Ist eine 3x7-Mehrgangnabe auf eine 9-fach Kassette umrüstbar?

Beiträge
1.133
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Die originale 3x7-Nabe, wie sie damals produziert worden ist, hat ja einen Kassettenkörper für eine 7-fach Kassette.

An diesem Kassettenkörper ist defaktisch nichts dran; der Freilauf dazu ist in der Nabe und bleibt auch dort, wenn dieser Kassettenkörper abgezogen wird; im Gegensatz zum Kassettenkörper der 3x9, wo der Freilauf per kaum zugänglichem Sicherungsring mit dem Kassettenkörper verbunden bleibt.

Meine Frage ist jetzt, ob man einen 9-fach Kassettenkörper an Stelle des 7-fach Kassettenkörpers bei der 3x7-Mehrgangnabe einsetzen kann? Egal, ob jetzt der 9-fach Kassettenkörper einer einfach Nabe zum Einsatz kommt oder eben der der Dualdrive, falls es gelänge den Freilauf vom Kassettenkörper zu separieren und der Rest passen würde?
 
Beiträge
595
Liegerad
Eigenbau
Die Sturmey Archer ist sicher die beste Lösung. Wenn es allerdings die 3x7 sein soll:

Karsten Stielow pflegte „früher“ eine sehr gute Homepage u.a. zum Thema Nabenschaltung. Mittlerweile baut er aber Harfen. Über Wayback finden sich die Inhalte der HP jedoch noch. Dort stand u.a., dass man mit originalem 7-fach Kassentenkörper zumindest auf 8-fach, aufrüsten kann. Dies wurde hier im Forum auch immer wieder mal diskutiert ( Hier oder hier, z.B.). Unter Umständen passt - den Threads nach - auch eine modifizierte 9-fach Kassette.

Vor Neukauf der Nabe jedoch die Einbaubreite am Rahmen bestimmen. Nicht, dass dann noch der Rahmen aufgeweitet werden muss (130/135 mm). Zudem würde ich persönlich - bei allem Verständniss für den Basteldrang - vorab überlegen, ob ich nicht mit einer klugen Anordnung von Einzelritzeln bzw. der Modifikation einer käuflichen Kassette einfacher zum Ziel komme. Michael Gressmann hat mal ein tolles Buch dazu geschrieben und Christian Smolik das Thema sinnvolle Übersetzungsplanung auch immer mal besprochen.

Herzlichst
Günther
 
Beiträge
1.133
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Dies wurde hier im Forum auch immer wieder mal diskutiert ( Hier oder hier, z.B.). Unter Umständen passt - den Threads nach - auch eine modifizierte 9-fach Kassette.
Danke für diese alten Themen, die völlig an mir vorbeigegangen sind.

Bei Sturmey Archer, so ist tlw. wohl auch in diesem Forum zu lesen, stimmt die Qualität der Mehrgangnabe auch nicht mehr so richtig?
 
Beiträge
1.058
Ort
63755 Alzenau
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Flevo 50:50
Bei Sturmey Archer, so ist tlw. wohl auch in diesem Forum zu lesen, stimmt die Qualität der Mehrgangnabe auch nicht mehr so richtig?
Außer Rohloff ist eigentlich keine Nabe mehr für Lebenslang ausgelegt.
Und Serienstreuung ist relativ hoch.
Deswegen ist es schwer in Deutschland eine vernünftige Aussage zu Sturmey Archer Naben zu finden. Die werden bei uns einfach viel zu wenig verkauft.
Dazu kommt daß Sun Race welche die Naben in Taiwan produzieren zu Beginn ( um 2000) Schwierigkeiten hatten auf den ausgeleierten englischen Maschinen die Toleranzen einzuhalten.
Die Qualität soll über die Jahre deutlich besser geworden sein.


Was Sachs 3x7 und mehr Ritzel angeht.
Der Freilaufkörper ist nur schmäler wie 8/9/10/11fach. Die Aufnahme selbst ist gleich. Und alle Shimano Kassetten und die meisten SRAM passen.
Man kann also definitiv andere Kassetten verwenden und einfach 1 Ritzel weglassen.
(Am einfachsten das größte) Man benötigt nur einen passenden Ring als Ausgleich.

Dann benötigt man aber das passende Schaltwerk und Schalthebel dazu.
Und hier fängt die Problematik an weil seit 10 Fach nicht mehr jedes Schaltwerk zu jedem Hebel passt.

Am Liegerad wo man gern einen bestimmten Schalthebel hat. Sollte man vom Schalthebel ausgehen, dazu passendes Schaltwerk und Kassette wählen.
 
Beiträge
1.133
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Am Liegerad wo man gern einen bestimmten Schalthebel hat. Sollte man vom Schalthebel ausgehen, dazu passendes Schaltwerk und Kassette wählen.
Schalthebel und Schaltwerk sind gesetzt, da beides für 9-fach vorhanden und funktionstüchtig ist.

Mir ging es bei meiner Fragestellung nur darum, zu ergründen, ob man auf die eine oder andere Weise auf den originalen Kassettenkörper der 3x7-Nabe entweder auch noch den 9ten Gang einer 9-fach Kassette draufbekommt oder den 7-fach Kassettenkörper gegen einen 9-fach Kassettenkörper austauschen kann.

Zu Sturmey Archer:
Das Flevotrike hat Bauteile dieses Herstellers, nämlich die Trommelbremsnaben, die mich aber schon damals nicht überzeugten, da die Bremsleistung der originalen Bremsbeläge, (auch Sturmey Archer), nie wirklich zufriedenstellend war.

weil seit 10 Fach nicht mehr jedes Schaltwerk zu jedem Hebel passt.
Hab' ich gemerkt; 9-fach Dualdrive-Schalthebel passt nicht zu 9-fach Shimano Schaltwerk. Ob der 9-fach Shimano Schalthebel zum 9-fach Dualdrive Schaltwerk passt, wurde allerdings nicht geprüft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
62
Ort
Sauerland
Velomobil
Eigenbau
Fals es noch hilfreich hier her passt:
Zu einer DD3x9 von Sram passt eine 10 Fach Kassette ohne Probleme.
Habe ich so mal gefahren, allerdings ist die Übersetzungsbandbreite mit 30 Gängen enorm, das war mir zu viel.
 
Beiträge
1.635
Ort
50259
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Eigenbau
Die neuen DualDrives und die alten 3x7 sind mit ihren Einzelteilen nicht austauschbar. Die 3x7 haben allerdings einen sehr großen Abstand vom großen Ritzel zu den Speichen. Da paßt noch einiges hin, wenn z.B. die Speichenschutzscheibe weggelassen wird. Bei sauberer Schaltungseinstellung brauchst Du die nicht. Du kannst also eins von den Mittelklasse-Ritzelpaketen verwenden, bei denen mindestens die größten drei Ritzel auf einem gemeinsamen Träger sitzen, und diesen Träger auf der Drehbank anpassen (lassen).
 
Beiträge
1.133
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Die neuen DualDrives und die alten 3x7 sind mit ihren Einzelteilen nicht austauschbar.
Es würde also auch kein Kassettenkörper einer einfachen 9-fach-Nabe passen?

Du kannst also eins von den Mittelklasse-Ritzelpaketen verwenden, bei denen mindestens die größten drei Ritzel auf einem gemeinsamen Träger sitzen, und diesen Träger auf der Drehbank anpassen (lassen).
Ok, wäre ein Versuch wert; muß bloß herausgefunden werden, ob es entsprechende Abstufungen, (bspw. 30-26-23 oder 34-30-26), auf einem derartigen Träger hat; größer als 34 braucht das größte Ritzel nämlich nicht zu sein.
 
Beiträge
1.635
Ort
50259
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Eigenbau
Es würde also auch kein Kassettenkörper einer einfachen 9-fach-Nabe passen?
Ich habe mal recht lange an einer 3x7 rumgefummelt, um den Freilaufkörper für 9 oder 10 Ritzel zu modifizieren. Die gesamte Konstruktion ist anders als bei allen üblichen Kassettennaben. Ich hätte auch lieber einen passenden Freilauf einfach draufgesteckt.
 
Beiträge
221
Ort
Markgräflerland
Trike
AnthroTech Trike
Hi @pinguin ,

solltest du ein gekröpftes Ritzel haben, wie es früher bei den Villiger-Rädern verwendet wurde, um von 6x auf 7x aufzurüsten, kannst du auch die 3x7 auf 8x aufrüsten. Die Zwischenringe sind meines Wissens 0,1mm dünner für 8x, wenn du die nimmst haut das mit 8x auf 3x7 problemlos hin.

Auf Wunsch kann ich dir meine Foto-Doku zukommen lassen, wie ich das gemacht habe.

Gruss, duncan
 
Beiträge
1.133
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Auf dem Kassettenträger der 3x7-Nabe werkelt jetzt eine 9-fach Kassette; wie nachhaltig dieses ist, wird sich zeigen. Das Schaltwerk hat jedenfalls Platz und schaltet alle Gänge, zumal es ja eh ein 9-fach Schaltwerk ist.

Die Frage, die sich mir jetzt stellt, bezieht sich auf den Abschlußring der Kassette; von Hand kann ich den 1 Umdrehung anziehen, den Rest tut das dafür vorgesehene Werkzeug.

Wieviele Umdrehungen sollen/müssen es zur korrekten Festigkeit sein? Reichen insgesamt 1,5? Per Werkzeug klappte nur noch eine halbe Umdrehung; die Kassette selber ist aber fest.

Im allgemeinen heißt es ja, daß Gewinde wenigstens 3 Umdrehungen haben sollten? Dieses wäre hier ja nicht realisiert. Dieses letzte Ritzel, ein 12er, greift jedenfalls korrekt in den Kassettenträger ein, wenn auch knapp.
 
Beiträge
928
Ort
Saint Jean de Luz, Basque Country
Velomobil
Eigenbau
Trike
Azub T-Tris 26
Auf dem Kassettenträger der 3x7-Nabe werkelt jetzt eine 9-fach Kassette; wie nachhaltig dieses ist, wird sich zeigen. Das Schaltwerk hat jedenfalls Platz und schaltet alle Gänge, zumal es ja eh ein 9-fach Schaltwerk ist.

Die Frage, die sich mir jetzt stellt, bezieht sich auf den Abschlußring der Kassette; von Hand kann ich den 1 Umdrehung anziehen, den Rest tut das dafür vorgesehene Werkzeug.

Wieviele Umdrehungen sollen/müssen es zur korrekten Festigkeit sein? Reichen insgesamt 1,5? Per Werkzeug klappte nur noch eine halbe Umdrehung; die Kassette selber ist aber fest.

Im allgemeinen heißt es ja, daß Gewinde wenigstens 3 Umdrehungen haben sollten? Dieses wäre hier ja nicht realisiert. Dieses letzte Ritzel, ein 12er, greift jedenfalls korrekt in den Kassettenträger ein, wenn auch knapp.
Do you have a spacer on the wheel side? I had problems when I converted from 7 to 8 speed, it was just a spacer which was stuck to the hub and looked like part of the hub until I pried it off with my pocket knife.
 
Beiträge
1.133
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
I had problems when I converted from 7 to 8 speed,
No problems to change 7 to 8 if use 8 of "9" Cassette Sprocket -> Deore XT CS-M770. -> 34-30-26-23-20-17-15-13-12

(12) = from other Cassette Sprocket.

Deore XT CS-M770 has 11 not 12.
-------
Sorry, English is better reading than writing and here for writing not a prefered language.
 
Beiträge
1.133
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
I meant that I had width problems, there was not enough thread to screw on the lock ring and the 11 was too close to the frame.
For width problem reduce spacer; 34-30-26-23-20-17 of Deore XT CS-M770 are 1 unit on spacer -> short this spacer -> 34; so 34 will be more nearly -> move near -> spoke, so the last 11 or 12 are will be fit for using.

Your English is fine.
Only by help of printed "Langenscheid".
 
Beiträge
221
Ort
Markgräflerland
Trike
AnthroTech Trike
Ist das ein original 3x7-Abschlussring oder ein Shimano?!? Die 3x7 sind wimre etwas länger, da könntest du etwas über zwei Umdrehungen rausholen, wenn der jetzt verbaute ein Shimano ist. Gab aber auch bauliche Unterschiede der verschiedenen 3x7-Generationen, ob die alle länger waren, weiss ich nicht.....

Grüsse, duncan
 
Beiträge
1.133
Ort
Südlich Berlin
Trike
Flevo Trike
Ist das ein original 3x7-Abschlussring oder ein Shimano?!?
Weder, noch; der von mir verwendete Abschlußring ist einer von SRAM; der ist von Haus aus für größere Abschlußritzel vorgesehen, nunmehr allerdings auch schon über 10 Jahre jung, und hat ein größeres Gewinde, also mehr Gewindesteigungen als die Abschlußringe von Shimano.

D.h., der Abschlußring von SRAM greift bereits, der von Shimano noch nicht.
 
Beiträge
221
Ort
Markgräflerland
Trike
AnthroTech Trike
....muss doch mal messen gehen - hab so vielerlei von den Sachen rumliegen inzwischen ;-)

Ist der SRAM Abschlussring von einer 3x7, 3x8 oder 3x9?!?

Grüsse, duncan
 
Oben