HP Gekko mit 2,15-26 Zoll möglich?

Beiträge
525
Hi, ich brauche so viel wie geht Geländegängigkeit bei meinem Gekko da für Radreisen. Vorne kommen jetzt Super Moto-x 2,4-20 Zoll drauf. Die Schutzbleche kommen dann eben runter... Meine Frage: Hat Jemand schon mal versucht oder fährt sogar Reifen größer 2,00-26 Zoll hinten?
HP gibt an das der größte Reifen hinten ein 2,00 sein soll. Hinten habe ich ja nicht die Freiheit wie vorne wo ohne Schutzblech nur noch die Felgenbreite die Begrenzung ist... Schöne Grüße Jürgen
 
Beiträge
525
Hi, okay da hier wohl wenig in diese Richtung probiert wurde. Ich nehme den Black Jack Mtb 26x1,9. Von dem weiß ich das er rein geht auch mit Schutzblech...
 
Beiträge
11.951
Mein Gekko hat hinten 20", da ist der Reifen eher in der Höhe als in der Breite begrenzt, die lichte Breite im Hinterbau beträgt unten 12cm und oben ca. 8,5cm.
Hast Du mal geschaut, was es an 24"-Reifen gibt und wo die am ehesten im Hinterbau anstoßen würden? Vielleicht funktioniert ein Umbau auf 24" mit 3" oder 3,5" oder so. Falls Cantisockel bzw. die Schraublöcher dafür vorhanden sind, musst Du die aber wahrscheinlich absägen.
 
Beiträge
525
Ja die Idee hatte ich auch schon... jedoch hatte ich noch keine Lust eine Bremsscheibe einzubauen um die Feststellbremse dann wieder zu haben... aber ich schaue mal... habe aber etwas Angst das Fahrverhalten zu stark zu ändern. Man merkt schon recht stark wenn vorne sehr hohe Reifen drauf sind, das es sich ändert... hat da ev. Jemand Erfahrungen mit dem Gekko 26er? schöne Grüße Jürgen
 
Beiträge
148
Hi, ich brauche so viel wie geht Geländegängigkeit bei meinem Gekko da für Radreisen. Vorne kommen jetzt Super Moto-x 2,4-20 Zoll drauf. Die Schutzbleche kommen dann eben runter... Meine Frage: Hat Jemand schon mal versucht oder fährt sogar Reifen größer 2,00-26 Zoll hinten?
HP gibt an das der größte Reifen hinten ein 2,00 sein soll. Hinten habe ich ja nicht die Freiheit wie vorne wo ohne Schutzblech nur noch die Felgenbreite die Begrenzung ist... Schöne Grüße Jürgen
Ich nutze ein 3x20 Gekko auch für Radreisen und möchte auf die Schutzbleche vorn auf keinen Fall verzichten. Nichts ist auf Reisen schlimmer als dauerhafte Nässe. Und die Schutzbleche schützen genau davor! Fahre vorn Maxis DTH 1,75x20 und hinten Conti Double Fighter 1,95x20

Gruß Igor
 
Beiträge
3.244
The Maxxis DTH 2.15 fits the T-Tris 26, just, it rubs on the drive side during enthusiastic cornering :rolleyes: It is cosy under the rear 62 mm mudguard too, I had to cut s little bit away at the bottom and I still have to deflate the tyre a little before removing the rear wheel. 2.15 is a big tyre, maybe it would be better on a rim wider than 19 mm :unsure:

I will replace it with a 50-559 CCU I think.
 
Beiträge
72
Hoffe nur, die Super Moto haben seitlich kein Profil, sonst wird es eklig ohne Schutzbleche. Marathon plus bspw. Brauchen vom Profil her zwingend Schutzbleche bei schlechtem Wetter.

Ich würde hinten „im Gelände“ nicht die Bodenfreiheit beim Schaltwerk mit 24 Zoll riskieren… Feststellbremse kann man vorne mit nem Velcrostrip für Gelände auch realisieren, ist natürlich sehr sehr low end, aber funktioniert, spart Gewicht und saut auch nicht mehr ein/kann nicht blockieren, falls das rad hinten völlig zugesaut ist.
 
Beiträge
525
Hi, ich denke vorne ist reltiv viel Platz noch unter den 2,00 Zoll Reifen. Ev. bohre ich die Langlöcher auf und kann dann das Schutzblech weiter hoch setzen. Und zur Not geht es auch ohne... bei Regen suche ich normal einfach einen Unterschlupft. Ich bin so lange unterwegs das ich mir fahren bei Regen nur wenn es gar nicht anders geht geben muss...

Hinten paßt definitiv 1,9 Zoll Mtb Reifen drauf. Hatten wir schon gemacht. Ich werde einfach mal einen 2,1 Zoll und ev. einen 2,3 Zoll probieren. Das Schutzblech hinten hat noch Abstandshalter die ich entfernen kann. Zur Not bastel ich auch da ein Schutzblech das nur den Sitzt schützt... ich schaue mal... kann aber erst im Frühling so weit sein da ich lieber bei Wärme schraube und im Moment eh nicht direkt weg fahren werde... auf jeden Fall muss dort Luftfederweg drauf denn die Schläge bei den schlechten Straßen in Deutschland und teils auch im Rest der Welt gehen gar nicht mehr...

Nein die Supermoto haben kaum Profil... brauche ich vorne auch nicht denn es geht nur ums Einsinken im Gelände. Und wenn man gar nicht oder sehr langsam fährt bei Regen ist es sicher okay. Und ich werde sehr gute Regenkleidung kaufen... schöne Grüße Jürgen
 
Beiträge
11.951
Ich würde hinten „im Gelände“ nicht die Bodenfreiheit beim Schaltwerk mit 24 Zoll riskieren…
Wenn der Reifen so breit ist, dass er den Hinterbau ausfüllt, ist die Bodenfreiheit nicht geringer als bei einem 26er, der das ebenfalls tut. Gucken muss man nach der Kette. Die kann an zu breiten Reifen schleifen, wenn man auf die innersten Ritzel schaltet.
 
Beiträge
3.576
Meine erfahrung mit ahnlich tiefes Zweirad ist das ohne Schutzblech hinten, das Wasser vom Hinterrad vorwerts spritzt, und da dann im Gesicht endet. Wegen seitenkraften wurde ich es nicht auf denn letzten mm ankommen lassen, weil sich das ganze leicht verwindet.

Weiter sollte mann sich realisieren das es nicht nur drum geht wenn's Regnet, sondern die Zeit in demm die Strasse noch nass/feucht ist. Und das ist ne ganze weile Länger.
 
Beiträge
525
Hi 2 und 3 Räder sind da ein großer Unterschied... es soll auch Mtb Fahrer geben ohne Schutzbleche fahren... also halb so wild. Zurück kann man immer bauen...
 
Oben Unten