Heute hat es mein Mango erwischt :-(

Dieses Thema im Forum "Velomobile" wurde erstellt von martint., 15.05.2019.

  1. martint.

    martint.

    Beiträge:
    641
    Alben:
    1
    Ort:
    85080 Gaimersheim
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Dalli Racer
    Hallo,

    gleich vorweg, mir fehlt körperlich nichts aber ich bin gerade unwissend wie es weiter geht und hoffe auf euer Wissen (bin vielleicht doch noch etwas belämmert, hab in der Such Funktion nichts gefunden)

    Ich folgte dem Radweg, schön auf der rechten Seite und plötzlich landete eine nette Dame mit ihrem Rad auf meiner Haube. Uns beiden ist nichts passiert, ihrem Up fehlt auch nichts, mein Mango hat sich wohl geopfert.
    Da es auf dem Weg zur Arbeit passiert ist auch als BG Fall gemeldet, in der Klinik abgecheckt alles okay zum Glück.

    Aber, wie geht es jetzt weiter? Ich arbeite ja selber als Zweiradmechanikmeister in einer Fahrradwerkstatt aber kann ich mir selbst sozusagen ein Gutachten schreiben? ( vom Gefühl paßt das doch nicht)Meine Kollegen vor Ort haben mit Velomobilen nichts am Hut, Gibt es einen Velomobilsachverständigen im Raum Zentralbayern?

    Wird jetzt der Markt-/Zeit-/Wiederbeschaffungswert angenommen? Gibt es auch ein Nutzungsausfall bei Fahrrädern?

    https://drive.google.com/file/d/1U-sQRKMnrMiEDYbPJJxM3SsTFUqpLfWJ/view?usp=sharing
    https://drive.google.com/file/d/1SDOTox_6PGciuLP7nE8DsHoP0w9cTywi/view?usp=sharing
    https://drive.google.com/file/d/1EKL3rdddwHvda-gwB3J1bOiqQWn_y9et/view?usp=sharing

    Eigentlich bin ich ja froh das keinem etwas körperliches passiert ist aber dieser zu erwartende Papierkrieg...:(

    Paßt auf euch auf und schon mal Danke für Ideen

    Viele Grüße

    MArtin
     
    Lonesome Rider gefällt das.
  2. flachlaender

    flachlaender Team

    Beiträge:
    1.208
    Alben:
    5
    Ort:
    48734 Reken
    Velomobil:
    Milan SL
    Liegerad:
    Eigenbau
    Gut zu lesen, das es keine körperlichen Schäden gibt und sich die Unfallgegnerin "nett" verhalten hat.
    Beim Gutachten bin ich bei Dir, auch mein Verständnis sagt, das Gutachten so neutral wie möglich erstellt werden sollten.
    Unklar ist mir, ob wirklich irgendeine Versicherung sich auch in der Verantwortung sieht?
    War die Polizei dabei?
    Je mehr Wert Du auf eine sachgerechte Reparatur, Nutzungsausfall etc. legst umso wichtiger könnte es sein, einen Anwalt mit der weiteren Abwicklung zu beauftragen.
    Denn sobald eine Versicherung zahlen soll ist nicht mehr die "nette Dame" deine Gegnerin, sondern ein Versicherungskonzern der vor allem eines möchte: so wenig wie nur irgendmöglich zahlen!

    Btw.: irgendwie passt der Gesichtsausdruck deines Mango aber auch zum Schaden ;-)
     
  3. Hansdampf

    Hansdampf

    Beiträge:
    1.389
    Alben:
    4
    Ort:
    Aichach
    Velomobil:
    DF
    Erstmal gut, dass keinem was passiert ist! Der Schaden ist aber soweit ich das sehe leider auf der falschen Seite. Weil du dann nach links ausweichen wolltest?
     
  4. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.549
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Hallo Martin,

    Prima!

    Zweirichtungsradweg? Ja. Fahrbahnbegleitend? Ja. Radwegbreite? Zu schmal, aber eigentlich breit genug für Begegnungsverkehr mit Velomobilen in radweggeeigneter Geschwindigkeit. Sichteinschränkungen? Nein. Geschwindigkeit? Niemals zugeben, wenn Du schneller als 20 gewesen sein solltest. Das ist alles wichtig wegen der Schuldfrage.

    Ist die Dame haftpflichtversichert? Ja: Versicherung als Gegner. Nein: Dame muss selbst zahlen.
    In letzterem Fall schauen: Zahlt sie freiwillig, werdet Ihr Euch einig? Sonst: Anwalt.
    In ersterem Fall: Anwalt sofort.

    Wenn die Dame Selbstzahler ist, reicht erstmal eine Aufstellung von Dir, ein Gutachten kostet ja auch.

    Ich würde eher nach einem Sachverständigen suchen, der sich mit Kunststoffkarrossen auskennt und die Reparaturkosten ermitteln kann, also z.B. käme auch jemand aus dem Boots- oder Flugzeugbau in Frage. Ist mehr kaputt als die Verkleidung?


    Wiederbeschaffungswert bzw. Reparatur bis etwas in dieser Höhe.

    Ja, aber nur, wenn kein geeignetes Zweitrad vorhanden ist.

    Gruß, Klaus - der editieren musste, weil er die Fotos erst nach demSchreiben angeschaut hat.
     
    Sturmvogel, flachlaender, JKL und 4 anderen gefällt das.
  5. GerdB

    GerdB

    Beiträge:
    794
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Liegerad:
    ZOX 26 Low
    martint. gefällt das.
  6. martint.

    martint.

    Beiträge:
    641
    Alben:
    1
    Ort:
    85080 Gaimersheim
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Dalli Racer
    Vielen Dank schon mal für die Tips, ich werde gleich nochmal mit der Unfallgegnerin reden.
    Ne, ich bin dem Radweg folgend rechts "abgebogen" und sie ist auf der gleichen Seite, also von ihr aus gesehen komplett links (Kurve souverän geschnitten:eek:)zu Ampel gefahren. Deswegen der Einschlag auf der rechten Seite.

    Oh, sieht ja so aus das ich mir einen Anwalt suchen sollte...:(
    (y)ein zweites Velomobil habe ich nicht...

    20190515_080224.jpg 20190515_080213.jpg
    Danke schonmal!
    --- Beitrag zusammengeführt, 15.05.2019 ---
    So war unser Kontaktverlauf:
    Weg.jpg
     

    Anhänge:

    Lonesome Rider gefällt das.
  7. Hansdampf

    Hansdampf

    Beiträge:
    1.389
    Alben:
    4
    Ort:
    Aichach
    Velomobil:
    DF
    Schreib am besten schon mal alles nieder, damit du nichts vergisst!
     
    Lonesome Rider und martint. gefällt das.
  8. GandalfderGraue

    GandalfderGraue

    Beiträge:
    1.727
    Alben:
    6
    Ort:
    1210 Wien
    Liegerad:
    Flevo Racer
    Trike:
    Steintrikes Wild One
    @martint.
    Böse Stelle. Durch die geparkten Autos war wohl die Sicht eingeschränkt. Sie hat das Sichtfahrgebot nicht eingehalten und die Kurve geschnitten.
    Schlechte Kombination. Viel Glück bei der Abwicklung.
     
    Lonesome Rider gefällt das.
  9. tomacino

    tomacino

    Beiträge:
    1.801
    Alben:
    7
    Ort:
    D-48291 Telgte
    Liegerad:
    ZOX 26 Low
    Das ist eine gute Idee. Generell ist es sinnvoll, dem
    möglichst viel Munition zu lieferen, mit der er arbeiten kann. Die ACE Verleihpreise sind auch so ziemlich die einzigen, die ich bei meinem Unfall gefunden habe.
    Mein Anwalt war ganz froh von mir mit allem Nötigen versorgt zu werden. Er konnte sich dann auf das Prozedere konzentrieren.

    Falls eine Versicherung und Nutzungsausfall ins Spiel kommt, nicht auf so Argumente einlassen wie: Fahrräder kann man sofort ersetzen, oder: wer so ein 'Fahrradfreak' ist, hat doch mehr als ein Fahrrad -> Also gibt es keinen Nutzungsausfall.
    Ein Ersatzfahrzeug muss geeignet sein das Verunfallte zu ersetzen.
    Genau!
     
    Lonesome Rider gefällt das.
  10. UliB

    UliB

    Beiträge:
    1.335
    Alben:
    1
    Ort:
    Bergisch by nature!
    Velomobil:
    Quest Carbon
    Liegerad:
    Steintrikes Speedster
    Trike:
    ICE Vortex
    Habe die Bilder von dem Schaden an meinem VM nach Dronten gemailt. Kostenvoranschlag (mit Terminvorschlag!) kam schon am Folgetag. Und ist von der gegn. Versicherung anerkannt worden. Mein Problem ist nun noch der Transport und die Kostenübernahme durch die Versicherung. Aber das ist auch schon in Klärung.
     
  11. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.114
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    ging ja mal ausnahmsweise sehr schnell (meine nicht Dronten sondern das ganze Drumherum)
     
  12. Christoph S

    Christoph S

    Beiträge:
    8.143
    Ort:
    48161 Münster
    Velomobil:
    Mango
    Liegerad:
    Dalli Shark
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Oh je. Es hat sich sehr erschreckt:confused:
    Im Ernst: Wie kommen die Streifen zustande? Reifenprofil des Unfallgegners? Hat sie beim Unfall gestanden?
    Ich würde mal bei Drymer in Stadskanaal anrufen, die Fotos schicken und einen Kostenvoranschlag für die Reparatur erfragen.
    Oh...
    ...vielleicht doch besser @Elmi fragen?

    Gruß
    Christoph
     
  13. Delta Hotel

    Delta Hotel

    Beiträge:
    5.241
    Alben:
    1
    Ort:
    31174
    Das hat es doch gut gemacht, es hat auch mir öfter mal die Haut gerettet, es war mein erstes Mango was du da fährst(y).
    Er wird es hoffentlich wiedererkennen denn von ihm habe ich es mal erworben.

    Der Schaden ist auf jeden Fall einfach zu beheben!
     
  14. martint.

    martint.

    Beiträge:
    641
    Alben:
    1
    Ort:
    85080 Gaimersheim
    Velomobil:
    Mango Plus
    Liegerad:
    Dalli Racer
    Ja, schon erledigt und auch schon Antwort erhalten (bei der ersten Mail hatte ich leider die Bilder vergessen:oops:
    @Delta Hotel ja, die Karosse hat alles richtig gemacht, Deine verstärkte Fahrgastzelle ist wohl noch intakt, morgen schaue ich mal innen rein. Könnte man beim reparieren evtl. auch die Lenkung noch mehr auf Geradeauslauf machen? Trotz neuer Lenkplatten bekomme ich ab 50 km/h bergab immer Angst
     
  15. Klaus d.L.

    Klaus d.L.

    Beiträge:
    9.549
    Alben:
    1
    Ort:
    40723 Hilden
    Liegerad:
    Ostrad Presto
    Trike:
    Sonstiges
    Das ist kein Fehler, sondern eine Sicherheitseinrichtung!
     
    andy, Lonesome Rider, düssel und 2 anderen gefällt das.
  16. Sunny Werner

    Sunny Werner

    Beiträge:
    5.303
    Alben:
    6
    Ort:
    Vorarlberg, Österreich
    Velomobil:
    DF
    Liegerad:
    Toxy-LT
    Ist aber nicht normal bei 50, das fahre ich in der Ebene
    Sollte schon mit Mango bergab kein Problem sein
     
    Lonesome Rider, K0nsch, Krümi und 2 anderen gefällt das.
  17. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.114
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    Menschen sind verschieden in den Empfindungen..
    erinnere mich an einen, der von Nasenboren bei 80km/h geschrieben hat, dann das Teil verkaufte und der Käufer danach meinte er traut sich nicht über 50 fahren..
    also jeder hat wohl andere Grenzen....

    Mango bergab: Mango über 100km/h
     
  18. wau4

    wau4

    Beiträge:
    56
    Alben:
    1
    ich glaub das war Sutrai im Quest , verkauft hat er das aber nicht.
     
  19. Kraeuterbutter

    Kraeuterbutter

    Beiträge:
    11.114
    Alben:
    2
    Ort:
    1050 Wien
    Velomobil:
    Go-One Evo K
    Liegerad:
    Challenge Fujin
    Trike:
    Steintrikes Roadshark
    ne.. ich meine da ein Evo-Ks
     
  20. TitanWolf

    TitanWolf

    Beiträge:
    7.746
    Alben:
    9
    Ort:
    Nahe Gera
    Velomobil:
    Eigenbau
    Liegerad:
    Velomo HiFly
    Trike:
    Velomo HiTrike GT
    Hallo Martin,

    prima, dass Du unverletzt aus dem Unfall herausgingst! (y) Die Front schaut instandsetzbar aus, wenn auch optisch etwas mitgenommen.

    Was mich interessiert (oder überlesen?): Wie schnell war die Dame denn unterwegs?

    Viele Grüße
    Wolf
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden