ICE Adventure HD - erste Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Trikes / Quads" wurde erstellt von Mmeike, 24.06.2019.

  1. blackadder

    blackadder

    Beiträge:
    3.191
    Alben:
    1
    Ort:
    Konstanz
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    Wolf & Wolf AT1 E
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Ja!! Runter damit. Ich hatte die mal für ein paar 100 kilometer an einem Trike das dann plötzlich nur noch geradeaus fahren wollte (vorher konnte man es um die Kurve denken).......schreckliches Zeugs!! Auch nicht auffahren wollen, die halten schreckliche lange. Unter „Erfahrung“ abbuchen und andere Reifen drauf....gleich ;)
     
  2. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.633
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Jörg hat noch 40er Shreddas.
     
  3. mkiousis

    mkiousis

    Beiträge:
    24
    Ort:
    Münster
    Trike:
    ICE Adventure
    Hallo Martin,

    Ich habe manchmal auch das Problem, dass mir die Fußballen einschlafen. Ist aber nicht immer so. Wäre auch um jeden Tipp dankbar, wie sich das vermeiden ließe, da es doch auf Dauer unangenehm ist.
    Ansonsten bin ich mit meinem Adventure super zufrieden. Die Reichweite habe ich noch nicht ausgerechnet. Ich versuche meistens mit dem Eco Modus zu fahren, nur bei größeren Steigungen schalte ich den Modus hoch. Mit Klicker zu fahren ist deutlich entspannter, da man sich bei der Vollfederung schon bei Wellen im Asphalt, die durch Baumwurzeln entstanden sind, konzentrieren muss, die Füße auf den Pedalen zu halten.
    Bei Fahrten um eine Kurve kann man schon mit Good Will ein Rad vom Boden bekommen...
    Ich habe mich auch schon getraut eine Vollbremsung zu testen, als ich ganz langsam auf eine rote Ampel zugerollt bin. Es muss für die Leute hinter mir ein Schauspiel gewesen sein, denn das Hinterrad hat sich vom Boden gelöst. Da war ich dann doch froh, dass ich nicht so schnell war und ich Gott sei Dank ein gutes Kampfgewicht habe .

    Handyhalterung habe ich mir eine von Morpheus Lab geholt, kann ich nur empfehlen.
     
  4. Taste

    Taste

    Beiträge:
    195
    Alben:
    2
    Ort:
    21423 Winsen (Luhe)
    Trike:
    ICE Adventure
    Hey Martin,
    ja, das kennen wohl viele Liegeradfahrer und das Thema füllt seitenlange Threads hier im Forum... Trike-spezifisch ist das nicht, sondern nach meiner Erfahrung eher verstärkt durch die liegende Position allgemein. Aufrecht ist einfach der Blutdruck in den Füßen anders als im Liegen. Auf dem Up hatte ich das auch noch nie so wie im Liegen.
    Helfen tun nach meiner Erfahrung zwei Dinge:
    1. Zum einen steifere Schuhe/Schuhsohlen. Die meisten SPD-Trekking-Schuhe sind als Kompromiss zum noch brauchbar laufen können eher weich und damit flexibel. Dies führt leider zu punktuellerem Druck an der Sohle Deines Fußes. Steife Rennradschuhe sind zwar schlecht zum Laufen, dafür habe ich solche Probleme damit so gut wie nicht (mehr).
    2. Etwas mit der Einstellung der Cleats in den Schuhen experimentieren, also vor/zurück und innen/außen. Hier können wenige mm schon viel bewegen.

    Viel Erfolg beim Tüfteln und weiterhin viel Spaß beim Radeln ;)
    Beste Grüße
    Nick
     
  5. j.p.

    j.p.

    Beiträge:
    366
    Ort:
    Bergkirchen
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Dem kann ich nur zustimmen. Normalerweise fahre ich Sidi RR Schuhe mit Carbonsohle. Zum gehen habe ich das im Gepäck: https://www.barfussschuhe-entdecken.de/vibram-furoshiki-test/ Schaut angezogener aus als Flipflop, wagt nicht mehr und geht zur Not mit Socken-
    Sonst NW Schuhe mit Candy 7, da gibt es Kunststoffplatten, die die Aufstandsfläche vergrößern. Besser als SPD aber immer noch nicht wie KEO und Carbonsohle
     
  6. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    6.266
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Wenn du den erhöhten Widerstand eines Reifens in der Kurve und insbesondere den eines Marathon Plus nur mit deinen Beinen überwinden müsstest, schrubbelte da deutlich weniger. Enge Kurven haben das so an sich, sie werden eben ohne Motor anders gefahren.
     
    w_v5pl gefällt das.
  7. Maddin_MH

    Maddin_MH

    Beiträge:
    22
    Alben:
    1
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Trike:
    ICE Adventure
    @Jupp Ich kann deine Aussage nicht wirklich nach voll ziehen. Die Geräusche der Reifen haben sich durch den Einbau des Motors nicht geändert, vorher und nachher hörte es sich gleich an. Was meinst du damit, das enge Kurven mit Motor anders gefahren werden? Ich folge einfach dem Verlauf des Weges, bzw. der von mir gewünschten Linie..

    @Taste danke für den Tip mit den Schuhen. Ich hoffe erstmal es mit einstellen der Cleats hin zu kriegen, aber ich habe nur die Wahl mit hoch oder runter. Muss die ganz innen befestigen, selbst wenn sie mittig montiert sind, haue ich andauernd mit den Hacken gegen die Kurbeln, X-Beine und daraus resultierender Fußhaltung sei Dank..
     
  8. Jupp

    Jupp

    Beiträge:
    6.266
    Ort:
    53113
    Velomobil:
    DF XL
    Liegerad:
    HP GrassHopper fx
    Trike:
    ICE Sprint
    Ohne Motor spart man sich den erhöhten Aufwand in der Kurve und tritt danach wieder rein. Mit Motor zieht man durch und vergrößert damit den Druck auf die Reifen.
     
    w_v5pl gefällt das.
  9. Mmeike

    Mmeike

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Karlsruhe
    Trike:
    ICE Adventure
    Was bei mir auch ein bischen hilft: beim Schuhe schnüren vorne etwas lockerer schnüren und erst ab dem Mittelfuss etwa fest. Bei der 5h-Tour gestern hatte ich gegen Ende aber auch das Problem das mir die Füsse fast eingeschlafen sind und die Sohlen weh tun - hin und wieder bewusst kräftig ziehen zum entlasten war da auch noch ganz angenehm...
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden