Kettenblatt mit 70 Zähnen selbstgemacht.

  • Ersteller _valentin metzler
  • Erstellt am
V

_valentin metzler

ich könnte mich in den A... beißen, wollte 110 € sparen und ein Kettenblatt selbst machen.( hatte noch eine 4mm Aluplatte aa6082 im Keller) In 2 Stunden eine Zeichnung erstellt, in einer Stunde Fertig gestellt. Lochkreis 130mm past, Kettenführung na ja, also nachgebesert, kontrolliert, passt immer noch nicht, also noch einmal nachgebessert und weggeschmiessen.Habe mich ganz einfah verrechnet, Durchmesser zu klein angesezt. Daher meine Frage, hatt jemand Erfahrungen im Kettenblattbau oder kann mir jemand genaue masse einer Kette oder Zahnflanken übermitteln?, wäre für alles dankbar.
 
U

_uwes

Hi Valentin,
schau mal diese Infos an :
<a href="http://www.fa-technik.adfc.de/Komponenten/Kette/">Kette</a>
<a href="http://www.eps-rettersen.de/eps/documente/libraries/misc/bicycle/Kettenblatt/Kettenbl-38.dxf">38 er Kettenblatt als DXF</a>

Gruß aus Aachen,


<a href="http://www.oche.de/~luftschwimmer">
<img src="http://www.oche.de/~luftschwimmer/minifinchen.jpg">
</a>


Kette
38 er Kettenblatt als DXF
http://www.oche.de/~luftschwimmer
forum
 
V

_valentin

danke danke , wer hätte den gedacht, das 0,3mm so eine große wirkung haben
 
K

_kay st.

Es gibt das ß noch !!!!

Sonst passiert so etwas:

>Daher meine Frage, hatt jemand Erfahrungen im Kettenblattbau oder kann mir jemand genaue masse einer Kette oder Zahnflanken übermitteln?, wäre für alles dankbar.

Das Gewicht der Kette wird Dir nicht viel bei deiner Bastelei nützen!

Du meintest ja wohl die Maße und nicht die Masse oder ???

LG

Kay
 
U

_uwes

Hallo Valentin,
bitte beschreibe Deine Erkenntnisse mal etwas
genauer. Vielleicht hast Du auch ein DXF für ein
großes Kettenblatt gezeichnet. Oder ein Progrämmli
erstellt, das die DXFs erzeugt. Könnte ja sein :)
Lasse uns an Deinen Erkenntnissen teilhaben.
Schönes Wochenende,
Uwe
 
V

_valentin

>Lasse uns an Deinen Erkenntnissen teilhaben.

Also es war recht einfach, Umfang ausrechnen 12,7mm mal 70 = 889 mm daraus ergibt sich ein Durchmesser von 283 mm ,dann zeichnet man ein Plygon mit einem umkreis von 283 mm und 70 Ecken und dann fügt man an jeder Ecke ein Kreis mit 8,5 mm zu. in Maßstab 1zu 1 ausdrucken an der Aluplatte mit Spruhkleber befestigen, ankörnern, bohren, Zähne anschleifen fertig, Mein problem war , daß ich falsche Maße genohmen habe, 12,4 anstadt 12,7 mm(ergab sich aus dem Rollenspiel der Kette)daher schob sich Jedes Fünfte Glied hoch ,
ich werde es am Montag erneut in Angriff nehmen .
 
G

_grc

>
>>Lasse uns an Deinen Erkenntnissen teilhaben.
>Also es war recht einfach, Umfang ausrechnen 12,7mm mal 70 = 889 mm daraus ergibt sich ein Durchmesser von 283 mm ,dann zeichnet man ein Plygon mit einem umkreis von 283 mm und 70 Ecken und dann fügt man an jeder Ecke ein Kreis mit 8,5 mm zu. in Maßstab 1zu 1 ausdrucken an der Aluplatte mit Spruhkleber befestigen, ankörnern, bohren, Zähne anschleifen fertig, Mein problem war , daß ich falsche Maße genohmen habe, 12,4 anstadt 12,7 mm(ergab sich aus dem Rollenspiel der Kette)daher schob sich Jedes Fünfte Glied hoch ,
>ich werde es am Montag erneut in Angriff nehmen .

Vorsicht mit "im Maßstab 1:1 ausdrucken" !!! Man zeichne mal zwei senkrecht aufeinander stehende ode rechtwinklig gekreuzte Linien einer Länge, die gerade noch auf das Papier passt, und drucke diese Zeichnung dann aus. Ich bin sehr gespannt auf deine Meldung, wie stark die gedruckten von den gezeichneten Längen abweichen, insbesondere in Längsrichtung, wo deer Papiervorschub der meissten Drucker per Gummiwalze genmacht wird ...
 
U

_uwes

Hallo Valentin,
wie kamst Du auf die 12,4 mm. Man spricht doch von einer 1/2-Zoll-Kette.
Also 25,4mm /2 = 12,7 mm.
Den Vorschlag mit dem Kontrollieren des Ausdrucks kann ich nur unterstützen.
Aber ich würde die Kontroll-Linien horizontal und vertikal in die zu
verwendende Zeichnung einfügen und vermessen. Zusätzlich fände ich eine
Diagonale sehr hilfreich. Diese Linie zeigte schneller ein fehlende
Linearität horizontal und vertikal auf.
Ach ja, Dein Drucker hat eine ausreichende Papiergröße ?
Ansonsten würde ich die Konstruktion mit dem Zirkel empfehlen.
Das dauert zwar ewig, erscheint mir aber genauer.
Schönes Wochenende,
Uwe
 
J

_juergen

>Vorsicht mit "im Maßstab 1:1 ausdrucken" !!! Man zeichne mal zwei senkrecht aufeinander stehende ode rechtwinklig gekreuzte Linien einer Länge, die gerade noch auf das Papier passt, und drucke diese Zeichnung dann aus. Ich bin sehr gespannt auf deine Meldung, wie stark die gedruckten von den gezeichneten Längen abweichen, insbesondere in Längsrichtung, wo deer Papiervorschub der meissten Drucker per Gummiwalze genmacht wird ...

Bei solchen Angelegenheiten empfiehlt es sich ein Quadrat 100x100mm² in dünnster Linie mit auszudrucken und bei Abweichung entsprechend horizontal und vertikal skalieren. Die Drucker die ich kenne sind alle kurzzeitstabil, d.h. spätestens der 3. Druck passt (dann ist alles "durchgewärmt"). Ein paar Wochen später muss man aber i.d.R. nachjustieren.

Gruß
Jürgen

(der zwar keine Kettenblätter herstellt, aber ab und zu mal was im Maßstab 1:45 ausdruckt)
 
C

_christoph

>Hallo Valentin,
>wie kamst Du auf die 12,4 mm. Man spricht doch von einer 1/2-Zoll-Kette.
>Also 25,4mm /2 = 12,7 mm.
>Den Vorschlag mit dem Kontrollieren des Ausdrucks kann ich nur unterstützen.
>Aber ich würde die Kontroll-Linien horizontal und vertikal in die zu
>verwendende Zeichnung einfügen und vermessen. Zusätzlich fände ich eine
>Diagonale sehr hilfreich. Diese Linie zeigte schneller ein fehlende
>Linearität horizontal und vertikal auf.
>Ach ja, Dein Drucker hat eine ausreichende Papiergröße ?
>Ansonsten würde ich die Konstruktion mit dem Zirkel empfehlen.
>Das dauert zwar ewig, erscheint mir aber genauer.

Oder man lässt es bei einem Plotservice drucken. Da könnte man evtl. für unter 5 Euro eine bessere Genauigkeit bekommen. Ich habe das aber noch nicht probiert, ist nur eine Idee.

>Schönes Wochenende,
>Uwe

Gruß

Christoph
 
W

_wolfgang jürgens

Re: Es gibt das ß noch !!!!

>Sonst passiert so etwas:
>>Daher meine Frage, hatt jemand Erfahrungen im Kettenblattbau oder kann mir jemand genaue masse einer Kette oder Zahnflanken übermitteln?, wäre für alles dankbar.
>Das Gewicht der Kette wird Dir nicht viel bei deiner Bastelei nützen!
>Du meintest ja wohl die Maße und nicht die Masse oder ???
>LG
>Kay

Auf solche Kommentare haben hier alle gewartet. Vielleicht solltest du bei dir ansetzen. Ich habe den Sinn der Anfrage verstanden. Die meisten anderen auch. Wer nichts zu tun hat, fängt an Erbsen zu zählen.

Wolfgang Jürgens
 
G

_grc

Re: Es gibt das ß noch !!!!

>>Sonst passiert so etwas:
>>>Daher meine Frage, hatt jemand Erfahrungen im Kettenblattbau oder kann mir jemand genaue masse einer Kette oder Zahnflanken übermitteln?, wäre für alles dankbar.
>>Das Gewicht der Kette wird Dir nicht viel bei deiner Bastelei nützen!
>>Du meintest ja wohl die Maße und nicht die Masse oder ???
>>LG
>>Kay
>Auf solche Kommentare haben hier alle gewartet. Vielleicht solltest du bei dir ansetzen. Ich habe den Sinn der Anfrage verstanden. Die meisten anderen auch. Wer nichts zu tun hat, fängt an Erbsen zu zählen.
>Wolfgang Jürgens


Ignorant.

..
 
B

_bastian

Re: Es gibt das ß noch !!!!

>>Sonst passiert so etwas:
>>>Daher meine Frage, hatt jemand Erfahrungen im Kettenblattbau oder kann mir jemand genaue masse einer Kette oder Zahnflanken übermitteln?, wäre für alles dankbar.
>>Das Gewicht der Kette wird Dir nicht viel bei deiner Bastelei nützen!
>>Du meintest ja wohl die Maße und nicht die Masse oder ???
>>LG
>>Kay
>Auf solche Kommentare haben hier alle gewartet. Vielleicht solltest du bei dir ansetzen. Ich habe den Sinn der Anfrage verstanden. Die meisten anderen auch. Wer nichts zu tun hat, fängt an Erbsen zu zählen.
>Wolfgang Jürgens

Findest Du denn, dass die Deutsche Sprache überholt ist? Und dass Rechtschreibung überflüssig ist? Ich empfinde es als äusserst peinlich, dass immer weniger Deutsche noch ihrer eigenen Sprache mächtig sind-und dieses Forum ist auch ein Beispiel davon. Oder reduzierst Du eine Sprache auf ein Mittel, Informationen zu übertragen?
 
E

_erwin hugh schwank

Glashaus ( war Re: Es gibt das ß noch !!!!)

>>>Sonst passiert so etwas:
>>>>Daher meine Frage, hatt jemand Erfahrungen im Kettenblattbau oder kann mir jemand genaue masse einer Kette oder Zahnflanken übermitteln?, wäre für alles dankbar.
>>>Das Gewicht der Kette wird Dir nicht viel bei deiner Bastelei nützen!
>>>Du meintest ja wohl die Maße und nicht die Masse oder ???
>>>LG
>>>Kay
>>Auf solche Kommentare haben hier alle gewartet. Vielleicht solltest du bei dir ansetzen. Ich habe den Sinn der Anfrage verstanden. Die meisten anderen auch. Wer nichts zu tun hat, fängt an Erbsen zu zählen.
>>Wolfgang Jürgens
>Findest Du denn, dass die Deutsche Sprache überholt ist? Und dass Rechtschreibung überflüssig ist? Ich empfinde es als äusserst peinlich, dass immer weniger Deutsche noch ihrer eigenen Sprache mächtig sind-und dieses Forum ist auch ein Beispiel davon. Oder reduzierst Du eine Sprache auf ein Mittel, Informationen zu übertragen?

Die Sprache <b>ist</b> ein Mittel Informationen zu übertragen.
Und dieses Forum ist ein Beispiel <b>dafür </b>.

LG

Erwin
 
W

_wolfgang jürgens

Re: Es gibt das ß noch !!!!

>Findest Du denn, dass die Deutsche Sprache überholt ist? Und dass Rechtschreibung überflüssig ist? Ich empfinde es als äusserst peinlich, dass immer weniger Deutsche noch ihrer eigenen Sprache mächtig sind-und dieses Forum ist auch ein Beispiel davon. Oder reduzierst Du eine Sprache auf ein Mittel, Informationen zu übertragen?

Ob du es glaubst oder nicht, aber ich bin Lehrer von Beruf, zwar nicht im Fach Deutsch, aber Rechtschreibung und Ausdruck spielen auch in meinen Fächern (Mathematik, Technik, Wirtschaftslehre) eine Rolle. Hätte einer meiner Schüler in einer Arbeit oder einem Referat einen Fehler, wie den zur Debatte stehenden, gemacht, hätte ich ihm das natürlich angestrichen, aber ich weise die Schüler nicht öffentlich zurecht.
Wir sind hier aber nicht in der Schule sondern in einem Forum zum Thema Liegerad. Ich bin froh über jeden Teilnehmer, der sich hier sachlich beteiligt. Ich habe als relativer Neuling in der LR-Szene mehrfach Fragen zu verschiedenen Themen gestellt und habe jedesmal etliche sehr informative Antworten bekommen. Da kommt es auf den Inhalt an und nicht darauf, ob das eine oder andere Wort so oder so geschrieben wird. Mir ist ein Beitrag mit Fehlern lieber als kein Beitrag, wenn er sachlich ok ist.
Sollte hier jetzt jeder, der in seinen Beiträgen Fehler macht (und das sind mich eingeschlossen fast alle) dafür öffentlich bloßgestellt werden, haben wir hier demnächst kein Forum mehr, sondern einen (kleinen) Debattierclub für Germanistikstudenten.
Das hat nichts mit der Tatsache zu tun, dass es immer mehr Menschen gibt, die Probleme mit der Rechtschreibung haben. Dieses Problem zu lösen, ist dieses Forum aber sicherlich der ungeeignete Ort.

Wolfgang Jürgens
 
K

_kay st.

Entschuldigung,...

...daß es nun diesen Beitrag erwischt hat tut mir leid, aber ich beobachte diese Mißstände mit dem ß in diesem Forum nun schon länger und wollte es nun endlich mal los werden. Meine Rechtschreibung ist auch nicht die beste, aber wenn es zu solchen Stilblühten kommt, bekomme ich das Weinen. Neulich sah ich an einer Schneiderei folgende riesengroße Firmenleuchtschrift:

<center><b><big><font color=#FF0000>MASSSCHNEIDEREI</center></b></big></font>

da fällt einem doch nichts mehr zu ein.

LG

Kay
 
T

_trubby

Re: Entschuldigung,...

<blockquote class=zitat><center><b><big><font color=#FF0000>MASSSCHNEIDEREI</center></b></big></font>
da fällt einem doch nichts mehr zu ein.</blockquote>

Hmm, alles GROSSBUCHSTABEN, oder? AFAIK gibt's bei den Großbuchstaben kein ß.
Also, was nun?
BTW: Nach meinem Kenntnisstand gibt es in Deutschland im allgemeinen <b>keine</b> <big><b>verbindliche</b></big> Rechtschreibung (von ein paar Ausnahmen für ein paar Beamten mal abgesehen). Warum also die Aufregung?

Relax.
André
 
F

_felix

Re: Entschuldigung,...

><blockquote class=zitat><center><b><big><font color=#FF0000>MASSSCHNEIDEREI</center></b></big></font>
>da fällt einem doch nichts mehr zu ein.</blockquote>
>Hmm, alles GROSSBUCHSTABEN, oder? AFAIK gibt's bei den Großbuchstaben kein ß.
>Also, was nun?

MASZSCHNEIDEREI? GROSZBUCHSTABEN?

Felix
 
T

_trubby

Re: Entschuldigung,...

>><blockquote class=zitat><center><b><big><font color=#FF0000>MASSSCHNEIDEREI</center></b></big></font>
>>da fällt einem doch nichts mehr zu ein.</blockquote>
>>Hmm, alles GROSSBUCHSTABEN, oder? AFAIK gibt's bei den Großbuchstaben kein ß.
>>Also, was nun?
>MASZSCHNEIDEREI? GROSZBUCHSTABEN?
>Felix

Totschick. ;-)

MASZZEICHNUNG? <img src=http://bilder21.parsimony.net/forum37385/biggrin.gif alt=biggrin>

Irgendwann hatte ich mal ein Link auf ein Forum, wo solcher Kram mit Hingabe diskutiert wurde. Da frage ich mich, ob man sich mit etwas noch unwichtigerem intellektuell beschäftigen kann.

Grüße,
André
 
Oben