Krischan Kargo und Tante Tretty: 5 Carla Cargo Klone fürs Flevo/ Knicky/ Grille

Beiträge
9.736
Ja, wobei nach E2 auch C1 / D1 / C3 / D3 geschweißt werden können, bevor Du die Ecken schweißt.

Anpunkten hilft bei den thermischen Spannungen einer 10 mm(!) starken Stahlplatte nur bedingt, die Punkte könnten bei ausreichend Spannung abplatzen.
Lautes "KLONG!" => Schweißpunkt durchgerissen.

Daher sehe ich kein Problem darin, wenn Du sie um die Mitte herum (Schiene 2) erst anpunktest und dann in 3 cm Abschnitten direkt diesen Bereich anschweißt, ohne die Ecken bspw. anzupunkten.. Mittig lässt sich bei etwaigem Verdrehen des Gestells auf der Platte durchs Zusammenziehen noch gut durch erneutes Aufschweißen in die zu ziehende Richtung noch "gegenheizen" und anschließend die Mittelstrebe bis zum Rand in den gewünschten Abschnittlängen anschweißen.

So hast Du kein Problem einer eventuell sich zusammenziehenden und mittig leicht vom Gestell weg wölbenden Platte, welches bei vorherigem Anschweißen der Außenkanten passieren kann. Wenn es sich bei genannter Reihenfolge verzieht, dann die ganze Platte leicht nach links oder rechts auf dem Gestell = Unkritisch.

Selbst, wenn sie sich an den Seiten etwas wegwölbt - dieser Schweißverzug zieht sie eigentlich -auf- das Gestell, daher unwahrscheinlich - lässt sie sich dann mit einer simplen Schraubzwinge dranbiegen resp. zieht sich beim nach außen schweißen der mittleren Strebe wieder an.
 
Beiträge
8.028
@Krischan schon die Platte verschweißt?
Ja, ein bisschen. Wir hatten kurz überlegt, sie anzuschrauben.
Nach den beiden Schweißstellen in der Mitte-Mitte saß der Rahmen schon so fest an der Platte, dass wir nur noch die Ecken an den Deckelblechen mit je 25mm angeschweißt haben. Hält bombastisch, das "Blech" (ich komm da gar nicht drüber weg, das ist son fettes Ding, 120kg) braucht ja nur gerade sein und nicht vom Gestell fallen. Das haben wir erreicht.
20210604_213701.jpg20210604_213754.jpg20210604_213823.jpg
Ich hab mich schon lange nicht mehr so sehr über einen Gegenstand gefreut. :)
Gruß Krischan
 
Beiträge
459
Hau noch an 4 Ecken quer versteiftungen falls du mal mit dem gummihammer richten musst das dir die beinchen net wegbrechen .
Eig sollte der zunder unter der Platte reichen das blöde ist wenn man was warmes drauf legen lässt fängt es an zu stinken mit dem Öl und net so ideal für die zwingen
 
Beiträge
8.028
Kurz vorm Zahntod des ChinaSägeErstaustattungsBandsägeblattes sind die Rahmenteile für den ersten Tretty Transporter zugeschnitten. Und das liegt alles sooo schön winklig auf der Platte, das hat sich echt gelohnt. Ohne @maxinblack hätt ich mir nie dieses Blech geholt :)
20210605_211340.jpg
Darf man Sonntags Rahmen heften? Auweia, ich bin ein Bastloholik...
Gruß Krischan
 
Beiträge
8.028
20210606_164134.jpg
Negativer Nachlauf, ca. 5mm. Ich hatte zwar "null" angepeilt, aber jetzt flattert die Lenkung. Kommt jetzt auf die Last an, sodass die Geradeausstellkraft, der Anhänger hebt sich ca 3mm an, die Vibrationsneigung ausstellt. Und logischerweise auf die Verteilung, mehr Gewicht vor die Hinterachse. Dieser leere Anhänger fährt sich jedenfalls bescheiden, er hüpft sogar etwas hin und her, grrrr. Da muss ich nochmal ran und korrigieren, aber wie?
20210526_203052.jpg
Gruß Krischan
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.028
So, hier hat sich endlich wieder was getan, der erste Rahmen ist zusammengeheftet.
Die gelaserten Ausfallenden von @Christian252 sind so geil, wir konnten einfach von hinten ein Stahlrohr anzwingen und die Ausfallenden exakt platzieren, sehr komfortabel und maßhaltig!
Und dieser Tisch, das bringt ja so Laune! Allein, dass man einmal(!) die Masse anklemmt und danach immer Masse da ist, herrlich.
Also, es hat richtig Spaß gebracht :)
20210616_201615.jpg
Das Ding wird übrigens monströs, innen 165x75, außen 1m breit. Buff. Länge ca 225...
Gruß Krischan
 
Oben