Kette - Spannung - kürzen

Beiträge
10
Ort
Aschaffenburg
Hallo zusammen,

wenn man ganz neu und unbedarft ist - so wie ich mit meinem Anthro-Dreirad -, geht erste Artikel wahrscheinlich in Richtung "how to pimp my trike" oder Vorstellungsrunde.
Ich kann da gleich mit einem wahrscheinlich "klassischen" Problem aufwarten - nähmlich zum Thema "Kettenspannung" und "Kette kürzen".

Also: Kette ist zu lang (wie ich vermute) und hängt zu sehr durch (sowohl im vorderen als auch im hinteren Abschnitt - siehe Bilder).
Die beiden Spannvorrichtungen (in der Mitte und ganz hinten) können sich - infolge mangelnder Zugkraft - noch gar nicht groß entfalten.

Frage: Was wäre die richtige Spannung und wie erkennt man sie?
(Habe 8-Gang-Nabenschaltung und die Bilder wurden im ersten Gang gemacht.)

Kette hinten.jpg Kette vorne.jpg

Wahrscheinlich hat die Kette auch ein Kettenschloss, aber wenn man sie kürzen muss, kommt man um einen Ketten-Nieter nicht herum.

Bin über jeden Tipp/Kommentar dankbar.

PS. Bin vom bayrischen Untermain (A'burg) - und der nächste AT-Händler wäre dann wohl in Frankfurt zu Hause - oder?
 
Beiträge
7.866
Ort
8010 Graz
Liegerad
Staiger Airbike
Hi Van Dryck,
wenn die Kette schlaff durchhängt ist sie zu lang, wenn sie nicht mehr auf die Kombi "großes Kettenblatt + großes Ritzel" passt, ist sie zu kurz.
Für diese Einstellung genügt jede normale Fahrradwerkstatt. Ich sehe keinen Grund dafür einen AT-Händler zu suchen.
Gruß, Harald
 
Beiträge
243
Ort
Österreich
Trike
Azub TI-Fly 20
bin auch völlig neu auf dem Gebiet der Trikes, aber was sollte die Gangwahl bei der Nabenschaltung mit der Kettenlänge zu tun haben?

hätte jetzt praxisnahe noch nicht beobachtet, dass sich die Position meines Kettenspanners verändert, bei Änderung der Gangwahl.

vlt tut es das, wenn vorne dann noch ein 2er oder 3er Blatt verbaut ist ( was ich mir so allerdings nicht vorstellen kann ; und sehen tut man nix )

lg Rohri
 
Beiträge
10
Ort
Aschaffenburg
Danke Harald, ich hab eigentlich vor es selbst zu machen.
Ich will mir noch Informationen beschaffen, bezüglich des schlaffen Durchhängens - ob man z.B. sagen kann, nach Gefühl darf sie nicht mehr durchenhängen und/oder man zieht sie etwas zusammen und stellt fest z.B. nach 2-3 Gliedern (weniger) macht sie das nicht mehr.
Oder die Lage die Lage der beiden Spanner (in der Mitte und der ganz hinten) ist mit Sicherheit auch ein Anhaltspunkt ...

Hinten 2.jpg

... wie (hier im gezeigten Fall) beide "senkrecht nach unten" das wären ca. mittlere Stellungen,
oder - man kann das so nicht sagen, da sie zusammen hängen ...
Bin eben auf des Suche nach Erfahrungswerten, da ich es nocht nicht gemacht habe.
Gruß Reinhard
 

Anhänge

  • Vorne 2.JPG
    Vorne 2.JPG
    42,8 KB · Aufrufe: 33
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
Es ist aber auch nicht so schwer das selber zu machen. Kauf dir einfach einen Kettennieter und dann probier ein bisschen. Aber es ist egal in welchem Gang deine Nabenschaltung ist, das ist ja immer das gleiche Ritzel. Evtl. sind auch die Kettenspanner nicht mehr so kräftig...

Bela
 
Beiträge
10
Ort
Aschaffenburg
... ok, jetzt weiß ich's, bei Nabe immer gleich ... so wie die bei mir aussehen/wirken dürften die Kettenspanner noch relativ kräftig sein.
Als Theoretiker kommt man immer an den Punkt, wo man iss kalte Wasser springen muss.
Danke Bela - du machst mir Mut
 
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
Wie ist das denn passiert? Bei mir ging bis jetzt immer alles gut...

Aber selbst wenn man das mit einem Kettenschloss machen würde, muss man ja ein paar Glieder aus der Kette nehmen, oder?
 
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
Hmmm also bei mir hat das immer funktioniert. Ich drücke die Niete dann immer mit einer Wasserpumpenzange rein und justiere dann mit dem Kettennieter nochmal nach...
 
Beiträge
243
Ort
Österreich
Trike
Azub TI-Fly 20
... ok, jetzt weiß ich's, bei Nabe immer gleich ... so wie die bei mir aussehen/wirken dürften die Kettenspanner noch relativ kräftig sein.
Als Theoretiker kommt man immer an den Punkt, wo man iss kalte Wasser springen muss.
Danke Bela - du machst mir Mut

stimmt.

ich hab das vor Kurzem auch geschafft :)

ein Stück Draht auf die Kette, dass es ungefähr passen könnte von der Länge her. ( Spanner steht im 90 Grad Winkel zum Boden )
Glieder abzählen -> Kettenschloss suchen -> Glieder rausnehmen -> Kettenschloss wieder drauf - fertig (stramm ziehen nicht vergessen )

du musst halt zweifach ran mit dem Stück Draht, da du den "Schnellverschluss-Spanner" für den Ausleger auch noch drauf hast.

(falls Unsinn, bitte korrigieren )
 
Beiträge
7.165
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
Ich drücke die Niete dann immer mit einer Wasserpumpenzange rein und justiere dann mit dem Kettennieter nochmal nach...

:oops: :eek:

Da hätte ich viel zu sehr Angst, die Kette zu beschädigen und die Kettenglieder zu versteifen, so dass nachher nichts mehr rund läuft.

Es gibt extra Kettennietstifte, die spitz sind und eine Sollbruchstelle haben. Ansonsten die Kettenschlößer, die allerdings auch zur verwendeten Kette passen sollten, Stichwort 9-fach, 10-fach, 11-fach usw..

Dank der Nabenschaltung hinten muss man hier ja, wie bereits festgestellt wurde, nicht groß justieren. Vermutlich hängt die Kette so stark durch, weil das Tretlager näher ran geholt wurde? Wäre zumindest logisch. Einfach kürzen, bis es nicht mehr durchhängt. Mit dem Kettennietdrücker einen Niet rausdrücken und die beiden Enden mit einem Schloß wieder verbinden.
 
Beiträge
10
Ort
Aschaffenburg
Also, wenn ich ein Kettennieter besorgt hab, melde ich mich wieder.

PS: Ach so, mein Anthrotech hat wirklich kein Kettenschloss - haben die Leute aus den fränkischen Eckental gemeint; bei Zusammenbau ist aber beides möglich.
 
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Es gibt Kettennietdrücker ab €3,99, wollt ich nochmal sagen. Die reichen für seltene Anwendungen aus. Kette kürzen kann auch jeder Zweiradmechaniker vor Ort, nur für den Fall.
Bis 8fachKetten ist ein Vernieten problemlos möglich, weil die Nieten einen Überstand haben. Der wird nach dem Durchstecken des Niets etwas aufgetrieben (platt gekloppt). Danach klemmt das vernietete Kettenglied (kein Wunder) und wird durch seitliches Biegen der Kette gangbar gemacht. Dabei lösen sich Angstempfindungen, weil man die gute Qualität eigener Hände Werk selbst prüft ;)
Im Notfall oder bei fehlendem Nietdrücker hilft ein Stahlnagel mit M5- Mutter als Durchtreibunterlage. Auch vernieten ist auf diese Weise möglich, siehe Bélas Tipp mit der Zange.
Fotos erwünscht? Mach ich auf Anfrage :)
Gruß Krischan
 
Beiträge
10
Ort
Aschaffenburg
Hallo Krischan, das mit dem Stahlnagel als Alternativ-Nieter gefällt mir, aber - einen Kettennieter hab ich mittlerweile, auch ein Kettenschloss. Während ich gerade an neuen Pedalen bastele, bin ich immer noch am Überlegen ‚Schloss oder Vernieten‘ / bei 8-Fach Kette ist ja beides möglich, wie ich jetzt weiß.
Beim Vernieten „verarbeitet“ man den überstehenden Bolzen, damit eben nichts zu weit übersteht und alles rund läuft - aber ist er dann auch sicher drin bzw. bleibt er auch drin, schließlich war er ja schon mal in Gebrauch? Oder muss man einen neuen Kettenstift (mit Sollbruchstelle) nehmen?
An den Fotos wäre ich natürlich interessiert - Gruß Reinhard
 
Beiträge
7.670
Ort
Bramsche
Liegerad
Flevo Racer
Du willst seit einer Woche radfahren und die Kette passt noch nicht? ;)
Der Vorgang dauert beim ersten Mal vll 10 Minuten, danach solltest Du es ohne Eile locker in 5 Minuten schaffen. Egal wie. Die Entscheidung musst Du treffen, oben ist alles gesagt.
Wenn man sich nicht entscheiden kann, wirft man eine Münze. Spätestens dann merkt man, was man will.
Zur Funktion: Eine Kette überträgt die Kraft des Kettenblattes auf das Ritzel. Die Blechlaschen reichen die Kraft weiter und werden dabei auseinandergezogen. Die Nieten sind quer durchgesteckt und werden auf Scherung belastet. Sie sitzen saustramm in den äußeren Blechlaschen, deshalb braucht man viel Kraft, um sie heraus- und wieder hineinzudrücken. Man könnte einen Nagel durchstecken und überstehen lassen. Nur damit die Lasche nicht irgendwann zufällig vom Stift flutscht, treibt man das Ende ein paar Mikrometer auf, es passt dann nicht mehr durch das Loch. Siehe Eiffelturm, Kanalbrücken, Alphajets, alle genietet.
So ein schwaches Verbindungsglied hält genauso viel wie die normalen Glieder, weil es aus besonders vergütetem Stahl besteht. Die Originalverbindung hält besser (siehe Anthro :) ), es sei denn, die Kette ist wegen Gewicht oder Platz besonders fein gearbeitet. Ab neunfach würde ich kucken, wie weit der Niet übersteht und dann entscheiden. Vorher bewegt man sich im Bereich Landtechnik, Hammer reicht als Werkzeug.
Wenn Du also schon eine Woche auf die Zusendung eines Nietgeräts gewartet hast und nicht zu einen Fahrradladen gefunden hast und Du immer noch unsicher bist, dann nimm ein Verschlussglied. Teufelchen sagt aber:
ich hab eigentlich vor es selbst zu machen.
, denk an Deinen berechtigten Stolz und die Selbstwirksamkeit und die strukturelle Zerstörung kapitalistischer Strukturen innerhalb der Kettenverbindungsgliederherstellermafia!!!
Viel Zufriedenheit mit der Entscheidung wünscht Dir
Krischan
 
Beiträge
328
Ort
Huckstorf
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Sonstiges
Jetzt mach einfach Mal. Viel kann man nicht falsch machen und zur Not kannst du die Kette an der Stelle einfach austauschen falls es dir nicht gefällt. Du könntest die genietete Stelle auch markieren und immer mal wieder überprüfen...
 
Oben