KMX Cobra FAT

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von --freeride--, 06.06.2015.

  1. --freeride--

    --freeride--

    Beiträge:
    478
    Hallo Kollegen,

    nach meinem ersten Liegeversuch letztes Jahr mit dem Velokraft VK3 bin ich jetzt wieder zu einem Liegerad, also Dreirad gekommen.

    Eigentlich suche ich eher ein Velomobil mit Zulassung, aber die Cobra ist mir zugelaufen. Sie stammt aus dem Nachlass eines älteren Herrn und ist zwar etwas staubig, aber insgesammt wohl keine 50km gelaufen... Das Schaltwerk ist defekt, und hier und da ist etwas Flugrost, dafür haben die originalen Reifen noch das Gummihäutchen in der mitte, mehr braucht man wohl nicht sagen.


    Es ist nicht so, dass ich ein KMX Fan wäre, aber je mehr ich mich damit beschäftige, desto besser gefällt mir das Rad. Simpel und extrem robust, alles Industriegelagert, Scheibenbremsen, massig Reifenfreiheit.

    Heute hab ich das Rad geholt.

    Cobra_Transport (2).jpg

    Da ich auf dicke Reifen mit niedrigem Luftdruck stehe, wird die Cobra in jedem Fall neue Felgen und dickere Reifen rund um bekommen. Natürlich bekommt das Rad auch noch einen Motor, aber der ist hier nicht Thema.

    Es soll dick werden, aber ich bin noch unschlüssig welche Variante.

    Variante 1:
    - vorne leichte breite 20Zoll BMX-Felgen, 2,45er BMX Reifen
    - hinten breite Felge und einen 24 oder 26x2.4 auf breiter Felge

    Variante 2:
    - vorne 20Zoll x 47mm breite Cruiser/Einrad Felgen mit 2,45er BMX Reifen, mit der Option wenn verfügbar 20x4.0 Reifen nach zu rüsten
    - hinten breite Felge und ein 24x4.0 der mit leichten Blecharbeiten am Rahmen passen sollte

    Variante 3:
    - vorne 24Zoll x 80mm breite Robsson Felgen mit 24x4.0 Fatbike-Reifen
    - hinten 26Zoll x 80mm breite Robsson Felge und ein 26x4.0 Fatbike-Reifen der mit starken Blecharbeiten am Rahmen passend gemacht wird


    Wie stark macht sich die rotierende Masse bei einem Trike bemerkbar? Variante 1 hat locker 3kg weniger rotierende masse als Variante 3, weiterhin ist der Schwerpunkt durch die größeren Räder bei Variante 3 schlechter.
    Mit unter 1 Bar Luftdruck und gutem Komfort kann ich auch mit Variante 1 fahren.

    Was denken die Trikeerfahrenen?
     
  2. Neandertaler

    Neandertaler

    Beiträge:
    774
    Alben:
    3
    Ort:
    40822 Mettmann
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo Freeride.
    Wenn der Name Programm ist. Scheint du dir um das Themavleichtlauf keine Gedanken zu machen.
    Mir kommt es vor als solle Die das Kmx Spass machen. Von daher würde ich die 24 Zoll Variante probieren, dann knallen die kleinen Räder nicht so extrem in die Löcher und es sieht bestimmt cool aus.
    Vielleicht solltest du es aber auch erst einmal ein paar hundert km fahren wie es ist und dann entscheiden ob fette Reifen und ein Bar Luftdruck (kannst du ja mit diesen Reifen auch probieren) eine Option ist.
     
  3. sanktnelson

    sanktnelson

    Beiträge:
    1.998
    Ort:
    22529 Hamburg
    Velomobil:
    Mango
    Trike:
    KMX Cobra
    26x2.4 hinten könnte auch schon Blecharbeiten erfordern.

    Rotierende Masse ist am Trike nicht anders als am up. Und wenn du einen Motor einbaust ist es doch sowieso wurscht.
     
  4. YourBottomIsEnormous

    YourBottomIsEnormous

    Beiträge:
    2.867
    Trike:
    KMX Viper
    Mit dicken Rädern wirst du ausschließlich mit Motor Freude dran haben, Muskelbetrieb ist bei dem Rollwiderstand dann nur noch Quälerei.
    Bei 20/24 liegt der Rahmen waagerecht, vorne größer gibt indirekt mehr Tretlagerüberhöhung, was nicht verkehrt sein muß. Kommt auf die Körpergröße drauf an und wie weit der Baum herausgezogen ist.
    Hinten höher als vorne würde ich nicht machen, gibt m.E. eine üble Sitzposition.
    Bei den Rollis sind Schutzbleche dann auch ausgeschlossen, man muß also resistent gegen alles sein, was so auf dem Boden liegt und einem in's Gesicht fliegt.
     
  5. --freeride--

    --freeride--

    Beiträge:
    478
    uploadfromtaptalk1433579976598.jpg

    Hier mal ein Bild mit 26x2,6 Maxxis auf 47mm Trial Felge vom Pedelec-Enduro von meiner Freundin.
    Der Reifen hat in der Höhe noch gut 1cm Platz Seitlich ist es noch viel mehr. Deswegen sollte 24x4.0 und 26x3.0 hinten passen. Ich lad nachher noch ein paar Bilder hoch.

    das Rad wird sicher auch mal im Gelände eingesetzt, soll aber auch gut rollen. Da bin ich mir nicht so sicher, ob ich mir da einen gefallen tue, wenn ich auf 24 Zoll Fatbike Räder gehe. Da gibt es nur einen verfügbaren Reifen und diverse Cruiser Reifen und die Wiegen alle 1,5Kg aufwärts...

    Mit 20/26 wäre man was die Reifenwahl angeht am Flexibelsten. und könnte vorne auch 2.4er Slicks und hinten einen Schwalbe Supermoto in 2,35 drauf machen. das Rollt sehr gut und man kann niedrigen Druck fahren.

    [Bildlink korrigiert. - Reinhard -]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2015
    TitanWolf gefällt das.
  6. sanktnelson

    sanktnelson

    Beiträge:
    1.998
    Ort:
    22529 Hamburg
    Velomobil:
    Mango
    Trike:
    KMX Cobra
    20/26 halte ich auch für keine gute Idee. Damit kommt das Heck höher und du reduzierst den Nachlauf an den Vorderrädern. Ich finde die Lenkung mit breiten Reifen vorn schon normal etwas nervös, das würde dann verstärkt.
    Und was hat das Fahrrad deiner Freundin damit zu tun ob beim kmx 26x2.4 passt?
    Gut rollen und Geländeeinsatz sind bei einem ungefederten Rad leider gegensätzliche Ziele.

    EDIT:
    Dein Bild ist kaputt.

    Hab grad mal nach fetten reifen in 20/24 geschaut, weil ich eigentlich auch gern einen Satz "offroad"-reifen hätte. Den Kenda K-rad gibt es in 58-406 und 507:
    http://bicycle.kendatire.com/en-us/find-a-tire/bicycle/bmx/k-rad/

    den Schwalbe jumpin jack in 57-406: http://www.schwalbe.com/en/offroad-reader/jumpin-jack.html
    und den fat albert in 62-507: http://www.schwalbe.com/en/offroad-reader/fat-albert-rear.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2015
  7. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    19.763
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Er hat das HR aus dem Fahrrad seiner Freundin zur Demonstration am KMX montiert ...
     
  8. MartinR.

    MartinR.

    Beiträge:
    132
    Alben:
    1
    Ort:
    37412 Herzberg am Harz
    Trike:
    KMX Cobra
    Gut Rollen?, naja, unter 500w würd ich da keinen Motor reinbauen, denn "gut Rollen ist was anderes :sneaky:.

    Hab ne Zeitlang Big Apple in 2.35 gefahren, fahre jetzt Duranos (warum wohl???), aber du willst ja eh mit "Motor" von daher egal :).

    Wenn ich mit Motor fahren möchte Kauf ich mir gleich ne 500er Vollcross..., von daher egal ;)
     
    Little Willy und Uleb gefällt das.
  9. sanktnelson

    sanktnelson

    Beiträge:
    1.998
    Ort:
    22529 Hamburg
    Velomobil:
    Mango
    Trike:
    KMX Cobra
    Aaah, mit repariertem Bild wird ein Schuh draus!
    Da muss ich glatt mal mein MtB Hinterrad testen, da ist der gleiche Reifen drauf. Mal schauen ob das bei den neuen Rahmen auch geht.
     
  10. MartinR.

    MartinR.

    Beiträge:
    132
    Alben:
    1
    Ort:
    37412 Herzberg am Harz
    Trike:
    KMX Cobra
    [​IMG]





    So fahre ich aber mal ab und an :D aber ohne "Motor" :p:ROFLMAO:
     
  11. Spawn

    Spawn

    Beiträge:
    1.668
    Ort:
    Darmstadt
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Gibt's schon: Specialized Ground Control Fat
     
  12. --freeride--

    --freeride--

    Beiträge:
    478
    Super Danke!!! ich hab schon alles abgesucht und nichts gefunden die 20iger und die 24iger sind definitiv eine Option.
     
  13. --freeride--

    --freeride--

    Beiträge:
    478
    So hier die Bilder:

    KMX_Tire_FIT (4).jpg

    KMX_Tire_FIT (2).jpg

    KMX_Tire_FIT (3).jpg

    Für mich sieht der KMX Rahmen so aus, als wäre er für dicke Reifen genacht, der 26iger passt perfekt und auch ein 24x3,0 Zoll sollte ohne Änderungen an dem Rahmen perfekt passen.

    Hier hab ich meinen 29x3.0er Hinterreifen rein gehalten, für 29 müsste man natürlich die Ausfallenden ändern, aber wie man sieht passt die Breite, Links sind noch 3mm Platz, Rechts klemmt die Kette noch zwischen Rahmen und Reifen, also insgesammt mehr als genug Platz für 3.0:

    KMX_Tire_FIT (1).jpg


    Nochmal zu den Überlegungen, bezüglich des Umbaus, ich hab die Cobra eben ein paar mal die Straße rauf und runter gejagt, etwas laufruhiger könnte sie schon sein, die Lenkung schlägt manchmal zu schnell um. Ansonsten bin ich sehr begeistert, das Trike ist ein richtiger Kurvenräuber.

    Wenn die Front höher kommt wird der Nachlauf größer und das Rad sollte Laufruhiger werden richtig? Das würde also dafür sprechen, dass man eher Vorne größer werden sollte wie hinten, also gegen 20/26 sprechen und eher für 24/26...

    Allerdings wird es vorne beim vollen Einschlagen mit größeren Reifen ganz schön knapp, ich kann so gerade so voll einschlagen und kollidiere nicht mit meiner Hose, viel fehlt aber auch nicht. Mit 24 Zoll passt das nicht mehr...

    In sofern würde ich eigentlich vorne gerne bei 20Zoll bleiben, mit 24Zoll hinten kann ich mich aber auch nicht so recht anfreunden muss ich sagen...
     
    Velo_Alex, TitanWolf und sanktnelson gefällt das.
  14. YourBottomIsEnormous

    YourBottomIsEnormous

    Beiträge:
    2.867
    Trike:
    KMX Viper
    20/24 ist die normale Bereifung. Wenn Leute weite Strecken fahren und nur eine Sorte Ersatzschlauch mitnehmen wollen kann 20/20 auch sinnvoll sein, nach meinem persönlichen Empfinden sieht ein Trike mit kleinem Hinterrad allerdings nicht besonders gut aus. Das ist eine Frage der Proportionen, die müssen stimmen, und daher wirkt 20/24 bei Viper/Cobra auch etwas harmonischer als 20/26 wie beim Venom.
     
  15. --freeride--

    --freeride--

    Beiträge:
    478
    So Neuigkeiten, ich hab die hintere Bremse weg geschraubt und bin kurz nacheinander erst das Originale 24x2.3 Hinterrad und dann das oben gezeigte 26x2.6 Hinterrad gefahren. Das Hinterrad ist an der Achse 4cm höher.

    Im wirklich direkten vergleich kann ich so gut wie keine Änderung im Fahrverhalten feststellen, die Lenkung ist so und so recht nervös. Aber es ist nicht so, dass es mit 24 Zoll laufruhig wäre und mit 26x2.6 nervös...

    Ich hab leider kein 20 Zoll Hinterrad zum direkten Vergleich.

    Ich denke also rein vom Fahrverhalten wird es nicht viel aus machen...
     
  16. Tino

    Tino

    Beiträge:
    2.394
    Alben:
    2
    Ort:
    Nördlich von Regensburg
    Velomobil:
    Velayo
    Liegerad:
    ZOX Kettybike
    Trike:
    KMX Cobra
    Ich habe die Cobra momentan mit Schwalbe Tryker vorne und Kojak hinten in Betrieb. Gegnüber der Serienbereifung läuft das auf der Straße etwas flotter, das Kurvenräubern ist mit den BMX-Reifen allerdings spaßiger.
    Da der Spaß aberirgendwann nachlässt, tendiere ich zu schmaleren Reifen. ;-)

    Bei der Reifenbreite sollte man beachten, dass die Kette, wenn sie auf dem größten Ritzel läuft, nicht mit dem Reifen kollidiert. Das kann bei Erschütterungen schneller passieren als einem lieb ist. Mir hat es da schon mal eine Umlenkrolle ruiniert.
    Gerade bei Stollenprofil verhakt sich das unter Umständen.
    Ich habe eine 2009er Cobra bei der die Kette noch durch den Rahmen geht, zur neueren Variante kann ich nichts sagen. ;-)

    Nervös empfindet man die Cobra nur zu Anfang, bei der ersten Probefahrt fuhr ich Zickzack.
    Mittlerweile läuft das gute Stück schnurgerade.
     
  17. sanktnelson

    sanktnelson

    Beiträge:
    1.998
    Ort:
    22529 Hamburg
    Velomobil:
    Mango
    Trike:
    KMX Cobra
    Wenn ich so drüber nachdenke: mit 20x4.0 specialized Reifen vorne und einem 26x3.0 hinten liegt das Gefährt doch praktisch wieder waagerecht...
     
  18. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    6.789
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hio Freeride,

    da bin ich ganz bei Dir: Wenn Fahrradreifen, dann Fat Tires. (y)

    Schaut prima aus mit dem 26er. Solange das Lenkverhalten bei höheren Geschwindigkeiten mitspielt, super Sache. Wegen dem Rollwiderstand würde ich mir auch ohne Motor keine Gedanken machen: Du kommst mit den Reifen überall drüber, gerade Offroad - und auf vielen losen Untergründen sogar einfacher, als mit Rennradpellen.

    Die rotierende Masse, noch dazu ungefedert bei Dir, wird schon etwas am Fahr-/Beschleunigungsverhalten vs. Rennpellen ändern. Solange es Dich nicht stört - was solls? ;)

    Das Ding würde ich (trotz ungeliebter KMX-Basis) hier in der Region deutlich lieber fahren, als ein Rennpellentrike, egal welcher Manufaktur.

    Viele Grüße
    Wolf
     
  19. YourBottomIsEnormous

    YourBottomIsEnormous

    Beiträge:
    2.867
    Trike:
    KMX Viper
    Mein Viper kommt mit normalen Marathons auch fast überall drüber und durch.
    Kürzlich hatte ich wieder einen laut Karte "befahrbaren" Waldweg, der sich als kaum erkennbarer Trampelpfad durch ein mückenverseuchtes Sumpfgebiet entpuppte. Ich mußte diverse umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste überfahren sowie zwei Gräben durchqueren die glücklicherweise sehr flache Böschungen hatten. Nachdem ich zuvor gerade zwei Kilometer Bahnschotter bewältigt hatte war ich natürlich entsprechend begeistert....
    Wegen des Lenkverhaltens bei höheren Geschwindigkeiten braucht man sich wohl kaum Sorgen zu machen, die kommen beim KMX praktisch nicht vor. :D
     
  20. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    6.789
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Prust - soo schwer (das Trike)?! :ROFLMAO: Nja, 30 km/h in der Ebene schafft einer kurzzeitig auch mit dem KMX ohne Motor. Und wenns dann die Lenkung verreisst, wenn einer an einer Kante seitlich anstösst oder in der Kurve zu weit einlenkt, wäre es schon ungut.

    Viele Grüße
    Wolf
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden