Karte Velomobilhändler

Beiträge
838
Ich frage mich, wie es aussehen würde, wenn man die Karte der Velomobilfahrenden über diese Karte legen würde. Irgendwie scheint mir die Velomobildichte im mittleren Westen relativ hoch zu sein und gleichzeitig ist in der ganzen Mitte (bis auf Velomobile in Hessen) kaum ein Händler vorhanden. :unsure:
 
Beiträge
3.075
Ich frage mich, wie es aussehen würde, wenn man die Karte der Velomobilfahrenden über diese Karte legen würde. Irgendwie scheint mir die Velomobildichte im mittleren Westen relativ hoch zu sein und gleichzeitig ist in der ganzen Mitte (bis auf Velomobile in Hessen) kaum ein Händler vorhanden. :unsure:
Diese Frage kann man beantworten:
map_velomobile-dealers.png
Unterversorgt sind also:
  • Karlsruhe
  • Bonn
  • OWL
  • Dresden
  • Nordostbayern
  • Österreich (ungefähr entlang Donau und Mur)
  • ...
 
Beiträge
195
Und der Osten. Rola carbon kenn ich nicht als VM Händler und ich glaub bei Velomobil krieg ich auch kein DF oder Milan oder a7
 
Beiträge
407
„Räderwerk Hannover – Niederlassung Siedenburg“ trifft wohl auch nicht mehr zu
Merkwürdigerweise wird bei velomobileworld.com nur Siedenburg als Händler angegeben und nicht Hannover - ich habe es aber erst einmal rausgenommen.
wurde hier mal als neuer Velomobil-Händler genannt. Wenn du mehr weißt, dann lass es mich wissen.

Ich frage mich, ob die Unterscheidung von Händlern und Herstellern überhaupt sinnvoll ist. Einige Hersteller vertreiben ja durchaus auch andere Modelle.
 
Beiträge
3.075
Weil ich gerade dabei war, habe ich jetzt auch noch die Velomobilfahrer auf eine Karte mit der Bevölkerungsdichte (auf Landkreis-Ebene) gezeichnet (die Händler habe ich jetzt mal weggelassen); hierbei geht die Farbskala von 0 (dunkelblau) bis 1000 Einwohner/km^2 (dunkelrot):
map_population-density.png
 
Beiträge
606
Jetzt ist die aktuelle Karte auch im Velomobil-Grundwissen drin.

Was mir dabei auffällt:
  • Räderwerk ist immer noch als Hersteller gelistet, aber sollte inzwischen nur noch Händler sein.
  • „Räderwerk Hannover – Niederlassung Siedenburg“ trifft wohl auch nicht mehr zu; @Jens Buckbesch hat ja mit dem Räderwerk nichts mehr zu tun
Merkwürdigerweise wird bei velomobileworld.com nur Siedenburg als Händler angegeben und nicht Hannover - ich habe es aber erst einmal rausgenommen.
Also, korrekt ist es wohl (laut Helge) so:
Das Räderwerk in Hannover und das Räderwerk Hannover - Niederlassung Siedenburg existieren nach wie vor (beide als Händler), allerdings hat man das Thema Velomobil aus Hannover komplett ausgegliedert und ausschließlich nach Siedenburg verfrachtet. Geschäftsführer an beiden Orten sind Bernd Rodemüller UND Helge Herrmann, wobei Bernd wohl im Tagesgeschäft Hannover betreut und Helge Siedenburg. Jens Buckbesch ist aus den Räumlichkeiten in Siedenburg wohl raus.
Laut Helge wollen sie die Niederlassung Siedenburg eigentlich Velowerk nennen. Er hat mir diese Infos im Juni, als ich zum Service in Siedenburg war, gegeben. Leider ist das bis heute auf der Website des Räderwerk so nicht nachzuvollziehen.
 
Beiträge
1.775
Velomobilfahrer auf eine Karte mit der Bevölkerungsdichte
Schwerin, Magdeburg, Chemnitz sind die Verlierer :cautious:, Saarbrücken glänzt auch nicht.
Chemnitz und Saarbrücken haben ein paar Bergchen, aber Schwerin und Magdeburg?
Da fahren doch andere extra hin um Rad zu fahren :unsure:

Und auch leider keine Polen vertreten, im Gegensatz zu allen anderen Nachbarländern.
 
Beiträge
1.264
Chemnitz hat allgemein eher einen geringen Radfahranteil, da wundert mich eine geringe Verbreitung von Velomobilen auch nicht.
 
Beiträge
3.075
@Hellrich ich glaube, es gäbe ein paar Aktualisierungen:
Das Räderwerk in Hannover und das Räderwerk Hannover - Niederlassung Siedenburg existieren nach wie vor (beide als Händler), allerdings hat man das Thema Velomobil aus Hannover komplett ausgegliedert und ausschließlich nach Siedenburg verfrachtet. Geschäftsführer an beiden Orten sind Bernd Rodemüller UND Helge Herrmann, wobei Bernd wohl im Tagesgeschäft Hannover betreut und Helge Siedenburg. Jens Buckbesch ist aus den Räumlichkeiten in Siedenburg wohl raus.
Laut Helge wollen sie die Niederlassung Siedenburg eigentlich Velowerk nennen. Er hat mir diese Infos im Juni, als ich zum Service in Siedenburg war, gegeben. Leider ist das bis heute auf der Website des Räderwerk so nicht nachzuvollziehen.
Also:
  • Inzwischen gibt es die Velowerk-Webseite; das Velowerk ist in Siedenburg.
  • Räderwerk existiert nach wie vor als Händler.
  • Wo ist eigentlich @Jens Buckbesch? Der ist doch auch Hersteller, nämlich des Milan 4.2, oder?
Heißt das daß es Velomobilize nicht mehr gibt oder wie ist das zu verstehen ?
ja das wird so wie es derzeit aussieht aufgelöst aber das sollten die beiden selbst mal kommunizieren mit der Öffentlichkeit
De facto ist Velomobilize wohl tot, oder? @Patrick?

Und dann wissen wir auch, dass Drymer dichtmachen wird. Aber es gerüchtet, dass es in der Gegend weiterhin einen Velomobil-Service geben soll. Steht da schon mehr fest?
 
Beiträge
2.857
Und dann wissen wir auch, dass Drymer dichtmachen wird. Aber es gerüchtet, dass es in der Gegend weiterhin einen Velomobil-Service geben soll. Steht da schon mehr fest?
Nichts genaues weis man noch nicht, aber wenn ich Harry richtig verstanden habe könnte sich da in den nächsten Wochen schon etwas tun.
Aber selbst wenn der Verkauf dann wirklich perfekt ist bedeutet das nicht dass wir am nächsten Tag exakt erfahren wie das in Zukunft genau ausschauen wird...
Im Moment kann man wohl sagen dass es Fakt ist dass Drymer und damit auch Sinner in der bisherigen Form Geschichte ist.
Es aber offenbar Interessenten und fortgeschrittene Verhandlungen für das Geschäft gibt.
Für alles weitere fehlt uns gerade die Glaskugel ;) ...
 

Velowerk

gewerblich
Beiträge
22
Für alles weitere fehlt uns gerade die Glaskugel
Vielleicht kann ich für Euch ein wenig Licht in´s dunkel bringen: Bert von Drymer sucht schon seit dem letzten Jahr nach Nachfolgern, die seinen Betrieb übernehmen. Er möchte zumindest einen Teil der großen Investitionen wieder rausholen. Derzeit gibt es wohl noch zwei von ursprünglich vier ernsthaften Interessenten, damit sieht es nun so aus, als wenn es das Hilgo und Mango weiter geben wird, vermutlich demnächst auch deutlich verbessert. Würde uns ganz stark freuen, weil das Hilgo allein schon aufgrund seines geringen Wendekreises und den geringen Abmessungen eine tolle Ergänzung zu unseren anderen Modellen darstellt. Wir haben zwar noch zwei Hilgos auf Lager, aber das ist auch nur eine Frage der Zeit, wann auch die in guter Kundenhand über die Straßen rollen. Mit Harry haben wir für den Service zusätzlich eine Spitzenkraft vor Ort.
 
Beiträge
2.857
damit sieht es nun so aus, als wenn es das Hilgo und Mango weiter geben wird, vermutlich demnächst auch deutlich verbessert.
Das würde mich freuen - wobei das Mango eine gründliche Überarbeitung sicher nicht schaden würde, es ist halt schon etwas technisch überholt nach 20 Jahren Bauzeit ohne nennenswerte Änderung.
Mit Harry haben wir für den Service zusätzlich eine Spitzenkraft vor Ort.
OK, auch interessant zu wissen!

Wobei das hier genaugenommen schon wieder langsam leicht OT wird...
Aber vielen Dank für diese Informationen die für viele sicher sehr interessant sind!
 
Oben Unten