erledigt Jive Tieflieger / Prototyp

G

georgloesel

http://www.liegerad-online.de/jive.php

"Das Jive wurde inzwischen mehrfach nachgebaut. Wir haben angefangen, Seriennummern zu vergeben. Das ist aber mehr zum Spass. Mein und Hannos Jive sind die Jives 001 und 002, Frank Hertsteins Blue J ist das Jive 003 und Karsten S. hat das Jive 004."


Bei den Nummern ist das Rad was zum Verkauf steht, übrigens das Jive 005.
[DOUBLEPOST=1566420124][/DOUBLEPOST]VB Preis ist tricky, da ich wirklich nicht weiß was so was noch kosten darf.
Allein wegen der Anbauteile gehe ich mal mit 777 € rein.
 
Beiträge
2.421
Moin, für welche Größe ist das Rad geeignet? Welche hochwertigen? Anbauteile sind denn verbaut? Rwd.
 
Beiträge
9.368
Bin kein Interessent, aber neugierig:
Wie funktioniert denn dieses Rahmenheck? Was trägt den Stummel, an dem die Federung und der Sitz abgestützt sind?
Unbenannt.jpg
 

ccp

Beiträge
641
@einrad: wenn es auch hier so aussieht, als ob die Schwinge am Rahmen stabil festgerostet ist ;) und sich Stummel und Sitz federnd gegen die Schwinge abstützen o_O, ist es doch andersherum.
@georgloesel hat ja oben einen link auf weitere Fotos gesetzt, dort sieht man das Ganze von der anderen Seite sehr gut: der Hauptrahmen knickt vor der Schwinge rechtwinkelig nach oben ab und geht dann in den Stummel für die Sitzhalterung und Dämpferaufnahme über. Alles prima (y) (wenns hält....sind mir gefühlt zu viele Schweißnähte an der Stelle, aber ich bin kein Metaller, deshalb steht mir hier kein Urteil zu)

Mir gefällt dieser Ratrod-Look; habe in Berlin mal einen schönen Eigenbau-Tieflieger-Tandem in vergleichbarem Design gesehen.
 
G

georgloesel

Moin, für welche Größe ist das Rad geeignet? Welche hochwertigen? Anbauteile sind denn verbaut? Rwd.
Hallo,

weitere Details und Infos zum Rad sin im Link:
https://der-ge.org/bloggt/2019/07/29/fahrrad-zu-verkaufen/
[DOUBLEPOST=1566501826][/DOUBLEPOST]
Also vielleicht neu, aber auch erfinderisch? (Sorry, habe beruflich mit solchen Fragen zu tun und bin daher vielleicht etwas pingelig).

Danke für die schnelle Antwort, wolf

Sorry, aber ich verstehe deine Frage nicht. Alle Informationen zur Entstehung des Rades sind in den Links.
 
Beiträge
9.494
Moin Georg,
wie schwer ist Dein Rad?
Ist das Rahmenmaterial 40*1,5er Baustahl?
Gruß Krischan
 
Beiträge
3.745
Sorry, aber ich verstehe deine Frage nicht.
Neu: gab es so noch nicht.
Erfinderisch: die neue Lösung unterscheidet sich von den bisherigen dergestalt, daß ein Durchschnittsfachmann über die üblichen Überlegungen hinausgehen müßte, um dahin zu kommen.

Anderer Sitzwinkel, Rohr hier länger und da kürzer scheint mir diese Bedingung nicht zu erfüllen.
Ist eine patentrechtliche Betrachtung, die für den Verkauf nicht relevant ist. „Erfunden“ ist für mich wohl ein Reizwort. Nochmal Sorry für meine Frage.

Wünsch Dir viel Erfolg beim Verkauf,
wolf
 
Oben Unten