Ist eine 3x7-Mehrgangnabe auf eine 9-fach Kassette umrüstbar?

Beiträge
1.206
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
....muss doch mal messen gehen - hab so vielerlei von den Sachen rumliegen inzwischen ;-)
Hab' nicht nachgemessen, sondern die Gewindegänge gezählt, und die sind beim SRAM Abschlußring eines Bj. von vor über 10 Jahren zahlreicher.

Ist der SRAM Abschlussring von einer 3x7, 3x8 oder 3x9?!?
Der gehörte wohl zur Dualdrive 3x9, sicher bin ich mir aber nicht; in jedem Fall war er Teil einer SRAM-Kassette. Es wurden damals sämtliche Bauteile von SRAM einzeln erworben und per Hand zusammengesetzt; das Trike war kein am Markt erworbenes Fertigprodukt.
 
Beiträge
1.206
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Guten Morgen,

nachstehende neue Problematik hat mit der gleichen Nabe zu tun.

Die Umrüstung hatte geklappt, aber nun kam das linksseitige Lager. Die Kugeln dieses Lagers rollten in einem Kugellagerkäfig, den es zerbröselte. Da müssen derartige Kräfte im Innern dieser original 3x7-Nabe wirken, daß es diese Scheibe um den Konus herum herausgedrückt hat, so peu a peu unbemerkt, und die Kugeln waren dann durch das Zerbröseln des Kugellagerkäfigs weg. Dieser Schaden wurde unterwegs bemerkt, Heimschieben war die Folge.

Nun ist es nicht ungewöhnlich, als Ersatz lose Kugeln einzusetzen, was auch getan worden ist; eine Weile hielt das, bis gestern früh rhythmisches Schleifen der Felge am Bremsbelag bemerkt wurde. Das ganze Rad war nur noch locker auf der Achse. Nach dem Ausbau des Rades kam der Eindruck eines Achsbruches auf, der sich aber nicht bestätigt hat.

Der linksseitige Konus hatte Kontakt zu dem Sicherungsring und hat sich dadurch abgeschliffen.

Nun muß eine Unterlegscheibe herzu, die quasi die Stärke des Kugellagerkäfigs hat und diesen ersetzend vor diese Sicherungsscheibe geschoben wird, damit die losen Kugeln als auch ein neuer Konus nicht wieder mit dieser Sicherungsscheibe Kontakt haben.

Der Schaltmechanismus des Nabenschaltsystems funktioniert, wobei allerdings noch nicht sicher ist, ob es an den Teilen im Innern der Naben an Stellen Material abgeschliffen hat, das besser drangeblieben wäre.

Kam schon jemand der 3x7-Nutzenden in die Versuchung, bei dieser Nabe Lager auswechseln zu dürfen?

Bevor die Frage kommt; die Explosionszeichnung dieser Nabe liegt mir vor, und es ist nicht ersichtlich, daß Bauteile gefehlt haben könnten; hab' alle Teile hier, nur eben an Stelle des Kugellagers mit Kugellagerkäfig einzelne Kugeln.

mfg und schöne Ostern
pinguin
 
Beiträge
40
Ort
51143 Köln
Liegerad
Eigenbau
Trike
Flevo Trike
Hat vll. Jemand noch eine Original Achse für die 3x7 (3. Generation? - Sachs Quarz Power Disc) - da? Lagerkäfig war zebröselt und die Achse Gewindegangmäßig (wegen Ständer beim Flevo Trike) rausgerissen ... Ob das mit den Kugeln ohne Käfig passt, wird sich zeigen (Hat´s ja wohl schon bei div. Restaurationen - laut Monteur ...) ;)

LG,

Mark
 
Beiträge
600
Ort
München
Liegerad
Flux S-800
nur eben an Stelle des Kugellagers mit Kugellagerkäfig einzelne Kugeln.
Wenn du statt des Kugellagerrings einzelne Kugeln einsetzt, wirst du mehr Kugeln brauchen, als der originale Ring hatte. Sonst werden die Kugeln unter Last zusammen geschoben, wodurch die Achse schief im Nabengehäuse sitzt und die von dir beschriebenen Schleifprobleme auftreten. Wieviele Kugeln maximal reinpassen - es muss die maximale Anzahl sein, damit Kugeln und Konus heil bleiben - kann man ausrechnen, sofern der Teilkreis der Kugellaufbahn auf dem Konus und der Kugeldurchmesser bekannt sind. Probieren geht u. U. auch, wenn sich die Staubschutzscheibe entfernen läßt. Diese muß weg, damit man sieht, wieviele Kugeln nötig sind.
Gruß, Stephan
 
Beiträge
1.204
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Probieren geht u. U. auch, wenn sich die Staubschutzscheibe entfernen läßt. Diese muß weg, damit man sieht, wieviele Kugeln nötig sind.
Man muß die Schutzscheibe nicht entfernen. Einfach soviele Kugeln montieren bis eine nach innen gedrückt wird. Diese dann entfernen.
So fährt meine 3x7 die letzten 10.000km.
 
Beiträge
1.206
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Irgendwie geht da nix.

9 lose Kugel passen zwar hinein, sind die aber drin, kann der Konus nicht mehr vollständig aufgeschraubt werden.

Das originale Kugellager, wie es auf der Seite der Kassette noch vorhanden ist, hat 7 Kugeln, die halt in einem Käfig gelagert sind.
 
Beiträge
2.019
Man sollte gedanklich trennen zw. dem Getriebe der Nabe selbst und der Länge der Kassettenaufnahme. Diese ist bei der 3x7 eben kürzer als bei der DualDrive z.B.. 8/9/10-Fach-Kassetten sind alle gleich breit, nur der Abstand zw. den Ritzeln ist unterschiedlich. Eine 7-Fach-Kassette hat den gleichen Abstand zw. den Ritzeln wie eine 8-Fach. Wenn es möglich ist, mittels diverser Tricks (auf welche Günther Rakete hinwies), eine 8-Fach-Kassette auf die 3x7 zu bekommen, dann logischerweise auch eine 9'er und 10'er.

Und weiterhin muss man zw. Sram 1:1 Actuation und Shimano 1:2 Übersetzungsverhältnis unterscheiden. Diese bedeuten lediglich, dass die Sram-Schalthebel die gleiche Weglänge Bowdenzug ziehen, wie das Schaltwerk Weglänge umsetzt. Bei Shimano ist das Verhältnis so, dass der Schalter nur halb soviel Bowdenzug-Weglänge zieht, wie das Schaltwerk Schaltweg zurücklegt (deswegen verstellen sich die Shimanos auch immer so schnell, während die Sram's sich kaum o. nur sehr wenig verstellen). Man muss also richtig kombinieren: 1:1 Schaltwerk mit 1:1 Schalthebel und 1:2 Schaltwerk mit 1:2 Schalthebel. 1:1 mit 1:2 zu kombinieren kann nicht funktionieren und funktioniert auch nicht.

Im übrigen würde ich an der 3x7 auch nicht rummachen, sondern lediglich evtl. die 7'er Kassette modifizieren, weil: wenn eine 8'er Kassette reicht, reicht i.d.R. auch eine 7'er. Eine 9'er/10'er erhöht zwar die Ganganzahl bzw. verringert die Gangsprünge, ist aber wiederum fehleranfälliger und verschleißhöher. Bringt m.M.n. eigentlich nicht soooo viel.
 
Beiträge
1.206
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
@wali
Die Ausgangsproblematik ist gelöst; diese 3x7 arbeitete erfolgreich mit einer 9-fach Kassette.

Ich wollte nur kein neues Thema zu der gleichen Nabe aufmachen, bei der es aktuell Lager geschrottet hat und der Ersatz mit losen Kugeln irgendwie nicht funktioniert.
 
Beiträge
1.206
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Entweder sind die Kugeln zu groß oder du hast eine zuviel.
Vermutlich sind die zu groß? Habe inzwischen aber eine andere Lösung gefunden.

Hatte ja noch die Dualdrive 3x9 mit der defekten Achse herumstehen; deren Lager haben ebenfalls einen Käfig, passen in die 3x7-Nabe und sind dort nunmehr eingesetzt.

Es braucht jetzt nur noch eine geeignetes Nabenfett/Nabenöl, damit das im Innern alles wieder richtig schaltet.
 
Oben