• Ich möchte eindringlich darauf hinweisen, dass Diskussionen, die sich um die Corana-Krise drehen, ausschließlich im folgenden Faden diskutiert werden: Corona-Diskussion. User, die in anderen Themen damit anfangen / sich beteiligen, werden ohne weiteren Hinweis beurlaubt. Ich habe keine Lust, in zig Themen potentiell kontroverse Corona-Diskussionen zu lesen und ständig irgendwo einschreiten zu müssen ... - Reinhard -

ICE Adventure Umbau auf Nexus Nabenschaltung ( Rad nicht mittig)

Beiträge
3
Ort
Hamburg
Trike
ICE Adventure
Hallo liebe Forumsmitglieder,

nachdem ich hier einige Zeit Mitleser war habe ich jetzt ein gebrauchtes ICE Adventuture (2011) gekauft. Da ich ein Fan von Nabenschaltung bin wird die SRAM Dualdrive durch eine Nexus 8 Nabenschaltung ersetzt. Ich habe das Hinterrad (Taylorwheels, Marathon Plus 47-406) jetzt eingebaut. Leider ist das Rad nicht in der Mitte. Der Abstand zur Schwinge ist links 2cm und rechts 1cm dadurch gibts Probleme mit der Parlbremse und dem Schutzblech. Vorher war ein 35-406 Reifen Montiert.
Hat jemand eine Idee wie ich das Rad in die Mitte bekomme?

Gruss buzztee
 
Beiträge
2.817
Ort
22043 Hamburg
Velomobil
Milan
Trike
ICE Vortex
Du mußt die Felge mittig über der Nabe zentrieren.

Hintergrund:
Fast alle Fahrräder haben einen symmetrischen Hinterradrahmen/Hinterradschwinge und deshalb asymmetrisch aufgebaute Hinterräder (wie dein Taylorwheels).

ICE Trike hat asymmetrische Hinterradrahmen/Hinterradschwingen und verwendet symmetrisch aufgebaute Hinterräder.
Symmetrische Hinterräder sind stabiler gegenüber Seitenkräften.
 
  • Like
Reaktionen: JKL
Beiträge
1.623
Ort
Dresden
Liegerad
Flevo Bike
Du mußt die Felge mittig über der Nabe zentrieren
Gerade das muss er bei einer reinen Nabenschaltung ja nun gerade nicht. Aber ich verstehe, was Du meinst. Bei Naben für Kettenschaltung soll die Felge mittig über den Nabenflanschen sein.
@buzztee: Mach Reifen und Felgenband runter und such Dir eine Anleitung zum Zentrieren im Netz. Wenn Du den Versatz ohne andere Speichenlängen hinbekommst, dann geht das, indem Du in kleinen Schritten (viertel bis halbe Umdrehungen) die Speichen links anziehst und die rechts lockerst. Anschließend noch mal schauen, ob es noch passabel rund läuft.
Ein Speichenschlüssel wird von Vorteil sein (Schlüsselweite am Speichennippel ausmessen vor dem Kauf, Taylor nutzt zum Teil sehr dicke Speichen mit entsprechenden Nippeln).

Gruß,
Martin
 
Oben