Kettennieter

Beiträge
5.582
Ort
31174
Ich suche einen brauchbaren Kettennieter, der soll nicht nur den Niet ausdrücken der soll auch richtig vernieten können.

Nun habe ich in den Jahren einige ausprobiert und der Rohloff scheint der beste zu sein nur ist der auch recht teuer und für einen Hobbyschrauber evtl. etwas überpowert.
Gerade ausprobiert habe ich den Parktool 4.3 und finde den eher unhandlich.

Hat jemand einen Tipp?
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.470
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Zuhause habe ich den Rohloff-Kettennieter. Hat mich nie enttäuscht.
Im Betrieb günstige Kettennieter. Das ist Fisselei ohne Haltbarkeitsgefühl. Mit Sorgfalt klappt es zuverlässig, doch angenehm-sicher wie mit Rohloff-Nieter wird es nicht.

Alternative: Kettenschlösser. Bin mit diesen seit ~5 Jahren sehr zufrieden.
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.470
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo Felix,
.. oder nur ein Kettennietdrücker, der keine Prägung auf der Rückseite des Niets erzeugt?
"Prägung" ist relativ. Wird der hier (oder ein Clone) sein:

Da alle Kundenräder mit guten Kettenschlössern versehen wurden, wird er fast nie zur Nieteinbringung genutzt (hauptsächlich von mir als Vergleichstest zum R.R.). Keine Empfehlung für Kettenverbindungen (der im Link). R.R. ist keine Kompromisslösung, der Rest (abgesehen von guten Kettenschlössern) schon.
 
Beiträge
271
Ort
Wetter (Ruhr)
Velomobil
DF XL
Liegerad
Bacchetta Corsa
Da ich beruflich damit zu tun habe, kann ich nur zustimmen, dass der Rohloff Revolver immer noch ,,State of the Art" ist.

Wenn du etwas günstigeres sucht, was gut funktioniert, dann nimm den BBB Profi Connect. Für 30€ bekommst du ein absolut wertiges Werkzeug.

Für unterwegs habe ich mir nun den Topeak Super Nietendrücker geholt. Für 15€ toll verarbeitet und liegt trotz seinen 66 Gramm gut in der Hand.
Da er keine Arretierung hat, gilt es hier jedoch aufzupassen. Nicht, dass man beim Vorgang ein steifes Glied bekommt. Höhö ;D
20200122_165327.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.470
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo Felix,
genauso wie schwanger.:ROFLMAO:
keine Ahnung, worauf Du hinaus willst. Du kannst nach Abbrechen des Nietzentrierstifts die abgebrochene Seite mittels Konterschraube durchaus prägen/quetschen, führt jedoch nicht zu sauberer Kreuzprägung (wie auch ohne Prägestempel) und ist kein Schritt, welcher mir sinnvoll erscheint - kam mir bei den Versuchen auch nicht in den Sinn.

Und bevor Du auf der Niet herumreitest: beide Formen sind korrekt..
 

spreehertie

gewerblich
Beiträge
3.206
Ort
82061 Neuried
Liegerad
Aeroproject Ultra-Tieflieger
Trike
Steintrikes Nomad
Hi Wolf,

Du kannst nach Abbrechen des Nietzentrierstifts die abgebrochene Seite mittels Konterschraube durchaus prägen/quetschen
diese Shimano-Knack-Niete? Hatte ich früher mal, heute drücke ich einfach das nicht ganz rausgedrückte Niet wieder rein - privat auch mal nur mit einem Nietdrücker. Ein bisschen Prägung finde ich halt interessant. Und ist der Stift an der Konterschraube gehärtet?
Die Variante mit Kettenschloß finde ich auch sympathisch, dann braucht man nur den Kettennietdrücker zum Niete rauszudrücken.

Und bevor Du auf der Niet herumreitest: beide Formen sind korrekt.
ich bin Nicht-Reiter, deswegen finde ich auch einen kleinen Q-Faktor gut.;) Ansonsten fallen mir bei "Nieten" immer die im feinen Zwirn ein und für eine eindeutige Unterscheidung halte ich mich eben hier an die Variante "Niet".

Gruß
Felix
 
Zuletzt bearbeitet:

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.470
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Hallo Felix,
.. heute drücke ich einfach das nicht ganz rausgedrückte Niet wieder rein ..
das tat ich unterwegs auch schon. Der Nachteil ist, dass es ab und an zum "Verklemmen" gerät und die Kanten dann leicht deformiert werden können (gerade mit einem günstigen Nietdrücker/Nieter). Dies führt zu einer hakeligen Bewegung der Laschen zueinander, zumindest die ersten paar Dutzend Kilometer.
Und ist der Stift an der Konterschraube gehärtet?
Der Mittelstift von dem von mir verwendeten günstigen Niet(drück)er wirkte gehärtet, Ölbadbrünierung, Abschreckung nach Weißglut nehme ich von der Oberfläche her an. Ich verpasste der Niet keine Kerbung, daher nicht geprüft.
Ansonsten fallen mir bei "Nieten" ..
Das ist richtig, ich bezog mich auf der/das Niet. Nach meinem letzten Wissensstand wurde nie eine der beiden Artikel / Genera für falsch erklärt.
 

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.470
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Dir ist schon klar, dass ein Werkzeug für beides (Niet ausdrücken / Niet einpressen) verwendet werden kann?
Ich schrieb nicht vom Auspressstift.. der ist oft gehärtet.
 
Beiträge
587
Ort
Dresden
Liegerad
Eigenbau
Nun habe ich in den Jahren einige ausprobiert und der Rohloff scheint der beste zu sein nur ist der auch recht teuer und für einen Hobbyschrauber evtl. etwas überpowert.
Was für Ketten hast du denn üblicherweise? Alles ab 10-fach läuft sowieso nur noch mit Kettenschloß oder Verschlußniet wo ein richtiger Kettennieter unnötig ist. Und für alles bis 9-fach gibt es die Kettenschlösser zu geringen Preisen, für 8-fach z.B. derzeit meist für 1 Euro. Wenn du wirklich so selten eine Kette vernietest, daß die 120 Euro für den Rohloff Revolver zu viel sind dann fallen die paar Euro für Kettenschlösser ja nicht ins Gewicht.
 

spreehertie

gewerblich
Beiträge
3.206
Ort
82061 Neuried
Liegerad
Aeroproject Ultra-Tieflieger
Trike
Steintrikes Nomad

spreehertie

gewerblich
Beiträge
3.206
Ort
82061 Neuried
Liegerad
Aeroproject Ultra-Tieflieger
Trike
Steintrikes Nomad
Hi Felix,
Aber nicht der von Cyclus den du gepostet hast, der Revolver kann natürlich beides!
da liegt wohl immer noch ein Mißverständnis vor. "(Niet ausdrücken / Niet einpressen)" bedeutet, daß das Niet in beiden Fällen geschoben wird. "einpressen" ist vielleicht nicht der passende Begriff, bedeutet aber nicht, daß das Niet auf der Rückseite geprägt wird.

Gruß
Felix

PS: Oben wurde erwähnt, daß das Niet nur mit einem Nietdrücker wieder eingeschoben das Loch in der unteren Lasche auch mal nicht genau trifft. Ist mir früher mal passiert, aber seit ich darauf achte, das der Nietdrückerstift wirklich mittig das Kettenniet trifft, hatte ich das Problem nicht mehr.
 
Beiträge
14.292
Ort
Bundesstadt
Velomobil
Go-One Evo K
"(Niet ausdrücken / Niet einpressen)" bedeutet, daß das Niet in beiden Fällen geschoben wird. "einpressen" ist vielleicht nicht der passende Begriff, bedeutet aber nicht, daß das Niet auf der Rückseite geprägt wird.
Das mag sein, aber hier gehts um Kettennieter! Es gibt natürlich auch Ketten die durch einschieben von einem Stift verschlossen werden, die sind aber dann nicht vernietet.
 

spreehertie

gewerblich
Beiträge
3.206
Ort
82061 Neuried
Liegerad
Aeroproject Ultra-Tieflieger
Trike
Steintrikes Nomad
Hi Felix,

Das mag sein, aber hier gehts um Kettennieter!
Auf welche Kettennieter beziehst Du Dich? Was wird üblicherweise als Kettennieter angeboten? Nach meinem Empfinden eine Mogelpackung, weil sie nur Niete durch die Gegend schieben können, ohne auf der Rückseite des Niets eine Prägung erzeugen zu können. Also was tun? Alle Anbieter informieren/aufklären, das sie Kettennietdrücker verkaufen?

Gruß
Felix

PS: Wie schon mehrfach erwähnt, reichen heute Kettennietdrücker, auch wenn sie als Kettennieter verkauft werden, da zum schließen einer Kette die Kettenschlösser einfach, sicher und sehr verbreitet sind.
 
Oben