Heute freue ich mich, weil... (to be continued)

Beiträge
3.334
… weil ich im Kajakkurs beste Bedingungen hatte das Kentern und Aussteigen (von wegen Eskimorolle, ich bin Anfänger!) im Fluß zu üben. Nach 1,5 Stunden paddeln bei herrlicher Sonne fast schon ein Genuss.
 
Beiträge
29
… ich heute meine erste Runde mit meinem neuem DFXL gemacht habe, problemlos die 90 Gradkurve auf dem Fußweg nehmen konnte und so die ersten 70 m nicht schieben muss. Und ich das Dauergrinsen über die 50 km nicht aus dem Gesicht bekam
 
Beiträge
169
nach kurzer Netzwerk-Umsteckerei und einer Stunde Verzweiflung, warum der dämliche Kasten plötzlich nicht mehr Internet machen will, meinen lokalen DNS vom vorherigen Setup wiederentdeckt und beseitigt habe.
 
Beiträge
289
... ich morgen auf meinen eigenen 3 Rädern zur Durchsicht zu @houssem nach Schwäbisch Gmünd fahre und ihm dann übermorgen über die Schulter zu schauen, um am Mittwoch direkt wieder mit meinem Alleweder nach Hause zu fahren. :love:
 
Beiträge
29
...Craig von Wandrer auf meine Bitte hin "Velomobil fahren' als Stravaaktivität zu Wandrer hinzugefügt hat und ich nun auch mit dem Velomobil neue Strecken sammeln kann :)
 
Beiträge
3.334
… ich mein Rennrad immerhin heute aus dem Winterschlaf gerissen habe. Meine Güte, ist das leicht und durchaus nervös, im Vergleich zum Zox. Genau richtig für ein Stündchen Kreiserlfahren rund um‘s Haus. Weiter weg geht leider nicht - Rufbereitschaft geht vor. Bloß gemütlich fahren kriege ich damit nicht hin - woran das bloß liegt:whistle:
 
Beiträge
169
... die Teampräsentation der Thüringen Ladies Tour doch ein paar Leute aus den Löchern locken könnte.
 

Anhänge

  • PXL_20220523_152924022.jpg
    PXL_20220523_152924022.jpg
    309,7 KB · Aufrufe: 65
Beiträge
554
...weil zwei für den Saisonstart recht fordernde 60km-Touren an zwei aufeinanderfolgenden Tagen keinerlei negative Auswirkungen auf mein "Opa-Knie" gezeigt haben. Das lässt nun doch auf ein relativ kilometerreiches Stadtradeln hoffen.

LG Holger
 
Beiträge
906
... weil ich die Heimfahrt von Langnau i.E. nach Lenzburg in 2 1/2 Stunden geschafft habe.
Ohne etwas Elektrounterstützung bei den knackigen Anstiegen (650 m Höhenzuwachs, Steigungen bis über 10%) hätte ich aber sicher länger gebraucht. Ein Schnitt von 30 km/h über eine Distanz von 80 km ist mit einem Strada sicher nicht übel, auch wenn Lenzburg gut 300 m tiefer liegt als Langnau.
Der Tacho zeigte bergab bis über 90 km/h und die Bremsen blieben erstaunlich standfest. Die Kühlung scheint sich zu bewähren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.675
… weil –dank freundlicher Unterstützung hier aus dem Forum– mein a7 Hinterrad nun knapp 80 Gramm weniger rotierende Masse hat. :D

FTm7V9YWUAAWx9B
 
Beiträge
894
… weil ich endlich die Quelle des Ketten-Ratterns gefunden habe, das die letzten Tage die Geräuschkulisse im df dominiert hatte. Das Kettenleitrohr vom Leertrum, direkt vorn unter der Brücke, war in der Beuge durchgescheuert und daher schrappte die Kette dort, je nach eingelegtem Gang und Spannung der Kette recht laut.
Neues Rohr muss ich erst besorgen, aber das Stückchen Isomatte als Abstandhalter und Polsterung hat schon eine himmlische Ruhe einkehren lassen!
… weil ich 1m vor dem Zaun zum Stehen kam, als sich linker Vorderreifen und Schlauch mit knackigem Knall verabschiedeten und das Rad dann recht stur geradeaus wollte, was in einer Rechtskurve suboptimal ist.

Liegegrüsse
Jörg
 
Beiträge
4.890
... ich heute nach der Arbeit (und nicht erst am Freitag beim 600er Brevet :whistle:) mit schlechter Schalt-Performance noch nach Hause gekommen bin. Ich wußte unterwegs schon, wo ich gucken mußte :rolleyes:, 2 Drähte waren noch da.

... ich die 150.000km im DF doch nicht verpennt habe. 8km hinter K1 Arendsee beim 600er Pre-Ride am Freitag werden sie voll:
1653507270627.png
Auf eine Gedenkminute werde ich aber verzichten...
 
Beiträge
980
Weil ich es endlich geschafft habe, GPS-Daten aus Insta360-Videos am PC zu extrahieren.

Ich werde den Code noch etwas bereinigen und einen Batch-Mode einbauen, dann kann ich das gerne zur Verfügung stellen.
 
Beiträge
906
… weil ich endlich die Quelle des Ketten-Ratterns gefunden habe, das die letzten Tage die Geräuschkulisse im df dominiert hatte. Das Kettenleitrohr vom Leertrum, direkt vorn unter der Brücke, war in der Beuge durchgescheuert und daher schrappte die Kette dort, je nach eingelegtem Gang und Spannung der Kette recht laut.
Neues Rohr muss ich erst besorgen, aber das Stückchen Isomatte als Abstandhalter und Polsterung hat schon eine himmlische Ruhe einkehren lassen!
Ich habe schon einmal ein Rohr 180 Grad in der Rotationsachse gedreht. wenn man es sauber fixiert, hält es hinterher nochmals lange.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.630
... sich die kleine Befindlichkeit im Knie nur beim Bürosesselhocken
(nicht mehr lange 1653648956747.png :cool: ),
aber nicht beim Kurbeln bemerkbar macht

... der freundliche Autofahrer, der mir gestern auf der L409 entgegen kam, so frühzeitig blinkte, so daß ich ungebremst in die L407 delphinieren konnte
1653649307274.png

Grüße,
Christian
 
Oben Unten