Kauf eines Trikes als Rennradersatz

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von Noepes, 11.06.2019.

  1. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    7.991
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Schöne Zusammenfassung.(y) Besser kann man es nicht ausdrücken.
     
  2. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    5.957
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Den Satz können sie sich in Rumänien übers Fabriktor hängen.
     
    Goerk gefällt das.
  3. deka

    deka

    Beiträge:
    358
    Ort:
    Viersen
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hallo.


    Mit dem HiTrike Race sind (ohne Radverkleidungen) in der Stunde bei 274 Watt 41,7 km/h möglich:

    Schöner Gruß,
    Dieter
     
    Recumbentbiker und roland65 gefällt das.
  4. Recumbentbiker

    Recumbentbiker

    Beiträge:
    149
    @deka
    Danke für die Info , wenn ich deine zitierten Zahlen richtig interpretiere bist du ein ziemlich starker Fahrer, hast du zufällig eine richtig schnelle Rennliege und könntest einschätzen wie groß der Unterschied zugunsten des Einspurers ist ?
     
  5. deka

    deka

    Beiträge:
    358
    Ort:
    Viersen
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hallo.
    Ja, ein Troytec Time Trial. Das ist noch mal ca. 5 - 7 km/h schneller als das HiTrike.
    Damit kann man schon prima langsame Velomobile fangen. :)

    Schöner Gruß,
    Dieter
     
    CMB, Ich, veloeler und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Recumbentbiker

    Recumbentbiker

    Beiträge:
    149
    @deka Danke das gibt schon mal eine ungefähre Vorstellung wo man das HitTrike einordnen kann. Dürfte dann mit Radscheiben ähnlich schnell wie ein Optima Baron sein . Ein Troytec TT ist ja definitiv schneller wie ein Baron o.ä. Räder .

    Mit dem HiTrike bist du auf 44 Km mit fast 42 Kmh Schnitt gefahren, rechnet man da 5 bis 7 Kmh drauf sind es 47 bis 49 Kmh mit dem Einspurer . Zeigt mal wieder eindrucksvoll je stärker der Fahrer desto mehr profitiert er vom schnellen Rad.
     
  7. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    7.991
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Na, ja. Unmöglich ist das nicht, hat schon mal jemand gemacht; aber die 500€ von @Reinhard (Trikewette: 40 km in einer Stunde) hat sich seinerzeit niemand geholt.
    Ich kenne beide Räder recht gut. Wenn ich schnell sein will, nähme ich den Baron.
    Das HiTrike ist definitiv eines der schönsten und flottesten Trikes, aber überschätze es nicht.

    Gruß
    Christoph
     
    Recumbentbiker gefällt das.
  8. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    20.172
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Im Juli 2016 hat Patrick sich einen Großteil der Prämie nach dem Rennen in Sloten mit über 40 km/h geholt.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden