Innerhalb von Threads Konstruktives markieren und filtern?

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.907
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Es ist aber kritisch, wenn jemand den Inhalt eines Einstiegsposts nochmal komplett verändern könnte, nachdem alle anderen sich darauf beziehend geäußert haben. Daher wäre Inhalt und Verzeichnis zu trennen, nur das eine redigierbar...

Mir ist da jetzt nix anderes eingefallen als #2 dafür vorzusehen, aber ggfs. gibt es auch andere Optionen wie nachträglich einbringbare Fenster oder dergleichen...
 
Beiträge
9.047
Ort
81249 München
Liegerad
Optima Cheetah
Trike
HP Gekko
Es gibt wohl AddOns wie bspw. "Best Answer". Hier kann der OP oder jemand vom Team einen Beitrag als beste Antwort kennzeichnen. Da es i.d.R. mehrere gute Antworten gibt, reicht das aber nicht aus.
Wo ich das bisher vorgefunden habe, fand ich das nicht besonders hilfreich.

Für sehr nützlich zum Ausblenden von wegdriftenden Diskussionen halte ich eine Baumdarstellung, so wie man sie vor der Umstellung auf xenforo zumindest einstellen konnte.
Man weiß ja mit der Zeit, welche Schreiber gern aneinander hochklettern und von welchen Themen sie angezogen werden, dann kann man schon auf Verdacht einzelne Äste des Baums überspringen, wenn man sieht, wer darin diskutiert. Moderatoren könnten sich bei Bedarf einen kompletten Ast greifen und verschieben, und für User wäre es ein nettes Bonbon, wenn sie so einen Ast dauerhaft ausblenden könnten. Es braucht allerdings ein bisschen Anpassung der Zitiergewohnheiten, damit man so eine Baumstruktur nicht unterläuft.
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.907
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Und nachträglich anlegbares Inhaltsverzeichnis vorn im Thread - ist sowas technisch möglich?
 

Reinhard

Team
Beiträge
21.518
Ort
48599 Gronau-Epe
Liegerad
Wolf & Wolf AT2
Nein. Nachträglich können keine neuen Beiträge (hier das "Inhaltsverzeichnis") irgendwo oben einsortiert werden.

Theoretisch könnte zum Startbeitrag einfach noch ein weiterer als "reserviert" erstellt werden. Eine Änderung außerhalb der Editierzeit würde aber eine zeitlich unbegrenzte Editiermöglichkeit erfordern und das werde ich nicht konfigurieren, weil damit nachträgliche Manipulationen in allen (eigenen) Beiträgen möglich wären.

Wer ein "Inhaltsverzeichnis" zu einem Thread haben will, legt einfach eins im Wiki an und gibt dem Team den Wiki-Link am besten durch Melden des Startbeitrages. Im Wiki können dann auch mehrere Leute am "Inhaltsverzeichnis" arbeiten.

M.E. ist das hier aber eher 'ne theoretische Diskussion, machen tut es eh niemand und wenn, nicht auf Dauer … Meine Meinung, ich lass mich aber gern überraschen.
 
Beiträge
2.048
Ort
72531
Velomobil
DF XL
Liegerad
Flevo Racer
Trike
Velomo HiTrike GT
Die OT-Markierung im Reiseradforum finde ich ok. Aber eigentlich geht es m.E. nur anders: Der TO ist der einzige, der genau weiß was er mit dem Thread eigentlich wollte. Und er hat doch so eine Art "Hausrecht" - er kann darum bitten, beim Thema zu bleiben. Und wenn das nichts hilft, die Störer zunächst mit PN und dann mit "melden" zur Räson zu bringen.

Das die Threads nicht geradlinig sind, sondern sich im Themenbereich herumwinden, ist doch das Merkmal eines Forums. Sonst könnte jemand ja auch einfach eine Webseite oder ein Wiki anlegen, mit höchstens einer Kommentarfunktion. Und das ganze selbst administrieren.

Und dann gibt es ja noch eine Möglichkeit: Man erstellt einen neuen Thread (oder auch nur Beitrag) und zitiert und verlinkt dort alles relevante rein. Sozusagen alle paar hundert Einträge eine selbst erstellte Kurzfassung.
 
Beiträge
11.837
Ort
48161 Münster
Velomobil
Mango
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Trike
Velomo HiTrike GT
Es ginge mir nur darum, in Endlosthreads Marker zu setzen, um die wichtigsten Eckbeiträge auf Seite 24, 36 und 43 wiederzufinden (z.B. in Vorstellungsthreads, wo es wirklich was Neues zum Thema gibt, nicht nur drüber geschnattert wird). Für diese Marker könnte zuallererst der Threadersteller verantwortlich sein... aber auch für die Administratoren wäre es ungleich einfacher, diese paar Kerne zu finden, als die große Infoflut drumherum zu bändigen.
Na ja, zumindest kontroverse Diskussionen leiden darunter, wenn ein TO markiert, was zum Thema gehört und was nicht.
Die eigenen Beiträge als Off topic zu kennzeichnen zu können, wäre eine (verträgliche) Lösung, ein "Off topic" Button (analog zum "Danke") mit Filterfunktion schon problematischer.

Ulis Lösung gefällt mir persönlich am besten
Man erstellt einen neuen Thread (oder auch nur Beitrag) und zitiert und verlinkt dort alles relevante rein. Sozusagen alle paar hundert Einträge eine selbst erstellte Kurzfassung.
Gern auch mit "Anpinn-Funktion" für den TO an den Anfang des Fadens.

Gruß
Christoph

P.S.:
Ist das jetzt on oder off topic?
Manchmal können Abschweifungen ganz kurzweilig sein.
upload_2019-2-28_16-9-50.png
 
Beiträge
1.057
Ort
Karlsruhe
Trike
Hase Kettwiesel
Tja, mit dauerhafter Editierbarkeit wäre vieles einfacher ... ;-)
Das gibt's bspw. bei Bahnforum "Drehscheibe online" (das kann man auch auf Baumstruktur umschalten *duck&renn* also völlig aus der Zeit gefallen dieses Forum!:whistle:)
Da pflegen einige Dauerthemenersteller dann auch Inhaltsverzeichnisse zu ihren Themen. Als Bsp., das mir zuerst unter die Finger kam, mal der "Railwalker", der im jeden Teilfaden ein Inhaltsverzeichnis zu weiteren Teilen hat, aber auch ein Gesamtinhaltsverzeichnis aller seiner Touren. Letzteres, sehe ich gerade, in einem Unterforum "Testforum", a weng zweckentfremdet dafür, scheinen dort aber viele zu machen und wäre auch für hier ein Ansatz, wenn es technisch möglich wäre, in einem Unterforum die Editierzeitschranke abzuklemmen ... Der Verweis auf das dort zuerst angelegte Inhaltsverzeichnis in spe könnte dann im Startbeitrag verlinkt werden.

Und war da oben irgendwo noch die Frage, ob man Off-Topic nicht einfach ausgrauen könnte .... Nein, völlig unmöglich! :whistle:
[DOUBLEPOST=1551369570][/DOUBLEPOST]PS: Ich kenne allerdings auch etliche Foren, wo insgesamt betrachtet eine Editierzeitschranke dringend nötig war ...
 
Beiträge
2.634
Ort
85560 Ebersberg
Velomobil
DF
Liegerad
Eigenbau
Problemstellung: Alle lebendigen Threads neigen mehr oder minder zum Abschweifen, angeregt durch irgendein Komma im Nebensatz. Dann wird viel (mehr oder minder) unterhaltsame aber informationslose Plauderei produziert, die den konstruktiven Inhalt verschüttet und zumüllt, so dass man den bei Bedarf nicht wiederfindet, weil man keinen Bock hat, 1000 Beiträge nochmal querzulesen...
Ich finde, da sprichst du ein echtes Problem an, für das ich auch gerne eine Lösung hätte.

Analysieren wir doch mal das Problem:

Was funktioniert denn nicht?
  • Off-Topic verbieten: Wo zieht man die Grenze? Wann sind sinnvolle Nachfragen (um Missverständnissen vorzubeugen) noch erlaubt, wann nicht mehr? Wenn es zu streng gehandhabt wird, wird die Diskussion komplett abgewürgt, weil niemand schreibt, wenn er nicht die perfekte Antwort zu wissen glaubt.
  • Admins aufräumen lassen: Die haben auch besseres zu tun. Hoffe ich zumindest.
  • Auffordern, ins Wiki schreiben zu lassen: Macht niemand. (Erklärungsversuch siehe unten.)
  • Nicht hilfreiche Informationen ausblenden können: Wie bewertet man das? Was dem Neuling hilft, ist für den alten Hasen x-fach durchgekauter kalter Kaffee.

Warum ist es denn so, wie es ist?
  • Es ist viel einfacher, schnell eine Antwort in ein Webformular einzutippen, als einen umfangreichen Blogpost (oder sonstwas) von Grund auf zu schreiben.
  • Nicht jeder ist Experte; manchmal muss man sich der Lösung in einer Diskussion annähern, weil sie niemand auf Anhieb weiß.
  • Manchmal braucht man nicht Wissen (richtig oder falsch), sondern Erfahrungen (= was für Lösungen sind denkbar, welche haben sich in der Praxis bewährt), d.h. viele Meinungen einholen. Davon sind sicher einige im konkreten Fall nicht hilfreich, aber vielleicht sehr wohl in einem ähnlichen Fall.
  • Wiki: Das Problem beim kollaborativen Schreiben ist ja, dass man in der Regel nicht weiß, auf welchem Stand das aufgeschriebene Wissen ist. Man kann zwar einen Artikel selbst schreiben (viel Arbeit), aber einen fremden Artikel ergänzen bzw. veraltete Informationen rauslöschen ist schon viel schwieriger, wenn man nicht gerade Experte bei dem Thema ist.
Unsinn. Es gibt kaum ein wissenschaftliches Forum, in welchem nach drei Beiträgen eine sachlich fundierte Argumentation als allgemeingültige Lösung deklariert werden könnte.
Eben.


Und wie könnte eine Lösung aussehen?

Mir geht die Diskussion zu sehr um das Thema Off-Topic. Ja, dieses permanente Zerreden regt mich auch auf. Aber das ist nicht der Grund, warum man etwas nicht findet – auch die schiere Masse der On-Topic-Beiträge macht es schwer.
Up- and Down-Voting von Beiträgen ist in einigermaßen vielen Medien (siehe z.B. Stack Overflow und Verwandte, Reddit, etc.) durchaus nicht unüblich.
Ja; ich muss sagen, bei Stackoverflow funktioniert das anscheinend erstaunlich gut.

Aber mir ist das zu eindimensional; eine Antwort, die die Mehrheit total toll findet, kann für mein Problem vollkommen irrelevant sein, und umgekehrt; in einem unscheinbaren Beitrag kann genau die wichtige Info stecken. Daher finde ich die qualitative Bewertung nicht hilfreich – außer sie bezieht sich, wie bei Stackoverflow, genau auf die Antwort zu genau einer Frage, aber Stackoverflow ist eben kein Diskussionsforum, deshalb geht das dort.
D.h. wenn man die Datenflut nicht per se verdammen will, muss sie irgendwie sortierbar und filterbar werden. Woraus die Frage entsteht, ob es technisch (zum vertretbaren Aufwand) möglich und seitens der Nutzer anwendbar ist, Markierungs- und Filterfunktionen einzubauen.
AHA! Das ist für mich der Punkt: Nicht die Daten irgendwie anders ordnen (OT auslagern oder ausblenden etc.), sondern besser durchsuchbar machen. Die Suchfunktion halte ich für suboptimal; nach kurzen Begriffen wie „DF“ kann man gar nicht suchen, und ansonsten liefert die Volltextsuche alles Mögliche, nur nicht das Relevante; und dann gibt es auch noch die Vielposter mit kreativer Rechtschreibung ...

=> Was mir vorschwebt:
  • Eine Tagging-Funktionalität, mit der man Beiträgen Schlüsselwörter zuordnen kann.
  • Das kann jeder bei seinen eigenen Beiträgen machen, oder auch Fremdnutzer.
  • Z.B. wenn ich zu einem bestimmten Thema etwas suche, das Forum von oben nach unten abgrase, und dann einen Post entdecke, der mir weiterhilft – dann markiere ich diesen Post mit den Schlüsselwörtern, die mein Problem beschreiben.
  • So kann man auch Beiträge markieren, die auf den ersten Blick vielleicht unspektakulär sind, wo aber in irgend einem unscheinbaren Nebensatz genau der Hinweis steht, der mir gefehlt hat. Oder das unscharfe Bild, in dessen Ecke zufällig genau das zu sehen ist, was ich wissen muss.
  • Und entsprechend gibt es eine Suchfunktion, mit der man nicht nur den Volltext durchsuchen kann, sondern nach den Tags, die ich beliebig kombinieren oder auch ausschließen kann. So ähnlich, wie man jetzt schon im Thread-Titel suchen kann.
  • => Was relevant ist, legt nicht (nur) der Ersteller oder ein Admin fest, sondern jeder – typischerweise der Benutzer, der nach Informationen sucht bzw. gefunden hat.
  • => Man findet hoffentlich auch Dinge, die irgendwo in einem Monsterthread zu einem ganz anderen Thema stehen.
  • => Beim Tagging werden existierende Tags angezeigt, so dass man, falls vorhanden, ein existierendes Tag nehmen kann, statt nachher den selben/ähnlichen Begriff in zig Schreibweisen hat und mit keiner alles findet.
 
Beiträge
7.952
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Optima Baron
=> Beim Tagging werden existierende Tags angezeigt, so dass man, falls vorhanden, ein existierendes Tag nehmen kann, statt nachher den selben/ähnlichen Begriff in zig Schreibweisen hat und mit keiner alles findet.
Die Tags würden also händisch einem Beitrag zugeordnet - von allen möglich.
Wie geht es dann weiter: muss die Suchfunktion um die Funktionalität Tags aufgebohrt werden?
Wie unterscheidet sich eigentlich die 'Allgemeine Suche' von der anderen?
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Tags/Schlüsselwörter werden auch bei vielen Netzwerken eingesetzt, doch wird damit auch viel vandalisiert.

Das ist nicht unproblematisch, denn welcher Mod/Admin möchte denn XX Schlüsselwörter pro Beitrag einzeln prüfen, ob sich unzulässige oder ungeeignete/die Suche verfälschende darunter befinden..

Davon abgesehen auch eine interessante Lösung. (y)

Viele Grüße
Wolf
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
9.278
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Es wurde schon alles gesagt nur mein Senf noch nicht:

Praktikabel ist ja nur wenn man die Moderation auf viele Schultern verteilt und wenn es schnell geht. Wer wie ich immer die neuesten Beiträge liest hat nichts davon wenn eine Woche später moderiert wird.

Hier ein paar Vorschläge:

Zusätzlich zum Like: On topic/ off topic rating von allen, Textfarbe ändert sich dadurch graduell wie beim conditional formatting in Excel.

On topic/ off topic rating nur vom Threadersteller, Textfarbe... ist aber langsamer.

Likes werden am Anfang vom Beitrag angezeigt, nicht am Ende, so weiss ich vorher ob es sich lohnt. Gleich daneben ein Knopf Beitrag überspringen.

Alle Beiträge die länger als 1000 Worte sind kleiner drucken.

Bewertungsalgorithmus: Beiträge die zu wenig gleiche Wörter enthalten wie der Eröffnungspost werden als offtopicverdächtig markiert.
 

Reinhard

Team
Beiträge
21.518
Ort
48599 Gronau-Epe
Liegerad
Wolf & Wolf AT2
Die Suchfunktion halte ich für suboptimal; nach kurzen Begriffen wie „DF“ kann man gar nicht suchen, und ansonsten liefert die Volltextsuche alles Mögliche, nur nicht das Relevante; und dann gibt es auch noch die Vielposter mit kreativer Rechtschreibung ...
Vielleicht schaust Du Dir die Suchmöglichkeiten etwas genauer an ...
- nach "DF" suchen geht durchaus => ("DF*")
- man kann das ganze Forum, eine Rubrik oder auch nur ein Thema durchsuchen
- neben der Forensuche ist auch die Google-Suche eingebaut (Startseite, unten rechts oder direkt in Google via <suchbegriff(e)> site:velomobilforum.de)

Hier ein paar Vorschläge:
Baust Du das alles ein?
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.878
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
Ich suche - mit der Suchfunktion- manchmal sogar meine eigenen Beiträger von vor x Jahren im Nirwana des Forums ewig, weil ich oft nichtmehr genau weiß, welches Stichwort greifen könnte.
Abspeichern von Links wäre eine Alternative, wenn ich schon wüsste welcher Post in Zukunft für mich vielleicht doch nochmal interessant wird ...
Such mal nach "Eggert Bülk" wenn du was zu seinen Heckverkleidungen suchst. Bülk oder Bülck oder Eggert oder Ekhard oder ... es gibt ein paar Möglichkeiten. In einer Tagliste unter "E" oder "B" vermutlich schneller zu finden.

Wäre eine Tagging Funktion machbar? Gibt es in jeder guten Bildverwaltung, weil man da noch schlechter suchen kann, mangels suchbarer Worten.

Da könnt man dann noch überlegen ob das Tagging "frei Schnauze" durch alle Leser funktioniert, oder moderiert oder ob es einen Pool an Tags gibt. Ich wäre für die 2. Variante.

So könnten vielleicht auch alte Threads Stück für Stück durch die User getaggt werden.

Noch weiter gedacht könnte man dann vielleicht sogar über die Zugriffszahlen auf einen Post den Tag ranken und so sehen was besonders gefragt war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reinhard

Team
Beiträge
21.518
Ort
48599 Gronau-Epe
Liegerad
Wolf & Wolf AT2
Ich suche - mit der Suchfunktion- manchmal sogar meine eigenen Beiträger von vor x Jahren im Nirwana des Forums ewig, weil ich oft nichtmehr genau weiß, welches Stichwort greifen könnte.
Jo, das ist wohl schwierig etwas zu finden, wenn man nicht mehr weiß, wonach man suchen müsste … Weißt Du denn noch, worum es ging? :whistle:
 

eisenherz

gewerblich
Beiträge
6.878
Ort
48161 Münster
Liegerad
ZOX 26 Low light
"bülk Heckverkleidung" bringt mir 20 Threads ... vieles davon über Heckverkleidungen im Allgemeinen ... sicher alles interessant zu lesen ... wenn man viel Zeit hat
[DOUBLEPOST=1551430244][/DOUBLEPOST]
Jo, das ist wohl schwierig etwas zu finden, wenn man nicht mehr weiß, wonach man suchen müsste … Weißt Du denn noch, worum es ging? :whistle:
Das ist ja das Dilemma, dass man oft nur noch eine wage Erinnerung hat, nach dem Motto "das hab ich Forum doch schon mal gelesen"
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
"bülk Heckverkleidung" bringt mir 20 Threads ..
Wenn Du die Suchparameter auch in Anführungszeichen setzt, demnach beide Worte genau so abbildest, wie oben von mir zitiert, bringt es drei plus diesen Thread als Ergebnis, da er dann die Worte in exakter, direkter Reihenfolge sucht (Groß-/Kleinschreibung ignoriert die Forumsbasis zum Glück weiterhin).

Ist eigentlich bekannt.. Google-Suche funktioniert genauso.

Viele Grüße
Wolf
 

Elmi

gewerblich
Beiträge
2.383
Ort
78166 Donaueschingen
Mein erster Versuch eines Spoiler
Ich fand die Baumstruktur Klasse. :D:unsure: (OT-)Äste hab ich öfter einfach ignoriert (y):sneaky:
Wie wäre es mit Eigenverantwortung der Benutzer? Seine eigenen OT's selbst in Spoiler verpacken?! Ist wahrscheinlich zuviel verlangt...
 
Oben