IQ-X & IQ-XS E in Kombination

Beiträge
1.212
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Moin Freunde,
am letzten Wochenende kam ich endlich dazu, den zusätzlich montierten IQ-XS E zusammen mit einem Ein-Ausschalter anzuschließen. Der Grund für diese Nachrüstung ist die hohe optische Qualität des von Anfang an montierten und per SON-Nabendynamo versorgten B&M IQ-X Scheinwerfer. Dessen hell/dunkel Trennung ist nämlich so scharf, daß ich auf unbeleuchteten Wegen beispielsweise schwarz gekleidete Spaziergänger erst ziemlich spät sehe, bei Joggern dagegen kann ich (nur) die meist hellen Laufschuhe frühzeitig erkennen. Drehte ich den IQ-X aber etwas nach oben, blendete er Entgegenkommer.

Gekko_eInstallationen_1.jpg

Was tun: Ich erinnerte mich, daß am Controller ein Lichtstromanschluss vorhanden ist, nämlich den kleine Kubus rechts vom Akku.

Gekko_IQ-X_IQ-XS-E_2.jpg Gekko_IQ-X_IQ-XS-E_3.jpg Gekko_IQ-X_IQ-XS-E_4.jpg Gekko_IQ-X_IQ-XS-E_1.jpg
Und so kaufte ich mir den oben erwähnten IQ-XS E. Wichtig war mir, daß ich den zusätzlichen Scheinwerfer schnell an- und ausschalten kann ohne die Finger vom Lenker zu nehmen. Zum Anschluß verwendete ich ein Zwillingskabel. Beim Schalter habe ich dieses um 180° "geknickt", das Pluskabel abgelöst, die beiden Litzenenden freigelegt und an den Schalter gelötet. Das Ganze stabilisierte ich mit mit Schrumpfschlauch und der Klebepistole. Das zurechtgesägte Alu-Vierkantrohr dient dazu, den Schalter im Befestigungsrohr des HP-Velotechnik Smartphonehalters einzukleben. Den Schalter selbst machte ich mit Schrumpfschlauch wetterfest. Nun drehte ich den IQ-XS E Scheinwerfer nach oben und testete die neue Scheinwerferkombination in der Dunkelheit.

Gekko_IQ-X_IQ-XS-E_5.jpg

Ergebnis: Es funktioniert alles so, wie es soll, auf unbeleuchteten Wegen kann ich den IQ-XS E mit einem Klick zuschalten und genau so schnell ausschalten, wenn mir jemand entgegen kommt. Und ja, schwarzgekleidete Menschen sehe ich nun sehr frühzeitig...

Gruß aus dem heute feucht-diesigen Münster,
HeinzH.
 
Beiträge
1.212
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Nun drehte ich den IQ-XS E Scheinwerfer nach oben und testete die neue Scheinwerferkombination in der Dunkelheit.
Ergebnis: Es funktioniert alles so, wie es soll, auf unbeleuchteten Wegen kann ich den IQ-XS E mit einem Klick zuschalten,
Gekko_IQ-X_IQ-XS-E_6.jpg

so sieht das Leuchtfeld dann aus. Der IQ-X allein leuchtet die Fahrbahn nur bis kurz vor dem Baum, der neben dem grün leuchteten Eisenbahnsignal steht, aus. Ich bin zufrieden!

Erleuchtete Grüße aus Münster,
HeinzH.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.212
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Moin moin,
interessant ist der Vergleich mit Jörgs -@eisenherz- Lupine SL X: Klick
Sooo schlecht ist die Kombination von korrekt eingestelltem IQ-X mit höhergestelltem IQ-XS E* gar nicht. Würde man statt des IQ-XS E einen IQ-X E montieren könnte man sicherlich noch etwas mehr herausholen. Wie auch immer, meine Kombi ist im Vergleich sehr preiswert.
Bis denne,
HeinzH.

*Ich wählte den IQ-XS E nur weil er zu einem reduzierten Preis erhältlich war.
P.S. Ich hoffe, die Verlinkung von Jörgs Foto ist o.k., falls nicht, einfach löschen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.212
Ort
48153 Münster
Liegerad
Optima Stinger
Trike
HP Gekko
Moin!
Was ich noch anmerken möchte: Auf meiner 23km langen Routine Runde kenne ich jede Kurve auswendig. Bei einigen sehr engen Kurven, welche ich tagsüber mit ca. 15km/h durchfahre, muß ich nachts im stockfinsteren trotzdem bis auf Schritttempe herunterbremsen weil der enge Kurvenverlauf halt "schwarz" ist. Beim Upright ist das nicht so, weil der Scheinwerfer mit dem Vorderrad in die Kurve einlenkt. Ich kann damit leben, möchte dies aber erwähnen.
In ferner Zukunft werden wahrscheinlich auch für Fahrräder digital angesteuerte Matrix-Scheinwerfer verfügbar sein, welche neben einer intelligenten Fernlichtfunktion auch ein in-die-Kurve-hineinleuchten ermöglichen. Wie so etwas aussehen könnte zeigt dieser YT-Film: Matrix LED-Scheinwerfer mit dynamischem Laser-Spot
Schaun wir mal...
Gruß aus Münster,
HeinzH.
 
Beiträge
1.890
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
Beim Upright ist das nicht so, weil der Scheinwerfer mit dem Vorderrad in die Kurve einlenkt.
Das sollte ja theoretisch beim Flevo auch so sein. De facto fahre ich aber mit dem IQ-X auch komplett ins Dunkle, weil das Rad sich in die Kurve legt (damit ist der weit leuchtende, kurveninnere "Lichtfinger" schon mal runtergeschwenkt) und außerdem müsste der Scheinwerfer ansich schon viel höher leuchten, damit er das erfasst, wo man hinfährt. Wie macht man das eigentlich bei Motorrad-Scheinwerfern, die müssten doch das selbe Problem haben?

Gruß,
Martin
 
Beiträge
11.125
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
De facto fahre ich aber mit dem IQ-X auch komplett ins Dunkle
Ach ja. Irgendwann rappelt man sich auf und besorgt sich eine Lupine, oder greift für eine von @TitanWolf angepasste 18W-Dynamo-Lösung tief in die Tasche.
Mit zunehmendem Alter bestätigt sich, dass ein Scheinwerfer das wichtigste Teil am Rad ist. Eine Brille beschleunigen diesen Prozess noch:cool:. Mit 8-fach Schaltungen und HS-11 Bremsen kann ich bis heute noch prima fahren, mit den Top-Scheinwerfern aus dieser Zeit (2 x BiSy SL, später von Schmidt als E6 weitergebaut) geht eigentlich gar nichts mehr.
Die Lösung von @HeinzH. ist klasse und vermutlich der Preis-Leistungs-Sieger am Pedelec. Für mich ist mindestens so etwas notwendig wenn man ganzjährig außerorts fährt.

Gruß
Christoph
 
Beiträge
1.890
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
Mit zunehmendem Alter bestätigt sich, dass ein Scheinwerfer das wichtigste Teil am Rad ist.
Oh ja, deswegen hab ich ja zumindest den IQ-X mit Forumslader-Mod, also umschaltbar vom konfigurierbaren Eco-Modus auf den Modus mit 9 Watt. Damit bleibt das Lichtbild zwar gleich, aber die Sicht wird trotzdem besser - und entgegenkommende Autos blenden auch recht zuverlässig ab, obwohl der Scheinwerfer von der Hell-Dunkel-Grenze her noch nicht blenden sollte.
Insofern benötige ich aktuell noch kein Fernlicht, habe aber auch noch ein paar Jahre für weitere Aufrüstung vor mir ;) Nur die Löcher für die Kabelverlegung im Rahmen werden wohl irgendwann zu klein...

Gruß,
Martin
 
Oben