Krischan Kargo und Tante Tretty: 5 Carla Cargo Klone fürs Flevo/ Knicky/ Grille

Beiträge
7.766
Ort
Bramsche
Na, wenn ich den Anhänger ziehe... Dann schiebt die Deichsel das Handbremsseil durch die Hülle bis zum Bremsgriff. An den Übergangshülsen rutschten die Hülsen raus und verklemmten sich beim Zusammenziehen und verkürzten den Zug/verlängerten die Hülle. Mit dem Klebeband verteilt sich das Seil jetzt irgendwo und es verklemmt sich nicht.
Gruß Krischan
 
Beiträge
7.766
Ort
Bramsche
Beiträge
7.925
Ort
8010 Graz
es gibt einen zarten Ausleihhinweis auf der Hompage
Hi Krischan,

ich glaube, ich hab's schon mal gesagt, aber ich wiederhol's auch gerne:
Dein Engagement mit den Carala Cargo Klonen finde ich sehr gut! Kompliment!

Mit dem Foto vom Bahnhof ist mir noch eine Kleinigkeit aufgefallen, die vielleicht ganz brauchbar sein könnte:
Wenn man abkuppelt, kann man die Hinterräder einbremsen.
Für das Vorderrad würde sich eine einfache Felgenbremse anbieten.
Die könnte einfach zugehen, wenn die Deichsel niedergelegt wird.
Also Deichsel runter - Vorderrad steht. Felgenkneifer unten und oben an passender Stelle 20 cm Alteisen dran braten... :)
Ob das in der Praxis interessant wäre, kannst Du besser einschätzen. Mir fehlt die Erfahrung im praktischen Handling dazu.

Gruß, Harald
 
Beiträge
7.766
Ort
Bramsche
Hi Krischan,

ich glaube, ich hab's schon mal gesagt, aber ich wiederhol's auch gerne:
Dein Engagement mit den Carala Cargo Klonen finde ich sehr gut! Kompliment!

Mit dem Foto vom Bahnhof ist mir noch eine Kleinigkeit aufgefallen, die vielleicht ganz brauchbar sein könnte:
Wenn man abkuppelt, kann man die Hinterräder einbremsen.
Für das Vorderrad würde sich eine einfache Felgenbremse anbieten.
Die könnte einfach zugehen, wenn die Deichsel niedergelegt wird.
Also Deichsel runter - Vorderrad steht. Felgenkneifer unten und oben an passender Stelle 20 cm Alteisen dran braten... :)
Ob das in der Praxis interessant wäre, kannst Du besser einschätzen. Mir fehlt die Erfahrung im praktischen Handling dazu.

Gruß, Harald
Danke für die Blumen :)

Mein kleiner Puky-CC hat fast diese Eigenschaft mit der Vorderradbremse. Aber die Mechanik einer Falldeichsel wie beim landwirtschaftlichen Auflaufbremsanhänger bekomm ich gedanklich nicht übertragen...
Es ist wahrscheinlich piepeinfach. Hast Du eine Idee? Eine Skizze?
Ich komm mal wieder nicht drauf.

Gruß Krischan
 
Beiträge
7.925
Ort
8010 Graz
Ohne Anspruch, dass das bereits die perfekte Lösung wäre, oder irgend einen anderen Perfektionismus... :)
Rot: Stahlbau verlängert
Blau: Bremsseil ohne Bowdenhülle
Schwarz: Abstützung und Bowdenhülle
1618300120491.png
Irgend etwas in der Art lässt sich wahrscheinlich recht einfach umsetzen.

Man könnte auch mit der Deichsel auf einen Bremsgriff drücken, etc...
Ich halte aber Zug statt Druck für besser und leichter umsetzbar.

Gruß, Harald
 
Beiträge
7.766
Ort
Bramsche
Deichsel auf einen Bremsgriff
Brauch ich nur umsetzen, fertig :)
Passt bei dem kleinen wegen des langen Vorbaus... very nice!
Danke, Gruß Krischan
 
Beiträge
9.133
Ort
81249 München-Lochhausen
Aber die Mechanik einer Falldeichsel wie beim landwirtschaftlichen Auflaufbremsanhänger bekomm ich gedanklich nicht übertragen...
Wie wird denn der Leihanhänger an die verschiedenen Fahrräder montiert?
Gibt's da eine Kupplung, die an die Sattelstütze geklemmt wird? Die Bremse müsste auf jeden Fall die möglichen Montagehöhen abdecken, ohne dass sie anspricht, plus etwas Reserve für das Überfahren von Kuppen/Bodenwellen.

Ich hatte zuerst mit der Idee gespielt, so eine Deichselbremse in die Betätigung der Auflaufbremse einzuschleifen. Man kann an einem einzigen Bremszug mehrere weitere Betätigungen einbauen, indem man für jede davon die Hülle unterbricht und die Hüllenenden auseinanderschiebt. Aber das müsste man auf die Anbauhöhe der Kupplung einstellen, damit es die Auflaufbremse nicht beeinflusst, und bei einem Leihanhänger glaube ich nicht, dass das gemacht wird.
Da wird's besser sein, die abklappende Deichsel auf eine eigene Bremse zu führen. Stempelbremse mit Schubstange zur Deichsel hoch ginge wahrscheinlich auch. Toleranz gegenüber verschiedenen Kupplungshöhen kann man durch den Winkel erreichen, unter dem die Stange an der Deichsel angreift (bei mittlerer Kupplungshöhe nahe dem oberen Totpunkt).
 
Beiträge
7.766
Ort
Bramsche
So Loyde, zweite Runde...
Philipp Köder hat auf Pedalkreis.org eine gründlich aufgeräumte und vereinfachte CarlaCrowd-Variante publiziert, die ich nachbauen darf. Ich hab sie mit einem niedrigeren Schwerpunkt versehen und vorne etwas verändert, Richtung Fritzi Frachter (s.o.)
Hoffentlich diese Woche gibts ne fette Stahlplatte als Schweißtisch, dazu ne gute Portion 60x20x1,5 Konstruktionsrohr und ne Stahlbandsäge zum Trennen in exakten Winkeln.
Mit viel Glück wird unsere Schule Modellschule Niedersachsen und wir können in Kooperation mit einem Metallbaubetrieb diese Anhänger mit unserer Schülerfirma für den Verkauf herstellen.
Es gibt ein grobe Skizze:
20210504_225906.jpg
Dazu ein Modell:
20210504_204955.jpg
und eine für mich gerade schwierige Fragestellung:
Wie errechne ich diese Schnittwinkel?
20210504_230235.jpg20210504_205025.jpg
Der Steuerrohrwinkel beträgt 72*, 16cm Steuerrohr, der Winkel des Unterrohres ist 64* bei 36cm Länge, Länge und Winkel der seitlichen Dreiecksstreben frei um 50* +-10*.
Welche Angaben fehlen? Was berechne ich zuerst?
Schönen Abend, Gruß Krischan
 
Beiträge
11.945
Ort
48161 Münster
Oben