Innenspiegel in Haube am DF (XL)

Beiträge
3.208
Vor ein paar Wochen hatte ich mir "2 Stück Zusatz Spiegel verstellbar Außen Weitwinkel toter Winkel Blind ACP-005" bestellt. Die sollten auf die Aussenspiegel meines Autos aufgeklebt werden. Die originalen Spiegel sind einfach flach und ich vermisse den reduzierten toten Winkel.

Die Dinger sind aber leider mit der Verstellmechanik etwas "dick" und ragen über das Spiegelgehäuse hinaus... Kleiner Schönheitsfehler. Tja, dann bleibt mehr für mein VM! ;)

Man nehme:
-die oben erwähnten Spiegel
-etwas Styrodur
-ein scharfes Abbrechklingenmesser
-ein Lineal
-etwas dekoratives Klebeband
-etwas doppelseitiges Klebeband

Bauteile 1.jpgBauteile 2.jpg

Zuerst wird das Styrodur zugeschnitten. 4 cm hoch, Grundfläche 6 x 6 x 4 cm (gleichschenkliges Dreieck)
Dann wird das Styro mit dem Klebeband ummantelt. Das dient dann für die anderen Klebebänder als Haftgrund.
Auf eine Dreieckseite 4 x 6 cm wird das doppelseitige Klebeband aufgeklebt und dann mit dem Bastelmesser eine Kerbe 1 x 1 cm und ca. 0,5 cm tief eingeschnitten.
Auf die "kurze" Seite 4 x 4 cm klebt man mittig den Spiegelhalter. Und darauf den Spiegel.

Bauschritt 1.jpgBauschritt 2.jpg

Schutzschicht des doppelseitigen Klebebandes noch dran lassen und das Konstrukt mal in der Haube positionieren. Wenn der Ausschnitt im Klotz angepaßt ist, Schutzschicht des Doppel-Klebebandes abziehen und das Ding in der Haube (im Beispiel für die linke Seite) andrücken.

Ergebnis 1.jpgErgebnis 2.jpg

Spiegelneigung anpassen und sich freuen. :giggle: Es stört kaum, weil es sich vor der A-Säule versteckt. Mal sehen, ob es nervt, wenn man es anatmet.
 
Beiträge
166
Hallo,

Soll das ein Schönheitsspiegel werden? (Irgendwie klappt das mit dem Smiley nicht)

mfg

Günter
 
Beiträge
3.208
Hallo,

so kannst du ihn natürlich gerne nutzen. Sollte sich weit genug verstellen lassen. Brauchst du noch eine Beleuchtung? ;)

MfG

Uli
 
Beiträge
427
Sieht wie ein stückchen Käse aus.

Also aerodynamisch macht es sehr viel sinn wenn du die Aussenspiegel wegläßt.
 
Beiträge
566
Haben sich die Spiegel an der Haube innen als tauglich herausgestellt? Sind ja schon recht nah am Auge.
 
Beiträge
3.208
Ich war noch nicht wieder draussen. Mittlerweile habe ich noch solch einen Spiegel für die rechte Seite. Ich melde mich dazu, sobald es Erkenntnisse gibt.
 
Beiträge
299
Die Idee von @UliB ist so unsinnig, dass ich das Teil gleich mal (OK - sehr provisorisch) nachgebaut habe:87F6BF28-4B3E-4A50-929F-166EBEBF86C7.jpeg

Der erste Eindruck bei einer Runde um den Block ist überraschend positiv. Bin gespannt, wie sich das Teil im Alltag bewährt. @UliB : vielen Dank für die Inspiration!
 
Beiträge
106
oh, das ist ja auch ne sehr geile Idee. Ich hab einen Spiegel mit Positions-"Memory-Effekt", da nervt das justieren gerade etwas. Mal schauen, ob das im Milan auch passen würde.
 
Beiträge
3.208
Mit Styro ist - für den Test der richtigen Position - sicher auch ´ne gute Idee.

Ich habe die Version mit dem doppelseitigen Klebeband geändert. Das Zeug ist einfach wie auf Honig weggeschmiert und abgefallen. Die neue Version ist aus billigem Baumarkt-Bastellochblech (Alu) und dem guten doppelseitigem 3M Klebeband. Macht einen besseren und stabileren Eindruck. (y)

Kann es noch nicht testen (Corona...) (n)
 
Beiträge
1.252
Auch wenn mir das sehr gefallen würde, ich kann 's mir nicht vorstellen:
Kannst du mit dieser Konstruktion wirklich ausreichend nach hinten schauen,
sodass du ca. 10m hinter dem VM, über den linken Spiegel schauend, den rechten Fahrbahnrand sehen kannst?
 
Beiträge
3.208
Über den linken Spiegel den rechten Fahrbahnrand im Bereich ab ca. 10 m hinter mir sehen? Echt jetzt? Mit innenliegenden Spiegeln? Meister, das ist wahrhaft eine herkulische Aufgabe!

Aber nachdem ich mich schon mal an den eigenen Schuhbändeln hochgehoben habe, wird mir der Rückblick durch meinen eigenen Kopf und den Buckel auch noch gelingen. Ich fange morgen mit dem üben an!!!! Kein Problem!

Der Rest findet sich. :LOL:
 
Beiträge
1.252
Ich frag mich halt, wozu die Spiegel dann gut sein sollen, wenn man damit nicht wirklich nach hinten schauen kann.
Um zur Seite zu blicken reicht die Beweglichkeit des Halses, wie du ja schon festgestellt hast.

Ein Velomobil mit Haube, würde ich nur verkehrssicher nennen wollen, wenn es zwei Außenspiegel hat, die einen vollständigen Blick nach hinten erlauben, sonst sind wir schlimmer als die viel gescholtenen Lastwagenfahrer.
Russisches Roulette hat gegenüber diversen Beschleunigungsversuchen in der Velomobilszene den Vorteil, dass man nur sich selbst gefährdet.

Will sagen, wir tragen auch Verantwortung für die Szene und für andere Verkehrsteilnehmer.
Das muss man jetzt natürlich nicht nur an deinen Spiegelversuchen aufhängen :giggle:
 
Beiträge
1.707
Sieht gerade so aus:
Lochblech ohne Kantenschutz in der Position:oops:. Du bist wahrhaft wagemutig. Aber die Idee der Spiegel ist einen Versuch wert. Ich würde sie versuchen so einzusetzen, dass ich mit dem Spiegel durch die Lüftungslöcher der Haube schauen könnte (die beschlagen wenigstens nicht...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.208
wir tragen auch Verantwortung für die Szene und für andere Verkehrsteilnehmer
:oops: Diesen hohen Ansprüchen kann und will ich nicht genügen.

Und bevor ich hier noch ein schlechtes Gewissen der Welt gegenüber bekomme, weiter zum nächsten Post von @TimonG:

Lochblech ohne Kantenschutz in der Position
Habe die Befürchtung auch gehabt und verworfen. Ist zu weich, zu weit weg und auch gut abgerundet wo es möglich war. Und ich fahre immer mit großflächiger Schutzbrille.

Genau. Sie sollten nicht beschlagen. Im Gegensatz zu den Stellen neben dem Pinlock oder dem Pinlocklosen Visier. Durch die Stellen sieht man dann auch die regulären Aussenspiegel nicht mehr gut genug. Gerade an Ampeln verspreche ich mir von den zusätzlichen Innenspiegeln eine Menge. Tests folgen.
 
Beiträge
1.252
@UliB
Ich hoffe doch sehr, dass du nicht wissentlich in Kauf nehmen willst,
dass du Radfahrer, die dich im Stadtverkehr z. B. an Ampeln oder sich stauenden Kreisverkehren rechts hinterfahren,
einfach unbemerkt über den Haufen fahren könntest.
Radfahrern, die auf einem Radweg an eine Kreuzung heranfahren,
würdest du beim Abbiegen nach rechts hoffentlich auch nicht die Vorfahrt nehmen wollen,
Die könntest du unter der Haube nur mit einem Blick nach rechts auch nicht rechtzeitig erkennen ...

Will dich hier nicht zum Sündenbock machen:
Das ist eine Angelegenheit, die in der gesamten Szene mal durchdacht gehört.
Und was Radfahrer im Stadtverkehr berechtigter Weise von den Autofahrern verlangen, sollten wir halt auch selbst beherzigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
299
Update von der "Spiegel in der Haube" Front:
Vorteile:
- Die Außenspiegel können entfernt werden:
-> besserer Luftwiderstand
->Kinder hinterlassen beim Anschauen keine Fingerabdrücke auf den (nicht mehr vorhandenen) Spiegeln

Nachteil:
- Die "Rundumsicht" ist verglichen mit Außenspiegeln eingeschränkt. Ich halte die Rundumsicht prinzipiell für ausreichend aber diese Frage muss sich jeder selbst beantworten
- Die Seitenscheiben und Innenspiegel beschlagen deutlich schneller als die Frontscheibe.
- Die Spiegel sind recht nahe am Auge. (Alters)weitsichtigkeit kann problematisch werden.
- Ich möchte euch was ans Herz legen: Wenn ihr mit dieser Lösung arbeitet montiert die Spiegel so, dass ihr euch nicht verletzen könnt. Glaskanten in Kopf Nähe sind bei Hochgeschwindigkeitsfahrten unter widrigen Umständen nur bedingt lebensverlängernd

Fazit:
- Wenn's mal etwas schneller sein soll: Der Ansatz ist sexy. Bis zur Praxistauglichkeit wird an der einen oder anderen Stelle noch nachgedacht/nachgearbeitet werden müssen
- Für gemütliche Ausfahrten, Radwandern oder ähnliches: Hier werde ich bei den Außenspiegeln bleiben
 
Beiträge
16.335
@UliB
Ich hoffe doch sehr, dass du nicht wissentlich in Kauf nehmen willst,
dass du Radfahrer, die dich im Stadtverkehr z. B. an Ampeln oder sich stauenden Kreisverkehren rechts hinterfahren,
einfach unbemerkt über den Haufen fahren könntest.
Jetzt beruhig dich mal, es gibt sogar Fahrräder ganz ohne Spiegel.

Das geht, man muss halt entsprechend fahren wie mit jedem anderen Fahrzeug auch.
 
Oben Unten