1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

international kopiert: Wild One (aus Dänemark)

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von VeloziPedro, 08.12.2016.

  1. plip

    plip

    Beiträge:
    374
    Alben:
    2
    Ort:
    90542 Eckental
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Von was für einem Bild redet Ihr überhaupt? Auf der Hersteller-Webseite? Ich kann da nichts entdecken, das mir irgendwie in dieser Richtung auffallen würde.
     
  2. merlin7

    merlin7

    Beiträge:
    468
    Ort:
    Kaarst-Büttgen 41564
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Gut so, aber ich denke, der überwiegende Teil, der Forum Leser (Leserinnen), findet an den Aufnahmen nicht anstößiges.
    VG Norbert
     
  3. Minikettwiesel

    Minikettwiesel

    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    97082 Würzburg
    Velomobil:
    Leitra
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Mann mit Rock? Oder hat die Dame keinen an?
    Ungebührlich finde ich beides ...

    Minikettwiesel
     
  4. Klausone

    Klausone

    Beiträge:
    1.178
    Ort:
    82256 FFB
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Was soll jetzt die "Zwischenbeinfotodiskussion" ?
     
    OldMax, Pfuffi, BBR2009 und 6 anderen gefällt das.
  5. Madmonk

    Madmonk

    Beiträge:
    164
    Ort:
    Frankfurt
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Ich finde es unfassbar mit welcher Dreistigkeit das Konzept des Wildone kopiert wird. Ich hoffe Thomas Seide gelingt es sich dagegen zu wehren.
     
  6. Kaputtnix

    Kaputtnix

    Beiträge:
    51
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    Naja das ist wie mit der Einarmschwinge, den Blattfedern, die Achsschenkel beim w1 oder etwas älter die vom Mungo gab es alles schon viel früher. Alles abgeschaut von den motorisierten ...... nicht wirklich von der Fahrradwelt erfunden.

    Aber ob es die Qualität hat muß sich doch erst zeigen. Mungo, W1 gibt es nun schon eine Weile und ich bin mir sicher das Thomas Seide da auch Ersatzteile dafür für liefern kann sind ja Serienfahrzeuge, keine ständigen Neuentwicklungen. Ob die Nachbauten das
    auch bringen muß sich noch zeigen. Wer Betatester sein mag spart halt etwas Geld, vielleicht.

    Ein Patent kostet übrigens soviel Kohle, ein weltweites ja noch viel mehr da wird sich das für keinen Hersteller lohnen.

    Aber je mehr Tikehersteller es gibt, desto größer die Auswahl und das ist gut für den Konsumer, also uns.
     
  7. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    18.589
    Alben:
    6
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Velomobil:
    DF
    Trike:
    ICE Sprint
    Ein Werbefilmchen ...

     
    Gear7Lover, dooxie und TitanWolf gefällt das.
  8. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    6.884
    Ort:
    4072x Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo,

    Ui, die Dame hat keinen an, und die Dudelsackpfeifer in der Fußgängerzone letztens trugen alle Röcke! ;)

    Nein, an dem Werbefilm konnte ich nichts anstößiges finden. Was mich beim Betrachten der Dame eher wunderte, war die permanent angespannte Armmuskulatur beim Geradeausfahren. Hat das Ding so eine nervöse Lenkung? Ich bin es gewohnt, ein Trike auch bei schneller Bergabfahrt (>40 km/h) einhändig geradeaus zu halten, beim Scorpion Plus lockerer als beim Anthro.

    Gruß, Klaus - ist das Trike eigentlich so schwer, weil der Name von Velo und Lokomotiven kommt?
     
    dooxie gefällt das.
  9. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    4.835
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Trike:
    Eigenbau
    Hallo Klaus,

    der Akku wiegt rein von den Akkuzellen her bereits rechnerische ~8,6-9 Kg, mit Elektronik und Verschalung gewiss 9,5 Kg. Der Motor ebenfalls einige Kg in der 2000W Leistungsklasse.

    Viele Grüße
    Wolf
     
  10. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    6.884
    Ort:
    4072x Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo Wolf,

    klar, bei einer Lok ist das schwere ja auch der Motor oder die Dampfmaschine.

    Gruß, Klaus
     
  11. Elektron

    Elektron

    Beiträge:
    64
    Ort:
    Mal hier, mal da!
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Vermisse irgendwie die Detailbilder vom Trike ohne Fahrer, oder habe ich die Übersehen?
     
  12. independent mechanic

    independent mechanic

    Beiträge:
    3.413
    Alben:
    2
    Ort:
    Ostfalen
    Absolut nichts gegen Thomas Seide, aber es ist unfaßbar, mit welcher Dreistigkeit er das Kozept der Doppelquerlenker kopiert hat. Der Versuch darauf einen Patent-oder Gebrauchsmusterschutz zu erlangen, dürfte schon an der weltweit millionenfachen Verbreitung dieses Konzepts scheitern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2017
  13. heisseiliger

    heisseiliger

    Beiträge:
    1.218
    Alben:
    2
    Ort:
    34119 Kassel
    Velomobil:
    Go-One 3
    Liegerad:
    Lightning P-38
    Trike:
    Hase Kettwiesel
    Inwiefern Dreistigkeit? Wenn es millionenfach verbreitet war, war er halt der millionenfachundeinste, oder nicht?
    Oder hat er die Doppelquerlenker als sein besonders Konzept herausgestellt?

    Ich frage wirklich ganz offen, habe keine Meinung zu Herrn Seide oder seinen Produkten und nur ganz am Rande verfolgt, dass es manchmal hoch herging, wenn der Name fiel.
     
  14. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    6.884
    Ort:
    4072x Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Hallo heisheiliger,

    ich glaube, Du hast den Ironiemodus nicht erkennt, in dem der unabhängige Mechaniker schrieb.

    Gruß, Klaus
     
    heisseiliger, plip und TitanWolf gefällt das.
  15. Madmonk

    Madmonk

    Beiträge:
    164
    Ort:
    Frankfurt
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Oh. Sorry, das wusste ich nicht. Bin auch kein Techniker. Aber da ja offenbar millionenfach Trikes mit diesem Konstruktionsmerkmal am Markt sind, wirst du mir sicher spontan eine Handvoll Hersteller nennen können, die das nach diesem Prinzip herstellen. Vielleicht ist da ja was für mich dabei. Ich bin auf deine Vorschläge gespannt.
    Viele Grüße, Uwe
     
  16. Landradler

    Landradler

    Beiträge:
    798
    Alben:
    1
    Ort:
    Porta Westfalica
    Liegerad:
    M5 Shock Proof
    Trike:
    HP Scorpion fx
    Der Doppelquerlenker kommt aus der Automobiltechnik, hat der besagte Trikebauer aus Ö auch nur abgekupfert. :whistle:
     
    independent mechanic gefällt das.
  17. TimB

    TimB

    Beiträge:
    6.113
    Ort:
    Eriskirch Bodensee
    Gibts die technischen Daten irgendwo korrekt? 60V Nominal, 67V Maximalspannung versteh ich noch, aber wieso bei 150 A kontinuierlich nur 2,1 kW rauskommen sollen? Die Webseite sagt 3000 W und Maximalgeschwindigkeit von 60 Kilometer pro Zeit bei einer 2 kW Batterie.
    Ich nehme an, der Controller begrenzt auf 50 A und die 150 A sind Werbegeschwätz, Motor/Controler kann kurzfristig 3000 W bei Nominalspannung, die Akkus haben 2 kWh Nennkapazität und die 350 km Reichweite schafft der, der fast nur selber tritt. Richtig?

    Ansonsten sieht man im Video schön die Geometrieunterschiede zwischen Steintrike und diesem Schiff. Wenigstens hat es hinten standardmäßig ein Luftfederelement.

    Gruß,

    Tim
     
  18. independent mechanic

    independent mechanic

    Beiträge:
    3.413
    Alben:
    2
    Ort:
    Ostfalen
    Das haben viele vor ihm auch schon getan und es werden auch noch viele nach ihm tun. Das ist auch völlig in Ordnung und keineswegs dreist. Nicht umsonst ist das quasi die standard Radaufhängung im Motorsport. Möglich das T. Seide der Erste war, der diese Aufhängung bei einem HPV-Trike verwendete, aber eher unwahrscheinlich. Wollen wir wirklich alles, was irgendjemand irgendwann mal als erster zu einem bestimmten Zweck verwendet hat, unter Plagiatsverdacht stellen? Das wäre das Ende jedeweder Weiterentwicklung. Dann fange ich mal an: die Rundheit der Laufräder beim DF wurde eindeutig beim Mango abgekupfert. Jeder nur einen Stein.
     
    Kettcar, Pfuffi, Little Willy und 5 anderen gefällt das.
  19. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    4.835
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Trike:
    Eigenbau
    Hallo @independent mechanic ,

    nee, nee. Eigenbauten gab es vorher schon mit dieser Ausstattung. Gerade, wenn einer im Bereich der Handbiker schaut. Da war sie zwar "hinten", dennoch Doppelquerlenker.

    Genau meine Meinung. (y)

    Viele Grüße
    Wolf
     
  20. magic halley

    magic halley

    Beiträge:
    21
    Für ich die Frage: Kriegt man das in Deutschland zugelassen? Muss man zur Einzelabnahme beim TÜV vortanzen? Oder leider komplett unmöglich zuzulassen?
    Auf Risiko einfach fahren und im Falle eines Unfalls Pech habe, kommt nicht wirklich in Frage!