Krischan Kargo und Tante Tretty: 5 Carla Cargo Klone fürs Flevo/ Knicky/ Grille

Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Mehr geht heut nicht...
20210306_193100.jpg

Aus dem Rest der linken Hinterradhalterung hab ich die Nabe für die Steuergabel gemacht. Dorthinein passen genau zwei Citirollerkugellager, mit dem Schraubstock reingepresst. Und dieser Rohrabschnitt lässt sich prima im Vorbau klemmen. Die Gabel ist schon verschraubt und die Stoppvorrichting für die Auflaufbremse ist ebenfalls montiert. Also, morgen müsste er auf die Straße kommen, wenn ich in die Werkstatt darf ;)
Ach ja, Grille läuft auch wieder. Beetn scheef hett Gott leef...
Gruß Krischan
 
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
So, Krischans Kuddel rollt... Morgen das Brett, hoffentlich. Das wird nochmal tricky. Es liegt jetzt schräg auf der angehobenen Achse, die zwei Kistenplätze vorne und einen hinten trennt. Dafür ist der Schwerpunkt niedriger.
Die Deichsel mit Bremsmechanik ist viel einfacher und besser, als das Original. Bin ich stolz drauf :)
20210307_211441.jpg
20210307_211524.jpg
20210307_211553.jpg

Drei Roller würden wohl draufpassen, vorne kommt das Hihterrad vom weißen rein, wegen der Trommelbremse. Vll wird die V-Brake dann eine Feststellbremse. Cool wäre ein System zum Sperren der Auflaufbremse beim Rückwärtsschieben. Ein entgegengesetzt wirkender Bremszug mit Griff an der Deichsel?
Gruß Krischan
 
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Bin n büschen stolz, kompakte Kupplung Nummer 4:
Anhang anzeigen 224893
3er Flachstahl reicht sicher auch und ist viel einfacher abzukanten. Ganz schlicht im Schraubstock mit Hammer.

Anhang anzeigen 224897Anhang anzeigen 224899Anhang anzeigen 224898
Gruß Krischan
Ich hab meinen Zettel verbummelt, also flugs im eigenen Faden nachgeblättert und die Anleitung gefunden :)
Der Winkel beträgt ca 70*, zum Nachrechnen: arctan3 oder atan0,33
Mir war der 30x4 Bandstahl zu schwer, da hab ich 110mm 40x3 längs aufgetrennt. Dauert auch nur 55 Sekunden und sorgt für sinnvolles Unterarmmuskeltraining (ohne Studio ;) )
Nach 65 Minuten und 147 Gramm folgendes Ergebnis:
20210308_221407.jpg

Gruß Krischan
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
1.352
Ort
Driftsethe
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo Basic
Mit einem Bolzen könntest du auch die Bremse beim rückwärts fahren blockieren.
 
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Cool wäre ein System zum Sperren der Auflaufbremse beim Rückwärtsschieben. Ein entgegengesetzt wirkender Bremszug mit Griff an der Deichsel?
haben wir das bei "Polly Pente" auf hofpente.de gelöst. Der ist eigentlich dauerhaft blockiert, weil er nur vom Acker in die Erntehalle und zurück fährt.
Zum Rangieren kann man mit einer Hand an die Deichsel fassen, das geht so...
Nein, wenn, "ich will mehr, ich will alles", eine Sperrung der Auflaufbremse am Deichselgriff. Es bringt tatsächlich Spaß, den Anhänger am Griff hin und her zu manövrieren, deshalb wäre die Fernbedienung ein schnuckeliger Luxus :)
Als ich dieses Mal die Bowdenzugaufnahme und die Bremsseilklemmung konstruierte, stellte ich mir eine entgegengesetzte Montage auf der Unterseite der Deichselgabel vor. So würde man die Deichsel aus der Gabel rausziehen und die Bremse öffnen und ungebremst rückwärts schieben.
Das probier ich vll mal aus.
Gruß Krischan
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Probefahrtreife erteilt:
20210313_190058.jpg

Das 16er Birkemultiplexbrett war 125x60cm groß,,ich hab es für die Achse getrennt und am Rahmen verschraubt. Um die Euroboxen fixieren zu können, hab ich ein paar Haken gemacht:
20210313_160409.jpg20210313_160628.jpg20210313_160743.jpg20210313_164935.jpg20210313_170113.jpg20210313_171821.jpg20210313_173233.jpg20210313_184200.jpg
Die Haken gefall mir richtig gut, anderthalb Stunden ist zwar viel Zeit, aber mir hats Freude bereitet.
 
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
In der Not frisst der Teufel Fliegen...
20210314_152433_001.jpg

Das Kugelgelenk war für die Probefahrt ausgeliehen, aber ich WILL heute noch ne Runde mit dem neuen Kuddel drehen. Also bei youtube den Hoseclampmakermovie gefunden, Finger geklemmt und Schlauch auf M10er Gewindestamge gequetscht. Alter Schwede, das hält was, hätt ich nie für möglich gehalten.
Jetzt hol ich das Freitagsgemüse ;)
Gruß Krischan
 

JKL

Beiträge
4.074
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Sunrider
Beiträge
11.837
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Die Bremse muss doch nur die Deichsel zusammenziehen.
Bremszugaufnahme am vorderen Teil der Deichsel anpunkten und Innenzug dort festklemmen, wo der andere auch geklemmt wird.
Oder primitiv (neudeutsch "kiss") mit Löchern in der Deichsel und enem Stift.

Gruß
Christoph
 
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Damit ziehst du (...)die Auflaufbremse
Genau so. Manchmal ist es dick,
das Brett vorm Kopf

Löchern in der Deichsel
nee, das nervt. Habe wir probiert.
Danke für die Hilfe.

Jetzt: Wie entsperre ich die Bremse beim Rückwärtsschieben?
Am besten auch mit nem (weiteren) Griff.
Umgekehrt wie
den Innenzug mit einer Aussenhülle an den jetzigen Befestigungspunkt bringen.
?
Gruß Krischan
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
1.184
Ort
Nordhorn
Velomobil
Milan
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Kannst einen Keil in deinen Rahmen klemmen, der sich hinten an der schwarzen Kunstoffrolle und vorne an dem Haltedings abstützt.
Damit kannst die Auflaufbremse selber nutzen und zum Rückwärtsschieben leicht wieder losgekommen.
 

JKL

Beiträge
4.074
Ort
53773 Hennef
Velomobil
Sunrider
Jetzt: Wie entsperre ich die Bremse beim Rückwärtsschieben?
Hmm ... gar nicht? ... (Jede Mechanik an der Stelle finde ich als eher unpraktisch)

Ich würde den
(weiteren) Griff.
(mit einer Kugel oben drauf) oben an dem festen Teil der Deichsel anbringen.
Dann kannst du den Anhänger mit dem einem (dann ausgestrecken) Arm rückwärts schieben und mit dem anderen Arm (Hand an der Bremse) führen.

Evt. musst du die Dichsel etwas ändern, damit das zu den Armlängen passt.

Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9.049
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Jetzt: Wie entsperre ich die Bremse beim Rückwärtsschieben?
Am besten auch mit nem (weiteren) Griff.
Muss das auch dann funktionieren, wenn der Anhänger noch am Zugfahrzeug hängt?

Die grundsätzliche Funktion, dass man die Auflaufbremse außer Funktion setzt, ist nicht so schwer. Dazu fallen mir zwei Prinzipien ein, Zusammenschieben der Deichsel blockieren oder die Bowdenzughülle ein Stück "verkürzen".
Die Frage ist nur, ob man diese Funktion auf eine Art realisieren möchte, die man vor dem Losfahren vergessen kann. Von der Sorte, die man nicht vergessen kann, fallen mir bisher nur Möglichkeiten ein, die beim Rückwärtsschieben des Zugfahrzeugs nicht funktionieren. Das eine wäre ein weiterer Bremsgriff, den man beim Rückwärtsschieben gezogen halten muss, das andere ein umklappbarer Hebel, der bei deaktivierter Auflaufbremse das Loch der Anhängekupplung verdeckt.
 
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Das eine wäre ein weiterer Bremsgriff, den man beim Rückwärtsschieben gezogen halten muss,
das hätt ich gerne.
20210318_111753.jpg
Also zwei Griffe an den Lenker, einer zum Stoppen/Feststellen und einer zum Rückwärtsschieben. Zwei Bowdenzüge, je zwei Hüllenaufnahmen und Klemmen. Alles wirkt auf die Deichselmechanik, sodass der tatsächliche Bremszug entkoppelt bleibt und den Anhänger bremst.
Das ist jetzt so einfach, das bekomm ich hin :)
Danke für die Geburtshilfe!
Gruß Krischan
 
Beiträge
9.049
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Einen der drei Züge könntest du noch einsparen.
Bremszug vom (Feststell-)Bremsgriff aus bis zur Bremse durchlaufen lassen und die bisherige Zugklemmung auf der Deichsel durch einen Hüllenanschlag ersetzen. Zusammenschieben der Deichsel bewirkt dann, dass die Enden der unterbrochenen Zughülle auseinandergeschoben werden, das hat auf die Bremse dieselbe Wirkung wie ein Ziehen des Bremshebels.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
20210318_132023.jpg20210318_131928.jpg20210318_131856.jpg
Es funktioniert :) Danke, @Fanfan.
Im Zugbetrieb entspannt sich der Handbremszug und rutschte aus den Aufnahmen der Umlenkung. Mal schauen, wie lange die Klebeband/ McGyverlösung hält...
Findet einer die Bilder der Selbstbaudrahtspangen für die Feststellbremse?
Meine Frau ist bedient, statt Wäsche aufhängen musste ich die Bremse machen. Klar, oder? :p
Gruß Krischan
 
Oben