LR Krischans Grille - Flevo Racer à la Christian Kuhtz

Beiträge
5.586
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
So, liebe Liegenden,
nach langer Zeit und bald 12 Mm stelle ich die fast 50 Baubilder meiner Grille ein.
Mit heißer Nadel gestrickt und mit geringem technischen Aufwand wollte ich als
Hommage an den ehrenwerten Kieler
Christian Kuhtz,
den großartigen Erfinder der "Einfälle statt Abfälle" - Heftreihe,
mein LieblingsLiegerad vom genialen Wegbereiter unserer Szene
Johan Vrielink, den
Flevo Racer
als alltagstaugliches LeichtgewichtsRennrad
unter Verwendung von Methoden
Jürgen Mages
nachbauen.
Das ist mir zu meiner vollen Zufriedenheit gelungen.
Seht selbst :)
Grille01.jpg

Grille02.jpg

Grille03.jpg

Grille04.jpg

Grille05.jpg

Die Achsen stecken in zwei in den Boden gebohrten Löchern. Der Reifenlatsch befindet sich an einer Stoßkante der OSB-Platten. So kann ich den Nachlauf einstellen.
Grille06.jpg

Grille07.jpg

Grille08.jpg

Grille09.jpg

Grille10.jpg

erstmal, Krischan
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.586
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Rutsche 3, die Dritte... 21 - 30

Grille21.jpg
Grille22.jpg

Grille23.jpg

Grille24.jpg

Grille25.jpg

Grille26.jpg

Grille27.jpg

Grille28.jpg

Grille29.jpg

Grille30.jpg

So, Drittesmal, Gruß Krischan
[DOUBLEPOST=1557685278][/DOUBLEPOST]Ich hoffe, die Bilder erscheinen Euch in einer logischen Folge.
Ich bin ja kein Rahmenbauer, sondern ich hab den Rahmen Stück für Stück und ohne Lehre zusammengesetzt.
Die Werkzeuge sind wirklich simpel, Säge, Flachfeile, Halbrund- und Rundfeile, Ziehklinge und Schleifpapier zum Lack entfernen.
Schraubstock, Werktisch, Montageboden ;)
Bohrmaschine und
WIG- Schweißgerät mit Scratch- Zündung, also Asbach mit Anreißzündung. Patrick @Jack-Lee hat beim Schweißkurs die Krise gekriegt. :)
Naja, es funktioniert einigermaßen.
Ich lad dann mal die nächste Rutsche hoch, das dauert ewig...
Gruß Krischan
 
Beiträge
5.586
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Bilder 31 - 40:

Grille31.jpg

Ich hatte keine Vorstellung zum Nachlauf, nur, dass er größer als Null sein sollte.
Mein zweiter Parameter war: Keine oder geringe Tretlagerüberhöhung.
Die Sitzschale habmich immer mal mit drangehalten.
Statt Rahmenlehre hab ich gepeilt und mit Verlängerungen geschätz, ob Steuerrohr und Rahmenrohr senkrecht sind, ebenso Buchse und Schwinge.
Hat nicht ganz geklappt, aber die Spur stimmt mittlerweile... :)
Grille32.jpg

Den Abstand der Federung hab ich vom FlevoRacer abgemessen, es ist das gleiche Hebelverhältnis wie bei der Racerschwinge. Es ist ja auch das gleiche Gummi. Dazu passend der Gegenpart.
Die ober Sitzhalterung ist mir schon vor Tallinn abgebrochen, siehe Nordkapp 2018 -Thread, gemerkt hab ich das erst in Eckernförde, über 1000 km später. Konstruktiver Fehler, ich hätte seitliche Laschen anschweißen müssen. Die Bilder dazu kommen nach den Baubildern.
Grille33.jpg

Das ist schon berauschend, wenn man sich immer mal draufsetzen und sogar schon wippen kann :)
Grille34.jpg

Ein Schrottrad aus Niederlande spendete das Tretlager, hier die bessere Variante mit kleinen Löchern. Diese Hülse hätte ich besser für das Pivot genommem, aber nein, es musste ja erst der erste Rahmen verbaut werden...
Der Mast ist zu schwach ausgelegt, hätte ich ein Verstärkungsrohr eingelegt, wäre es nicht nach 10 Mm abgebrochen. Bilder später...
Grille35.jpg

Das Rahmenrohr passt in das zum Oberrohr umgebaute Sitzrohr. Die Schelle ist aber zu schwach, für ausreichende Klemmung sorgt verleimtes 220er Schleifpapier als Auffütterung mit Bremswirkung zwischen den Rohren.
Grille36.jpg

Die Sache mit den Ausfallenden hatte ich bei meinem Tandemversuch schon mal gut hinbekommen: Ausfallende auf Papier umranden, ausschneiden, Winkel durch Falten ausprobieren, ausschneiden, ans Original halten.
Ihr seht die Schablone und die Eddingstriche, hervorgehoben durch die grüne Nachbeschriftung. Am Strich mit dem Metallsägebogen getrennt, dadurch kaum Verschnitt, dann umdrehen, heften, schweißen. Dicke Dinger, viel Hitze :)
Grille37.jpg

Tja, was soll ich sagen? Ich zitiere meinen Vater: "Das Glück ist mit den Dummen". ;)
Grille38.jpg

"Gewalt ist keine Lösung, wenn man sie nicht anwendet - oder hast Du schon mal einen Nagel in die Wand gestreichelt?" (Krischan, Techniklehrer :p )
Die Kette passte nicht,mich war verzweifelt. Dann Fuß rein und gleichzeitig ziehen und drücken: Passt doch.... CrMo4 ist feines Zeuch, dat knackt nicht gliex dör...
Grille39.jpg

Der Lenker bereitete mir etwas Kopfzerbrechen. Egal, wie ich es drehte und wendete, es gab keinen Platz mehr. Da kam mir die Idee vom geteilten Lenker. Stabil muss er ja nicht sein, so als Geräteträger für Schaltung und Bremshebel, Hupe und Klingel. Die Hülsen entlasten durch den schrägen Anschnitt das Lenkerrohr.
Und wieder hatte ich nach einigem Drehen und Wenden Glück: Passt, wackelt und hat Luft.
Grille40.jpg

So, noch fünf...
Gruß Krischan
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.586
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Klappe 4, die Fünfte, Bilder 41 - 45:
Grille41.jpg

So sieht das Schätzchen mit frischer Farbe aus. So frisch, das sie sofort Druckspuren beim Montieren bekam... Was solls, Farbe wird überbewertet, Hauptsache, ich kann bald losfahren.
Grille42.jpg

Es hat mich Stunden gekostet, diese verpickte Schaltwerk zu platzieren. Es tut immer noch nicht richtig seinen Dienst und keiner findet den Fehler. Vll hätte ich schon letztes Jahr um Rat fragen sollen?
Die Position des Umwerfers ist irgendwie falsch, aber: Was ist es?
Mittlerweile ist der Käfig unten aufgefräst, er wirkt nur noch als Kettenhalterung, geschaltet wird mit der Ferse... Ich bin ratlos...
Grille43.jpg

Auf der Suche nach dem richtigen Namen bekam ich Nachhilfe. Passend zur Farbe also Grille. Kennt jemand Art/ Gattung oder sonstige Bezeichnung des kleinen Hüpfers?
Der Sitz ist übrigens von Alligt, eine Schale mit nur 30% Glasfaseranteil. Nur € 30,- auf Spezi 2018 und genau richtig flexibel. Dadurch konnte ich nach dem Umbau die obere Neigung ohne Bruch anpassen.
Grille44.jpg

ICE tauglich klappbar. Mit Hülle schauen unten die Räder raus, das erinnert an einen Rollstuhl. Und dafür gibts im ICE kostenlose Stellplätze ;)
Der Gepäckträger à la @Nemberch hat lange gehalten. Der Rahmen hat auf diese Weise kein zusätzliches Gewicht zu tragen, weil die Packtaschen auf der Achse ruhen. Es ruckelt immer mal und ein Parallelogrammaufbau wäre besser. Hat aber insgesamt seinen Zweck erfüllt.
Grille45.jpg

Unter 14 kg, Ziel erreicht, leichter als der Racer.

So, liebe Leute, seid ermutigt, selbst Hand anzulegen. Baut, was das Zeug hält, nichts hat mich mehr erfüllt, als mit Claudia @Calimera eine Familie zu gründen, unser Haus selbst bauen und mit meinem selbstgebauten Knicky um die Welt zu fahren.
Ich hoffe, Euch gefällt der Faden.
Wenn Ihr CrMo4 Rahmen über habt, her damit, es werden Knickys draus :)
Viele Grüße, Krischan
 
Beiträge
644
Ort
Insel Usedom
Liegerad
Velomo HiFly
...tolles Projekt und vielen Dank für die bebilderte Anteilnahme (Tod und Wiedergeburt)...
Wie ist die Sitzhöhe? Kommst Du mit den Füßen noch auf die Erde?
Gruß Holli
 
Beiträge
5.586
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Direkt nach dem Bau im Sommer 2018 gings los Richtung Nordkapp:
https://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/nordkapptour-2018.50647/page-11
Es ist dann "nur" eine kleine Ostseerunde geworden, aber die hatte es in sich :)

Ja, immer noch ;)
Ich messe bei Gelegenheit mal nach, der Steuerrohrwinkel fehlt auch noch, und Radstand und alles.
Mein Freund Alfred hat Schwierigkeiten mit der Sitzhöhe, drei cm kürzere Beine :p

Gruß Krischan
 
Beiträge
477
Ort
53332 Bornheim
Liegerad
Flevo Racer
@chrischan Danke für den ausführlichen Bericht! Ich bin beeindruckt - schließlich habe ich die Grile ja live in Germersheim gesehen!
Interessant finde ich Dein Knickgelenk. Das werde ich mir nächstes Jahr genauer ansehen. Und ein Schweißkurs steht auch schon auf der Liste.
 
Beiträge
1.805
Velomobil
DF
Hi Crischan,

Super toll, vielen Dank, dass du das mit uns teilst. (y)(y)(y)
Wenn du das jetzt in 20 Zoll machst, den Sitz gleich als Rückenseite eines Rucksacks,... und schon ist das perfekte Pendler-Falt-Knickie fertig :D
 
Beiträge
5.586
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
ist von @Jürgen Mages von seiner http://python-lowracer.de/ Homepage.
Und Achtung: Die Rillenkugellager sind NICHT geeignet, bereits nach 5 Mm ließ sich die Welle nicht mehr von Hand drehen, die Lager sind also kaputt. Zum Lenken reicht es noch, aber es geht manchmal undefinierbar schwer, als hätte es ein Losbrechverhalten.
Man sollte hier unbedingt ein KONUSLAGER oder ein Kegelrollenlager verwenden.
Der Drops der Rillenlager ist für mich gelutscht :)
bitte selber machst?! Ich halte die Verwendung von 20"- Rädern prinzipiell für eine Notlösung ;)
liebe Leute, seid ermutigt, selbst Hand anzulegen. Baut, was das Zeug hält
Nur mal so zu Erinnerung :)
Gruß Krischan
 

spreehertie

gewerblich
Beiträge
3.206
Ort
82061 Neuried
Liegerad
Aeroproject Ultra-Tieflieger
Trike
Steintrikes Nomad
Servus schlawag,
Mir scheint, der Umwerfer sitzt zu nahe am Kettenblatt: der Halter für den Umwerfer müsste daher in die Richtung des blauen Pfeils versetzt werden.
das auf dem Grundrohr sieht aus wie ein Exzenter, der bisher nach vorne steht. Wenn das der Fall ist, kann bei ähnlicher seitlicher Ausrichtung der Umwerfer tatsächlich weiter hinten positioniert werden. Mir scheint aber auch das Maß zur Tretlagerachse etwas zu knapp zu sein.

Gruß
Felix

PS: Grundsätzlich sollte das Umwerferrohr idealerweise direkt durch die Innenlagerachse gehen, was leider nicht der Fall ist.:whistle:
 
Oben