Konfiguration HP Scorpion fs 26

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von Turrican, 03.10.2018.

  1. Turrican

    Turrican

    Beiträge:
    41
    Hi Leute,
    Vor längerer Zeit hatte ich einen Eintrag erstellt zu verschiedenen Trikeherstellern und Modellen um mich zu informieren. Jetzt habe ich mich auf das Scorpion fs 26 von HP festgelegt und hätte ein paar Fragen zu Konfiguration. Einsatzzweck Fahrten zur Arbeit, Einkaufen, allgemein Sprit sparen:-D.

    Federung hinten (ich wiege 82 kg):

    Im Preis mit inbegriffen ist hinten eine DNM DV-22 entweder weich bis 80kg oder Standart bis 100kg oder hart bis 140kg.
    Gegen Aufpreis gibt's stattdessen eine Rockshox Monarch RL.
    Nun Frage ich mich ob die DNM Standart ausreichen würde. Selbst wenn ich etwas Gewicht in die Taschen packe, komme ich ja kaum über 100 kg. Oder sollte ich wegen der Flexibilität zum besseren Modell greifen?

    Federung vorne:
    Federelement Standart bis 90 kg oder Federelement hart ab 90kg?
    Sobald ich etwas Gepäck in den Taschen habe komme ich an 90kg oder darüber. Wäre da die härtere Federung sinnvoll? Oder wird die Zuladung so oder so hauptsächlich von der hinteren Federung getragen?

    Lichtkabelmontage:
    Kann das Kabel im Rahmen für einen Nabendynamo auch nachträglich eingezogen werden? Oder sollte ich es vorher schon legen lassen falls ich doch mal darauf zurückgreifen möchte?

    Danke schon mal für eure Infos.
     
  2. Landradler

    Landradler

    Beiträge:
    1.537
    Alben:
    2
    Ort:
    Porta Westfalica
    Velomobil:
    Versatile
    Liegerad:
    M5 Shock Proof
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Ich wiege ~75kg. Hatte die Standard für einen Radurlaub montiert und danach drin gelassen. Weich bis 80kg war mir zu weich. Ich regel das jetzt über die Vorspannung, ohne Gepäck fast keine, mit ca. 15mm zugedreht.
    Zu weiche Federung vorne ist störend, das wippt immer so schön beim Treten.
    Kannst Du auch selber legen, ist kein Hexenwerk. Allerdings ist die Ausführung ab Werk mit Nabendynamo sauber verlegt.
     
    Wikinger gefällt das.
  3. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.143
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo,

    Mir würde diese Arbeit keinen Spaß machen, also würde ich das verlegte Kabel mitbestellen.

    "Unser bewährtes No Squat-Design verhindert wirkungsvoll das Einfedern durch Antriebseinflüsse sowie unangenehmen Pedalrückschlag." (Zitat HP auf der Homepage) gilt wohl nur für hinten, daher sind die fetten Werbeaufkleber mit "no squat" (= keine Hocke, Kniebeuge) auch nur an der hinteren Schwinge und nicht vorne am Rahmen.
    Für hinten stimmt der Satz übrigens, ist aber nicht unbedingt etwas besonderes, denn auch beim Anthrotech und beim Ostrad habe ich keine Federungseinflüsse auf den Antrieb bemerkt - und ich bin ohne Kettenspanner gefahren.

    Gruß, Klaus
     
  4. j.p.

    j.p.

    Beiträge:
    300
    Ort:
    Bergkirchen
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Habe den Monarch an meinem velomo montiert. ( hier zum Thema HP- Aufpreispolitik: 80€ Aufpreis zum Marktpreis unberücksichtigt eine eventuelle Anrechnung des nicht verbauten Elastomerdämpfers: aber hallo) Der Monarch ist sensibel einzustellen; vor allem mit Gepäck auf wechselnden Belägen. Eventuell jetzt den XX. Allerdings habe ich Bestand verbaut. Warte auf e:i: shox Das könnte was sein
     
  5. Jusdeau

    Jusdeau

    Beiträge:
    381
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Ich selbst habe meinen Scorpion fs 3x20" einige Jahre mit der Standard-Stahlfeder gefahren und war soweit zufrieden. Dann habe ich die Rockshox Monarch nachrüsten lassen und war verblüfft, wie stark sich dadurch der ohnehin schon hohe Federungskomfort noch einmal verbessert hat. Mit der Sänfte kann ich jetzt problemlos Kopfsteinpflaster fahren.
     
  6. j.p.

    j.p.

    Beiträge:
    300
    Ort:
    Bergkirchen
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Das ist ja erfreulich. Welchen Druck fährst du?? Response?? Leider ist es ja so dass sich Werte aus dem MTB Bereich schlecht anwenden lassen. Dafür sind die Winkel auch zu verschieden.
    Natürlich machen die ≥ 6 kg auch was aus aber relevante Daten bringen was. Danke jp
     
  7. Jusdeau

    Jusdeau

    Beiträge:
    381
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    @j.p. : Ich wiege 75 kg und fahre ohne nennenswertes Gepäck mit 13 bar (185 psi) Druck auf dem Dämpfer. Üblicherweise im Rapid Recovery-/ 'Hasen'-Modus. Da bügelt der Rockshox Monarch alles weg.
    Was meinst Du mit
    ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2018
  8. Turrican

    Turrican

    Beiträge:
    41
    Danke für eure Infos,
    Ich dachte schon, dass die Monarchfederung die bessere ist. So wie es aussieht scheint die Standartfederung aber in Ordnung zu sein. Meine Strecke zur Arbeit sind fast 30km guter Radweg mit wenig Unebenheiten. Zusammengerechnet sind dabei 1000m fester Schotterweg der zwischen zwei Ortschaften verläuft. Bisher bin ich die Strecke aber mit meinem Cyclocross gefahren komplett ohne Federung. Da sollte es mit dem Trike und Federung kein Problem sein :).

    Vorne werde ich dann die härtere Feder wählen bzw. ich könnte evtl. Beide nochmal testen.

    Bei meinem Mountainbike habe ich die Federung bei normalen Fahrten immer "mittig" eingestellt. Ausnahmen sind Abfahrten im Gelände die ich mit dem Trike ja nicht fahren werde.

    Bei Bedarf könnte ich die Feder ja immer noch nachrüsten oder?
    Apropos, ist die Monarch speziell für Trikes? oder ist es eine normale MTB Federung?
    Ich bin eigentlich ein Fox Fan :D.
     
  9. Landradler

    Landradler

    Beiträge:
    1.537
    Alben:
    2
    Ort:
    Porta Westfalica
    Velomobil:
    Versatile
    Liegerad:
    M5 Shock Proof
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Ist ein normaler MTB Dämpfer, nur die Einbaulänge muss passen.
     
  10. Turrican

    Turrican

    Beiträge:
    41
    Ich muss doch nochmal mein altes Thema rauskramen.

    Ich hab es zwar bei der Probefahrt nicht probiert bzw. nachgefragt, aber das Scorpion FS ist für Schotterwege geeignet oder?
     
  11. triksy

    triksy

    Beiträge:
    215
    Ort:
    Oberbayern
    Trike:
    HP Scorpion fs 26
    Ich habe das HP fs 26" und wiege 73kg. Ich fahre immer mit der "leichten Version" und für den Sommer-Gepäck-Urlaubs-Trip gönne ich mit ein Upgrade:
    Vorne stärkere Federn und harten Stabi rein und hinten die nächst härtere Feder.
    Ist in 30-90min gemacht und kostet auch nicht die Welt (wenn man eh schon so viel Gled für ein so schönes (Spielzeug) Gefährt in die Hand nimmt) ...!
     
  12. igel-radler

    igel-radler

    Beiträge:
    22
    Ort:
    50321 Brühl-Kierberg
    Trike:
    HP Scorpion fs
    Meine Erfahrung: Ungeteerte Wege sind möglich (sofern nicht zu steil, weil dann die Räder durchdrehen), aber du wirst nicht wirklich glücklich auf diesen Wegen, weil du auch auf diesen Wegen nicht schnell fahren kannst und die Federung längst nicht alles wegbügelt. Wenn also auf einer Tour einmal eine nicht asphaltierte Passage dabei ist, ist das okay. Einplanen würde ich so etwas nicht. Manche Planer übrigens führen Radwege gern über nicht asphaltierte Wege (um Versiegelung zu vermeiden). Ich möchte mich hier nicht darüber auslassen, welche Verwünschungen mir für solche Leute einfallen, sonst würde dieser Post hier schnell - und zu Recht - gelöscht.

    Grüße

    Igel-Radler
     
  13. kette

    kette

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Oberding
    Trike:
    HP Scorpion
    Auf Schotterpisten ist die Federung nicht das Problem, sondern eher durchdrehende Räder. Egal ob in der Ebene oder bei einer Steigung, das alleinige Antriebsrad dreht hier gerne durch. Da macht sich ein Delta mit Differential einfach besser.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden