HHB 2017

Beiträge
4.312
Ort
31848 Bad Münder
Velomobil
Milan
Liegerad
Flux S-600 (OL)
Trike
ICE Vortex
Ich drücke dir die Daumen das der weitere Verlauf nicht so ist...
Danke, hat geholfen :sneaky:.

Ist nämlich noch etwas schlimmer geworden als erhofft, und es zieht sich. Wie erwartet keine Erkältung sondern ein Virus. Nach der Antibiotika-Behandlung vor vier Wochen hatten die kleinen Racker leichtes Spiel mit meinem Immunsystem.

Das alles mit besten Grüßen von den Arbeitskollegen. Das die Deppen nicht einfach mit dem Ar... zu Hause bleiben können, wenn sie krank sind. :mad:

Mimimimimi... :cry: :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.041
20171013_175627.jpg


DF 94 hat im Moment die Nase vorn, drückt die Daumen, dass aus dem Kribbeln in der Nase des Fahrers bis morgen kein Schnupfen wird.
 
Beiträge
695
Ort
12435 Berlin
Liegerad
Velomo HiFly
Ich find 16 Grad... ...warm genug um ins Wasser zu springen.
So würde ich das Zitat unterschreiben - mit entsprechender körperlicher Betätigung vorher reichen doch auch 10 Grad locker zum Baden...
Wenn nicht noch was dazwischen kommt, fahre ich morgen kurz nach zehn mit der Liege in Wittenberge los und bin beim Badespaß dabei - aber vermutlich nicht rechtzeitig für die VM-Elite am Ziel.

Gruß, Peer
 
Beiträge
695
Ort
12435 Berlin
Liegerad
Velomo HiFly
Wieder zu Hause, Kurzbericht:

- Sonne erst zum Baden, das Baden war super.
- Nici wegen geschrotteter Kettenrolle lange Bastelpause in Nauen, aber noch aus eigener Kraft ins Ziel
- Team Road Train (M5 CHR, M5 CLR, Rapto Hybrid LR auf 2*28) wohl mit 38er Schnitt
- selber Probleme mit O-Synce, erst Track nicht gefunden, dann knapp 100km 30er Schnitt, dann zu spät zu viel gegessen und ziemlich eingebrochen, Aufzeichnung verloren. 5 1/2h brutto für 140km mit Tracksuche, 10min Basteln (Schaltauge, Kabelbinder sind toll) und einer kurzen, einer etwas längeren Futterpause - viel zu wenig LR-Kilometer die letzen zwei Jahre ;-(
- Hilgo-Proto war da, sieht gut aus. Viel darf ich ja nicht verraten, aber das zentrale Teil der Wunderschaltung gibt es in jedem Baumarkt ;-)
-coole Veranstaltung, in einem der nächsten Jahre mal offiziell mitfahren.

LG, Peer
 
Beiträge
1.736
... und, hat er sein gestecktes Ziel erreicht? Wie schnell war er!
Ich glaub ja, sein Garmin zeigte starke 53,3 km/h in Bewegung, Glückwunsch!!
Ein Platter dürfte wg Ersatzrad nicht so reingerissen haben.
Starke Leistung auch von flensboard, Wird wohl auch unter 6h geblieben sein!

Und auch Skipper hat einen ~45 Schnitt durchgezogen und strampelt jetzt schon wieder zurück!!
 
Beiträge
1.401
Ort
bei Berlin
Velomobil
DF
Mir hat es auch gefallen, auch wenn ich ewig unterwegs war, weil ich einfach zur Zeit eine schlechte Kondition habe. Daß ich die Nacht vorher zusammengenommen nur etwa eine Stunde Schlaf (im Zug auf dem Weg von Erkner nach Hamburg) hatte, war dabei noch das geringste Problem.
Sehr erschwerend kam hinzu, daß ich beim Packen in den letzten 30 Minuten vor der Abfahrt zum Bahnhof - ich war (nach zwei Virusinfekten in den letzten drei Wochen) bis gegen 22 Uhr gestern noch unsicher, ob ich überhaupt noch antreten sollte, etwas wichtiges übersehen hatte.
Smartphone (= Navi) war vor Abfahrt zu Hause voll geladen. Powerbank, mit einer Kapazität für drei Smartphone Ladungen ebenfalls. Ladekabel auch dabei. Reicht dicke, dachte ich.
Blöd nur, wenn das (noch relativ neue) Smartphone eine USB-3 Steckerbuchse hat, das mitgenomme Ladekabel aber einen USB-2 Stecker.:confused:
Aufgefallen war mir dies noch am Morgen im Zug. Aber ich habe kein Kabel auftreiben können. Der einzige unterwegs angetroffene Shop und Hoffnungsträger an der Strecke (ein Mobilfunkshop hinter Dömitz [eh viel zu spät]) hatte kein Ladekabel oder Apdapter anzubieten.

Wäre besser gleich auch die Bundesstraße bis Hitzacker gefahren, dann hätte ich mir einige zwischen 7 und 10 Prozent Anstiege erspart (die ich so sicher nicht in meine Route eingeplant hatte).
Nichts desto trotz wäre das für die Fitten unter Euch auch kein Problem gewesen.
Kondition ist halt fast alles.
Als ich unterwegs hinter Dömitz, bei nur geringer Steigung, einmal entsetzt auf dem Tacho sah, wie langsam ich war, dachte ich mir: hey, prima, wenn ich es schaffe, dieses Tempo durchzuhalten, dann kann ich ja doch die Brücke bei Brieselang nehmen:p
Keepsmiling
 
Beiträge
1.736
Du kannst ein normales USB2 Kabel sich in eine Hälfte der USB3 Buchse stecken und mit USB2 max Strom laden.
 
Beiträge
1.401
Ort
bei Berlin
Velomobil
DF
Du kannst ein normales USB2 Kabel sich in eine Hälfte der USB3 Buchse stecken und mit USB2 max Strom laden.
Auf der Seite der Stromquelle funktioniert das, ja. Doch passt ein Micro USB 2.0 Stecker nicht in eine USB C Input Buchse. Also auf der Seite des aufzuladenden Gerätes geht es nicht.
Ein Adapter von Micro USB auf USB Input gibt es. Den hatte ich aber auch nicht dabei.
Also haben fehlende 2 cm Material aus wenigen Gramm Gewicht mich gestern ziemlich Körner und Nerven gekostet.
 
Beiträge
1.614
Ort
29640
Liegerad
M5 CrMo Low Racer
Team Roadtrain on Track
Sind einen Schnitt von 38 gefahren (y)
Dann müssen die Drei aber noch etwas Streckenkunde betreiben, wenn ein alter Mann mit einem guten 33er Schnitt "nur" 23 Minuten länger braucht ;).

Hab mal ein wenig mit den von Michael auf https://www.cycle-regman.de/startpasszeiten.jsf bereit gestellten Daten gespielt und versucht, diese ein wenig aufzubereiten. Hier also die genauso vorläufige wie falsche Liste ;).
 

Anhänge

Oben