Innerhalb von Threads Konstruktives markieren und filtern?

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.907
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Da der Diskussionsansatz zum Offtopic im Ontopic offtopic war, nochmal hier aufgerollt:
https://www.velomobilforum.de/forum...ad-cargo-velomobil.52044/page-53#post-1001278

Problemstellung: Alle lebendigen Threads neigen mehr oder minder zum Abschweifen, angeregt durch irgendein Komma im Nebensatz. Dann wird viel (mehr oder minder) unterhaltsame aber informationslose Plauderei produziert, die den konstruktiven Inhalt verschüttet und zumüllt, so dass man den bei Bedarf nicht wiederfindet, weil man keinen Bock hat, 1000 Beiträge nochmal querzulesen...

Nichtlösung: Teilnehmer zum Ontopic ermahnen ist a) fruchtlos, weil sich keiner daran hält, und b) manchmal schade, weil Teile der Plauderei auch offtopic unterhaltsam, menschelnd und ggfs. sogar interessant für andere Fragestellungen sind, ohne es rechtzeitig in einen anderen oder neuen Thread zu schaffen.

D.h. wenn man die Datenflut nicht per se verdammen will, muss sie irgendwie sortierbar und filterbar werden. Woraus die Frage entsteht, ob es technisch (zum vertretbaren Aufwand) möglich und seitens der Nutzer anwendbar ist, Markierungs- und Filterfunktionen einzubauen. Also konkret:
  1. auserwählte User wie der Thread-Ersteller oder das Admin-Team können aussagekräftige Ontopic-Beiträge markieren.
  2. jeder User kann dann so einen Filter-Button drücken, und es werden nur noch die geadelten Beiträge im Thread angezeigt.
Also technisch die Umkehrung zur Personen-Ignorierfunktion, wo alles ausgeblendet wird, was nicht markiert ist. Für die Hygiene wäre dann primär der Thread-Ersteller verantwortlich, und das Team darf zusätzlich eingreifen - z.B. auch missliebige Kritik als "konstruktiv" markieren, wenn sie es ist... usw.

Ähnlich wäre es, neben dem Like für die besten Sidekicks, unterhaltsamsten Sprüche und Zwei-Doofe-ein-Gedanke-Klicks einen weiteren Button für "war hilfreich/informativ/konstruktiv" anzubieten (plus Filterfunktion: "hilfreiche Beiträge anzeigen").

VG Steffen
 
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
Äh, ist das dann ein Kommunikationsworkaround zur Integration von Gesprächskulturverweigerern? Oder so ähnlich...

weil sich keiner daran hält, ... ohne es rechtzeitig in einen anderen oder neuen Thread zu schaffen.
Mit anderen Worten: weil es einigen wenigen immer wieder sch&$?egal ist und sie Null Rücksicht nehmen wollen, sollen Threadersteller, Moderatoren und am eigentlichen Thema Interessierte jetzt einen Mehraufwand betreiben?
Dabei haben wir eigentlich jetzt schon mehrere sinnvolle und effektive Möglichkeiten, die jeder Threadersteller, Moderator und Leser nutzen kann.
Zum Beispiel eben auch, Threads die sich von der eigentliche Sache wegentwickelt haben in die Plauderecke zu verschieben.
Warum auch nicht? Ich meine, Plauderecke ist ja nun auch nicht wirklich schlimm. Wer plaudern will kann das, darf das dort. Plauderthemen sind dort genau richtig.
Wenn der Threadersteller oder Leser der Meinung ist, er wolle das Thema in einer Sachrubrik besprechen dann sollten die Beiträge auch bei der Sache bleiben.Wenn die Beteiligten der Meinung sind, auch Abschweifendes sei wichtig dann wird es eben irgendwann zu einem Plaudereckenthema. Eigentlich ganz einfach.

Mein Vorschlag im betreffenden Thread, mir eine Liste mit den On- und den Off-Topicbeiträgen zu senden, war übrigens ernst gemeint.
Dann suchen wir uns noch einen schnuckeligen Threadtitel a la "Nebengespräche zum EC-Velomo-Quad", eröffnen diesen in der Plauderecke und verschieben alles, was nicht in den eigentlichen Thread gehört, dort hinein.
Dann kann jeder User selber entscheiden, ob er nur zum Thema oder auch alles Abschweifende lesen will. Also im Prinzip dein
jeder User kann dann so einen Filter-Button drücken, und es werden nur noch die geadelten Beiträge im Thread angezeigt.
Ok, bei >1000 Beiträgen ist das nachträglich schon ein Zeitaufwand. Nur wäre der unterm Strich auch nicht kleiner, wenn man diesen Thread von Anfang nach deiner Idee mit Filterfunktionen ausgestattet hätte. Eigentlich wäre der dann sogar noch größer, weil mehrere Leute sich vielleicht auch erst noch auf eine Bewertung einigen müssten.
Die Zeit ist allerdings auch nur das kleinere Problem. Das eigentliche Problem ist die jeweilige Einzelentscheidung, die jeder Mensch mit Berechtigung zu jedem einzelnen Beitrag treffen muß: ist das jetzt zur Sache oder ist das Off-Topic? Mach dir mal spaßeshalber die Mühe und versuche einzelne Beiträge entsprechend zu klassifizieren...
 
Beiträge
2.095
Ort
D 63906
Trike
HP Scorpion fs
Hm, früher mit der alten Forensoftware gabs noch threading. Die OT Diskussionen wurden dann in anderen Teilfäden weiter geführt. Mit der Umstellung auf die aktuelle Software hat sich das dann erledigt. Reinhardt hatte die Abschaffung des Threadings seinerzeit u. a. mit dem Ressourcenverbrauch begründet.

Wobei ich damals idR eh linear gelesen hab.

--Rainaari
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Das Beibehalten eines vorgegebenen Themenraums ist doch keine Zensur.. sondern sinnvollerweise notwendig. Es kauft sich sicherlich niemand einen Sci-Fi-Roman, um im Buch dann großteils Kochrezepte aufzufinden.

Schwieriger wird die Trennung der themenbezogenen Sci-Fi-Argumentation und nicht themenbezogener Sci-Fi-Randgespräche.

Viele Grüße
Wolf
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.100
Ort
48317 Drensteinfurt
Velomobil
DF XL
Liegerad
Troytec Revolution
Das liest sich für mich wie Zensur ..... was dir nicht passt wird getadelt?
Wo würde denn da was zensiert? Und wo steht da was von "getadelt"?
Up- and Down-Voting von Beiträgen ist in einigermaßen vielen Medien (siehe z.B. Stack Overflow und Verwandte, Reddit, etc.) durchaus nicht unüblich. Du könntest doch weiterhin alles lesen und alle könnten auch alles von Dir lesen. - Aber wenn ich einem fachlich orientierten Thread die Kern-Inhalte finden will, ... dann wäre sowas schon durchaus hilfreich.
Ob ich das in diesem Forum wollen würde (in manchen Threads durchaus: ja; in anderen: klares nein) und ob es technisch überhaupt realisierbar wäre, ist ein anderes Thema.
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.907
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Integration von Gesprächskulturverweigerern?

Mir persönlich wäre es ein inneres Fußbad, wenn überall in der Welt und hier auch im Forum sich Leute nur noch zu Wort melden, wenn sie ihren gemutmaßten Aussagegehalt nach allen Regeln der Wissenschaftlichkeit strukturiert, geprüft und komprimiert haben... ergo zu 90% zum Ergebnis kommen, dass sie eigentlich nichts Relevantes zu sagen haben und das dann auch vorsorglich sein lassen. Eine herrlich ruhige Welt :D

Aber das entspricht nicht dem normalen menschlichen Geschnatter, was auch jede Social-Media-Plattform ausmacht. Hier geht es um nicht um strukturierten Output zur zielorientierten Ergebnisverwertung, sondern eher Unterhaltsamkeit entlang grober Themen. Daher wäre es eine unschöne "Diskussionskultur", sich alles Nicht-konstruktive zu verkneifen - denn 90% des Inhalts hier sind nicht-konstruktiv, selbst die meisten ontopic-Meldungen nicht. Und das ist - glaube ich - auch OK so, bedeutet Lebendigkeit usw.

Das einzige Opfer solcher Dampfplauderei ist das Erkennen der wenigen Perlen zwischen dem ganzen Infomüll. Und dafür gäbe es nun 2 grundsätzliche Methoden:
  1. Den 90% Infomüll zu unterbinden oder aufzuräumen. D.h. ihn erkennen, markieren, abzuspalten und dafür neu-strukturieren (in andere Threads verschieben, neu einzubinden etc.) oder komplett zu löschen. Das ist eine nahezu unlösbare Aufgabe.
  2. Die 10% Kern-Infos kennzeichnen - und das Markierte automatisch auslesen.
Ich weiß nicht, was der technische Aufwand der Forensoftware wäre. Aber der kognitive Nutzer- und Administrationsaufwand des zweiten Weges ist deutlich geringer.

Die liebste Haltung der Administration ist natürlich, die Leute zu erziehen, erst gar nicht soviel Infomüll zu produzieren. Aber das klappt nicht - egal ob ontopic oder offtopic. Jeder Thread mit mehr als 3 Antworten in diesem Forum hat schon die Schwelle zur Gehaltlosigkeit überschritten - wir können aber nicht alles in die Plauderecke auslagern, weil das Forum insgesamt eine grob strukturierte Plauderecke ist und bleiben wird, keine ideale Wissenschaftsplattform.

Die Markierung konstruktiver Kerninformationen hätte im Übrigen auch einen Erziehungseffekt, wenn sich Nutzer durch so eine "Auszeichnung" ggfs. anstrengen, genau an solchen Beiträgen zu feilen, statt jeden impulsiven Gedankensalat rauszulassen oder unterhaltsame Sidekicks für Likes zu produzieren. Erstes Instrument dafür könnte sein, neben dem "Gefällt-mir" einen "War hilfreich"-Button zu installieren... aber erst mit einem Filter legt man die 10% Perlen in Endlosthreads wieder frei.

VG Steffen
 
Beiträge
2.137
Ort
22529 Hamburg
Trike
KMX Cobra
So eine Funktion ist in vielen älteren Internet-communities Standard, siehe slashdot, reddit, stackexchange. Ich fürchte, eine separate voting-funtion wäre in die aktuelle Software schwierig zu integrieren, da das eine Änderung in der darunterliegenden Datenbank bedingt.
Man könnte sich aber eine Funktion vorstellen, die z.B. Posts ohne likes ausblendet, ähnlich wie auch ignorierte Mitglieder ausgeblendet werden. Das wäre rein im Frontend implementierbar.
Ich würde so eine Funktion sehr begrüßen!
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Jeder Thread mit mehr als 3 Antworten in diesem Forum hat schon die Schwelle zur Gehaltlosigkeit überschritten ..
Unsinn. Es gibt kaum ein wissenschaftliches Forum, in welchem nach drei Beiträgen eine sachlich fundierte Argumentation als allgemeingültige Lösung deklariert werden könnte.
Selbst "elitäre" Expertenplattformen haben zu wissenschaftlichen Thesen fast so viele Meinungen wie Nutzer.

Wenn Du das:
.. überall in der Welt und hier auch im Forum sich Leute nur noch zu Wort melden, wenn sie ihren gemutmaßten Aussagegehalt nach allen Regeln der Wissenschaftlichkeit strukturiert, geprüft und komprimiert haben..
.. wünschst, erstelle einen Blog, schalte die Kommentarfunktion ab. Das handhaben viele so und es lässt sie ihre Meinung ins weite Netz schreiben - ohne, dass unliebsame Diskussionen über die Meinung (vor Ort) stattfinden können. Allerdings versinken die meisten dieser Blogs im Hintergrundrauschen.

Weder mit Diskussionskultur, noch mit dem Sinn eines Forums hätte dies etwas gemein. Ein Forum lebt von Diskussionen, Ideen und Gedanken zu Themen. Der Schwerpunkt auf OnTopic ist sicherlich nicht verkehrt.
Die liebste Haltung der Administration ist natürlich, die Leute zu erziehen, erst gar nicht soviel Infomüll zu produzieren. Aber das klappt nicht ..
Vollumfänglich klappt dies nie. Helfen kann es jedoch, wenn die Moderation ab und an auf das Thema hinweist - das belegen viele Themen hier im Forum.
Das einzige Opfer solcher Dampfplauderei ist das Erkennen der wenigen Perlen zwischen dem ganzen Infomüll.
Spätestens, wenn die gleichen drei "Perlen" bei einer abgewandelten Frage in ihrem eigenen Thema das zweiundvierzigste Mal gepostet wurden, wünschen sich die Nutzer wieder mehr Smalltalk in Themen. ;)

Viele Grüße
Wolf
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.907
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Schönes Erklärungsbeispiel für wissenschaftliches Arbeiten: Keine deiner Antworten auf meine Aussagen ergibt irgendeinen gehaltvollen Sinn, weil das von dir Extrahierte in einer Argumentationskette eingebettet war, die im Folgesatz die gleiche Wendung hinlegt, die du gerade als Kritik vorbringst... Ich hab nirgendwo behauptet, dass es irgendwo eine ideale Plattform gibt (deshalb nennt man sie ja ideal, nicht real), noch dass ich das Velomobilforum zu einer solchen machen will, sondern das genaue Gegenteil: mit dem Geschnatter leben lernen, ohne die konstruktiven Schnipsel darin zu versenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.710
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-900
Trike
ICE Vortex
Mir persönlich wäre es ein inneres Fußbad, wenn überall in der Welt und hier auch im Forum sich Leute nur noch zu Wort melden, wenn sie ihren gemutmaßten Aussagegehalt nach allen Regeln der Wissenschaftlichkeit strukturiert, geprüft und komprimiert haben... ergo zu 90% zum Ergebnis kommen, dass sie eigentlich nichts Relevantes zu sagen haben und das dann auch vorsorglich sein lassen. ...

der Satz der Woche (y) :D

(und gleichzeitig mein Beitrag zu den 90% :whistle:)
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.907
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Posts ohne likes ausblendet
Ja, wobei die derzeitige Zustimmungsfunktion in keinem direkten Verhältnis zur Konstruktivität der Beiträge steht, sondern eher zur Unterhaltsamkeit. D.h. so gefiltert kriegst du ggfs. eine Reihe von lustigen oder gefälligen Sprüchen präsentiert, häufig off-topic. Zum Wiederauffinden konstruktiver Kerne taugt das Kriterium derzeit leider nicht.
 
Beiträge
9.451
Ort
Nahe Gera
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Troytec Revolution
Trike
Velomo HiTrike GT
Ich hab nirgendwo behauptet, dass es irgendwo eine ideale Plattform gibt ..
Falls Du den gehaltvollen Inhalt nicht extrahieren kannst: Eine ideale Plattform ist nicht ansatzweise gewünscht oder angestrebt in Foren, von "vollständig" ganz zu schweigen. Dein Bestreben (im Sinne der Ausblendbarkeit von großen Anteilen) ist demnach nicht im Sinne der Forumskultur. Beispiele, wieso dies so ist, weiter unten.

Daher ist Dein Vorschlag der "Ausblendung von 90%" unnötig.

Der Fokus sollte darauf liegen, entgleisende OT-Beiträge, welche nicht wenigstens am Rande dem Themenbereich des Topics entsprechen, durch einen Hinweise auf das Thema zurückzubringen oder direkt beim Entgleisen zu reduzieren/vermeiden.
.. sondern das genaue Gegenteil: mit dem Geschnatter leben lernen, ohne die konstruktiven Schnipsel darin zu versenken.
Und dazu willst Du 90% ausblenden (können), wobei sich der "gehaltvolle" Anteil gefühlt zwischen 5% und 80% unterscheidet, je nach Thema? Das funktioniert nicht. Ist einfach nicht sinnvoll handelbar.

In anderen Foren gibt es eine Funktion, welche einen Beitrag als "richtige / beste Antwort" markiert und in Kopie direkt unter dem Eröffnungsbeitrag verankert (zusätzlich zum Auftreten im linearen Ablauf nach Zeit). Das funktioniert nur, wenn das Forum auf "Fragen" basiert. Bei einem Diskussionsforum ist es unsinnig und kontraproduktiv. Dort muss einfach auf eine gewisse OnTopic-Relevanz geachtet werden. Notfalls die OffTopic-Beiträge direkt bei Entstehen einer Abgleisung verschieben/entfernen oder was auch immer, dann bleibt der eigentliche Thread beim Thema.

Die genannte Filter-/Ausblendfunktion erzeugt lediglich Dissonanzen: Der Eine hält spezifische Randbereichs-OnTopic-Beiträge oder Ideen für hilfreich, der Nächste nicht. Jeder Threadersteller handhabt es dann anders, so dass niemand auch nur ansatzweise weiß, welche Art von Beiträgen in einem spezifischen Thread ausgeblendet wird, wenn er auf "nicht anzeigen" klickt. Und muss demnach trotzdem alle Beiträge lesen/einblenden, wenn er eine neutrale Betrachtung der Inhalte wünscht. Toll!

Viele Grüße
Wolf
 
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
Die liebste Haltung der Administration ist natürlich, die Leute zu erziehen,

Falsch. Die liebste Haltung der Administration ist das Verwalten. Das ist die Bedeutung des Wortes von ganz früher bis heute, quer durch alle seine Einsatzgebiete.
Gut, Verwaltung braucht aber immer ein gewisses Regelwerk. Aber Erziehung ist dann doch noch etwas anderes...

Diese Diskussion hier ist entstanden, weil ich einen Thread verschoben habe. Ich habe keinen Beitrag gelöscht, keine Zugriffsmöglichkeiten eingeschränkt, niemanden verwarnt/ermahnt oder hbe anderweitig erzieherisch auf ihn eingewirkt. Auch habe ich nichts aus dem Zusammenhang gerissen, keine Diskussion unterbrochen oder sonstwie die Möglichkeiten von Lesern und Autoren verändert. Das Verschieben habe ich auch nicht heimlich gemacht, sondern mit Begründung drauf hingewiesen.
Wo ist also jetzt dein Problem? Was gefällt Dir nicht daran, das dein Thread verschoben wurde?
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.907
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
@TitanWolf - Es macht für den Einstieg keinen Sinn, sich an meinem konträr gesetzen Einleitungssatz aufzuhängen, wenn meine Kernaussage darin besteht, mich genau davon abzugrenzen, es nicht für praktische Forumskultur zu halten usw.
  1. Mir geht es in erster Linie um die technische Nachfrage, ob es machbar ist, Markierungen und Filter zu setzen.
  2. In zweiter Linie stellen sich dann die Probleme des Auswahlverfahrens - wer markiert usw. Z.B. Threadersteller und Admin-Team wäre naheliegend, ein seperater Hilfreich-Button für alle eine andere Option.
  3. Erst an dritter Stelle steht, ob man solch einem Rating (Empfehlung) als User irgendeinen Wert beimessen will, ob man den Filter drückt oder nicht. Der gesamte Smalltalk bleibt doch erhalten für den, der will. Nur für den, der etwas Gehaltvolles sucht, wäre das ein mögliches Angebot. Wie gesagt ist auch das meiste Ontopic-Zeug letztlich nur Rauschen...
Jede dieser Einzelfragen kann man für sich und ohne vorschnelle Gesamtbewertung abhandeln. Und beim Auflisten von potentiellen Schwächen sollte man eine hinreichende Gegenüberstellung aktueller Schwächen vornehmen...

... z.B. @flachlaender - überhaupt keine Kritik an deinem Vorgehen. Aber das Offtopic-Problem stellt sich andauernd und überall, muss ständig angemahnt werden und ist doch nicht totzukriegen. Daher die Überlegung, ob man es auch potentiell anders machen könnte.
 
Beiträge
1.277
Ort
48734 Reken
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Eigenbau
Ich finde den Anreiz gut zum Button machen, und dann filtern können nach on-offtopic
Wahrscheinlich verstehe ich das noch nicht richtig. Wer soll wann entscheiden, was als On- und was als Off-Topic markiert wird?
Wenn das nur ein paar wenige dürfen dann ist das doch nicht anders als das, was wir schon haben (Moderatoren können entfernen, verschieben, bearbeiten. Alle anderen können es zumindest melden und Bearbeitung beantragen.)
Wenn alle so einen Button setzen dürfen dann würde sich auch nichts ändern, weil jeder ja doch mindestens einmal alles lesen müsste.
Irgendwie verstehe ich den Vorteil der Idee nicht.
Was ich aber herauslese, ist das grundsätzliche Interesse, zwischen On- und Offtopic auch weiterhin zu unterscheiden und die Einteilung in Rubriken beizubehalten. Oder?
 
Beiträge
6.849
Ort
Irgendwo
Vielleicht das jeden User sein Filter machen kann? Markieren und dann filtern so das nur die für ihm interessante Antworten gefiltert werden können.
Ich denke das wäre sinnvoll
 

BuS velomo

gewerblich
Beiträge
1.907
Ort
07570 Weida
Velomobil
Eigenbau
Liegerad
Velomo HiLiner
Trike
Velomo HiTrike GT
Mein Vorschlag ist, dass die Moderatoren nicht mehr soviel aufräumen müssen und auch nicht 90% der Beiträge bewerten, ob sie off- oder ontopic sind. Es ginge mir nur darum, in Endlosthreads Marker zu setzen, um die wichtigsten Eckbeiträge auf Seite 24, 36 und 43 wiederzufinden (z.B. in Vorstellungsthreads, wo es wirklich was Neues zum Thema gibt, nicht nur drüber geschnattert wird). Für diese Marker könnte zuallererst der Threadersteller verantwortlich sein... aber auch für die Administratoren wäre es ungleich einfacher, diese paar Kerne zu finden, als die große Infoflut drumherum zu bändigen.
 
Oben