Hochkalorische gesunde Ernährung

Beiträge
273
Ort
Schüttorf
Velomobil
DF XL
Hallo liebe Leute,

ich beschäftigte mich gerade mit meiner Ernährung und wollte Euch mal nach Euren Erfahrungen oder Tipps fragen.

Ich bin schon immer gerne Rad gefahren, vor allem Rennrad und Mountainbike. Dies allerdings eher moderat und nicht so intensiv und häufig wie in den letzten 3-4 Monaten. Seit Anfang September nenne ich ein Velomobil mein eigen und fahre nun ca. 200-250 km pro Woche im Schnitt. Über Weihnachten war es nicht so viel...

Im Sommer (vor dem VM Kauf) habe ich noch 77 kg gewogen bei 1,86m. Ich war schon immer ein Schmalhans und konnte essen was ich wollte ohne zuzunehmen.
Aktuell wiege ich nur noch 70 kg und mache mir ein wenig Sorgen. Einige Kollegen haben mich auch schon angesprochen, dass ich so dünn geworden bin.
Ich möchte auf keinen Fall weniger wiegen, eigentlich gerne 5 kg mehr auf den Rippen haben.

Vollstopfen mit Cola, Schoko etc. möchte ich mich allerdings auch nicht.
Was würdet Ihr mir an hochkalorischen, aber gesunden Lebensmitteln empfehlen?

PS: Was mich auch ein bisschen wurmt, ist der Fakt, dass mir mein aktuelles Gewicht / Statur auf dem Rennrad immer einen Vorteil gebracht hat. Dieser Vorteil ist im VM leider nicht so spürbar.

Viele Grüße
Florian
 

Ich

Beiträge
2.766
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Nazca Fuego
Aktuell wiege ich nur noch 70 kg und mache mir ein wenig Sorgen.
Wenn das nur von der höheren Aktivität herrührt ist ja alles in Ordung. VMFahren gibt mir nicht so viel Hunger, weil es immer so warm ist.
Meine Empfehlung wäre: Einfach mal für ein paar Wochen das VMFahren sein lassen und so leben, wie früher, also den Sport machen wie früher. Zumindest in der kalten Jahreszeit sollte das Gewicht wieder hochgehen. Wenn nicht: Ab zum Arzt!
 
Beiträge
101
Ort
Neubrandenburg
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Leute die viel und gerne essen, werden dein Problem nicht verstehen können.

Ich hab eher Probleme mein Gewicht zu halten, bzw. etwas abzunehmen. Das Junk Food zwischenzeitlich ist einfach zu verlockend.

 
Beiträge
273
Ort
Schüttorf
Velomobil
DF XL
Vielen Dank für Eure Antworten.
So einen Shake für zwischendurch werde ich mal probieren. Das klingt ja ganz vielversprechend, um sich noch die ein oder andere Kalorie reinzuschaufeln.
 

Kid Karacho

gewerblich
Beiträge
3.296
Ort
27449 Kutenholz
Velomobil
Alpha 7
Das ist eines der dümmsten YouTube Videos die ich in den letzten Wochen gesehen habe. Dem Typ quillt das Testosteron schon aus den Ohren.
 
Beiträge
101
Ort
Neubrandenburg
Liegerad
M5 Carbon High Racer
Und weil man Bodybuilder grundsätzlich scheiße findet, muss der Tipp mit dem gesunden Kalorien Shake auch falsch sein?
 

Kid Karacho

gewerblich
Beiträge
3.296
Ort
27449 Kutenholz
Velomobil
Alpha 7
Ich bin ja selber einer :ROFLMAO: darf die also scheisse finden.
Das einzige was daran gesund war ist wahrscheinlich die Mandelbutter.
Sorry, wollte dich nicht damit angreifen. In meinen Augen ist es aber so nicht der richtige Weg. Besonders dann nicht wenn man fettfreie Körpermasse aufbauen möchte.
 
Beiträge
788
Ort
Berlin
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 S
Hab mir das Video ohne Ton angetan. Das Rezept für den Shake:

500ML MILCH
150G HAFERFLOCKEN
300G GEFRORENER FRÜCHTEMIX (HIMBEERE, ERDBEERE, MANGOS etc. *freie Auswahl*)
WHEY PROTEIN 40G ODER 1 PACKUNG QUARK (250G, 20-40%)
50G MANDELMUS
1 BANANE

finde ich gut, wenn man Milch/Quark gut verträgt. Ich würd noch 'ne Handvoll Nüsse/Mandeln/Kürbiskerne und ein zwei Esslöffel voll Kürbiskernöl dazu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
15.784
Ort
Irjendwo im Pott
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Raptobike Mid Racer
Im Sommer (vor dem VM Kauf) habe ich noch 77 kg gewogen bei 1,86m. Ich war schon immer ein Schmalhans und konnte essen was ich wollte ohne zuzunehmen.
Aktuell wiege ich nur noch 70 kg und mache mir ein wenig Sorgen. Einige Kollegen haben mich auch schon angesprochen, dass ich so dünn geworden bin.
Kommt auch drauf an wie alt du bist!
Mit 30 lag ich auch noch so in dem Bereich wie du oben:
Ohne Bewegung 77-80 und bei Sport eben 70-72kg.
Seitdem aber die 4 vorne ist tendenziell 85kg trotz bis zu 12000km/a.

Warte also ab die Zeit löst das Problem!
 
Beiträge
3.955
Ort
38378 Warberg
Velomobil
DF
Liegerad
Velomo HiFly
Einige Kollegen haben mich auch schon angesprochen, dass ich so dünn geworden bin.
Kommt mir bekannt vor...

Seitdem aber die 4 vorne ist tendenziell 85kg trotz bis zu 12000km/a.
Das ist, glaube ich, ziemlich individuell. Ich habe mit 42 mit dem Mango und <10.000km/a angefangen und bin in einem halben Jahr von 78kg auf 70kg (1.82m, Körperfettanteil 7%) runter. Die 70kg halte ich 8 Jahre später auch bei >20.000km/a. Seitdem esse ich aber auch mehr. In der Kantine immer doppelte Portion Sättigungsbeilage (Kartoffeln, Nudeln, Reis...). Sonst Ernährung nicht großartig umgestellt, Abends vieleicht etwas mehr Schokolade oder Chips als früher.
 
Beiträge
1.046
Ort
Dörphof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
Sonstiges
Trike
ICE Sprint
Ich würde mir da nicht so die Gedanken machen.....wenn du bei 70kg bleibst und dich weiter kräftemäßig fit fühlst hast du DEIN Gewicht das DEIN Körper als optimal angesteuert hat erreicht....es wird nicht mehr weiter runter gehen....mach so weiter wie bisher und warte ab....nur immer auf ausreichend Flüssigkeit achten
 
Beiträge
831
Liegerad
Challenge Fujin
Bis auf das fehlende Salz und Honig oder Zucker.
Aber Mal auf die Mengenangabe geachtet?
Eine halbe Tüte Milch ⅓ Packung Haferflocken eine Packung TK Früchte usw .Wer soll denn diese Massen auf einmal zu sich nehmen?
Ich kenne das Problem auch und löse es dann meistens mit mehr Butter und Käse vornehmlich während und nach längeren Fahrradurlauben .
 
Beiträge
725
Ort
Wachtberg (bei Bonn)
Velomobil
Alpha 7
Ich sehe das so, wie @Pauli: solange es Dir gut geht - alles bestens. Ernähre Dich ausgewogen, trinke reichlich (eher Wasser statt zuviel Milch) und erfreue Dich an Deinem aktiven Stoffwechsel:). Wenn Du Dir Sorgen machst, kannst Du ja mal ein „großes Blutbild“ machen lassen.
 
Beiträge
2.872
Liegerad
Challenge Hurricane
was neben Sahne, Butter, Nüssen usw. gut fürs zunehmen helfen kann, ist ständig was reinzuschieben, so daß der Insulinspiegel immer schön hoch bleibt...
Kenne gut das Gegenteil, ein oder zwei Mahlzeiten am Tag und dazwischen gar nichts essen, hält mich gut bei meinem Gewicht...
Hunger vergeht übrigens nach einer Weile, wenn man nicht wie blöd Geschwindigkeitsrekorde brechen will, kann man auf dem Fahrrad (Liege) ohne Probleme nur mit genug Flüssigkeitszufuhr (Wasser) noch 150 km weiterfahren, danach schmeckt das Vesper dann auch noch besser
 
Beiträge
10.020
Ort
Tettnang Bodensee
Velomobil
Milan SL
und fahre nun ca. 200-250 km pro Woche im Schnitt.
Das sind bei 250 pro Woche gerade mal 13000 im Jahr. Da brauchts keine Ernährungstips und extra hochkalorische Nahrung. Der Körper holt sich schon was er braucht, im VM brauchts Bergetappen ausgenommen ja kaum Energie. Das Gewicht weiter beobachten und vielleicht größere Portionen nach Körpergefühl statt immer dieselbe Menge zu sich nehmen.

Gruß,

Tim
 
Oben