Kommentare zum Velomobil

Beiträge
1.803
Und während @ChristianW mit @jostein Richtung @gyps brausen, schraube ich vor unserer Garage am Alpha, weil das rechte Rad sich trotz regelmäßigem Nachölen endgültig nicht mehr drehen will: das innere Lager hat dem winterlichen Salzwasser nichts mehr entgegensetzen können und sitzt fest. Außerdem bekommt die vordere Umlenkrolle einen neuen O-Ring.

Kommentar von Spaziergänger - Päarchen:
"Ist das eine Renn - Seifenkiste? Sie wohnen hier oben am Berg ja ganz prima dafür!"
( Nö, das ist ein Velomobil usw. usw. ... und ich darf jedesmal auf dem Heimweg den tollen Berg hochkurbeln, immerhin 120hm. ).

Kommentar aus vorbeikommender Teenagergruppe:
"Guck mal, da ist der verrückte Professor wieder!"
( Nanu? Wie kommen die denn dadrauf? Ach so: ich laufe mit Struwelfrisur und eingeschalteter Stirnleuchte rum, obwohl die Sonne scheint. Wie soll man denn sonst etwas in der schwarzen Carbonhöhle erkennen? )
 
Beiträge
878
Ich komme gerade von der Tour zurück und schiebe das A6 in die Garage. Ein Vater mit einem Kleinkind auf dem Arm kommt des Wegs, zeigt zuerst auf das Trike: "Schau mal, was für ein tolles Fahrrad!" Ich erwähne, dass es so etwas auch für Kinder gibt, aber das Kind interessiert das A6 offensichtlich mehr und zeigt darauf. Der Vater: "Ja, und das ist auch ein Fahrrad." Zu mir: "Das ist doch ein Fahrrad?" Ich: "Ja, ist es." Vater: "Elektrisch?" Ich: "Ja, und das andere da auch." Vater: "Ist aber praktisch, da wird man nicht nass" Ich: "Kaum. Ein bisschen schon. Aber besser als auf dem offenen Rad."

Edit: Habe auch noch erzählt, dass es auch noch andere Exemplare aus Voll-Carbon gibt, wo man ohne Motor auch untrainiert 50 km/h schaffen kann. Das hatte ihn sehr beeindruckt.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist. Und ich vermute, der Vater hat vielleicht auch Interesse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.523
Was ist das für ein Geschoss?
Ist ein Fahrrad.
Mit E-Antrieb?
Nein.
Fährt bestimmt 300 Km schnell?
Nicht ganz. :whistle:
 

dendrocopos

gewerblich
Beiträge
1.848
Interessant fand ich einen Kommentar aus einem Wagen heraus:
Hngefähr: "De dä"
Das interessante war, das auch ca. 1-jährige, die der Sprache nicht mächtig sind und im Kinderwagen sitzen durchaus sehen, dass Velomobile irgendwie besonders interessant sind.
"De da" könnte geheissen haben sollen "Det där", (dt: Das da), und komibiniert mit Zeigen war ja dann auch (fast) alles gesagt, auf jeden Fall echtes Interesse bekundigt.
 
Beiträge
4.523
Mutter sagt zu ihren 2 Jungs, da müsst Ihr mal reinschauen ob da Pedale sind.
Der eine sagt nein.

Ich erwiderte Du musst den Kopf tiefer rein Stecken.
Ja da vorne sind Pedale.

Dann sieht er die Schalter und sagt da muss man auf 1 schalten und dann fährt das.

Ich erwiderte, nein, das ist für das Licht.
 
Beiträge
11
Lustig finde ich immer die Zweibeiner, die ihre vierbeinigen Freunde auf mein Velomobil aufmerksam machen...
(im Ernst, das habe ich letzte Woche gleich mehrmals beobachtet)
 
Beiträge
4.523
Kind läuft hinter mir vorbei und sagt: da ist wieder das lustige Auto.

Zwei Mädels im Kita Alter laufen vorbei und rufen: Cool

Mädel fragt die Mutter: darf man da reinsitzen. Nee ich glaube nicht mein Schatz.

3 Asiaten laufen vorbei. Einer hebt den Daumen sagt Super und Batman!
 
Beiträge
878
Ich komme heute früh auf Arbeit an, ein Mitarbeiter einer externen Firma geht gerade mit einem Kollegen von mir zum Einsatzort und sieht mich. Ich grüße und bereite das A6 zum parken vor. Der externe gleich zu meinem Kollegen: "Das ist verrückt, das kostet so viel wie ein Auto." Ich: "Dafür spare ich mir selbiges." Ich erkläre, woher der Preis kommt - Handarbeit, Kleinserie etc., was er dann auch verstand. Außerdem stellte ich eine Relation zu guten Lastenfahrrädern her, die auch gern mal 7000 Euro kosten können.
Das Gespräch geht dann tatsächlich in Richtung echter Sachargumente, man lobt die Geräumigkeit, fragt, wieviel Gepäck man unter bekommt. Ich zeige den Raum hinter dem Sitz und die Weber-Kupplung. Und betone die Langstreckentauglichkeit, und erkläre, dass es noch viele andere, auch deutlich leichtere und schnellere Modelle gibt, mit denen man sogar mit wenig Training ohne Motor über weite Strecken 35 bis 40 km/h durchhalten kann. Da war er dann sichtlich beeindruckt, so dass ich ihm eine Probefahrt empfahl. Er sagte, er käme aus Stuttgart, also empfahl ich ihm, mal nach Schwäbisch-Gmünd zu Akkurad zu fahren, weil genau mein Fahrzeug dort gebaut wird. Und wenn er etwas schnelles probieren möchte, zu @Elmi nach Hüfingen. Er rückte dann damit raus, dass er bei sich zu Hause öfter mal ein knallrotes sehen würde, das immer sehr schnell ist und noch viel windschnittiger aussähe, wie ein Torpedo. Jemand aus dem Raum Stuttgart hier, auf den das passt?

Abschließend waren dann die aktuellen Spritpreise durchaus ein Argument, sich sowas mal anzuschauen.

So kann ein Kommentar, der mit BS-Bingo anfängt, noch echt angenehm werden.
 
Beiträge
3.096
Das muss ich noch loswerden... da war ich selbst ziemlich baff... aber ich muss weit ausholen:

Eine Freundin von mir wohnt mitsamt Mann und Kind in Darmstadt.
In den Pandemiejahren haben wir uns leider nur vielleicht zweimal im Jahr gesehen, immer in der Aussengastronomie, gerne im Biergarten am Fusse der Mathildenhöhe, an der Dieburger Strasse.
Der übrigens keinen KFZ-Parkplatz hat, es gibt auch keinen Parkplatz mit nennenswerten Kapazitäten in der Umgegend, dafür eine nennenswerte und recht gut besuchte Fahrradabstellanlage auf dem Gelände, so wie sich das gehört.
Und Grohe Bier, Apfelwein vom Himmelheber, sehr leckeren Kochkäs... ich schweife ab ;) ...

Auf jeden Fall haben wir uns auch letzten Sommer dort getroffen, und nachdem es dort auch einen kleinen Spielplatz gibt bekam die Tochter kein Asyl bei den Grosseltern, sondern durfte mit.
Die Tochter wurde letztes Wochenende drei Jahre alt, war letzten Sommer also gute zwei Jahre alt.
Da war ich schon erstaunt wie aufgeweckt, selbstständig und wortgewandt dieser kleine Mensch für dieses Alter war, mir war es eine helle Freude.

Als wir zu fortgeschrittener Stunde aufbrachen habe ich die Plane vom VM gezogen, es losgeschlossen, alles verstaut und bin heimgefahren - ich habe im Vergleich halt etwa den fünfzigfachen Heimweg, da bietet sich heimlaufen nicht gerade an...
Aber was für unsereins ganz normal ist, ist für andere aber wohl immer wieder ein happening, so viele VM fahren ja nicht herum.

Auf jeden Fall telefonierte ich heute mit jener Freundin, und sie erzählte mir dass sie jemand anderem von dem Biergarten erzählt habe, und irgendwann meinte ihre Tocher "... und dann kommt der Oli mit dem U-Boot!"

Wohlbemerkt ihre dreijährige Tochter, die mich vor etwa einem dreiviertel Jahr mal mit dem VM gesehen hat nachdem wir dort im Biergarten waren...
Das VM muss wohl schwer Eindruck bei ihr hinterlassen haben ;) !
Das fand ich sowas von klasse dass die Kleine sich das so gemerkt hat!
Jetzt darf ich beim nächsten Mal natürlich nicht mit einem Upright auftauchen, sonst bin ich bei der Kleinen wohl unten durch :sneaky: !
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
165
Mache in Rüsselsheim auf dem Parkplatz kurz Pause, kommen die beiden Endjugendlichen auf E-MTBs, die ich vorher überholt habe und zeigten sich sehr begeistert über meinen Geschwindigkeitsüberschuss beim Überholen. Wir haben uns dann noch eine Weile unterhalten.
Dann meint einer der beiden:
"Warum ist denn dein Rücken so nass?"
"Na ja, kein Fahrtwind da drinnen und man liegt halt an der Rückenlehne"
"Ah, das ist der Haken daran"
 
Beiträge
8.964
Rolle heute mit Windunterstützung so vor mich hin. Plötzlich höre und sehe ich drei Kids, welche was rufen - in der Rappelkiste versteht man ja nix. Bleibe also stehen und da ruft der vorderste "Cooles Auto" - dafür habe ich mich artig bedankt.

Jetzt rätsle ich, ob die überhaupt auf Grund meines klickernden Freilauf bemerkt haben, dass das ein Fahrrad ist.
 
Beiträge
4.523
Ich steige aus dem Alpha7 aus und rutsche mit den schwitzigen Händen etwas ab. Da fragt mich ein älterer Herr soll ich ein Bier bringen, dann geht's besser.

Zwei Kinder auf Rollen mit Ihren Rollen vorbei. Sagt der eine zum anderen Cool so ein tolles Auto hab ich noch nie gesehen.

Junge fragt seinen Vater Ist das ein echter Auto?
Vater sagt das ist ein Düsenjet.
Junge rennt zu seiner Schwester und erklärt, das ist ein Düsenjet.
Ich rufe den beiden dann zu, das ist ein Fahrrad. Da bleiben sie mit weit geöffnetem Mund davor stehen.
 
Beiträge
828
auf meiner heutigen Tour ist mir eine Gruppe Chopper entgegen gekommen. Der vorderste Fahrer hat per Handzeichen gegrüßt. Das fand ich ziemlich nett.

Bei einer Pause wurde ich gefragt ob das nicht zu eng ist und wie schnell fährt das denn?

Allgemein habe ich heute viele positive Gesichter gesehen als ich mit dem Milan vorbeigefahren bin.

Gruß
Daniel
 
Oben Unten