Treffen Jubiläum! 5. Oberfränkisches Velomobiltreffen 15.09.2019

Beiträge
125
Ort
90469 Nürnberg
Velomobil
Leiba classic
Liegerad
Flux V-220
...nur mit offenem Mund...wird ganz gut warm werden in meiner Rappelkiste und plaudern sehr eingeschränkt wg. Geräuschentwicklung...ähnlich wie bei Heinrich denke ich...
[DOUBLEPOST=1568476021][/DOUBLEPOST]Mittagessen sollten wir schaffen, es sei denn du hast die Bergvariante geplant ;-)
 
Beiträge
488
Ort
Mittelfranken
Liegerad
HP Streetmachine
Naja, ein bisschen unterhalten wollte ich mich schon, auch wenn ich nicht so die Plaudertasche bin. Dann treffen wir uns doch einfach dort....
 
Beiträge
1.527
Ort
95497 Goldkronach
Velomobil
Strada Carbon
Liegerad
Nazca Fuego
Trike
HP Gekko
Essen war auch sehr gut.
Das ist das wichtigste für uns Franken - da kommt jetzt gleich von @dooxie (Oberpfälzer) ein "gefällt mir".
Immerhin 9 Velomobile sind erschienen, dazu neun Fahrer (leider keine Fahrerinen).
In Reih und Glied mit Wäscheleine:
upload_2019-9-15_20-37-47.png


andere Perspektive:
upload_2019-9-15_20-39-0.png


und die Piloten vom Essen ermattet:
upload_2019-9-15_20-40-4.png


Gefeiert haben wir @Freshman als Finisher bei P-B-P , sein trockener Kommentar: "nie wieder".....
Respekt vor @Gugla , der früh um 01:00 Uhr in seiner schwäbischen Heimat gestartet ist, um nach deutlich über 200 km mit uns Mittag zu essen.
Gleiches gilt für @(F)liegevogel , der seine 40 kg Leiba über diverse Berge gewuchtet hat, die es wohl eigentlich nicht gebraucht hätte....

Ich hab bei der Anfahrt noch versucht, auch mal so ein stimmungsvolles Foto mit VM zu machen, aber gegen die Sonne ist das nix.
upload_2019-9-15_20-46-57.png


Viel wichtiger meine Lieblingsbrauerei, an der ich sogar tapfer vorbeigefahren bin...
upload_2019-9-15_20-47-44.png


Schön wars, gegen Ende hab ich erfolgreich gegen eine Krampf im Unterschenkel gekämpft und bin nach 122 km und vielen Höhenmetern (das Foto mit dem 16%-Schild nach Heiligenstadt zum Schloß Greifenstein ist verwackelt, aber die Coburger können das ja toppen) daheim gelandet.

Wir haben mal den ersten Sonntag nach dem bayr. Schulbeginn als "Dauertermin" ins Auge gefasst, demnach wäre das der 13. Sept. 2020!
 
Beiträge
125
Ort
90469 Nürnberg
Velomobil
Leiba classic
Liegerad
Flux V-220
Auch von mir nochmal Danke für die Orga, sehr schönes Lokal mit prima Verpflegung...für meine verfehle Routenplanung hab ich gebüßt ( bzw. büße noch), nach knapp 150 km und mit Heinrichs Unterstützung sicher aber präkollaptisch wieder zuhause angekommen, schee woars. Nachdem Martin uns irgendwo bei Fürth mit geschätzten 50 Sachen überholt hat überdenke ich das mit der Leiba nochmal :whistle:
 
Beiträge
608
Ort
bei Heilbronn
Velomobil
DF XL
Für mich war das eine sehr schöne Ausfahrt mit einem tollen Treffen: wirklich nette Leute, interessante Gespräche und einige technische Anregungen.

Ich war so fasziniert von der Landschaft, dass ich noch bis Sonnenuntergang rumgegondelt bin.
Die schönsten Abschnitte waren für mich der Aufstieg hinter dem Gasthaus und die weit weniger anstrengende Bärenschlucht bei Pottenstein, wo ich auch übernachtet habe.

1_Zeltplatz vor Bärenschlucht Pottenstein100.jpg


Der letzte Bär aus der Bärenschlucht ist wohl schon lange tot und steht ausgestopft im Gasthaus am Campingplatz, aber dort gibt es gefräßige Wildenten, vor denen kein Proviant sicher ist.

2_Df vor Bärenhöhle.jpg 3_Marienh Treppe Df 4-3.jpg 5_Bärenschlucht abwärts.jpg

Und natürlich habe ich vorsorglich schon mal für alle Radfahrer(innen) bei der Madonna in der Mariengrotte geopfert.

Der Heimweg war trotz Werktag überraschend verkehrsarm und ich durfte die Strecke bei Tageslicht noch mal völlig anders erleben: Mäßige Anstiege und Gefälle mit flotten Abfahrten und Wellenreiten oft entlang abgelegener Täler.

Schee war 's!

Herzlichen Dank auch an die beider Organisatoren!
 
Zuletzt bearbeitet:

Lutz/Co

gewerblich
Beiträge
1.222
Ort
96450 Coburg
Velomobil
Milan
Liegerad
Manufactory 1.1
Trike
ManufactoryTrike
aber die Coburger können das ja toppen) daheim gelandet.
Ja, ich fand es auch sehr gelungen. Schon allein das Wetter war top. Nicht zu kalt und nicht zu warm.
Wir haben dann heimwärts in Hirschaid noch einen Kuchen eingeworfen , @Freshman hat uns dann verlassen und ist in die Gegenrichtung abgedüst. Nach km 152 war ich daheim und Jürgen dementsprechend 10km weiter.

bis zum nächsten Mal
Der Lutz
 
Oben