Knicklenker im Vergleich

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von viez, 02.09.2014.

  1. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    938
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Ich habe mir fürs Airbike einen selbst gebastelt.

    20160430_133128.jpg 20160430_133145.jpg 20160501_173349.jpg 20160501_173421.jpg

    Anleitung kannst du haben
     
  2. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.169
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Magst Du's gleich hier einstellen?
    Es könnte mehrere interessieren.
    Gruß, Harald
     
  3. viez

    viez

    Beiträge:
    107
    Ort:
    Marburg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Vielen dank für die schnelle Antwort. Eine elegante Lösung. Beim airbike habe ich aber schon einen dran. Beim flevo racer liegen die Dinge ganz anders, z.b die Gewichtverteilung.

    christi
    Ps. Sehr elegantes airbike!
     
  4. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.169
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Warum sollte dieses Konzept für einen Seitenständer am Flevo Racer nicht funktionieren?
    Was ist da (für einen Selberbauer) wirklich "ganz anders"?
    Das Beispielbild hat ebenfalls 2*26" wie bei Dir.
    Unbenannt.JPG
     
  5. Nemberch

    Nemberch

    Beiträge:
    938
    Ort:
    90471 Nürnberg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Der passt da schon hin. Du musst ihn ja nicht gleich festschweissen wie ich, sondern kannst ihn auch mit einem Bügel verschrauben und entsprechend weiter nach vorne rutschen.

    Bis auf den Korb. Aber der ist schon PBP erprobt und bleibt dran.

    Ich werds ordentlich dokumentieren und einen eigenen Fred aufmachen. @Knarf hat für sein Bacchetta auch schon Interesse angemeldet. Das könnte auch für nicht Knicklenkerfahrer interessant sein.
     
  6. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.169
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    :)
     
  7. viez

    viez

    Beiträge:
    107
    Ort:
    Marburg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Jetzt habe ich mal im Keller gekramt und benutzt was ich so gebrauchen konnte. Das Ergebnis seht ihr auf dem Bild. Die Befestigung ist noch provisorisch, wenns sich bewährt, mache ich was dauerhafteres.

    Viele Gr.
    christi flevoracer.JPG
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2016
    Gasi gefällt das.
  8. Heiko

    Heiko

    Beiträge:
    3.129
    Ort:
    27308
    Ein wirklich schönes Rad! (y)
    Wie schnell ist so ein Flevo Racer eigentlich im Vergleich zu einem anderen sportlichen Lieger?

    Grüße
    Heiko
     
  9. slalomfreund

    slalomfreund

    Beiträge:
    152
    Ort:
    reichelsheim
    Ich habe einen originalen oben abgeschnitten und dann wieder verlängert.
    Nicht am Flevo aber geht dort auch;) IMG_2151.JPG
     
    viez gefällt das.
  10. einrad

    einrad

    Beiträge:
    5.169
    Ort:
    8010 Graz
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Es geht wohl mehr um das Fahrgefühl als um "schnell".
    Was aber nicht heisst, dass ein Flevo langsam wäre. Wie so oft liegt's mehr am Fahrer, als am Radl.
     
  11. rikschaprofi

    rikschaprofi

    Beiträge:
    1.920
    Ort:
    23564 Lübeck
    Velomobil:
    Milan
    Liegerad:
    Eigenbau
    Trike:
    Eigenbau
    Hallo Heiko.
    Ein Flevo Racer ist schneller, als viele andere sportliche Lieger, wenn man die Zeit einrechnet die bei einem Unfall das auskurieren der zusätzlichen Verletzungen die durch die Bauart, Lenker vor dem Körper, entstanden sind.

    Ein Flevo Racer ist langsamer als andere Lieger weil er schwerer ist als andere Lieger. Auch habe ich bisher überwiegend Originalsitze auf Racern gesehen; wem der nicht paßt der wird nicht schnell. Wenn Du die gleiche Sitzposition auf dem Racer herstellen kannst wie auf dem anderen Lieger und er mit gleich hochwertigen Teilen ausgerüstet ist, dann ist er auch gleich schnell.

    Langsamer ist er weil Du mehr Lebenszeit aufbringen mußt um das Flevofahren zu lernen.

    Schneller ist er weil Du bessere, weil größere Räder, verwenden kannst; bei Kurbel- und Fußfreiem Vorderrad.



    Gruß Heiko
     
    Heiko gefällt das.
  12. Gasi

    Gasi

    Beiträge:
    966
    Ort:
    88046 Friedrichshafen
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ich bin mal mit dem FlevoRacer bei voller Fahrt weggerutscht und hingefallen.
    Dabei bin ich aber nicht vom Rad gefallen, sondern vom Sitz gerutscht und dann an dem nach oben gebogenen Lenker gestoppt worden.
    Ich saß dann mehr auf dem Lenker als auf dem Sitz während das Rad schon am Boden war und noch einige Meter samt mir weiterrutschte.
    Ein Fuß war noch auf dem Pedal, der andere in sicherem Abstand über dem Boden in der Luft.
    Bis ich mit dem Rad zum stehen kam habe ich den Boden nicht mal Berührt.
    Es kam mir vor wie ein Wunder.

    Ich würde es gern nachstellen, aber befürchte es wird nicht reproduzierbar sein.
    Außedem litt die Bremse etwas. Sie war der Gleitstein dabei.
     
  13. viez

    viez

    Beiträge:
    107
    Ort:
    Marburg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Ich habe auf meinem flevo racer einen flux Holzsitz. Man kann einen für sich passenden Sitz draufschrauben, das geht.
     
    cycledelix gefällt das.
  14. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Siehe Chrischans selbstverleimter Sitz,) links im Avatar.
    --- Beitrag zusammengeführt, 29.06.2016 ---
    Ich habe Johanni einen persönlichen Rekord im Schussfahren aufgestellt: 59 km/h.
    yesssss(y)
     
  15. viez

    viez

    Beiträge:
    107
    Ort:
    Marburg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Hi Chrischan,
    Ist das etwa ein selbstgebauter Knicklenker? Dürfen wir mehr darüber erfahren oder gar Bilder sehn?
    LG
    Christian
     
  16. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ähm,ja. Flevoracer- ähnlich. Seitenansicht IMG-20160506-WA0004.jpg IMG-20160504-WA0005.jpg
    --- Beitrag zusammengeführt, 29.06.2016 ---
    Die Bilder sind schlapp. Hinterteil recht original, Vorderteil aus einem Herrenrahmen gefrickelt. Steuerrohr ca 40 Grad, kein Dämpfer. Tretlager recht tief- alter Mann mit alten Knien. 16,5 kg, seit 1.11. 3.000 km gefahren. Fährt wie ein Racer. Auf dem Weg zum Chinkara
     
    silverbullet, Gasi und viez gefällt das.
  17. Krischan

    Krischan

    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    Bramsche
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Ich hab am Wochenende einen total verschrampelten Racer gekauft. Mein Gott ist der verrostet. Ist Durchrosten bei Flevorahmen bekannt oder hat das gute Stück in der Nordsee gebadet?
    Die Fahreigenschaften sind okay, ich finde die Lenkbarkeit und den Geradeauslauf besser als beim Flevobike. Allerdings ist dieser Racer schwerer als mein flevolike-Nachbau und meiner fährt viel besser :). Allerdings werde ich beim Nachfolger das Tretlager etwas höher setzen, damit ich eine Längenverstellung einbauen kann.
    Ich werd den alten erstmal sandstrahlen und pulvern lassen. Gibts hier im Forum nicht einen Beitrag zur Hohlraumversiegelung?
    Dank für hilfreiche Tipps sagt
    Krischan
     
  18. viez

    viez

    Beiträge:
    107
    Ort:
    Marburg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Das mit dem Höhersetzen des Tretlagers habe ich nicht verstanden. Hast du ein Bild?
     
  19. viez

    viez

    Beiträge:
    107
    Ort:
    Marburg
    Liegerad:
    Staiger Airbike
    Nachdem ich 2015 fast nur airbike gefahren bin, mit großer Begeisterung übrigens, ist in diesem Jahr der flevo racer dran. Das mit der Lenkbarkeit und dem Geradeauslauf kann ich nur bestätigen. Das flevo bike ist einfach zappeliger als der racer. Und das airbike will nicht so gerne in die Kurve. (Das Thema ist ja nach wie vor "Knicklenker im Vergleich"). Übrigens: Alle meine Aussagen gelten für die niedrige Position. Den sog. city-tour-adjuster habe ich schon lange ausgebaut.
    Der racer ist sehr schwer. Das steht fest. Wie gut er läuft, hängt natürlich davon ab, was an den Rahmen eingebaut wurde. Und einen leichteren racer-Rahmen... bekommt man momentan nicht zu kaufen.
    lg. christian
     
  20. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    2.178
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Flux S-600 (OL)
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Hallo @viez - denkst Du, dass das "Nicht-in-die-Kurve" wollen vielleicht am vorderen Dämpfer liegt? Oder hast Du den sowieso schon ausgebaut? Ähm, wahrscheinlich ist das der "City-Tour-Adjuster", richtig?
    Ich überlege derzeit, ob es einen "weicheren" vorderen Dämpfer gäbe, mit dem man das Kurvenverhalten etwas bessern könnte, übe mich ansonsten im Schräg-Kurven-Fahren ein.

    Beste Grüße von 80km nördlich von Dir,
    Ulrich
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden