Henray's Milan RO SL MK5 Nr 06

Kid Karacho

gewerblich
Beiträge
3.392
Ort
27449 Kutenholz
Velomobil
Alpha 7
HIer darf nicht der Eindruck entstehen, dass die Konstruktion mit Lufbalg und Schott untauglich oder gar unsicher ist.
Wenn das "System" optimal eingebaut und abgestimmt ist funktioniert das ganz hervorragend.
Das ganze Konstrukt kann nicht funktionieren wenn diese Winkelfehler in Längs- und Querachse nicht korrigiert werden. Auf den Winkelfehler angepasste Keilscheiben, Kugelpfannen mit Kegelscheiben und in letzter Instanz die Korrektur des Schotts würden das Problem beheben.
 
Beiträge
107
Ort
22880 Wedel
Velomobil
Milan SL
Wie voll muss den der Luftbalg mit diesen Kügelchen gefüllt werden, damit sie zu einer dämpfenden Wirkung führen?
 
Beiträge
107
Ort
22880 Wedel
Velomobil
Milan SL
Mich lässt die Hinterachsgeschichte nicht los, auch wenn ich am Montag meinen Milan zweck Abstellens des Quitschens zum Händler bringen darf. :)

Um die Lage der Dinge besser einschätzen zu können, habe ich mir ein Lehre gedreht.
IMG_20200731_110617_724.jpg

55mm lang ist der Grudkörper. Das entspricht einer Einfederung um 15mm (der Luftbalg ist unbelastet 70mm hoch). Den untern Zapfen habe ich bewusst ohne Gewinde gefertigt, er hat Kernlochdurchmesser. Der obere Zapfen hat einen Durchmesser von 10mm und passt damit prima durch die 17/16er Bohrung des Schotts. Die Lehre kann nun statt des Lufbalgs eingesetzt werden, wobei sie sich an der Schwinge ausrichtet.
MVIMG_20200731_110516_277.jpg

Von vorne sieht das dann so aus
IMG_20200731_110306_544.jpg

Der 10mm Zapfen liegt gerade eben nicht am Rand der Bohrung an.

Von hinten als Bild
IMG_20200731_104851_511.jpg

Und als
Video
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
73
Ort
Saalfeld
Velomobil
Milan SL
Um die Lage der Dinge besser einschätzen zu können...
Anhang anzeigen 213515
Der 10mm Zapfen liegt gerade eben nicht am Rand der Bohrung an.
Jetzt wo ich das Bild genauer anschaue, fällt mir auf das dein Milan an dem Schott nachlaminiert ist.
Man kann sogar noch etwas das Ursprüngliche Loch für den Balg erahnen.
Korrekt?

Damit wäre ein mögliches reißen von den Klebe-nähten vorgebeugt.
Welche Arbeiten werden bei deiner Werkstatt erledigt werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
107
Ort
22880 Wedel
Velomobil
Milan SL
Jetzt wo ich das Bild genauer anschaue, fällt mir auf das dein Milan an dem Schott nachlaminiert ist.
Man kann sogar noch etwas das Ursprüngliche Loch für den Balg erahnen.
Korrekt?
Es sieht so aus, als wenn die Verbindung Schott-Außenhülle und Schott-Radkasten überlaminiert ist. Eine neue Bohrungsposition kann ich nicht erkennen. Der Zapfen meiner Lehre (10mm) ist deutlich kleiner als das Loch im Schott (16mm). Ich wollte ja den Versatz sehen.

Welche Arbeiten werden bei deiner Werkstatt erledigt werden?
Genaues kann ich wohl erst danach berichten. Auf jeden Fall soll die Schwinge raus und das Quietschen beseitig werden. Die Parallelität der Flächen und Fluchtung der Bohrung wird begutachtet.
 

Gear7Lover

gewerblich
Beiträge
8.177
Ort
CH-4556 Steinhof
Velomobil
Milan SL
Liegerad
HP GrassHopper
Oder den Dämpfer beim Einlaminieren vom Schott als Lehre nehmen?
Aber vermutlich wird die Schwinge nach dem Schott montiert und dann zeigen sich die Toleranzen gnadenlos.
 
Beiträge
148
Ort
Kalletal
Velomobil
Milan
Liegerad
Challenge Fujin
Verstehe ich das richtig, das Heck reagiert beim Milan auf Unebenheiten im Asphalt immer sensibel? Ich bin kein Rallye Fahrer der ein 3 Rad bei >50km/h in einer Kurve abfangen muß. Wenn ich erst alle Abfahrten vorher begehen muss, ist das nur der halbe Spaß. Ich wollte ein kompromisslose Velo und wenn ich hinten einen Big Apple mit 2 bar fahren muss, dann geht es auf die Performance. @HoSe wie ist denn das fahrverhalten beim Alpha. Du hattest deinen Milan ja gut eingestellt.
Ich habe mir erst mal Elastomere bestellt um meine Federn zu ersetzen. Hoffe damit zumindest ein stabilere Fahrwerk bei höheren Geschwindigkeiten zu bekommen. Gruss
 
Beiträge
1.079
Ort
Braunschweig
Velomobil
Alpha 7
wie ist denn das fahrverhalten beim Alpha.
Mit den 25er Elastomeren lief der Milan im richtigen Setup sehr gut, hinten war ich aber immer noch nicht zufrieden. Das Alpha liegt wie ein Brett, ist trotzdem sehr agil, Kurvenlage ist ideal, bergab ohne Haube mit mehr als 90 Km/h immer noch wie auf Schienen. Vor allem änderst du die Einstellungen in Windeseile.
 

Jens Buckbesch

gewerblich
Beiträge
772
Ort
27318 Hoyerhagen
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Nachdem ich in den letzten Tagen einige Tests mit dem Sitz unternommen hatte, habe ich eine ganz gute Position gefunden und kann mit viel Isolierschaum den Vogel fliegen lassen. Jetzt langsam setzt das Wohlfühlen ein, keine Schmerzen auf kurzen Runden, neue Rekorde auf meiner Heimrunde, entspannte 50 km/h möglich.
So habe ich es mir vorgestellt.
o
Hallo Henray,
da bin ich froh, dass du die Handcaps minimiert hast !
Der Milansitz hat relativ wenig Lordosenunterstützung, nach meiner Erfahrung kommt es mit diesem Sitz in der Regel gut hin und die Probefahrer fühlen sich wohl.
Allerdings benötigen einige Fahrer/inne , insbesondere mit Tendenz zum Hohlkreuz, eine zusätzlich Unterstützung oder einen anderen Sitz (DF oder A 7-Sitz). Der Sitz ist ja die größte Kontaktfläche beim Fahren und wenn der nicht zum Fahrer passt, wird es immer ein großes Problem sein.
Eine andere Geschichte ist, wenn einzelne Wirbel auf das Carbon drücken. Da kann helfen, ein Aussparung in den Sitz zu schneiden.
Beste Grüße von Jens
 

Jens Buckbesch

gewerblich
Beiträge
772
Ort
27318 Hoyerhagen
Velomobil
Milan
Liegerad
Eigenbau
Trike
Eigenbau
Mir ist es auf gerader Strecke passiert, das 2 aufeinanderfolgende Schlaglöcher, den Milan am Hinterrad um 20 cm versetzt hat.
Schnell in eine Kurve, mit unebenem Belag, da hat es mich beinahe umgehauen, da mir der Milan dann zu übersteuern/ driften droht.

Beim Probefahren hatte ich den Balg als Feder zwar bemerkt, aber nicht geahnt, das es keinen Dämpfer dazu gibt...
Hallo ,

ich weiß nicht, wo dieser Milan ausgeliefert wurde, aber im Faltenrollbalg muss unbedingt die Füllung mit Polyurthankügelchen enthalten sein.
Es sind möglicherweise Milane im Umlauf, wo das noch nicht der Fall ist. Die im Räderwerk ausgelieferten haben diese Füllung jedenfalls.
Aber ich möchte an dieser Stelle allgemein etwas zu dieser Luftfederung sagen:
Die Dämpfung durch die Kügelchen ist meiner Meinung nach nicht richtig befriedigend. Ich habe den Faltenrollbalg gegen Elastomer-Scheiben ausgetauscht und das läuft stabiler. Alle kommend auszuliefernden Milane MK6 werden diese Elastomerfederung haben. Jan und das Räderwerk werden auch einen Austausch-Block (Elastomer) anbieten, um ein upgrade vorzunehmen.
Alle, die sich nicht sicher sind, sollten bei abgelassener Luft im Balg fühlen, ob eine Füllung mit Elastomermaterial im Balg vorhanden ist.
 
Oben