Heute freue ich mich, weil... (to be continued)

Beiträge
8.847
Ort
Kreis Marburg / Hessen
Velomobil
Leiba x-stream
Liegerad
Radius Peer Gynt
Trike
Steintrikes Roadshark
Aber zum Glück ist Süß-Sein für Frauen nicht alles
Süß ohne Substanz erzeugt - kulinarisch gesprochen, aber auch im übertragenen Sinne charakterlich bzw. allgemein menschlich - schnell ein schales Gefühl, dann Überdruss und am Ende Übelkeit.* Es gibt zum Glück Unterschiede zwischen allzu gefällig süß gegenüber etwas herb oder gar in einem vereint wiedersprüchlich, was viel interessanter ist und von viel mehr Intelligenz und sicherem Geschmack seitens des dahinter stehenden "Kochs" spricht. Damit Ende dieses Exkurses.
*Man kann mich mit Marshmallows jagen. Weit. Sehr weit! Und es gibt auch menschliche Marshmallows.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.764
Ort
78465 Konstanz
Velomobil
DF
Liegerad
Wolf & Wolf AT1 E
... weil ich heute zwei Kollegen zuhörte, wie sie ihre Erfahrungen mit Fahrradläden schilderten - Wochen auf Werkstatttermine warten müssen, dann 2 Wochen auf das Rad verzichten müssen, jedes mal wird Kette/Cassette/Kettenblatt als abgenutzt und austauschpflichtig identifiziert, aber Schaltung einstellen geht nicht weil es das Schaltauge nicht als Ersatz gäbe. Zusammenfassend: alles was schnell geht und Geld bringt, wird gemacht, aber alles, was Zeit kostet (langwierige Einstellungsarbeiten, Internetrecherche nach Ersatzteilen, etc.), wird nicht gemacht. Gute Güte, was bin ich froh, dass ich all diese Sachen selber erledigen kann!

Der Knaller bei der obigen Auflistung war der Wunsch nach neuen Reifen für ein Woom-Kinderrad, der abgelehnt wurde, weil es sich dabei um ein österreichisches Sonderformat handeln würde, das es nicht als Ersatz gäbe. Bitte was? Ja klar... o_O:ROFLMAO:
 
Beiträge
90
Ort
bei Berlin
Velomobil
Go-One Evo Ks
Liegerad
Challenge Fujin
... weil die Carbonhaut meines Evo Ks doch deutlich stabiler ist als meine eigene (die keine Carbonfasern beinhaltet...). Und weil es anscheinend doch 'ne ganze Menge Autofahrer gibt, die durch ihr Gefährt noch nicht komplett sozial isoliert sind, sondern anhalten und fragen ob man Hilfe braucht wenn man im Straßengraben sitzt und versucht, die abgesprungene Kette wieder aufs Kettenblatt zu zaubern. Und dabei natürlich ganz nebenbei die Gelegenheit nutzen, mal zu fragen was das eigentlich ist was man da befummelt... :cool:
Naja, der Anlass für den dazugehörigen Test passt zwar nicht so ganz hierher weil nicht unbedingt Anlass zur Freude: Ich hab das Ks auf die Seite gelegt und ein wenig von noch anhaftender Originalfarbe unter der Folierung befreit... :whistle: Keine Angst, mir ist nix passiert, wenn man von ner kleinen Brandblase am rechten Unterarm absieht. Muß wohl doch recht warm geworden sein, das Material. Dafür war der Funkenflug der Radschraube auf dem Asphalt recht spektakulär...;)
 
Beiträge
555
Ort
25 km nordwestlich v. Münster
Velomobil
Alleweder A1-A4
Liegerad
Challenge Mistral
Trike
Thorax sinus
... weil nachher endlich (nach einem halben Jahr regelmäßigen, zusehends quengeliger werdenden Nachfragens) der Dachdecker wegen der anstehenden Dachsanierung (mit Anlage eines Gründachs) vorbeikommt, um mit mir den genauen Termin abzusprechen!

Und weil die Gemeinde gerade angerufen hat - wir kriegen hier im Wendehammer (https://www.velomobilforum.de/forum...ein-was-auf-den-geist-geht.45706/post-1038847) ein Parkverbotsschild. Außer mir hatten sich auch die Müllleute mehrfach beschwert (danke Euch für den Tipp!).

Ich kann es noch gar nicht fassen... ;)

Bald besser bedachte Grüße
Luise
 
Beiträge
891
Ort
aus der Pfalz ;-)
... den Doppelsinn von ,,bedacht'' zu erkennen brauchte es den 2ten Anlauf:sneaky:. Keine Routine, aber -- intuitiv, da fehlt was ...! -- nochmal gelesen ... und bin nicht enttäuscht worden ... :LOL: Ich bin jetzt aber im Zweifel: Noch besser bedacht ...? :)...

Meine allerbesten Grüße
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
164
Ort
zureich
heute freue ich mich , das mir gestern nicht der reiffen vom rad gesprungen ist.
hatte gestern das hintere schutzblech montiert, damit ich die schraube bei der HR schwinge erreicht habe, musste die luft raus.
danach wieder aufgepummt, velo war aufgebockt, also kein druck auf reiffen, bei 6 bar aufgehört und nicht weiter geguckt, war ja aufgebockt.
anschliessend beim fahren, bekahm ich immer wieder so einen schlag auf den hinterkopf, (kopfstütze) dachte noch das hatte ich noch nie auf der strecke.
angekommen und beim abschliessen gesehen das der hintere reiffen beim scorpion auf einer länge von ca. 15 cm nicht mehr auf der felge war und der schlauch dazwischen rausgedrückt hat.

schleierhaft ist mir, wie das geschehen konnte bei aufgebocktem rad . *augenverdreh*
gelernt ,... immer gucken, auch wenn eigentlich nichts geschehen kann. selbst wenn der schlauch und pneu schon 1000 km drauf waren.
 
Beiträge
397
Ort
Hamburg/Utrecht
Velomobil
DF XL
Liegerad
Challenge Taifun
...weil ich nach zwei Wochen Pause oder so mal wieder das DF nennenswert bewegt hab :)

Regen war gerade eher doof, weil ich das Visier nur geschlossen fahren konnte(in der Mechanik ist eines der beweglichen Teile raus, die über den Hebel das Visier in der Mechanik halten oder lösen). Beim Reparaturversuch und der Ersatzteilsuche hab ich aber rausgefunden, dass das Visier zusätzlich auch seit einiger Zeit nie richtig in der Führungsschiene der Mechanik saß. Lange Rede, kurzer Sinn: auch mit drei der vier Haltehebel hält das Visier in der Mechanik und lässt sich normal bedienen :D

Zudem fühlte ich mich ein wenig unwohl im DF, weil ich den Eindruck hatte, es sei recht wackelig. Aber ich fühlte mich eher zu wohl in dem Ding.. Wenn man nicht wie ein Beserker fährt, dann fährts auch gutmütig und trotzdem schnell.. Ich dachte ja erst, mein Hinterrad hätte wieder was, aber nein, das sitzt fest in der Schwinge. Also hab ich auch wieder etwas Vertrauen ins Rad gewonnen und werd wieder mehr fahren :)

Vielleicht sogar ohne Sitzmatte, die lag zum Trocknen in der Wohnung, also bin ich ohne losgefahren und der Sitz passt ohne Matte gleich nochmal so gut(und ich hatte mit Sitzmatte schon keinen Grund zum Klagen). Der reine Carbonsitz ist auch nicht SO rutschig wie ich mir das vorgestellt hatte.
 
Beiträge
2.036
Ort
s'Heerenberg/Niederlande
Velomobil
Sonstiges
Liegerad
Eigenbau
Ich ein kurzes gesprach mit meinen sohn (10) hatte in der garage. Papa, das war schon ganz viel arbeit so ein velomobil selber zu machen. Ja das stimmt. Es ist dann auch schön das du selbst die farbe wahlen durfte, nicht das das velomobil in deine wunschfarben, grad ausverkauft ist, oder das es so eins gar nicht gibt in die farben. Ein velomobil aus holz is dann auch noch besser fur die umwelt als einer aus denn fabrik. Und jetzt geh ich wieder spielen.

Grusse, Jeroen
 
Beiträge
1.473
Ort
63322 Rödermark
Velomobil
Mango Sport
... weil @rtt jetzt das "Ersatz-Mango" eines sehr netten Forumskollegen übernommen hat.

Die Überführung war ganz stilecht auf eigener Achse... naja bei weniger als 25 km war das auch kein echtes Problem ;) ...
Freut mich sehr dass es da jetzt einen netten "neuen" VM-Fahrer gibt - der nicht mal 10 km von mir entfernt wohnt!

@rtt - allzeit gute unfallfreie Fahrt!

DSC_2418.jpg

Ach ja, eines noch:
@rtt käme gerne unter die (Sinner-) Haube...
Wenn das jetzt genauso schnell und unkompliziert ginge wie das Finden eines passenden VM - das wäre ein Träumchen :love:!
Falls also jemand eine Haube fürs Mango abzugeben hat... gerne melden ;) !
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben