HP Streetmachine vs Hornet

Dieses Thema im Forum "Liegeräder" wurde erstellt von Mikesch, 08.12.2018 um 01:51 Uhr.

  1. Mikesch

    Mikesch

    Beiträge:
    11
    Wenn ich mir Fotos von der HP Streetmachine anschaue finde ich nicht allzuviele Unterschiede zu meiner alten Hornet.
    Am auffälligsten ist die unterschiedliche Lenkung, aber sonst?

    Ist das eine eine Kopie des anderen, oder ist das Zufall?
     
  2. Fanfan

    Fanfan

    Beiträge:
    5.587
    Ort:
    81249 München
    Liegerad:
    Optima Cheetah
    Trike:
    HP Gekko
    Es steckt ein ähnliches Konzept dahinter, deswegen ist das sicher kein Zufall. Von solchen hohen Kurzliegern mit 20"/26"-Rädern gab's damals ja ein ganzes Bündel. Ich fand die Räder aber unterschiedlich genug, um mich schnell entscheiden zu können.
    Zum Thema "Kopien" fällt mir eher der Name Nils Palm ein.
     
  3. Mikesch

    Mikesch

    Beiträge:
    11
    Hat der nicht einen Online Shop für Ersatzteile?
     
  4. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    6.987
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Sitmmt. Das Plagiat von HP-velotechs Wavey. Ich erinnere mich.
    Lange Zeit später habe ich mich dann (mit einem leichten Augenzwinkern) gefragt, ob es tatsächlich nur Zufall war, dass @hpvelo sein Trike „Gekko“ genannt hat.
    Hornet und Streetmachine fahren sich ziemlich unterschiedlich.

    Gruß
    Christoph
     
  5. Mikesch

    Mikesch

    Beiträge:
    11
    Unterschiedlich? Inwiefern?
     
  6. ccp

    ccp

    Beiträge:
    279
    Alben:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Velomobil:
    Strada
    Liegerad:
    HP Speedmachine
    Die Hornet hat doch einen geraden Rahmen mit mehr Tretlagerüberhöhung als die SMGT und einen sehr schmalen Lenker mit T-förmig angeschweißten Griffen dran. Das ist nix, wenn man einen breiten Hintern hat. Habe letzte Woche zufällig eine in der Fahrradwerkstatt gesehen.
    Ich finde, die Hornet kam immer etwas sportlicher daher (auch was den Namen angeht)......die SMGT ist doch eher ein Alltags- und Reisedampfer (sage ich als langjähriger SMGT-Fahrer). War aber immer gut am Berg wegen dem kurzen Radstand, viel besser zum Klettern als ein Tieflieger.
     
  7. HFKLR

    HFKLR

    Beiträge:
    1.236
    Liegerad:
    Challenge Hurricane
    Ich persönlich bin froh, dass dieses Konzept weiterentwickelt wurde und bin auf Tief- und Mittel-Liegen mit relativ geringer Sitzhöhe und längerem Radstand angenehmer unterwegs, aber jede/r wie er oder sie mag...
     
  8. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    6.987
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Die Hornet hat mehr Tretlagerüberhöhung und mehr Gewicht auf dem VR . Sie wirkt von der Lenkung her etwas agiler.
    Mir hat der vor dem Sitz angebrachte Lenker der SM etwas besser gefallen.
     
  9. Pilgrim

    Pilgrim

    Beiträge:
    123
    Ort:
    Halstenbek
    Liegerad:
    HP Streetmachine
    ...nein,nein mein Freund:sneaky: das GT Kürzel steht eigentlich für GeländeTauglich...das weiß nur keiner....spritzig in Wald und Flur:D
    (sage ich als gaanz langjähriger GT-Fahrer.

    Ahoi, ihr Landratten
     
    heisseiliger und Mikesch gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden