Komplett drehbarer Schaltgriff statt Revoshift oder Revoshift drehen (Nexus 8-Gang)?

Beiträge
40
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Hallo Velomobil-Gemeinde,

seit kurzem fahren meine Frau und ich zwei Hase LEPUS, sie ein ganz neues Steps mit Digitalschaltung, meins gebraucht gekauft, Baujahr 2008.

Bei meinem ist eine Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung mit Drehgriffschalter (Revo Shift) verbaut. Ich finde es extrem unpraktisch, durch den Unterlenker den Drehgriff der Schaltung nur mit RIngfinger, kleinem Finger und Handballen bedienen zu können statt wie beim Upright mit Daumen und Zeigefinger.

Vor einiger Zeit fuhr ich ein Hase Trigo Probe, das konnte man den kompletten Griff zum schalten drehen, nicht nur das kurze Stück des Nexus-Drehgriffs. Habe nun schon einige Tage im Internet gesucht, aber nichts gefunden, vielleicht kann hier jemand helfen:

Gibt es eine (preisgünstige und vom technischen Laien wie ich einer bin, umsetzbare) Möglichkeit, den Grip Shift der Nexus-Schaltung mit einem komplett drehbarem Griff auszustatten, so dass sich nicht nur das kleine Stück, sondern eben alles drehen lässt? Wie ein Hasgriff bei einem Motorrad stelle ich mir das vor (Hülse zur Führung des Griffes, Griff selber drehbar).

Falls es sowas nicht gibt: Spricht etwas dagegen den Grip Shift einfach umzudrehen und OBEN am Lenkerende zu befestigen? Ok, dann muss der Schaltzug in einer Schlaufe um die Hand geführt werden (da er dann von oben in den Grip Shift kommt), aber den könnte man ja entsprechend mit Kabelbinder am Lenker befestigen, so dass er schön in einem Bogen liegt. Kann man da einfach machen, oder fängt man sich dann technische Probleme ein?

Danke für alle Tipps und Hinweise im Voraus!

Gruß aus MG
Callamon
 
Beiträge
2.785
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Gibt es eine (preisgünstige und vom technischen Laien wie ich einer bin, umsetzbare) Möglichkeit, den Grip Shift der Nexus-Schaltung mit einem komplett drehbarem Griff auszustatten, so dass sich nicht nur das kleine Stück, sondern eben alles drehen lässt? Wie ein Hasgriff bei einem Motorrad stelle ich mir das vor (Hülse zur Führung des Griffes, Griff selber drehbar).
Uff, eine lange Version des Nexus-Drehgriffschalters gibt es IMHO nicht. Die Schaltabstände dürften wohl auch kaum den Schaltabständen von "normalen" Drehgriffschaltern für Kettenschaltung entsprechen? Hierfür gibt es (mindestens für 7fach, vllt. aber auch für 8fach) lange, Komplett-Hand-Drehgriffe. Oder für Rohloff, aber das dürfte erst recht nicht passen mit den Schaltabständen (also, wie viel Seil eingezogen wird).
Deinen vorhandenen Schalter umzubauen wird nicht gehen - außer, Du bastelst/klebst etwas, stelle ich mir aber nicht einfach vor.

Falls es sowas nicht gibt: Spricht etwas dagegen den Grip Shift einfach umzudrehen und OBEN am Lenkerende zu befestigen? Ok, dann muss der Schaltzug in einer Schlaufe um die Hand geführt werden (da er dann von oben in den Grip Shift kommt), aber den könnte man ja entsprechend mit Kabelbinder am Lenker befestigen, so dass er schön in einem Bogen liegt. Kann man da einfach machen, oder fängt man sich dann technische Probleme ein?
Nein, das ist die einfachste Lösung. Habe ich vor kurzem auch mit einem Drehgriffschalter gemacht. Könnte lediglich sein, Du müsstest Dich ein wenig umgewöhnen, dass Du jetzt "anders herum" drehen musst.
 
Beiträge
40
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Umgewöhnen müsste ich mich im Moment, da ich bislang ein Upright mit Nexus-Drehgriff gefahren bin und dort ja mit Daumen und Zeigefinger schalte, außerdem anders herum als beim Unterlenker. Ok, dann werde ich das wohl so machen. Der Schaltzug ist dafür zwar zu kurz und muss gegen einen längeren ausgetauscht werden, aber da das Rad sowieso für eine andere Kleinigkeit in die Werkstatt soll lasse ich das dann direkt mitmachen.
 
Beiträge
295
Bei Hase gibt es Lenkerenschalthebel vielleicht wäre ja das was.

Meine Alfine 11 hat n Rapid Fire Schalteinheit.
Fahre ich am W1 am linken Holm und bin begeistert.
Gibt es auch für die Nexus.
Viel besser wenn man sich daran gewöhnt hat mit links zu schalten.
 
Beiträge
40
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Links ist der Gasgriff vom Nabenmotor. Und Drehgriff möchte ich gerne beibehalten, ist eher "mein Ding". Werde wohl die Lösung "Griff umdrehen" wählen, wenn das keine Probleme technischer Natur mit dem Schaltzug gibt, da der dann in einem Bogen nach oben geführt werden muss.
 
Beiträge
295
Dann probier so ein 11 euro teil zu zerschnippeln und verlänger den Griff selber.
Kann ja nicht so schwer sein
 
Beiträge
2.223
Ort
86356 Neusäß
Liegerad
HP GrassHopper fx
Bei der Rohloff gibt es das Problem auch. Bei meinem Leitra-Trike hatte ich den Schaltgriff auch oben montiert, geht grundsätzlich.
Ideal ist es, wenn Wasser, das zwischen Bowdenzug und Hülle eindringt, wieder ablaufen kann, also kein Bogen entsteht, der tiefer liegt als die Enden, sonst kann das im Winter einfrieren.
Zum Verlängern wurde schon vorgeschlagen (und wohl auch umgesetzt), tatsächlich einen Motorrad-Gasgriff zu montieren - mit der Suche findest Du hier im Forum vielleicht was - mit Rohloff suchen, nicht mit Nexus.

Viel Erfolg wünscht wolf
 
Beiträge
40
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Dann probier so ein 11 euro teil zu zerschnippeln und verlänger den Griff selber.
Kann ja nicht so schwer sein
Naja, ich wüsste nicht wie: Am Ende des Griffs von Shimano ist ja eine Art "Krempe", die verhindert, dass man überhaupt etwas anderes aufstecken könnte. Und ein Griff, der vom Durchmesser her auf den Shifter passt, hätte dann darüber am Lenker ja keinen Halt und würde sich frei in der Luft drehen - und dadruch wohl heftig wackeln.
 
Beiträge
40
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Ideal ist es, wenn Wasser, das zwischen Bowdenzug und Hülle eindringt, wieder ablaufen kann, also kein Bogen entsteht, der tiefer liegt als die Enden, sonst kann das im Winter einfrieren.
Du meinst zwischen Bowdenzug und dessen Hülle? Oder Bowdenzug und Griff? Der Zug kommt ja, wenn ich den Griff umdrehe, in einem Bogen von oben in den Drehgriff hinein. Muss ich mal sehen ob ich da was abdichten kann, ohne die Funktion lahm zu legen. Danke für den Tipp!

Zum Verlängern wurde schon vorgeschlagen (und wohl auch umgesetzt), tatsächlich einen Motorrad-Gasgriff zu montieren - mit der Suche findest Du hier im Forum vielleicht was - mit Rohloff suchen, nicht mit Nexus.
Cool, ich suche da mal nach. Auch hier danke für den Tipp!
 
Beiträge
1.830
Ort
Darmstadt
Trike
Hase Kettwiesel
Naja, ich wüsste nicht wie: Am Ende des Griffs von Shimano ist ja eine Art "Krempe", die verhindert, dass man überhaupt etwas anderes aufstecken könnte. Und ein Griff, der vom Durchmesser her auf den Shifter passt, hätte dann darüber am Lenker ja keinen Halt und würde sich frei in der Luft drehen - und dadruch wohl heftig wackeln.
Ja, man müsste diesen Rand wohl abtrennen, für den verlängerten Teil des Griffs eine Hülse anfertigen, die dann zwischen Griff und Lenker kommt, den neuen Griff von innen ausbohren (oder einen Gummigriff stark dehnen und über eine weiter Hülse ziehen und am Lenkerende dann mit einer Kappe gegen abrutschen sichern. Machbar ist das, der Aufwand ist aber heftig. Die Lösung mit umgedrehten Schalthebel ist sicher die einfachste Möglichkeit.
 
Beiträge
295
Ich habe mir gerade mein 11 Euro Schalter angeschaut.
Da muss man nicht mal was schnippeln weil man ein Rohr direkt unter den org. Griffgummi drunter schieben kann.
Es war ein Stück PVC Rohr wo normalerweise Stromleitungen geschützt werden. Bekommt man in jedem Baumarkt. Den zusätzlich Festgeklebt und am Ende eine Distancehülse damit er nicht wackelt. Fertig.
Aufwand 30min maximal.
Kaufen kann man aber alles aber dann muß man auch Zahlen.

Aber der neue Schalter ist so leichtgängig und es ist auch zu überlegen ob das dann nicht in jeder Kurve nervt weil man in einer Rechtskurve hoch und in einer Linkskurve runter schaltet. :unsure:
 
Beiträge
40
Ort
Mönchengladbach
Trike
Hase Lepus
Der bei mir verbaute Revo Shift ist 10 Jahre alt. Da kann man nix unter den original Gummigriff schieben, der ist nach oben mit 3 "Nasen" festgemacht. Und mehr oder weniger steinhart.
 
Beiträge
295
Na dann lohnt sich ein Neukauf, billiger gehts nicht wenn deiner zum zerbasteln nichts taugt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.060
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Bei der neueren 8 Gang hat Shimano die Ansteuerung und damit Drehrichtung geändert.
Von der Funktion kann man beide nehmen.
Aber falls man eine Drehrichtung bevorzugt sollte man auf die Modellnummer der Nabe achten. Und den passenden Drehgriff kaufen.
 
Oben