Jack-Lees Milan SL "Oranje!"

Beiträge
62
Ort
Vorderrhoen
Velomobil
Milan SL
Freut mich, dass der Knoten geplatzt ist !
Da kann ich als Neuling, der eigentlich mit dem Speed zufrieden ist, aber trotzdem vermutet, dass da noch mehr geht, partizipieren !

Gruß Markus
 
Beiträge
143
Ort
Beelitz
Velomobil
Alpha 7
Liegerad
Challenge Fujin
Trike
HP Scorpion
Das sieht aber sehr vielversprechend aus. Fahr doch heute nochmal Hartmannsdorf Bad Köstritz, die ist zum Vergleich viel besser geeignet, Wie es im Vergleich zum Alpha ausschaut. Die Gesamtleistung war aber auch insgesamt 25 Watt weniger (y). Sieht nach einer großen Verbesserung aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
26
Ort
Kelheim
Liegerad
Challenge Seiran
Freut mich für dich, dass du bei der Suche erfolgreich warst und deine Konsequenz belohnt wurde!
 

Ich

Beiträge
2.363
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Freut mich erstmal, dass Du jetzt zufrieden bist.
Da bist Du besser als das Räderwerk. Das hatte nämlich mal 145 W für 50 angegeben, sicherlich mit Haube. Meine Vermutung ist, dass die fehlende Wartungsklappe die Aerodynamik stark begünstigt, zumindest wenn man ohne Haube fährt.
Misst Du eigentlich den Meßabschnitt in beiden Richtungen?
 
Beiträge
22.179
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
@Ich : Die fehlende Wartungsklappe war bei nem "A/B/A" Vergleich so unauffällig das es im Messrauschen unter ging.
Heutiger Check der Windrichtung sagte auch, das der Wind von schräg hinten kam, das macht auch was aus (Wenn auch nicht so viel wie bei nem unverkleideten Rad)
 
Beiträge
717
Ort
Hennef, 53773
Velomobil
DF
Liegerad
M5 Shock Proof
Geändert wurde:
-Reifen von Speed Contact auf One V-Guard
-Aerokappe auf Bumm Riesenspiegel (Wofür hat man nen 3D Drucker...)
-kompletten Antrieb raus gerissen, kontroliert, gereinigt, wieder eingebaut
-PTFE Kettenrohre
-Gingko-Umlenkrollen
-Schwingenlager mal festgezogen (da haben sich beide Schrauben gelockert, da diese nicht gesichert waren...)
Spannend wäre jetzt natürlich zu wissen, welcher Teil es schlussendlich ausgemacht hat. Ich würde ja darauf tippen, dass es nicht die Aerodynamik, sondern Reifen und Antrieb zu ungefähr gleichen Teilen waren, vielleicht sogar noch etwas mehr durch den Antrieb.
EDIT: @wolfram war schneller.
 
Beiträge
22.179
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
@gyps : Damit dürftest du ziemlich richtig liegen.
Gerollt ist er ja halbwegs gut bei hohen Geschwindigkeiten (wo Luftwiderstand zählt), was durch die Spiegelkappe minimal besser wurde.
Gerollt in der Ebene ist dann gut nach Wechsel der Reifen und nach Überarbeitung des Antriebs fährt er nun auch unter Eigenantrieb schnell.
20-30W Reifen, 20-30W Antrieb, Rest Spiegel. (Ne GoPro auf der Hutze eines SL im Rekordtrim verschlingt gut 60-70W bei 60km/h ! )
 
Beiträge
98
Wäre interessant zu wissen, was es jetzt am Antrieb war. Der Schwund war ja schon massiv. Grüße Stefan
 
Beiträge
22.179
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Was es am Antrieb war, kann ich nicht mal sagen. Die Verluste mussten unter last entstehen, denn ohne war alles recht leichtgängig. Jetzt kann ich beim rückwärtstreten selbst mit bestem Willen keinen Widerstand mehr spüren. Auch mit der Hand gekurbelt merkt man nur noch sehr wenig. Die Kettenrohre hatten einen überraschend geringen Innendurchmesser und waren an den enden teilweise quadratisch umgeformt... Die neuen PTFE Rohre sind viel dünnwandiger, das passt besser.
 
Beiträge
2.338
Ort
34119 Kassel
Velomobil
Go-One 3
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
Hase Kettwiesel
Im Wiki ist ein bisschen was zu Kettenschutzrohren, dort kann man eine Bezugsquelle finden. Der Wiki-Eintrag könnte aber auch mal aufgehübscht werden .... (jaja, ich weiß: "selbst!", ich habe aber schon meinen Beitrag geleistet und vor kurzem ein bisschen zu Umlenkrollen geschrieben)
 
Beiträge
2.443
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Wie hast Du das Zugtrumrohr dauerhaft begradigt?
Meins steckt in einem passenden Alurohr mit 0,5mm Wandstärke. Das ist im Endeffekt genauso "schwer", oder in meinem Fall* sogar etwas leichter, als ein passendes CFK-Rohr. Eloxierte Alurohre mit 0,5mm Wandstärke sind aber nicht einfach zu finden**.

*18x1 Teflonrohr statt den üblichen 15mm oder 16mm Teflon- / PE-Rohre
**die eloxierten Alurohre von billigen LED-Solar-Dekoleuchten mit Erdspieß für Garten und Terrasse haben 0,5mm Wandstärke und sind oft 0,5m lang
 
Zuletzt bearbeitet:

TitanWolf

gewerblich
Beiträge
8.413
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Wie hast Du das Zugtrumrohr dauerhaft begradigt?
Mit meiner Heißluftpistole. Bei PTFE gibt es einen unter Krafteinwirkung verformbaren Temperaturbereich, welcher sich allerdings unter erneuter spannungsfreier Erhitzung zurückformt.. und einen "dauerhaft verformten" Bereich, welcher auch bei Neuerhitzung fast vollständig beibehalten bleibt.

Letztere Temperatur birgt jedoch das Risiko von thermischer Zersetzung.. inklusive aller gesundheitlichen Belastungen / Schäden. Da das Kettenleitrohr sich während der Nutzung nicht relevant erhitzt, reicht eine bei niedrigeren Temperaturen zu erzielende Umformung vollkommen aus.

Dort gibt es keine relevanten Ausgasungen.

Freundliche Grüße
Wolf
 
Oben