Kettwiesel Evo Steps

Beiträge
930
Hallo @Steinwiesel,
Danke, den Hinweis mit der Iso-Matte werde ich direkt ausprobieren, vielleicht hilft es ja.
Ich sitze schon jetzt bei dem normalen Sitz zwischen :p den Holmen(y)
LG N.
 
Beiträge
313
Wir wieseln zwar nicht, aber unsere alten Lepüsse haben auch eine Zwischenschicht aus Isomatte. Da die Fahrtstrecken eher kurz, die Wege dafür aber häufig nass uns schlammig sind (Hundekutsche halt), dient die Matte als Schutz gegen Nässe und Dreck.
Wenn der Hase bei mistigem Wetter draußen stehen muss hat er einen Überzug von einem Tourenrucksack über Sitz und Lenker. Der ist klein und leicht und schützt neben dem Sitz auch die Schaltung und die Bremshebel.
 
Beiträge
58
F1E05325-92B7-4424-955F-D37B0088F3FD.pngHallo in die Runde,
wo ihr es so schön zu den Kettwiesel Sitzbezügen hattet, von mir eine Anfrage dazu.
Ich habe noch den ganz alten aus der Stahlwiesel Generation, der immer verrutscht und daher nicht so schick ist.
Das Sitzgefühl ist dennoch in Ordnung.

Hat jemand eine neuere Version rumliegen, die verstaubt und übrig ist?
In diesem Fall bitte PN an mich.

Noch einen schönen Sonntag
Mirco
 
Beiträge
695
Hallo in die Runde
Als ich mein Wiesel bekommen habe hatte ich hier via PN eine Unterhaltung.
Ich habe leider die PN schon gelöscht aber Derjenige hat für sein Vater und für sich selbst ein Wiesel Steps gesucht.
Wir haben doch einige Zeilen gequatscht.
Könntest du dich bitte melden wenn du das ließt. Mir ist heute ein zweites angeboten worden.
Es ist der selbe Verkäufer er hatte schon damals zwei.
Er will jetzt auf HP umsteigen.
Das Wiesel Evo Steps hat noch mehr km runter als meins > 13000, eine Rohloff und KEIN Differential.
Dafür ist es noch preiswerter als das meinige. So 2000.- hat der Verkäufer mir heute gesagt.
Es steht in Niedersachsen.
Melde dich mal bitte falls du das ließt.
Es war schon damals sehr runtergerock aber man bekommt ja alles wieder hin.
Also basteln ist hier wirklich angesagt.
Und ich bin auch am überlegen weil Ersatzteile sind ja so teuer.

LG
 

cwl

Beiträge
2
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier. Vor zwei Jahren habe ich mir ein Kettwiesel Cross Steps gekauft. Ich bin ganz zufrieden damit und habe auch schon einige Tausend Kilometer hinter mir.
Da ich häufiger auch schnell über schwierigeres Gelände fahre, zerbröseln meine hinteren Schutzbleche und bekommen Risse.
Laut Preisliste kostet ein Satz Schutzbleche 209,- Euro. Letztendlich sind es aber nur Kunststoffschutzbleche von SKS. Die müssten doch auch anderswo zu bekommen sein? Bisher habe ich aber keine Bezugsquelle gefunden. Könnt ihr mir helfen?

LG
 
Beiträge
58
@cwl die Schutzbleche selber bekommst du für kleines Geld bei bike-components als Set aus Vorder- und Hinterrad (Bluemels schwarz 60mm 20“).
Die besondere Halterung am Kettwiesel sollte ja wohl intakt geblieben sein, oder?
Die sind halt glänzend anstelle matt, wenn das stört mit Stahlwolle mattieren…
Alle Schmutzabweiser und Endstücke müssten dranpassen, miss vorher die Breite, es gibt sie such in 54mmm.
Viel Erfolg.
 
Beiträge
20
Hallo Steinwiesel
Wenn sich keiner findet für das Evo Steps würde ich mich vorab mal drum bewerben. 2000.- Euro sind ja echt der Knaller
LG Green Hybrid
 
Beiträge
695
@creativo1976 Es sieht so aus als wenn du den Bezug vom Aluwiesel aufgezogen hast. Der ist soweit ich in Erinnerung habe etwas zu groß für das Stahlwiesel.
Wenn der zu groß ist und du ihn nicht fester bekommst, würde ich ihn abmachen, auf die Rohre eine Heizungs-Rohr-Dämmung aufbringen (Baumarkt Meterware), mit Gaffatape fest machen und dann den Bezug wieder rauf.
Vielleicht hat der Sitzrahmen dann genug Volumen damit der Bezug straffer sitzt. Er wird auf jeden Fall bequemer.

Hallo @GreenHybrid werde ich machen.
Heute noch die Zusatzinfo bekommen

- Vordergabel Feder ist fest-> wie bei mir es war
-Es braucht neue Ritzel-> wie bei mir es war
- 30.000 km:eek:
- ein extra Akku 500ah ist dabei
- ein extra gebrauchter Sitzbezug den mal dann wohl auch bald braucht.
- Der Motor soll noch prima laufen
- Baujahr 2016
- neu Stoßdämpfer sind drauf.
- Ein Velotop gibs dazu

Als ein tausender steckst du da noch rein (incl. gebrauchten neuen Motor).
So aus eigener Erfahrung :)
Aber stimmt der Preis ist schon ok, es fährt ja auch noch und in Kleinanzeigen gibt es die Teile kaum.
Nur das Differential fehlt aber es ist auch nicht unbedingt nötig.
Preiswert bleibt es wenn du alles selber machst.


@cwl https://pedalkraft.de/spezialradteile/schutzbleche
Schau mal hier Typ 11 oder 12
 
Beiträge
58
@Steinwiesel Der Bezug passt an sich gut aber dass er sich verdreht ist wohl eine Fehlentwicklung auf dem Weg zu den jetzigen Sitzbezügen. Ist bei allen so aus der späten Stahlwieselzeit.

Der von Dir genannte Verkäufer hat anscheinend einen zweiten Bezug wie du schreibst. Kannst du mir den Kontakt per PN senden?
 
Beiträge
695
Der Bezug wird bestimmt nicht einzeln verkauft und der Verkäufer ist hier auch nicht im Forum.
Aber deiner ist definitiv zu groß so wie es aussieht. ;) ich kenne nur die zweigeteilten Sitzbezüge für das Stahlwiesel.
 
Beiträge
930
Hallo @cwl
Bei Pedalkraft.de bekommst Du die passenden Schutzbleche in 20“ und der Breite die Du benötigst für das Wiesel. Ich habe schon mehrfach bestellt und gekauft.
Gruß N.
Ps.: wie Steinwiesel schon den Link angedeutet hatte.(y)
 
Beiträge
930
@cwl ich habe jetzt erst gelesen Du hast das Kettwiesel CROSS Steps, dann benötigst Du die passende 4 Stangen-Halter sowie die umfangreiche Befestigungen.
Das macht dann den oben genannte Preis aus und nur bei HASE erhältlich.
N.
 
Beiträge
695
3 2 1 meins.
Ich habe jetzt das Wiesel selber gekauft und werde es als Winterfahrzeug und dann als Ersatzteillager behalten.
Am Montag werde ich es holen :)
@GreenHybrid sorry ich konnte nicht widerstehen.
Da ist wohl ein VeloTop mit dabei.
Noch nie so ein Teil gehabt soll aber ein bisschen gegen Regen helfen, ich bin gespannt.
 
Beiträge
930
Hallo @Steinwiesel
aus 2 gebrauchten Wiesel macht man 1 neuwertiges Kettwiesel, gut durchdacht. :D(y)
Aber kannst Du mal an Hand von Bildern zeigen was ein Velotop ist?
Interessehalber!
Gruß N.
 
Beiträge
695
Mache ich am Montag da hole ich es.
Es ist ein Dach was über das Wiesel gespannt wird.
Ob das was taugt werde ich dann sehen.
aus 2 gebrauchten Wiesel macht man 1 neuwertiges Kettwiesel, gut durchdacht. :D(y)
ich denke auch, gut investiertes Geld.
Ich fahre die Kisten eh bis ich abdanke, Wiesel in der Stadt besser gehts ja kaum.
Meins läuft ja zur Zeit wirklich gut, kann nicht meckern.
Das bekommt jetzt über den Winter ne Auszeit, muss es ja nun nicht durch den Dreck jagen.
Da müssen halt erst neue Ritzel auf die Rohloff aber wenns dabei erstmal bleibt ist es gut.

Ich drück mir jetzt die Daumen das alles gut klappt mit dem Abholen.
Und dann darf ich auch mal das neue Trike des Verkäufers mit Pinion Getriebe probe fahren, da bin ich auch sehr gespannt.
 
Beiträge
930
Leider ist meine Nachbarin mit jetzt 83 Jahren verstorben, der hatte ich vor 2 Jahren schmackhaft gemacht mal mit meinem Kettwiesel eine kleine Runde zu fahren. Sie kam begeistert zurück und sagte nur -muss ich haben- und welcher Händler hat so ein Trike in seinem Geschäft vorrätig. Ein bisschen telefoniert und bin fündig geworden in Hilden. Jetzt habe ich ein fast neues Kettwiesel EVO-Steps (Neupreis 8500€) mit vielleicht 300 Km hier stehen.
Ich habe dem Sohn versprochen, ich kümmere mich im Frühjahr darum, es an die Frau oder Mann zu bringen.
Irgendwie bin ich ja ein bisschen Schuld an diesen Spontankauf.
Lg Norbert
 
Beiträge
849
Wenn es von Appelbaum ist: Er nimmt solche Räder auch schonmal unter seine Fittiche und verkauft sie im Kundenauftrag.
 
Oben Unten