Karlsruher Schlossparktreff, 12.5.2018, 14:00 Uhr Schlosspark

Beiträge
423
Ort
Rastatt
Velomobil
Milan
Aber sicher, vielleicht kann ich ja sogar einen Piloten für das Zweit-VM anheuern. Der wird dann aber bestimmt nicht solange ausharren wollen wie wir letztes Jahr, andererseits wollen wir ja auch noch zur GPN.
Aber ich werde alles daran setzten wieder Muffins in den Milan zu laden.

Thomas
 
Beiträge
535
Ort
76437 Rastatt
Trike
HP Scorpion fs
Mal schauen ob ich es schaffe, interessieren würde mich es schon.
Nur trau ich mir die Strecke aus eigener Kraft nicht zu. Den Hinweg vielleicht schon :)
Scheiß Trainingsstand.
 
Beiträge
535
Ort
76437 Rastatt
Trike
HP Scorpion fs
Haha, netter Versuch.
in den Windschatten paß ich nicht rein :(
Und Bremsanker spielen will ich dann auch wieder nicht.
Aber mal schaun, vor 30 Jahren bin ich so eine Strecke mal eben zum Eisessen geradelt.
[DOUBLEPOST=1525851673][/DOUBLEPOST]Ich glaub ich probiers einfach, kann ja den Hinweg etwas gemächlicher am Rhein lang gestalten und die Knipse glühen lassen.
Wenn dann ein orangenes Scorpion von weitem mit einer schleifenden Zunge gesichtet wird bin ich das.
Vorteil von Aufrechträdern, die Zunge schleift nicht so schnell am Asphalt.
 
Beiträge
255
Ort
Rettigheim
Velomobil
Quest
Ich werde wohl schon am Freitagmorgen nach Karlsruhe fahren und Samstag nach dem Treffen wieder zurück nach St. Leon-Rot. Die Rückfahrt dann gerne mit allen die in Richtung Norden müssen, das könnten so einige sein :).

Edit: Wer nicht weiß was GPN ist: Gulaschprogrammiernacht im ZKM. Vielleicht schaue ich da Freitagabend mal vorbei.

Gruß,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
782
Ort
Karlsruhe
Trike
Hase Kettwiesel
Wäre doch schön, wenn wir den 2016 Rekord mit 9 Velomobilen toppen könnten (y)
Wenn ich richtig gezählt habe, waren es lange Zeit des Tages 10 VMs ggü. 11,5 Liege-NichtVMs.
VM Nr. 11 kam erst, als schon 3 wieder weg waren, zum Schluss kam noch kurz das 12,5. Liege-NichtVM.
Upwrong-Inkognitos nicht mitgezählt, ebenso nicht das Kinderlastenrad, das lange Zeit dabei war.
 
Beiträge
255
Ort
Rettigheim
Velomobil
Quest
Entschuldigung, dass ich mich 2 h verspätet habe, dadurch habe ich es nicht geschafft alle zu begrüßen und habe unter anderem @abu-t und @laafelose verpasst. Hat mich trotzdem gefreut :), auch wenn es kurz war. Und der erste Teil der Rückfahrt mit 5 VMs + einem Liegerad war auch wieder nett (y).

Der Grund meiner Verspätung war ja, dass ich die Bremszughüllen, Bemszüge und die vorderen Federn und Dämpfer ersetzt habe. Bis dann alles wieder korrekt zusammengesetzt und eingestellt war, verging doch viel Zeit.

Die Arbeiten haben sich aber gelohnt. Ja, @JosefG hat Recht, dass das Quest mit harten Federn nicht mehr so schön weich alles wegfedert, aber dafür liegt es jetzt bei Geschwindigkeiten von 40 bis über 50 km/h viel stabiler auf der Straße beim Mittreten. Vielleicht waren auch einfach nur die Dämpferelemente abgenutzt. Jedenfalls hatte ich vorher bei hohen Geschwindigkeiten und Mittreten ein starkes Wanken (Rotation um die Längsachse) und bin unfreiwillig Schlangenlinien gefahren. Leichte Schlangenlinien habe ich immer noch, aber viel unkritischer und kein Wanken. Bei Unebenheiten wird man stärker durchgeschüttelt. Interessanterweise ist es eher leiser geworden. Es gibt keine akustischen "Schläge". Vorher konnte es passieren, dass die Querlenker am unteren Boden aufgeschlagen sind, wenn das Rad stark ausgefedert hat. Trotz des stärkeren Geschüttels bei Unebenheiten habe ich den Endruck, dass es satter auf der Straße liegt, es ist nach einer Unebenheit schneller wieder stabil. Nur die Kopfstütze kann ich jetzt weniger oft verwenden, die müsste weicher sein.

Die Befürchtung, dass eine stärkere Dämpfung langsamer macht, hat sich bei der ersten Fahrt nicht gezeigt. Wobei ich zugeben muss, dass ich auch die Bremsen neu eingestellt und das Quest gewaschen habe, vorher war die Oberfläche durch Schmutz schon etwas rau. Jedenfalls bin ich die 25 km von Friedrichstal nach Hause mit einem 34er Schnitt gefahren. Leicht höherer Puls (128 statt 120), aber ohne mich zu verausgaben. Vorher war mein Schnitt ca. 3 km/h geringer. Genauer werde ich es wissen, wenn ich meine komplette Pendelstrecke fahre.

Viele Grüße,
Frank
 
Beiträge
535
Ort
76437 Rastatt
Trike
HP Scorpion fs
Mal ein dickes Danke an Alle die mich belabert haben den Hintern hoch zu bekommen, oder den Hintern runter in die Liege….
Ich bin gut hin und auch gut wieder zurückgekommen, mein Streckenrekord in den letzten 30 Jahren.
Zumindest kann ich sagen daß mein SmartphoneNavi mir mehr Schwierigkeiten bereitet hat wie die Fahrerei. Auch wenn mir auf der Rückfahrt dann doch die Kraft etwas zur Neige ging. Und ein großer Freund vom Stadtverkehr werd ich wohl nicht mehr.
Hat Spaß gemacht und ist Antrieb an meinem Trainingsstand zu arbeiten. :)

Ein paar Bilder sind auch rausgekommen:
http://www.entenhof-im-ried.de/images/Fahrrad/Liegetreff-KA-2018-05/

Auf Wunsch kann man die Bilder auch in voller Auflösung bekommen, Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 DE
 
Beiträge
12
Ort
76646 Bruchsal
Velomobil
Leiba classic
Vielen Dank für den herzlichen Empfang auch für mich als Neuling. Schön, dass wir 2 Cargo vor Ort hatten. Da kam ich mir nicht allzu fett inmitten der ganzen Rennflundern vor.
Möchte hier auch nochmal ein wenig Werbung für die Veranstaltung "Regionalkonferenz Mobilitätswende" am 14.06. ab 12 Uhr machen. Auch wenn das mitten unter der Woche ist: kann ich auf euch zählen?
[DOUBLEPOST=1526848020][/DOUBLEPOST]Bruchsal sollte ja für die meisten machbar sein;)
 
Beiträge
4.556
Ort
Karlsruhe
Velomobil
Quest Carbon
Liegerad
Toxy-ZR
Ist schon erstaunlich, um wie viel mein Quest tiefer ist wie das rechts und links davon.
 
Beiträge
12
Ort
76646 Bruchsal
Velomobil
Leiba classic
Fehlt nur noch irgendwie die Saugschürze wie bei den Formel 1 Rennern der 70er ;) Aber stimmt: das ist wirklich auffällig.
 
Oben