Ich suche eine Klingel

Beiträge
33
Ort
64297 DA - Eberstadt
Trike
ICE Sprint
Hi,

ich bin auf der Suche nach einem Klingel das man erst dann hört wenn man es benutzt. Mein aktuelles kann ich immer wieder hören sobald ich nicht auf einer glatten Fahrbahn unterwegs bin. Es nervt. Kann jemand mir helfen? Ein AirZound kommt nicht in Frage.

Gruß

Zeb
 
Beiträge
755
Ort
76870
Liegerad
HP Spirit
AW: Ich suche ein Klingel

Hallo zebedee,

ich habe die hier,
ist wirklich durchdringend hell. Voll durchgezogen erschrecken die Fußgänger.
 
Beiträge
1.229
Ort
01157 Dresden
Liegerad
Eigenbau
AW: Ich suche ein Klingel

Wenn es eher eine freundliche Klingel als eine zum erschrecken sein soll, dann kann ich dir die chinesische Hochkantglocke empfehlen:

http://www.1radladen.de/Glocken-und...--Fahrradglocke--Fahrradklingel--klingel.html

ja, es ist die gleiche, die es bei Manufactum auch gibt.

Sie ist angenehm laut und gut hörbar, hat einen weich startenden Doppelton, der auch sanft ausläuft. Die beiden Glockenkörper sind unterschiedlich groß (andere Frequenz) und werden auch versetzt angeschlagen, sodass man durchaus denken kann, dass da grad zwei Radler gleichzeitig klingeln.

Ich find die Pling-Klingeln immer zu kurz tönend, meine beiden Räder haben beide Rrrring-Klingeln.

viele Grüße,
hering
 
Beiträge
755
Ort
76870
Liegerad
HP Spirit
AW: Ich suche ein Klingel

Also bei mir am Up und am Obenlenker der Liege sind die Glocken auf Rüttelpsiten ruhig. Ich habe mir die Ping auf der Spezi gekauft. Ich wollte vom Händler die lauteste Glocke. Mal sehen wie länge sie hält. Ich klingel ziemlich viel. Baugleiche Glocken von anderen Herstellern klingen irgendwann stumpf oder die Klöppelfeder hatte sich verformt.

An der Leiba hatte ich eine Ballhupe. War auch gut. Rappelt nicht und die Lautstärke ist schön dosierbar.
 
Beiträge
1.932
Ort
Reutlingen
Velomobil
Milan SL
Die Stuka im 2. Weltkrieg hatte eine Art pfeife eingebaut die im Sturzflug einen Lärmterror machen sollte.

Ich denke einmal die funktionierte über den Luftdruck oder eine Art Mini Propeller.

Gibt es sowas ähnliches heute noch?

Es sollte so ab 10-15 km/h schon pfeifen.

Das wäre mein Warnmelder erster Wahl für Radwege. Um schon lange vorher darauf aufmerksam zu machen da kommt was.

Natürlich soll es kein Terror :eek: sein, im Sinne alle retten sich in den Graben. :oops:

Die Hupe irritiert nur, die Tröte wird kaum wahrgenommen.
 
Beiträge
686
Ort
86529
Velomobil
Quest Carbon
Kostet halt immer wg. Windwiderstand. Akkutröte kost nur, wenn benötigt. Meine Idee ist ja immer noch eine motorbetriebene Laufglocke. Gerne auch mit Manschette am Arm, um die StVZO zu bedienen.
 
Beiträge
667
Ort
Dresden
Liegerad
Eigenbau
ich bin auf der Suche nach einem Klingel das man erst dann hört wenn man es benutzt. Mein aktuelles kann ich immer wieder hören sobald ich nicht auf einer glatten Fahrbahn unterwegs bin. Es nervt. Kann jemand mir helfen? Ein AirZound kommt nicht in Frage.
Das trifft eigentlich auf alle Pling-Klingeln zu. Ein Modell was nett anzuschauen ist wäre das hier:

 
Beiträge
480
Ort
Landeshauptstadt mit A
Trike
HP Scorpion fs
Ich habe eine recht große, ähnlich dieser hier. Sie macht ganz laut und melodisch „Kling Klonggggggggggg“!
Wenn man beim „Kling“ die Glocke berührt, kann man es unterdrücken und nur ein leiseres „Klong“ produzieren, z.B. um die Rollatoromi vor einem auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg nur zu informieren und nicht zu erschrecken.

Meine ist nicht gemustert sondern aus Messing(farbigem Material) und sieht am sonst dunklen Scorpion hübsch aus.
 
Beiträge
1.209
Ort
67XXX
Liegerad
Nazca Cruiser
Die Stuka im 2. Weltkrieg hatte eine Art pfeife eingebaut die im Sturzflug einen Lärmterror machen sollte.

Ich denke einmal die funktionierte über den Luftdruck oder eine Art Mini Propeller.
...
Das war eine Sirene. Eine schaurig faszinierende Einrichtung.
Bei Sirenen an sich ist interessant das die rein mechanisch funktionieren. Interessantes Prinzip, dass ich nicht ganz verstanden habe, siehe Wikipedia.
 
Beiträge
888
Das trifft eigentlich auf alle Pling-Klingeln zu. Ein Modell was nett anzuschauen ist wäre das hier:

Die plingt extrem nervig dauerhaft, wenn man sie nicht benutzt aber die Fahrbahn auch nur die geringste Unebenheit aufweist. Dafür hört man sie nicht, wenn man sie benutzt. Das ist die mit großem Abstand untauglichste Fahrradklingel aller Zeiten. Ich rate nach wie vor zu Spurcycle Bell (und zwar zum Orginal, nicht irgendeine Kopie). Wer im Forum danach sucht weiss auch warum (wenn er es nicht schon vorher weiss).
 
Beiträge
121
Ort
zureich
tagwünsch,
die alpenglocke (als ob es das gäbe) so wie die bärenglocke (anti /alarm) klingen einfach scheusslich.
das ist gepresstes blech und so unangenehm ist der klang.
wenn eine glocke dann eine schelle. beispiel :
https://www.ebay.de/itm/Bronze-Mess...it-Lederband-um-1920-Hund-Katze-/392618152884
wichtig: alt, da damals für solche glocken legierungen benutz wurden die klanglich eine wohltat sind.
produziert vor 1960 ist man auf der sicheren seite und so teuer wie die verlinkte muss sie nicht sein.
flohmarkt, brockenhaus, bauernmährkte, antikhänlder als letztes.
alles unter 25:- fr ist billig für eine kleineschelle, mit glück findets mann/frau schon ab 5.-fr.

bei nichtgebrauch (shotterpisten) einen angepassten holzstab, der konisch verlauft in die öffnung der schelle quer durch schieben.
mit schnur an schelle befestigen ,zum immer dabei haben.
die kugelt bei mir im korb rum, auf dem bepäckträger und bimmelt angenehm.......
 
Oben