscheide ich dann. Aber nachmessen kann ich natürlich mal. Wie macht man das denn am besten? Einfach mit nem Geodreieck?

Gruß Béla

interessante Frage.

Ich würde das Fahrradad möglichst gerade und Lenkung möglichst grade abstellen. Dabei würde ich unter das Vorderrad eine Schnur legen. Wenn ich die hochnehme und parallel zum Steuerrohr halte (in der Seitenansicht) ist das noch keine genaue Messung aber besser abschätzbar als ohne Schnur...

Auf der Zeichung (die es ja vielleicht gibt) läßt sich einfach eine Linie einzeichen die beide Radaufstandspunkte verbindet und über die Aufstandspunkte hinaus geht. Ebenso läßt sich eine zum Steuerrohr parallele Linie einzeichnen die die erste Linie kreuzt.

Gruß Heiko
 
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
So, jetzt bin ich gerade eine Runde gefahren. Macht echt Spaß. Allerdings muss noch ne Übersetzung ran mit der man bisschen schneller fahren kann. Aber das kommt noch. Nach meinen Messergebnissen beträgt der Steuerrohrwinkel 80° und der Nachlauf liegt bei 2-3cm.

Hier ist noch ein Bild von einer Schweißnaht:;)
20210110_115426.jpg

Ist das akzeptabel, @Jack-Lee?

Gruß Béla
 
Beiträge
300
Ort
Unterfranken
Naja @bienebello von Schweißnähten kann man hier nicht sprechen . Das sind Schweißpunkte mit denen die Rohre so noch keine haltbare Verbindung haben . Aber die Rohre würden schon mal halten um nicht zu verrutschen und auch hier sieht man die vielen eingebrennte Schweißkügelchen .
Genau so sieht es bei meinem Fülldrahtgerät auch immer aus .
 
Beiträge
1.422
80° und 3cm ist steiler und weniger Nachlauf als gewöhnlich, aber das muss nicht schlecht sein. Such mal nach 8 Freight Cargo Bike, dass ist zwar kein Lieger, aber lang und hat auch eine unübliche Front-Geometrie. Mike Burrows halt ...

Hier sind die Zusammenhänge ganz gut erklärt:
 
Beiträge
454
Ort
Tübingen
Ich hab mal meinem Nachbarn geholfen, ein Tomatenhäuslein zu bauen und er hatte neben einem Anhänger voll Rohren und Winkelstahl
zwei Fülldraht-Schweißgeräte mitgebracht; ein billiges und ein ganz billiges...
Das Gerät aus der untersten Schublade hat gespratzelt wie nix Gutes, ich hatte den Verdacht, daß zu dem allgemeinen Fülldrahtelend noch der Drahtvorschub ungleichmäßig war.
Mit dem anderen Apparat sahs besser aus, großzügiger Trennspray-Einsatz hat die notwendige Nacharbeit deutlich verringert.
....gibts leider nur von den Tomaten. :giggle:

2018-09-05-19h07m54_Tomaten.JPG
 
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
Naja also ich bin mit der Lenkung eigentlich echt ganz zufrieden. Ich mag das auch wenn dir ein bisschen direkter ist. Ich glaube dass die Schweißnähte schon halten werden...

Aber das Tomatenhaus muss ja echt was wirken, bei so vielen leckeren Tomaten:)

Gruß Béla

P.S. das Bild von oben ist keine Schweißnaht vom Fahrrad. Da hab ich die Nähte dann schon über die ganze Länge gemacht.
 
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
Ohhh, das ist aber lieb. :love: Ich guck morgen mal ob die passt, von der Länge her aber ich denke schon. Dann schick ich dir eine PN...
 
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
Näja ich hätte da schon noch nen paar Sachen di ich noch bräuchte: einen 26" und einen 18" Rennradreifen, 18" Vorderad oder 18" Felge mit 24 oder 36 Loch, so ne Rohre die man um die Kette macht dass die Hose nicht dreckig wird (heißen die Kettenschutzrohre?) und ein Kurbelset für ein Kettenblatt. Zur Zeit hab ich noch so eine mit 3 Kettenblättern, die aber alle zu klein sind, und ich möchte vorne auch nur ein Kettenblatt haben. Also wenn du oder vlt auch jemand anderes noch was rumliegen hat bin ich gerne bereit das bei mir aufzunehmen. :)
 
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
Nee dummerweise nicht. Ich hab erst zu spät gemerkt dass ich da ne 18" Gabel eingebaut habe. Und die einzige 20" Gabel die ich noch hatte hab ich für den Lenkerhalter verwendet...
 
Beiträge
454
Ort
Tübingen
Zurück vom Gerümpeltieftauchen:

20" Gabel mit 195mm langem 1" Schaft:

20210112_221047.jpg



Thun Kurbelgarnitur, Vierkant, 52-42
Felge 20" 406mm, 36 Loch, geöst, Grünert oder Schürmann, unbenutzt und ewig gelagert
Vorderrad-Nabe Deore Dx, 36 Loch, neue Kugeln, frisches Fett, eine Dichtung angeschossen
Schwalbe Marathon, 47-559, mit ordentlich Gummi auf der Lauffläche.
Conti Top Touring 2000, 32-406, dreckig, aber ungefahren
passende Schläuche

20210112_195632.jpg


Was darfs denn sein?
 
Oben