Kurbels Flevobike

Beiträge
648
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
Ich finde kein passendes Thema, dann muss halt ein neues her.
Dem @pimpff sein Flevobike wohnt ja jetzt bei mir und ein paar Kleinigkeiten sind zu tun.
Zum einen ist ja der Sitz ein wenig angeknackst, zum anderen soll wintertaugliche Beleuchtung dran, und ein paar weitere Kleinigkeiten werde ich zurechtmachen, damit es möglichst meinen Vorstellungen entspricht.
Keine Angst Jan, es bleibt das gleiche Flevobike. ;)

Erstmal kommen dicke Pellen drauf, einfach weil ... naja, ich’s halt cool finde. Und weil’s geht. Big Apple 55-406 liegen schon da, und husch ist schon einer auf dem Rad mit dem NaDy.

6D63E04B-9627-4B7D-A0B3-259E81A31E43.jpeg

Dann der Sitz. Den Riss an der Seite und die ausgebrochenen Befestigungslöcher kann man reparieren, keine große Sache. Da ich aber eventuell auch ein wenig daran herumändern will, ist es doch noch einfacher, gleich auf dem leicht angeknacksten Originalsitz einen neuen zu bauen. Ohne den Umweg über den Bau einer Form ist das kaum mehr Arbeit, als eine Reparatur. Und wenn ich mich verbastel, kann ich jederzeit auf dem Original wieder eine neue Kopie bauen.

Also den alten Sitz mit Bautenschutzband überklebt, dann sind schonmal alle Löcher und Risse überdeckt und ich kann direkt drauf laminieren.

A294FA71-56F4-4778-BFA2-DF7B0FA16F22.jpeg

Reicht für heute, jetzt noch ein Feierabendbier und ab in die Heia...
 
Beiträge
648
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
4 Lagen Glasgewebe 280 g/m^2 später:

59A8B9B3-814D-4FAE-971B-3F34E51CD575.jpeg

Ich hätte mehr draufgelegt, aber dann war die Rolle alle. :unsure:
So werden es grob 1,2 bis 1,5 mm Wandstärke werden. Das wird ein bisschen lommeliger sein, als das Original. Wenn mir dass nicht reichen sollte, kann ich aber immer noch auf der Rückseite ein paar Rippen auflaminieren, kein Drama.
Im Grunde eh besser, als wenn man das durch die schiere Wandstärke versucht, steif zu machen.
 
Beiträge
16.153
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
4 Lagen Glasgewebe 280 g/m^2 später:
Ich hätte mehr draufgelegt, aber dann war die Rolle alle. :unsure:
...
4 Lagen sind schon recht dick.
Ich würde dir empfehlen auf jeden Fall Rippen dranzubauen, das spart extrem Gewicht.
du kannst Isolationrohre aus dem Baumarkt halbieren und hinten drauf kleben.
dann GFK drüber
 
Beiträge
648
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
Wobei eher nicht der Sitz schuld daran ist, dass das Flevobike gewichtsmäßig in der Omafietsklasse spielt. :ROFLMAO:
 
Beiträge
622
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Flevo Trike
Inzwischen habe ich zwei Flevos mit jeweils selbst laminierten Sitzen.
Der blaue Drachensitz ist etwas dünner geworden (2 Lagen 130g Köper, und dazwischen etwas schwereres Glasgelege) und etwas flexibel. Merke beim Fahren aber keinen Unterschied zu meinem brettharten weißen Sitz.
 
Beiträge
648
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
etwas dünner geworden (2 Lagen 130g Köper, und dazwischen etwas schwereres Glasgelege)
Hast Du eventuell mal einen Messschieber drangehalten und die Wandstärke gemessen? Wäre interessant.

Heute Abend werde ich den rohen Sitz mal befummeln und sehen, wie wabbelig er ist.
An der Anschraubpunkten wird er aber sowieso lokal Verstärkungen bekommen. Die hätte der Originalsitz eigentlich auch gebraucht.
 
Beiträge
16.153
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Der blaue Drachensitz ist etwas dünner geworden (2 Lagen 130g Köper, und dazwischen etwas schwereres Glasgelege) und etwas flexibel. Merke beim Fahren aber keinen Unterschied zu meinem brettharten weißen Sitz.
Wenn er sich biegt kostet es Leistung, die dir an der Kurbel fehlt...
zb ist der 'Originale' Sitz, der von Edelmaier kommt, recht weich, biegt sich über dem oberen Befestigungspunkt durch.

Es kommt eben auch darauf an was man möchte: Etwas kommodes Weiches fahren , oder das das Maximum der zur Verfügung stehenden Energie in den Antrieb geht. Wobei beim Bike der vordere Gummipuffer ja auch schon Energie schluckt.
 
Beiträge
648
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
Es kommt eben auch darauf an was man möchte: Etwas kommodes Weiches fahren , oder das das Maximum der zur Verfügung stehenden Energie in den Antrieb geht. Wobei beim Bike der vordere Gummipuffer ja auch schon Energie schluckt.
Eben das ist der Punkt. Ich sehe das Flevobike nicht so sehr unter dem Aspekt Performance. Ich sehe in ihm das extra-bequeme Omafiets für mittlere Strecken. Zum Bäcker geht es gerne noch mit dem echten Omafiets.

Wenn aber mal ein Ausflug mit der Freundin ans Meer ansteht, und sie mit dem Up fährt, ist das Mango keine Option. Da passt dann das Flevobike sehr gut. Und auch auf etwas rustikaleren Feldwegen erscheint es mir mit der Federung noch komfortabel.
 
Beiträge
3.387
Liegerad
Challenge Hurricane
Ich find: Einsatzzweck Flevo ganz klar entspannt rumfahren cruisen, und das ist auch das schöne daran, so ein Rennliegerad wird n flevobike doch ganz sicher nicht, zumindest nicht das mit Federung und 2x20 Rädern und das ist auch ok so
 
Beiträge
622
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Flevo Trike
Mein schwarzer Racer ist so gut wie nackig, schlanke 28"-Räder, größere Kettenblätter - und geht ab wie sonst was.
So flexibel ist der Sitz nun auch wieder nicht. Außerdem sind die Befestigungspunkte am Rahmen, wo der Druck rein geht, ja fix. Anders als bei einem Mesh-Sitz. Und die Teichmatte von Pedalkraft ist auch bald gut geplättet.
 
Beiträge
1.842
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
Und auch auf etwas rustikaleren Feldwegen erscheint es mir mit der Federung noch komfortabel.
Prinzipiell gebe ich Dir da recht, aber je nachdem, wie lose der Untergrund ist, kostet es mit dem Flevo dann schon einigermaßen Aufmerksamkeit auf solchen Wegen.

Gruß,
Martin, zumindest hast Du wohl die dritte Dimension nicht noch als Gegenspieler ;)
 
Beiträge
622
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Flevo Trike
Auf meiner "Wasser-Tour" vom Mittelgebirge an die Nordsee war ich von der Geländegängigkeit meines FlevoRacers (26" x 1.75) sehr überrascht. Vermutlich haben die 20 kg Gepäck für eine gewisse Stabilität gesorgt, so dass mich weder die naturnahen Wege des Ederradwegs noch frisch geschotterte Wege im Friesland nennenswert ausgebremst haben.

Aber es ist schon wahr: Im Gegensatz zu einem Racer ist ein Bike eine wahre Sänfte...:love:
 
Beiträge
16.153
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Und auch auf etwas rustikaleren Feldwegen erscheint es mir mit der Federung noch komfortabel.
Die Gummipuffer haben zwar durch die Verzögerung einen gewissen Komfort.
Allerdings verhält sich das Teil wie ein Gummiball. Die Federung hüpft nach oben und verliert unter Umständen den Bodenkontakt und wenn du dann noch was anderes machst als Geradeausfahren liegst du auf der Nase.

Hatte ich zb bei meinem Agresti vor zig Jahren da hat ne Bodenwelle in der Kurve zum Abflug geführt.
Mit richtigem Dämpfer passiert das nicht.
 
Beiträge
648
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
Klar fehlt es den Gummis an Dämpfung. Aber das Ding bleibt im Omafiets-Downhill-Spektrum ja auch entschieden links bei der Oma und hat dabei den besonderen Charme des Simplen.
Das muss ich hier eh mal ausdrücklich sagen, dass es für mich gerade durch seine einfache und robuste Art besonders attraktiv ist!
 
Beiträge
648
Ort
Aurich
Velomobil
Mango Plus
So, das Ding wiegt mit ca. 550 g gut halb soviel wie das Original. Natürlich kommen noch lokale Verstärkungen an die Anschraubpunkte. Fühlt sich aber jetzt schon ausreichend steif an und das wird am Rad montiert ja eher noch besser werden. Viel versteifen wird man das also wahrscheinlich nicht müssen.

E122EBD5-0AC7-470A-9053-7A03C435EBF4.jpeg 9F306228-E58B-4AD4-B3BF-03DB6587C3DC.jpeg

Der rohe „Look“ gefällt mir ganz gut. Man muss sich für GFK nicht schämen, das darf ruhig sichtbar sein. :p
 
Beiträge
16.153
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
@Kurbel : Sitz sieht gut aus und 550gr ist recht leicht. Ich denke aber dass der Sitz noch nicht genügend stabilität hat.
wenn du den Sitz in Längsachse mit Händen und über Knie legen biegen kannst, dann reicht es nicht.

du könntest den Sitz ja auch mal aufs Rad schrauben, draufsetzen und gucken was beim treten in die Pedale passiert.

Frisches GFK sieht meist gut aus.Meist vergilbt es aber mit den Jahren.
Wobei das auch stark vom verwendeten Epoxi abhängt.
 
Beiträge
237
Ort
Mainz
Liegerad
Flevo Racer
Hey Kurbel,
freue mich sehr, mein Baby bei Dir in guten Händen zu wissen,
schönes WoE!
Jan (der mit dem FlevRacer fährt)
 
Oben