Krischan Kargo und Tante Tretty: 5 Carla Cargo Klone fürs Flevo/ Knicky/ Grille

Beiträge
23.541
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Servus,
der Hebel ist nicht aus ST37. Der war überraschend stur. Aber ich würde den Hebel im Schraubstock mit einem schönen "Z" verschönern und passend machen.
 

jpr

Beiträge
187
Ort
München
Trike
HP Scorpion fs 26
Ah, also tatsächlich die Stütze.:D
Ich hätte höchstens Bedenken, ob sich die nach dem Biegen nicht durch ungünstigen Kraftverlauf verwinden könnte.
Aber wenn Jack-Lee sagt das hebt, dann wirds passen.
 
Beiträge
7.274
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Wenn Du die Hebel verbiegst, änderst Du den Standard-Zukaufteil.
Das kann lästig werden, wenn man später mal gerne schnell ein anderes Laufrad reinhängen will, die Bremse aus irgendeinem Grund tauschen statt reparieren muss, unterwegs Hilfe einer professionellen Werkstatt braucht, etc...

Ich würde daher eher ein Rohrstück auf der Oberseite des unteren Rohrs anschweissen.
Im Rohr dann eingesetzt eine Mutter zur Verschraubung der Drehmomentstütze.
Unbenannt.jpg

Ich hätte höchstens Bedenken, ob sich die nach dem Biegen nicht durch ungünstigen Kraftverlauf verwinden könnte.
In dieser Art habe ich bei Rücktrittbremsen gesehen, dass der Hebel komplett versagt hat. Die Schelle war locker und den Hebel hat's dann richtig seitlich rausgedreht. Den Hebel der Sturmey Archer kenne ich nicht und kann das Risiko dazu nicht abschätzen.
 
Beiträge
3.585
Liegerad
Challenge Hurricane
Beitrag 36: aus dem holz-metall-kupplungskonstrukt lässt sich dann auch mit wenigen Handgriffen ein Sensendengel-Tisch bauen : )

Beitrag 37: bei dem vorderen würds mich in den Fingern jucken ein Wohnmobil mit MBB Antrieb draus zu bauen...
 
Beiträge
4.173
Ort
BELGIEN
Velomobil
DF XL
Liegerad
Nazca Gaucho
Trike
Velomo HiTrike Pi
Ihr wollt die Trettys auf Krischan Kargo aufrecht stehend bewegen? Sollte dann nicht noch eine Stützfunktion auf den Hänger?
Das coolste war für mich die provisorische Auflaufbremse am Vorderrad.
Wieso und in wie fern provisorisch? Ich meine, dass die Jungs in Freiburg auch die Hinterräder damit bremsen.
Außerdem haben die seit 2018 einen Bremskraftverstärker eingebaut, den sie uns beim Besuch stolz gezeigt haben.
Hast Du den auch umsetzen können? Werde mir mal die OpenSorce Variante anschauen und sehen ob ich da was finde.

Wir haben in unser Garage noch die erste Variante. Ich finde die heutige Version noch etwas besser. Nicht mehr so viele filigrane Querstreben, die Hinterräder sind im Rahmen eingelassen, dadurch besser geschützt und die Schutzbleche können besser befestigt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.912
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
die erste Variante
Schickst Du ein Foto?
Das mit dem Gestell steht doch irgendwo?

Die Auflaufbremse vorne ist provisorisch und hat durchaus ihre Tücken, zum Beispiel auf Split: Ohne ABS rutscht der Hänger neben Dir weiter :oops: Die Hihterräder kommen hoffentlich bald, @maxinblack ?
An der Verkaufsvariante gibts die Bremse am Vorderrad als Feststellbremse, sehr praktisch. (was macht man bloß in den Alpen bergauf, wenn man mit 150kg Ladung und dreißig Kilogramm Anhänger mal eben anhalten muss :LOL: )

Heiko @rikschaprofi hatte auf der Spezi eine Flevo-Leiter-Cargo dabei, sehr genial, bahntauglich zerlegbar!
Gruß Krischan
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.094
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Das coolste war für mich die provisorische Auflaufbremse am Vorderrad.
Reichte die nicht? Ich fand die Lösung ausgesprochen charmant. KISS: keine 2 Bremsen aufeinander abstimmen, weniger Spezialteile (und ich hatte vermutet, dass dies der Grund war, die Räder su weit nach hinten zu versetzen).

Gruß
Christoph
 
Beiträge
6.912
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Vorne hab ich die Baubeschreibung verlinkt, die Hinterräder werden mit einer simplen Wippe (wie beim Auto) ganz ohne Spezialteile gekoppelt, super Kiss :) Der Radstand ist wie im Bauplan, außer für die Tretties.
Ich erhoffe mir durch die gegensätzliche Fahrtrichtung,
Ich wollte beide innen platzieren.
, dass sich die Beläge sozusagen selbst scharf stellen, weil die ablaufenden Bremsbacken in Gegenrichtung die auflaufenden werden. Oder?
Gruß Krischan
 
Beiträge
6.912
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Ich hab mal Heikos @rikschaprofi s Leitercargo gefunden:
In Fetzers Beitrag unten links
Die Vorstufe zum Erfinderlabor von Heiko himself
und die kommerzielle, altbekannte Variante von Flevobike ;)
Gruß Krischan
 
Beiträge
2.072
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Haĺlo Krischan,
....

Heiko @rikschaprofi hatte auf der Spezi eine Flevo-Leiter-Cargo dabei, sehr genial, bahntauglich zerlegbar!
Gruß Krischan

mein Flevoleiterlastenliegerad ist noch nicht wirklich bahntauglich; sollte aber auch möglich sein. Mein Bahntaugliches ist ein Delta mit Frontantrieb.

Inzwischen gibt es Leiterlastenliegerad Nr.4 gebaut von Axel. Der hat als Antriebsbasis ein 20Zoll Flevo genommen und ein eigenes Neigegelenk gebaut. Hinten hat er es auch gefedert.


Gruß Heiko
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.912
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
ein Delta mit Frontantrieb.
Die Vorstufe zum Erfinderlabor von Heiko himself
Genau das hier :)
Leiterlastenliegerad Nr.4 gebaut von Axel
hast Du bitte ein Bild, Heiko?
Gruß Krischan
 
Beiträge
2.072
Ort
23564 Lübeck
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Hallo Krischan,
hast Du bitte ein Bild, Heiko?
Gruß Krischan
habe es noch nicht fertig gesehen. Die Bilder die ich bisher von Axel habe sind nicht so aussagekräftig; auserdem lade ich die nicht irgendwo hoch ohne das ich sein Einverständnis habe. Wie er sein Neigegelenk gebaut hat interessiert mich natürlich auch da meine Versuche in die Richtung nicht zufriedenstellend waren.

Gruß Heiko
 

Dan

Beiträge
742
Ort
70736 Fellbach
Liegerad
Eigenbau
Trike
HP Gekko
oben hatte ich geschrieben, dass der Nachlauf 5-8cm beträgt. Der tiefste Punkt des Rahmens befindet sich aber in Kurvenstellung. Ich weiß tatsächlich nicht, ob und wie ich das verändern kann...
Da noch niemand geantwortet hatte:
da hast du "wheel flop"! - dagegen helfen entweder mehr Gabel"vorbiegung" oder ein steilerer Lenklagerwinkel
ich würde da aber was machen, sonst neigt der Hänger im Lauf seines späteren Lebens bei etwas ausgeleierten Deichselgelenken
zur Schlangenlinienfahrt, was spätestens bei einer Einspurzugmaschine zumindest nervig wird...
 
Oben