Jörgs Opa-Custom-Renn-Trike (war: Nach 15 Jahren mal was Neues)

spz

Beiträge
500
Ort
SHA
Liegerad
Bacchetta Corsa
Trike
Catrike Road
Der Schreck sitzt bei mir echt tiefer als erwartet
Bei mir kann ich das eindeutig auf das Alter schieben. Ich hatte vor zwei Jahren eine Begegnung mit einem BMW die mich zum Abstieg aus ca. 40 km/h brachte. Zum Glück nur ein paar Abschürfungen und blau Flecken, aber der Vorfall ist in entsprechenden Situationen immer noch präsent. Mit 30 hätte ich mir da nicht mehr viele Gedanken darum gemacht, aber jetzt auf dem Weg zum siebten Lebensjahrzehnt sieht das anders aus. Dazu kommt natürlich auch das Wissen, dass mit dem Alter das Verletzungsrisiko steigt.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.741
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Ich kann es nur wiederholen … das Hi-Trike war genau die richtige Wahl für meinen Zweck.

Nachdem mir jetzt der Nagel aus dem Bein genommen wurde kann ich jetzt therapeutisch Radfahren genau wie ich es mir vorgestellt habe.
Der „Rotor“-Wattmesser hilft mir den Fortschritt im rechten Bein im Auge zu behalten. Das ovale Kettenblatt gefällt mir auch gut.
2B757DEA-C61C-4107-910D-3C30CE87E4DA.jpeg

Ich kann ausreichend flott und sportlich fahren. Dadurch das die Arme anliegen ist mir angenehm warm. Die Füße bräuchten noch Windabweiser an den Pedalen … will ich seit Jahr(zehnt)en basteln:X3:

Das Tempo ist aber auch nicht zu hoch, so dass ich mit dem Wischen an der Brille nicht nachkäme (VM; Rennliegerad)

Sturzrisiko ist minimiert. Das lässt mich merkbar befreiter fahren als auf nem Einspurer.
Wenn ich auf den Einspurer breitere Reifen mit mehr Gripp bei miesem Wetter aufziehe fällt der Geschwindigkeitsvorteil auch nicht mehr ins Gewicht.

Vor allem aber bin ich schon 3Tage nach der OP wieder draußen unterwegs … Indoorradtraining ( ohne Not, z.B. ne Packung Schnee) ist nicht meins
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.741
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Ich musste jetzt doch gut 3 Wochen Pause für ernsthaftes Radfahren einlegen :rolleyes: … damit die Wunde heilt. In der Zeit haben die Aduptoren des rechten Beins mangels Beschäftigung das Zicken angefangen.

Gestern die erste ernsthafte Runde gedreht, aber mit dem ZOX.
Ungewohnte Sitzposition, mehr Tretlagerüberhöhung.
Das Ergebnis ist recht eindeutig, besonders dafür, dass ich das ZOX seit Oktober nicht mehr angefasst habe. Für das HiTrike spricht der Temperturunterschied (gut 12°C) aber das erklärt nicht den Unterschied

Zumal ich auch im Vergleich zu meinem abgebildeten Freund auf RR sagen kann, dass er gestern gegen den Wind meinen Windschatten gesucht hat. Mit den HiTrike kam er nie in solche Verlegenheit

F6A7B61D-0BBB-4539-920B-756496648620.jpeg579B5038-ACB6-4D54-87C8-F79B5BC1DFEC.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
23.726
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Dann vergleich die Fahrzeuge bitte noch einmal unter vergleichbaren Bedingungen.
Zwischen -5°C und +10°C liegen bei mir gern mal 10km/h im VM. Auch auf dem Rennrad machts dann gern mal große Unterschiede (24km/h zu 29km/h auf gleicher Strecke bei ähnlicher Leistung)
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.741
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Dann vergleich die Fahrzeuge bitte noch einmal unter vergleichbaren Bedingungen.
Zwischen -5°C und +10°C liegen bei mir gern mal 10km/h im VM. Auch auf dem Rennrad machts dann gern mal große Unterschiede (24km/h zu 29km/h auf gleicher Strecke bei ähnlicher Leistung)
wr reden über 7°C zu 17°C ... Bei aller Liebe damit ist das nicht zu erklären. Außerdem hab ich ja geschrieben, dass ich mein "Richtmaß" meinen Freund Ralf dabei hatte. Mit dem HiTrike hab ich den nicht einmal auch nur in die Nähe von "anstrengend" gebracht... bei jeweils derselben Temperatur, wir fuhren ja nebeneinander ... beim ZOX fuhr er dann gegen den Wind gern hinterher
 
Beiträge
11.436
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
dass er gestern gegen den Wind meinen Windschatten gesucht hat. Mit den HiTrike kam er nie in solche Verlegenheit
Hinter dem HiTrike findet er auch weniger davon als hinterm Zox.
Bitte vergiss nicht, dass Du Dein Zox fast auf RF-Niveau hochgedopt hast. 2-3 km/h Unterschied glaube ich, für 5 km/h muss neben der Temperatur schon ein richtig schlechter Asphalt her. Da leidet das Trike mehr drunter als ein Zweirad (für den Fahrer ists vermutlich umgekehrt).
Wenn sich das mit den 5 km/h auch auf gutem Asphalt bestätigt, stimmt mit dem HiTrike was nicht.

Gruß
Christoph
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.741
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Hinter dem HiTrike findet er auch weniger davon als hinterm Zox.
Bitte vergiss nicht, dass Du Dein Zox fast auf RF-Niveau hochgedopt hast. 2-3 km/h Unterschied glaube ich, für 5 km/h muss neben der Temperatur schon ein richtig schlechter Asphalt her. Da leidet das Trike mehr drunter als ein Zweirad (für den Fahrer ists vermutlich umgekehrt).
Wenn sich das mit den 5 km/h auch auf gutem Asphalt bestätigt, stimmt mit dem HiTrike was nicht.

Gruß
Christoph
Das HiTrike läuft gut. Die Runde war, was den Untergrund angeht komplett unverdächtig.
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.815
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
mein "Richtmaß" meinen Freund Ralf
Frag doch mal den Ralf, ob er mit Alfine fahren will :D

Ich glaube nach deinen Einzelberichten weiter, dass wir um alle Umweltfaktoren bereinigt über 2-3km/h Differenz zwischen deinen Pimp-ZOX und Hi-Trike reden - und das wäre plausibel der bleibende Konzept-Unterschied: Renn-Trike vs. Renn-Einspurer.
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.741
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Frag doch mal den Ralf, ob er mit Alfine fahren will :D

Ich glaube nach deinen Einzelberichten weiter, dass wir um alle Umweltfaktoren bereinigt über 2-3km/h Differenz zwischen deinen Pimp-ZOX und Hi-Trike reden - und das wäre plausibel der bleibende Konzept-Unterschied: Renn-Trike vs. Renn-Einspurer.
flottes Trike gegen flotten Einspurer
Ich stimme zu, aber nur im Flachen.
Berghoch hat das HiTrike definitiv keine Chance und ich rede hier nur von Brückenauffahrten und Bergchen, da bricht es regelrecht ein ... auch bei blockiertem Dämpfer. Ich kann zwar steilere Anstiege fahren, weil ich auf dem ZOX umkippen würde oder das Vorderrad durchrutschen. aber solange es merkbar schneller als Schrittgeschwindigkeit rollt ...
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.741
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Naja, ich glaube um alles ins rechte Licht zu rücken, solltest du noch einmal eine Vergleichsrunde mit einem Scorpion fx oder anthrotec machen
Wie gesagt der Maßstab sind die RRler mit denen ich mitfahren möchte ... das ich da nicht mit Skorpion oder Anthrotec kommen muss ist auch klar. Ich habe ja nicht die Summe die auch für ein VM gereicht hätte investiert um das langsamste Trike zu kaufen, sondern das für meinen Bedarf schnellst. Das glaube ich auch zu haben ...
Ich gehe auch davon aus, dass ich mit Kettenschaltung und ohne Radschützer noch was raushole, aber berghoch nicht, irgendwo bleibt die Kraft.
Dagegen würde ich als erstes das Tretlager etwas erhöhen
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.741
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Ich war bei einem Test vor 2 oder 3 Jahren bei 150 Watt sogar 1 km/h schneller MIT meinen Schutzblechen OHNE Radscheiben außen. Ich denke, die könnten auch noch was bringen, muss ich aber erst testen.
Eigentlich will ich die Radschützer ja gar nicht demontieren … ist ja mein Schlechtwetterrad

Ich habe aber die Räder komplett verkleidet
 

roland65

gewerblich
Beiträge
5.632
Ort
80538 München
Velomobil
Go-One Evo Ks
Trike
Velomo HiTrike Pi
Welche Schutzbleche fährst Du denn?
Mit Nabenschaltung würde ich jetzt auch nicht zu viel erwarten, denn die verschenkt schon einiges an Watt.
Meine Erfahrung vom Training für die frühere 40er Wette - ungünstige Strecke und Oberfläche - knapp 40 für 45 Min. mit 275 Watt im Schnitt. Welchen Wert würdest Du gerne erreichen?
 
Oben