Jack-Lees Milan SL "Oranje!"

Beiträge
22.067
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
Servus,

wie einige bereits mitbekommen haben, habe ich mal wieder die Rappelkiste gewechselt.
Das DF musste gehen, aufgrund der für mich nicht optimalen Sitzposition, und ein Milan SL wurde mein.

Eingebung und die Extraportion Glück sorgten dafür das ich eine Wartezeit von 1,5Wochen! auf den Milan mit Vollausstattung hatte. Mit Schwinge und in orange. Perfekt, also direkt zugeschlagen.

Heute wurden noch einige Arbeiten am Vogel vorgenommen:
-Sitz gegen unseren Sitz getauscht (Halter am Boden umgesetzt, Abstützung hinten aus POM für steilere Position gefertigt)
-Haubenhalteseil gegen ein Nylonderivat mit anderem Anschlag an der Haube getauscht
-Auslegerposition optimiert und Kette gekürzt (ohne Wartungslucke wie beim DF echt ne SCH*** Arbeit)
-Naca-Duct auf der Oberseite geschnitten und zwei weitere Vorbereitet. Fehlen noch die "Unterseiten" ausm Drucker. Die Lufteinlässe sollen schlussendlich je nach Bedarf auf/zu geschoben werden können und im geschlossenen Zustand keinen zusätzlichen Widerstand erzeugen.
-div. Kleinigkeiten

Erste Fahrt war echt vielversprechend. Sitze deutlich bequemer, die Kiste ist absolut Windunanfällig und liegt wie ein Brett. Zudem war ich verwundert wie leise der Milan im Vergleich zum DF ist. Einzig der Radkasten hinten scheppert gewaltig bei Schlaglöchern. Den beruhige ich aber schon noch.
Die Shifter lassen sich ganz gut bedienen, zwingen mich aber zum "breitbeinig" fahren. Das ist unbequem und ich komm dadurch an die Radkästen (die auch bei normaler Fahrweise keine 5mm weit von meinen Oberschenkeln weg sind).
Umso mehr Platz hab ich im Fußraum und an den Schultern. Da ist der Milan regelrecht geräumig.
Leider habe ich bereits bei der ersten Testfahrt den Wartungsdeckel hinten verloren... vier kleine Klettteile sind halt einfach zu wenig bei Geschwindigkeiten über 100km/h und schlechten Straßen.

Der Milan scheint mit 6V Akkusystem zu arbeiten, leider. Das begrenzt doch den Einsatz guter Lampen. Auch wenn die aktuellen auch ne gewisse coolness erzeugen.
IMG_20190429_205947.jpg
IMG_20190429_205935.jpg
IMG_20190429_205346.jpg
IMG_20190429_205322.jpg
 

spreehertie

gewerblich
Beiträge
2.957
Ort
82061 Neuried
Liegerad
Aeroproject Ultra-Tieflieger
Trike
Steintrikes Nomad
Hi Patrick,

und ein Milan SL wurde mein.
herzlichen Glühstrumpf.(y) Wenn der Namen "Radwunschmeister" nicht schon vergeben wäre, dann könnte es Deiner sein.;)

Sitz gegen unseren Sitz getauscht
meinst Du einen Sitz von Roland. Ist die Sitzneigung aufrecht genug, daß Dich die untere Sitzkante nicht stört?

Gruß
Felix

PS:
habe ich mal wieder die Rappelkiste gewechselt.
wann wird die Kiste durch entsprechende Feder-Elemente entrappelt?
 
Beiträge
162
Velomobil
Quest
Liegerad
Bacchetta Giro
Trike
HP Scorpion
Na dann viel Spass
Das ist doch das Ausstellungsstück auf der SPEZI
War mir etwas zu schmal um die Schulter
Allzeit Schrott und Knitter frei (y)
 
Beiträge
65
Ort
Leipzig
Liegerad
Bacchetta Giro
Wünsche dir auch viel Spass mit dem Orangen-Geschoss. Hatte mich auf der Messe auch mal reingesetzt - fetzt schon. Das Gesicht vom ersten Foto bitte so übernehmen :cool::D
 
Beiträge
22.067
Ort
Weida 07570
Velomobil
Milan SL
@spreehertie : Ja, Roland Sitz ;) Wurde aber zusammen mit uns für unsere Trikes entwickelt damals.
Der Sitz ist aufrecht genug damit die Kante nicht stört, auch wenns knapp ist. Notfalls muss ich ca. 5mm Schaum unterlegen.

Neue Federbeine kommen rein, sobald ich mal n Wochenende dafür Zeit habe. Das Federelement hinten ist alles andere als Pralle. Die Federbeine vorn sind halt die bekannten Aluteile. Schwer, sprechen schlecht an und sind trotzdem knüppelhart.

@flensboards : Ohne irgendeine Belüftung verglühe ich da drin halt...

Gruß,
Patrick

PS. ich glaube ich werde das Gesicht mit Isotape wirklich auf den Milan bringen :D
 
Beiträge
72
Ort
MKK
Velomobil
Cab-Bike
Herzlichen Glückwunsch! Auf der Spezi saß ich auch mal da drin und war erstaunt mit 1,87 m und 95 kg ausreichend Platz zu haben. Saß wie angegossen, das Teil!:)
 
Beiträge
968
Velomobil
DF XL
war erstaunt mit 1,87 m und 95 kg ausreichend Platz zu haben. Saß wie angegossen, das Teil!:)
Fahr mal ein paar Stunden und schau ob du dann immer noch sagen kannst, ob du genug Platz hast. Mir ist er mit 188cm und 91kg zu eng, spätestens nach 60km wünsche ich mir nur noch auszusteigen.
 
Beiträge
219
Ort
27383 Scheeßel
Velomobil
Milan SL
Fahr mal ein paar Stunden und schau ob du dann immer noch sagen kannst, ob du genug Platz hast.
Der SL ist als "Renn-Semmel" konzipiert, wer ihn kauft und dann Entspannung sucht, der hat das Konzept nicht ganz verstanden. Klar ist er schmal, aber der Pilot sollte genau diese Art einer Kabine mögen. Meine 1,86 m sitzen/liegen darin jedenfalls seit Ende März recht bequem und auch der wachsende Oberschenkel wird (noch) nicht allzu stark vom Radkasten bedrängt. Die ersten 1 300 km (darunter auch eine 200er Tour) sind gefahren und haben super viel Spaß gemacht. Als Alternative zum Auto fahre ich damit jetzt ca. 36 km zur Arbeit im 40er Schnitt und sitze bestens gelaunt am Schreibtisch.
 
Oben